Spiel in Augsburg (Rund um Fußball)

Enderle, Samstag, 31.10.2020, 12:27 (vor 26 Tagen)
bearbeitet von holger, Dienstag, 03.11.2020, 11:15

Ich hoffe auf einen Punktgewinn.
Der Aufwärtstrend soll fortgesetzt werden.

Bis jetzt ist offenbar wenig Interesse am Spiel...

Spiel in Augsburg

Cosmopilot, Samstag, 31.10.2020, 12:35 (vor 26 Tagen) @ Enderle

Bin mal mutig, und tippe auf ein 1:2

Spiel in Augsburg

TuS-FSV, Samstag, 31.10.2020, 15:57 (vor 26 Tagen) @ Cosmopilot

Bin mal mutig, und tippe auf ein 1:2

Ich hoffe auf ein dreckiges 1:0 für uns. Realistisch ist im Moment aber ein 1:0 für Augsburg durch nen abgefälschten Freistoß oder ne Ecke kurz vor Schluss.

Spiel in Augsburg

pattymainz05 @, Samstag, 31.10.2020, 13:13 (vor 26 Tagen) @ Enderle

Nebel, Lavalee und Bell schon mal nicht im Kader.

Spiel in Augsburg

Mainz05erneu, Samstag, 31.10.2020, 13:16 (vor 26 Tagen) @ Enderle

Ich hoffe auf einen Punktgewinn.
Der Aufwärtstrend soll fortgesetzt werden.

Bis jetzt ist offenbar wenig Interesse am Spiel...

Wenig Interesse ist richtig. Aufstellungstechnisch erwarte ich keine Überraschungen. Mein Wunsch Nebel in der Startelf wird sich wahrscheinlich nicht erfüllen. In Augsburg sahen wir in den letzten Spielzeiten nicht gut aus.

Ein Funken Hoffnung ist aufgrund der verbesserten Leistung zuletzt (viel schlechter gings auch nicht mehr) vorhanden. Gefühlt gibt es heute aber einen Rückschlag und wir verlieren mit einer schlechten Leistung mindestens 3:0. Ich weiß nicht gegen wen aus der 1. Liga wir im aktuellen Zustand überhaupt punkten können, lasse mich aber heute gerne eines Besseren belehren.

Spiel in Augsburg

Bruchwegteufel, Samstag, 31.10.2020, 14:23 (vor 26 Tagen) @ Enderle

sorry auf rbb ist grad fantasy thementag "flughafen"

:-D

Spiel in Augsburg

Eif, Samstag, 31.10.2020, 14:27 (vor 26 Tagen) @ Enderle

Musste noch einkaufen,
morgen ist Feiertag.
Wir gewinnen 3 zu 1

Spiel in Augsburg

Nope @, Samstag, 31.10.2020, 14:48 (vor 26 Tagen) @ Eif

Musste noch einkaufen,
morgen ist Feiertag.
Wir gewinnen 3 zu 1

So wird es kommen. Tore 2 und 3 schiesst Karim nach Einwechslung.

Spiel in Augsburg

Eif, Samstag, 31.10.2020, 16:25 (vor 26 Tagen) @ Nope

Musste noch einkaufen,
morgen ist Feiertag.
Wir gewinnen 3 zu 1


So wird es kommen. Tore 2 und 3 schiesst Karim nach Einwechslung.

Ich hoffe es

Spiel in Augsburg

dadum @, Samstag, 31.10.2020, 16:55 (vor 26 Tagen) @ Nope

Musste noch einkaufen,
morgen ist Feiertag.
Wir gewinnen 3 zu 1


So wird es kommen. Tore 2 und 3 schiesst Karim nach Einwechslung.

1-3?

Spiel in Augsburg

Mike05, Samstag, 31.10.2020, 17:05 (vor 26 Tagen) @ dadum

Kannst du die Minuten sagen wann es passiert? Dann gibt’s nen Kasten Bier wenn du recht hast

Spiel in Augsburg

Eif, Samstag, 31.10.2020, 17:19 (vor 26 Tagen) @ dadum

:kotz:

Spiel in Augsburg. Aufstellung

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 31.10.2020, 14:32 (vor 26 Tagen) @ Enderle

[image]

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Spiel in Augsburg. Aufstellung

Seminator, Samstag, 31.10.2020, 14:47 (vor 26 Tagen) @ Alsodoch

Schade, dass Nebel bei der U23 spielt. Ich hätte lieber Levin da spielen lassen und Paul dafür nach Augsburg mitgenommen. Wie dem auch sei... Ich möchte auch gerne mal Stöger spielen sehen, denn unsere Standards brauchen neue Impulse.
Aaron schafft es nicht mal mehr auf die Bank. Echt schade.

Spiel in Augsburg. Aufstellung

dadum @, Samstag, 31.10.2020, 15:22 (vor 26 Tagen) @ Seminator

Schade, dass Nebel bei der U23 spielt. Ich hätte lieber Levin da spielen lassen und Paul dafür nach Augsburg mitgenommen. Wie dem auch sei... Ich möchte auch gerne mal Stöger spielen sehen, denn unsere Standards brauchen neue Impulse.
Aaron schafft es nicht mal mehr auf die Bank. Echt schade.

Ich glaube, es ist ganz gut für Nebel, dass er nicht so oft Gelegenheit bekommt, zum Messias zu werden. Wäre sonst wahrscheinlich schnell vorbei die Unbekümmertheit...

Spiel in Augsburg. Aufstellung

Seminator, Samstag, 31.10.2020, 16:31 (vor 26 Tagen) @ dadum

Ich glaube, es ist ganz gut für Nebel, dass er nicht so oft Gelegenheit bekommt, zum Messias zu werden. Wäre sonst wahrscheinlich schnell vorbei die Unbekümmertheit...

Spielminuten auf hohem Niveau würden ihm guttun. Mehr möchte ich nicht und mehr sollte er auch nicht machen. Bei Levin frage ich mich, ob in seinem Vertrag irgend eine Garantie steht, dass er spielt.

Heute gibt es aber einige, die ihren Kopf in Mainz gelassen haben.

Spiel in Augsburg. Aufstellung

Marmelator, Samstag, 31.10.2020, 15:31 (vor 26 Tagen) @ Alsodoch

Hatte heute auf den ersten Auswärtspunkt getippt. Aber wenn ich mir die Aufstellung mit Ötz Tunali und Brosi hinten links betrachte, habe ich meine Zweifel.

Hochachtungsvoll
Marmelator

Großer Rückschritt...

smartie @, Mainz-Kastel, Samstag, 31.10.2020, 16:11 (vor 26 Tagen) @ Enderle
bearbeitet von smartie, Samstag, 31.10.2020, 16:15

...ganz, ganz schwaches Spiel... nach vorne geht GAR NIX... und hinten dann wieder so ein blödes Tor.

Ich dachte letzte Woche trotz der Niederlage, die Mannschaft wäre auf einem guten Weg, das sieht aktuell leider wieder ganz anders aus... :-(

Großer Rückschritt...

dadum @, Samstag, 31.10.2020, 16:13 (vor 26 Tagen) @ smartie

...ganz, ganz schwaches Spiel... nach vorne geht GAR NIX... und hinten dann wieder so ein blödes Tor.

Ich dachte letzte Woxhe trotz der Niederlage, die Mannschaft wäre auf einem guten Weg, das sieht aktuell leider wieder ganz anders uns... :-(

Ach was. Das ist einfach ein komisches Spiel.
Wie immer gegen Augsburg...

Großer Rückschritt...

Milestone-Mainz, Samstag, 31.10.2020, 16:30 (vor 26 Tagen) @ dadum

Ach was. Das ist einfach ein komisches Spiel.
Wie immer gegen Augsburg...

Wir verlieren eigentlich jeden zweiten Ball. :-|

Großer Rückschritt...

haadruffwienix, Samstag, 31.10.2020, 16:32 (vor 26 Tagen) @ dadum

Damit kann man sich auch durch die gesamte Saison argumentieren.

Ernsthaft. Wer ist so sadomaso unterwegs und guckt sich das noch 90 Minuten live an?

Großer Rückschritt...

Mike05, Samstag, 31.10.2020, 16:34 (vor 26 Tagen) @ haadruffwienix

In Augsburg kann man mal verlieren.

Gibt ja noch andere spiele zum anschauen und niemand muss ja mehr ins Stadion gehen. Denke im April wird’s besser und wir punkten auch wieder .

Großer Rückschritt...

Eif, Samstag, 31.10.2020, 16:37 (vor 26 Tagen) @ haadruffwienix

Damit kann man sich auch durch die gesamte Saison argumentieren.

Ernsthaft. Wer ist so sadomaso unterwegs und guckt sich das noch 90 Minuten live an?

Ich. Aber nur bis die SKY Kündigung durch ist. Dann nur noch 05er FM

Großer Rückschritt...

dadum @, Samstag, 31.10.2020, 16:40 (vor 26 Tagen) @ haadruffwienix

Damit kann man sich auch durch die gesamte Saison argumentieren.

Ernsthaft. Wer ist so sadomaso unterwegs und guckt sich das noch 90 Minuten live an?

Ich argumentiere mich nicht durch die Saison, aber man kann das Spiel heute bis jetzt einfach nicht in eine Reihe der Unmotiviertheit stellen.
Stimmt einfach nicht.

Da gab es andere Spiele (Stuttgart z.B.).

Großer Rückschritt...

Mainz05erneu, Samstag, 31.10.2020, 16:15 (vor 26 Tagen) @ smartie

"Die Mannschaft ist vom ersten bis zum letzten Spieler absolut motiviert. Jeder sucht seine Chance. Der Trainer fördert die hohe Konkurrenzsituation. Jeder zieht mit und nimmt auf, was per Video und in den Sitzungen besprochen wird. Diese Intensität wollen wir sehen", erklärte Schröder. Er habe deshalb nicht das Gefühl, dass er zusätzlich zu Lichte, den Profis im Moment noch irgendwelche Vorgaben mit auf den Weg geben müsse. "Du spürst, ob eine Mannschaft noch ein Extra-Bonbon oder eine besondere Ansprache braucht. Unser Team braucht es definitiv nicht.

läuft..

Großer Rückschritt...

dadum @, Samstag, 31.10.2020, 16:19 (vor 26 Tagen) @ Mainz05erneu

"Die Mannschaft ist vom ersten bis zum letzten Spieler absolut motiviert. Jeder sucht seine Chance. Der Trainer fördert die hohe Konkurrenzsituation. Jeder zieht mit und nimmt auf, was per Video und in den Sitzungen besprochen wird. Diese Intensität wollen wir sehen", erklärte Schröder. Er habe deshalb nicht das Gefühl, dass er zusätzlich zu Lichte, den Profis im Moment noch irgendwelche Vorgaben mit auf den Weg geben müsse. "Du spürst, ob eine Mannschaft noch ein Extra-Bonbon oder eine besondere Ansprache braucht. Unser Team braucht es definitiv nicht.

läuft..

Mit Verlaub: Das ist ein schlechtes Bundesligaspiel. Von beiden Mannschaften übrigens.
Wenn Du aber hier ein Einstellungsproblem siehst, musst Du mir das erklären. Das ist Verunsicherung. [s]Und Augsburg. [/s]

Großer Rückschritt...

Mainz05erneu, Samstag, 31.10.2020, 16:31 (vor 26 Tagen) @ dadum
bearbeitet von Mainz05erneu, Samstag, 31.10.2020, 16:37

"Die Mannschaft ist vom ersten bis zum letzten Spieler absolut motiviert. Jeder sucht seine Chance. Der Trainer fördert die hohe Konkurrenzsituation. Jeder zieht mit und nimmt auf, was per Video und in den Sitzungen besprochen wird. Diese Intensität wollen wir sehen", erklärte Schröder. Er habe deshalb nicht das Gefühl, dass er zusätzlich zu Lichte, den Profis im Moment noch irgendwelche Vorgaben mit auf den Weg geben müsse. "Du spürst, ob eine Mannschaft noch ein Extra-Bonbon oder eine besondere Ansprache braucht. Unser Team braucht es definitiv nicht.

läuft..


Mit Verlaub: Das ist ein schlechtes Bundesligaspiel. Von beiden Mannschaften übrigens.
Wenn Du aber hier ein Einstellungsproblem siehst, musst Du mir das erklären. Das ist Verunsicherung. [s]Und Augsburg. [/s]

Ich sehe auch die Verunsicherung, aber auch eher wenig Intensität und Motivation. Verunsicherung darf nicht die Ausrede für alles sein. Gegen welchen Gegner wollen wir denn Punkte holen? 1 Gegentor und das Spiel ist aus, denn wir haben Angst und sind ja verunsichert? Wie wollen wir das Ruder rumreißen? Durch Glück und Zufall? Das muss man sich erarbeiten..

Da bedarf es dann doch mehr Motivation, Kampf, Einsatz und Konzentration meiner Meinung nach. Gerade wenn Gegner und Spiel auch ein eher schlechtes Niveau haben. Schalke kann sich schon mal freuen nächste Woche, dass ihre Sieglos - Serie reißt. Unsere wird mit dieser Verunsicherung definitiv so weiter gehen. Alles andere wäre eine Überraschung. 1 Punkt wäre ja schon mal toll. Aber wie holen wir den? Sicherlich nicht durch emotionsloses Gekicke.

Großer Rückschritt...

dadum @, Samstag, 31.10.2020, 16:39 (vor 26 Tagen) @ Mainz05erneu

"Die Mannschaft ist vom ersten bis zum letzten Spieler absolut motiviert. Jeder sucht seine Chance. Der Trainer fördert die hohe Konkurrenzsituation. Jeder zieht mit und nimmt auf, was per Video und in den Sitzungen besprochen wird. Diese Intensität wollen wir sehen", erklärte Schröder. Er habe deshalb nicht das Gefühl, dass er zusätzlich zu Lichte, den Profis im Moment noch irgendwelche Vorgaben mit auf den Weg geben müsse. "Du spürst, ob eine Mannschaft noch ein Extra-Bonbon oder eine besondere Ansprache braucht. Unser Team braucht es definitiv nicht.

läuft..


Mit Verlaub: Das ist ein schlechtes Bundesligaspiel. Von beiden Mannschaften übrigens.
Wenn Du aber hier ein Einstellungsproblem siehst, musst Du mir das erklären. Das ist Verunsicherung. [s]Und Augsburg. [/s]


Ich sehe auch die Verunsicherung, aber auch eher wenig Intensität und Motivation. Verunsicherung darf nicht die Ausrede für alles sein. Gegen welchen Gegner wollen wir denn Punkte holen?


Das ist doch nie ein Argument. Mit einer Leistung wie gegen Gladbach punkten wir regelmäßig, mit einer wie in Berlin nie. Und jetzt?

1 Gegentor und das Spiel ist aus, denn wir haben Angst und sind ja verunsichert? Wie wollen wir das Ruder rumreißen? Durch Glück und Zufall? Das muss man sich erarbeiten..

Ich hatte nicht den Eindruck, dass wir nach dem Gegentor eingebrochen sind. ich hatte eher den Eindruck, man ist sauer. War aber noch nicht genug.

Da bedarf es dann doch mehr Motivation, Kampf, Einsatz und Konzentration meiner Meinung nach. Gerade wenn Gegner und Spiel auch ein eher schlechtes Niveau haben. Schalke kann sich schon mal freuen nächste Woche, dass ihre Sieglos - Serie reißt.

Schalke ist nächste Woche letzter.
Egal was heute passiert.

Großer Rückschritt...

leboef, Samstag, 31.10.2020, 16:19 (vor 26 Tagen) @ Mainz05erneu

Unverständlich, dass man auch jede Woche das gleiche probiert. Brosinski auf links (so viel schlechter kann Aaron doch gar nicht sein?), Quaison auf außen verschenkt und Boetius spielt der überhaupt mit?

Naja nächste Woche dann wieder Aufbaugegner Mainz 05 hilft e.V., dann geht auch die Schalker Seuchenserie zu Ende

Großer Rückschritt...

dadum @, Samstag, 31.10.2020, 16:24 (vor 26 Tagen) @ leboef

Unverständlich, dass man auch jede Woche das gleiche probiert. Brosinski auf links (so viel schlechter kann Aaron doch gar nicht sein?), Quaison auf außen verschenkt und Boetius spielt der überhaupt mit?

Naja nächste Woche dann wieder Aufbaugegner Mainz 05 hilft e.V., dann geht auch die Schalker Seuchenserie zu Ende

Ernsthaft? Aaron?
Der verkörpert doch alles, was von den meisten (zu Recht) kritisiert wird und niemand sehen will. Ein toller Fußballer, der massive Motivationsprobleme zu haben scheint, als spanischer Ex-U-Nationalspieler im Popel-Mainz zu kicken. Und nein, das ist kein Bashing. Er kann mir gerne das Gegenteil beweisen und ich habe ihn wieder lieb. Er durfte es auch schon mehrfach versuchen, ist aber leider jeweils gescheitert.

Großer Rückschritt...

Cosmopilot, Samstag, 31.10.2020, 16:30 (vor 26 Tagen) @ dadum

Einen Punkt holen wir auf jeden Fall, vielleicht auch drei !!!

Großer Rückschritt...

Marmelator, Samstag, 31.10.2020, 16:15 (vor 26 Tagen) @ smartie

bin es langsam leid, über diesen Hühnerhaufen noch was zu schreiben. Wobei Sauhaufen besser paßt. Abwehr beim Gegentreffer offen wie ein Scheunentor und nach vorne geht mal wieder gar nichts.
Was machen die eigentlich die Woche über? Trainieren???
Man könnte auch böse sein und fragen, was machen die eigentlich hauptberuflich?

Hochachtungsvoll
Marmelator

Großer Rückschritt...

04plus01er, Samstag, 31.10.2020, 16:21 (vor 26 Tagen) @ Marmelator

Mir fehlen die Worte :-(
Da geht ja gar nix nach vorne :-(
Jetzt müssen die Bube kämpfen und beißen :dh:

Großer Rückschritt...

Lerche51, Samstag, 31.10.2020, 16:18 (vor 26 Tagen) @ smartie

Vielleicht sollten die Jungs erstmal hinten sicher stehen. Geht dann eben auf Kosten der Offensive. Und wenn Du dann wieder mal so offen hinten stehst wie beim 0:1, dann kannst Du diesen Plan in die Tonne kloppen. IMO viel zu ängstlich dieser Ansatz. So läuft Du wieder einem Rückstand hinterher, spielst dem Gegner in die Karten. So wird das gar nichts.

Großer Rückschritt...

Mainz05erneu, Samstag, 31.10.2020, 16:23 (vor 26 Tagen) @ Lerche51

Vielleicht sollten die Jungs erstmal hinten sicher stehen. Geht dann eben auf Kosten der Offensive. Und wenn Du dann wieder mal so offen hinten stehst wie beim 0:1, dann kannst Du diesen Plan in die Tonne kloppen. IMO viel zu ängstlich dieser Ansatz. So läuft Du wieder einem Rückstand hinterher, spielst dem Gegner in die Karten. So wird das gar nichts.

Das mit dem "hinten sicher stehen" hat wann genau das letzte Mal bei uns geklappt? ;-) Bei unserer Standardschwäche musst du immer mit einem Gegentor rechnen, sodass es ratsam wäre, wenigstens ab und an mal zu versuchen dem Tor des Gegners nahe zu kommen. Und ich meine jetzt nicht zufällig, sondern mit irgendeiner Strategie, oder zumindest etwas, was danach aussieht.

Großer Rückschritt...mit Nebel...

04plus01er, Samstag, 31.10.2020, 16:30 (vor 26 Tagen) @ Mainz05erneu

und Eis wäre dass nicht passiert :-D

Spiel in Augsburg

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 31.10.2020, 16:30 (vor 26 Tagen) @ Enderle

Glauben die so punkten zu können ???

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Spiel in Augsburg

wirkommenwieder, Samstag, 31.10.2020, 16:45 (vor 26 Tagen) @ Enderle
bearbeitet von wirkommenwieder, Samstag, 31.10.2020, 16:52

Sorry, aber das ist einfach nicht bundesligatauglich. Das tut nur noch weh

Spiel in Augsburg

Cosmopilot, Samstag, 31.10.2020, 16:51 (vor 26 Tagen) @ wirkommenwieder

Sorry, aber das ist einfach nicht Bundesligatauglich

Was erwartet man den ? Nach dem Trubel im Verein
mit fünf Niederlagen am Stück, das wir Augsburg überrennen?
Fußball ist eine Kopfsache und da hängt es momentan ziemlich.
Die Angst Fehler zu machen spürst du doch... Sollen wir jetzt einfach aufhören
zu spielen und aufgeben?
Wir benötigen einfach mal was positives und ein bisschen Glück im Spiel
Ich bin auch maximal enttäuscht bis jetzt, aber Kopf oben halten

Toooooooor !!!

04plus01er, Samstag, 31.10.2020, 16:52 (vor 26 Tagen) @ Enderle

Schön gemacht.

Spiel in Augsburg

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 31.10.2020, 16:53 (vor 26 Tagen) @ Enderle

Die vielen Fehlpässe und schlechten Ballannahmen machen das ganze Spiel kaputt, bzw. das, was davon übrig ist.....

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Spiel in Augsburg

Eif, Samstag, 31.10.2020, 17:08 (vor 26 Tagen) @ Enderle

:kotz:

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

smartie @, Mainz-Kastel, Samstag, 31.10.2020, 17:09 (vor 26 Tagen) @ Enderle

...wenn die hinten so blöd sind, bring es auch nix, wenn es in der 2.HZ vorne besser gelaufen ist.

Sowas blödes...

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

Meenzer1990, Samstag, 31.10.2020, 17:12 (vor 26 Tagen) @ smartie

Es ist die gleiche Scheiße wie gegen Gladbach, es werden hinten einfach wieder und wieder Geschenke verteilt. So gewinnst Du einfach keine Spiele. Ich kann’s nicht nachvollziehen warum man da hinten so Lari Fari agieren, Finnbagosson und Hahn hatten Platz ohne Ende.

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

Lerche51, Samstag, 31.10.2020, 17:12 (vor 26 Tagen) @ smartie
bearbeitet von Lerche51, Samstag, 31.10.2020, 17:20

Mann, wieviel Abstand unsere Verteidiger zum Gegner haben, ist schon der Wahnsinn. Tore schießen leicht gemacht.

Edit: 1:3. Verteidigen völlig eingestellt. Es ist einfach nur noch traurig.

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

Meenzer1990, Samstag, 31.10.2020, 17:21 (vor 26 Tagen) @ Lerche51

Sehr peinlich. Wenn wir gegen Schalke und Freiburg so spielen und hinten weiterhin so anfällig sind, werden wir auch da keine Punkte holen, geschweige denn gegen Hoffenheim. Dann, da bleibe ich bei meiner Meinung, ist das nicht mehr aufzuholen über die Restsaison.
Schade, das Gladbach-Spiel hat eigentlich Hoffnung gemacht.

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

dadum @, Samstag, 31.10.2020, 17:27 (vor 26 Tagen) @ Meenzer1990

Sehr peinlich. Wenn wir gegen Schalke und Freiburg so spielen und hinten weiterhin so anfällig sind, werden wir auch da keine Punkte holen, geschweige denn gegen Hoffenheim. Dann, da bleibe ich bei meiner Meinung, ist das nicht mehr aufzuholen über die Restsaison.
Schade, das Gladbach-Spiel hat eigentlich Hoffnung gemacht.

Das Gladbach-Spiel hat Hoffnung gemacht, ja.

Wenn ich aber den Fatalismus hier so sehe, bestand wohl Hoffnung auf 9 Punkte oder so.

Natürlich wird das schwer. Meine Güte.

Ich höre seit 20 Jahren immer: Wenn wir gegen xy so spielen, dann ist alles verloren.

Wir spielen aber nie 34 Spiele so. Wir spielen auch nie 34 Spiele so ,dass keiner eine Chance hat.

Herrjeh, Schlake ist nächste Woche schon mal hinter uns. Bei Köln weiß ich es nicht.

Und es ist November.

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

Jammerlappe, Buxtehude, Samstag, 31.10.2020, 17:36 (vor 26 Tagen) @ dadum

Sehr peinlich. Wenn wir gegen Schalke und Freiburg so spielen und hinten weiterhin so anfällig sind, werden wir auch da keine Punkte holen, geschweige denn gegen Hoffenheim. Dann, da bleibe ich bei meiner Meinung, ist das nicht mehr aufzuholen über die Restsaison.
Schade, das Gladbach-Spiel hat eigentlich Hoffnung gemacht.


Das Gladbach-Spiel hat Hoffnung gemacht, ja.

Wenn ich aber den Fatalismus hier so sehe, bestand wohl Hoffnung auf 9 Punkte oder so.

Natürlich wird das schwer. Meine Güte.

Ich höre seit 20 Jahren immer: Wenn wir gegen xy so spielen, dann ist alles verloren.

Wir spielen aber nie 34 Spiele so. Wir spielen auch nie 34 Spiele so ,dass keiner eine Chance hat.

Herrjeh, Schlake ist nächste Woche schon mal hinter uns. Bei Köln weiß ich es nicht.

Und es ist November.

Es gab schon größere Comebacks, klar. Das Problem ist tatsächlich, dass es selbst gegen sehr mäßige Gegner derzeit nicht langt. Man muss ja damit rechnen, dass auch stärkere und sehr viel stärkere Gegner kommen. Fakt ist, dass das heute bisher die schwächste Halbzeit (2.HZ) eines Gegners in dieser Saison war. Und eine unserer stärkeren (zumindest 35 Minuten). Ergebnis: 1:2

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

Meenzer1990, Samstag, 31.10.2020, 17:39 (vor 26 Tagen) @ dadum

Ich finde Brosi hat es eben ganz gut auf den Punkt gebracht. Augsburg, das ist doch der Gegner gegen den Du 100 % Gas geben und präsent sein und die Punkte holen musst. Wenn Du gegen diese Mannschaften nicht gewinnst - gegen wen denn bitte dann?
Und leider ist es so, dass wir schon seit über zwei Jahren, mit einzelnen Außnahmen, keinen guten Fußball spielen. Und wenn sich das nicht kurzfristig ändert, so wie gegen Leverkusen und Gladbach eigentlich Potential zu sehen war, dann ist es egal ob wir erst November haben - dann wird es auch im April nicht besser aussehen. Das ist der springende Punkt.

Aber ich hoffe genauso wie Du, dass S04 in einer Woche hinter uns steht. Aktuell kann ich es aber nicht so wirklich glauben.

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

dadum @, Samstag, 31.10.2020, 20:49 (vor 26 Tagen) @ Meenzer1990

Und leider ist es so, dass wir schon seit über zwei Jahren, mit einzelnen Außnahmen, keinen guten Fußball spielen. Und wenn sich das nicht kurzfristig ändert, so wie gegen Leverkusen und Gladbach eigentlich Potential zu sehen war, dann ist es egal ob wir erst November haben - dann wird es auch im April nicht besser aussehen. Das ist der springende Punkt.

Ja. Wenn man diese Argumentation aber ernst nimmt muss man sagen: Wir spielen schon 2 (eigentlich ja 3-5) Jahre so einen Schrott und haben am Ende immer mindestens 3 schlechtere gefunden.

Das soll keine billige Hoffnungsphrase sein, weil das erstens HSVesque wäre (mit wohl ähnlichem ausgang) und zweitens irgendwie verzweifelt klingt.
Aber es zeigt halt, dass die Realität so ist, dass zum Schluß abgerechnet wird und im November niemand absteigt.

Dass das mit 0 Punkten am 6. Spieltag deutlich schwerer wird, als mit den entsprechenden Ergebnissen der Vorjahre ist doch jedem klar.

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

Renner @, Samstag, 31.10.2020, 18:43 (vor 26 Tagen) @ dadum

Deine Einstellung ist unsere einzig sinnvolle Option: Zusammenreißen, weitermachen und wieder aufstehen...!
Das kostet extrem Nerven, klar, ist für uns 05 Fans aber nun mal quasi eingepreist; und das nicht erst seit gestern-
Wer das nicht aushält, sollte sich leider einen anderen Verein oder ein anderes Hobby suchen...

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

haadruffwienix, Samstag, 31.10.2020, 18:47 (vor 26 Tagen) @ Renner

Auch das ist wieder ein Totschlagargument. „Such dir einen anderen Verein“

Viele gehen hier schon Jahre und Jahrzehntelang hoch und sind echt schlimmeres gewohnt als den letzten Platz in der 1. Liga. Das was MIR auf den Sack geht ist nicht das Ergebnis, sondern die Art und Weise. Und vor allem ist die Entwicklung der letzten Jahre stetig nach unten, ohne, dass jemand offensichtlich gewillt ist, das Ruder mal hart herum zu reißen. HSV lässt grüßen. Im Moment ist das ein Tod auf Raten.

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Samstag, 31.10.2020, 18:52 (vor 26 Tagen) @ haadruffwienix

HSV läßt grüßen?

Wenigstens sind wir noch kein Investorenverein wie der HSV mit seinem Kühne oder Hertha mit dem Windhund oder die 60er mit ihrem Scheich oder Krefeld mit dem Typen der die Trainer monatlich wechselt.

--
"This is Covid-19, not Covid-1, folks. You would think that people charged with the World Health Organization facts and figures would be on top of that. This is just a pause right now." Kellyanne Conway

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

haadruffwienix, Samstag, 31.10.2020, 18:55 (vor 26 Tagen) @ strombergbernd

Haus ist abgebrannt
Auto läuft nicht mehr
Frau ist weggelaufen
Job weg

Aber hey, wozu was ändern? Es gibt noch andere, denen gehts schlechter

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Samstag, 31.10.2020, 18:59 (vor 26 Tagen) @ haadruffwienix

Haus ist abgebrannt
Auto läuft nicht mehr
Frau ist weggelaufen
Job weg

Aber hey, wozu was ändern? Es gibt noch andere, denen gehts schlechter

Gerade kommt in der Sportschau der Bericht übers Spiel. Glaub ich muss jetzt dringend aufs Klo...

--
"This is Covid-19, not Covid-1, folks. You would think that people charged with the World Health Organization facts and figures would be on top of that. This is just a pause right now." Kellyanne Conway

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

Renner @, Samstag, 31.10.2020, 19:12 (vor 26 Tagen) @ haadruffwienix

Wow, alle möglichen Eskalationsstufen aufgezählt?
Mainz 05 spielt seit Jahren in der Bundesliga; das war früher undenkbar-
Jedes Jahr, in dem wir den Klassenerhalt in der Bundesliga schaffen, ist grundsätzlich ein erfolgreiches Jahr.
Und wir müssen als 05er immer damit rechnen, dass es es sehr eng wird oder wie der Don früher schon predigte, dass es einmal nicht mehr reichen könnte.
Mainz 05 eben
Alles klar?!

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

Gibamäng, Samstag, 31.10.2020, 19:32 (vor 26 Tagen) @ Renner

Seh ich ganz genauso! Eins is aber auch klar...diese Mannschaft spielt so als hätte sie nie eine Vorbereitung gehabt, geschweige denn in eben solcher einen Plan entwickelt!

Das muss man dem alten Trainer echt anlasten! Interessant finde ich dabei das Herr Beierlorzer letztes Jahr in Köln genau deshalb auch geflogen ist!

Offensichtlich gelingt es ihm nicht eine Mannschaft zu formen (eine nicht ganz einfache wie unsere dann sowieso nicht).

Das sehe ich als Hauptproblem der aktuellen Situation und zeigt nochmal das Sandro oder auch Martin Schmidt einen ganz klaren Plan hatten, der zumindest immer wieder gegriffen hat! (Ob die Pläne der beiden nun super waren, bzw jedem gefallen haben is dabei ja jetzt mal egal!

Hinzu kommt die Transferproblematik, es waren sicher Verkäufe und Einkäufe geplant die dieser Truppe so oder so gut getan hätten.

Weitere Komponente ist die Geisterkulisse in der sich unsere Jungs tatsächlich machmal doch etwas mehr "gehen lassen".

Wenn man alles zusammen addiert kann da doch nix besseres rauskommen als das was wir jetzt haben! Wir bräuchten einen ganz neuen Trainer mit nem Plan (den die Jungs mittragen) und dieser bräuchte dann eine Vorbereitung um das zu studieren.

Hammer aber nich :-(

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

TuS-FSV, Sonntag, 01.11.2020, 00:28 (vor 26 Tagen) @ Gibamäng

Seh ich ganz genauso! Eins is aber auch klar...diese Mannschaft spielt so als hätte sie nie eine Vorbereitung gehabt, geschweige denn in eben solcher einen Plan entwickelt!

Die Mannschaft spielt gemäß ihren Möglichkeiten. Sie ist einfach nicht stärker. Das muss man so hinnehmen und den Spielern den Rücken stärken anstatt zu erwarten das sie den Rest in Grund und Boden spielen. Es ist nicht mehr so wie zu hochzeiten, dass wir Topspieler (Soto, Fuchs) und Toptalente (Schürrle) im Kader haben. Ich befürchte viele haben sich davkn blenden lassen, dass wir aktuelle bzw. Ehemalige U21-Spieler von großen Nationen haben...

Das muss man dem alten Trainer echt anlasten! Interessant finde ich dabei das Herr Beierlorzer letztes Jahr in Köln genau deshalb auch geflogen ist!

Das geht mir dann doch etwas zu weit gegen Beierlorzer. Diese Mannschaft wurde im Wesentlichen von seinem Vorgänger in Abstimmung mit dem Management zusammengestellt. Beierlorzer kann man wenn im Wesentlichen vorwerfen, das er zu wenig auf Verstärkungen gedrängt hat.

Offensichtlich gelingt es ihm nicht eine Mannschaft zu formen (eine nicht ganz einfache wie unsere dann sowieso nicht).

Das sehe ich als Hauptproblem der aktuellen Situation und zeigt nochmal das Sandro oder auch Martin Schmidt einen ganz klaren Plan hatten, der zumindest immer wieder gegriffen hat! (Ob die Pläne der beiden nun super waren, bzw jedem gefallen haben is dabei ja jetzt mal egal!

Hinzu kommt die Transferproblematik, es waren sicher Verkäufe und Einkäufe geplant die dieser Truppe so oder so gut getan hätten.

Weitere Komponente ist die Geisterkulisse in der sich unsere Jungs tatsächlich machmal doch etwas mehr "gehen lassen".

Wenn man alles zusammen addiert kann da doch nix besseres rauskommen als das was wir jetzt haben! Wir bräuchten einen ganz neuen Trainer mit nem Plan (den die Jungs mittragen) und dieser bräuchte dann eine Vorbereitung um das zu studieren.

Hammer aber nich :-(

Wir bräuchten das Gefühl das wir es packen weil wir zusammenhalten, trotz das wir mit den schlechtesten Kader von den Einzelspielern her haben. Aber ich habe den Eindruck, viele Überschätzen die Mannschaft von der Qualität. Das schürt zu hohe Erwartungen und zu wenif Begeisterung.

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

Milestone-Mainz, Sonntag, 01.11.2020, 08:24 (vor 25 Tagen) @ TuS-FSV

Das muss man dem alten Trainer echt anlasten! Interessant finde ich dabei das Herr Beierlorzer letztes Jahr in Köln genau deshalb auch geflogen ist!

Das geht mir dann doch etwas zu weit gegen Beierlorzer. Diese Mannschaft wurde im Wesentlichen von seinem Vorgänger in Abstimmung mit dem Management zusammengestellt.

Ich glaube eher, die Mannschaft wurde von RS in Abstimmung mit dem damaligen Trainer zusammengestellt. :-|

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

Mainz05erneu, Samstag, 31.10.2020, 19:48 (vor 26 Tagen) @ Renner

Wow, alle möglichen Eskalationsstufen aufgezählt?
Mainz 05 spielt seit Jahren in der Bundesliga; das war früher undenkbar-
Jedes Jahr, in dem wir den Klassenerhalt in der Bundesliga schaffen, ist grundsätzlich ein erfolgreiches Jahr.
Und wir müssen als 05er immer damit rechnen, dass es es sehr eng wird oder wie der Don früher schon predigte, dass es einmal nicht mehr reichen könnte.
Mainz 05 eben
Alles klar?!

Ich bin ebenfalls denkbar für jedes einzelne Bundesligajahr.
Doch denke ich nicht, dass es dieses Jahr eng, sondern der Abstieg SO eine klare Sache wird. Wenn es nicht reicht, okay - doch dann steigt man bitte wenigstens mit Würde und Anstand ab. Und weil man den Fans das Gefühl gegeben hat, man hat alles versucht.

Der Streik scheint die Saison weiterhin zu überschatten. Dumm nur, dass man dann mit hausgemachten, internen Problemen diesen drohenden Abstieg diesmal selbst zu großen Teilen zu verantworten hat. Lichte macht einen guten Eindruck, ist aber sehr wahrscheinlich zu nett für diese Ansammlung an Spielern. Von Team kann keine Rede mehr sein. Aufgearbeitet scheint mir nichts und vielleicht bedarf es mal jemanden der den Spielern sprichwörtlich in den ... tritt oder gewissen Spielern die Grenzen aufzeigt. Aber gefühlt sind da Schwingungen im Kader, die völlig in die falsche Richtung gehen, soweit man das von außen beurteilen kann und darf. Dass auch Qualität fehlt, ist ein weiteres Thema. Nicht umsonst bekommen Woche für Woche die gleichen Spieler die Chance von Beginn an, trotz der Niederlagenserie.

Und ich habe schon die größten Befürchtungen für die Rückrunde, wenn es wieder darum geht auf Gehalt zu verzichten. Sofern die Spieler aber stark leistungsbezogene Verträge haben, sollten wir inzwischen auf diesem Weg finanziell wieder etwas als geplant besser dastehen. Ausgaben für Punktprämien: 0 Euro.

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Sonntag, 01.11.2020, 19:18 (vor 25 Tagen) @ Renner

Mainz 05 spielt seit Jahren in der Bundesliga; das war früher undenkbar-

Ja, schon richtig. Aber Mainz 05 ist über 10 Jahre durchgängig in der 1. Liga. Muss ich da immer noch jeden Tag auf Knien ne Dankkerze im Dom aufstellen? Oder darf man mal wenigstens ein bißchen die Erwartung haben, dass man nicht jedes Jahr so tief im Abstiegskampf steckt?

Da fällt mir Wolfgang Frank ein. Der hat Mitte der 90er die Frage gestellt, ob Mainz 05 nur die graue Maus der 2. Liga bleiben will oder mehr erreichen will. Und da waren wir gerade mal ein paar Jahre dauerhaft in der 2. Liga.

Jedes Jahr, in dem wir den Klassenerhalt in der Bundesliga schaffen, ist
grundsätzlich ein erfolgreiches Jahr.

Grundsätzlich ja. Aber ich fände es durchaus schön, wenn man den Klassenerhalt bißchen früher schafft.

--
"This is Covid-19, not Covid-1, folks. You would think that people charged with the World Health Organization facts and figures would be on top of that. This is just a pause right now." Kellyanne Conway

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

dadum @, Samstag, 31.10.2020, 20:54 (vor 26 Tagen) @ haadruffwienix

Haus ist abgebrannt
Auto läuft nicht mehr
Frau ist weggelaufen
Job weg

Aber hey, wozu was ändern? Es gibt noch andere, denen gehts schlechter

Es geht ja nicht darum, ob man was ändert oder nicht.

Es geht darum, dass man die Wahl hat dran zu glauben, dass Du in der Asche Deines Hauses eine Busfahrkarte, einen Tinder-Account und Deine neue Chefin findest, die Dich mit in ihre Hütte nimmt oder halt motzend mit dem Schicksal hadert und sich dabei die Klamotten zerreist und das Bier verschüttet.

Ist nicht leicht. Sagt auch keiner.

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

Kiff-es, Samstag, 31.10.2020, 21:13 (vor 26 Tagen) @ dadum

Haus ist abgebrannt
Auto läuft nicht mehr
Frau ist weggelaufen
Job weg

Aber hey, wozu was ändern? Es gibt noch andere, denen gehts schlechter


Es geht ja nicht darum, ob man was ändert oder nicht.

Es geht darum, dass man die Wahl hat dran zu glauben, dass Du in der Asche Deines Hauses eine Busfahrkarte, einen Tinder-Account und Deine neue Chefin findest, die Dich mit in ihre Hütte nimmt oder halt motzend mit dem Schicksal hadert und sich dabei die Klamotten zerreist und das Bier verschüttet.

Ist nicht leicht. Sagt auch keiner.

Groß, clap clap! Weiter immer weiter (*Olli Kahn voice*)

"Die Spieler haben die Dinge verstanden und sind bereit, sie selbstkritisch anzugehen und ehrgeizig umzusetzen." Ein 05-Funktionär vor dem Spiel heute. Dieses immer gleiche Mantra schmerzt jedoch mehr als die Niederlage(n)und schlechten Leistungen.

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

dadum @, Samstag, 31.10.2020, 22:21 (vor 26 Tagen) @ Kiff-es

Haus ist abgebrannt
Auto läuft nicht mehr
Frau ist weggelaufen
Job weg

Aber hey, wozu was ändern? Es gibt noch andere, denen gehts schlechter


Es geht ja nicht darum, ob man was ändert oder nicht.

Es geht darum, dass man die Wahl hat dran zu glauben, dass Du in der Asche Deines Hauses eine Busfahrkarte, einen Tinder-Account und Deine neue Chefin findest, die Dich mit in ihre Hütte nimmt oder halt motzend mit dem Schicksal hadert und sich dabei die Klamotten zerreist und das Bier verschüttet.

Ist nicht leicht. Sagt auch keiner.


Groß, clap clap! Weiter immer weiter (*Olli Kahn voice*)

"Die Spieler haben die Dinge verstanden und sind bereit, sie selbstkritisch anzugehen und ehrgeizig umzusetzen." Ein 05-Funktionär vor dem Spiel heute. Dieses immer gleiche Mantra schmerzt jedoch mehr als die Niederlage(n)und schlechten Leistungen.

Du hast da was verschüttet. ;-)

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

haadruffwienix, Samstag, 31.10.2020, 21:57 (vor 26 Tagen) @ dadum

Es ändert sich halt aber nix an der Situation, wenn ich vor der Asche stehe, ständig Pressekonferenzen gebe, wo ich verkünde, dass ich die Situation verstanden habe und jetzt alles gebe, um die Karte in der Asche zu suchen, und dann lustlos ein bisschen darin herumstochere.

Ich könnte sehr gut damit leben, wenn man sich ernsthaft in die Asche schmeißt und alles versucht, die Karte zu finden. Und nicht nur immer und immer wieder davon redet.

Genug Metaphern jetzt

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

dadum @, Samstag, 31.10.2020, 22:22 (vor 26 Tagen) @ haadruffwienix

Es ändert sich halt aber nix an der Situation, wenn ich vor der Asche stehe, ständig Pressekonferenzen gebe, wo ich verkünde, dass ich die Situation verstanden habe und jetzt alles gebe, um die Karte in der Asche zu suchen, und dann lustlos ein bisschen darin herumstochere.

Ich könnte sehr gut damit leben, wenn man sich ernsthaft in die Asche schmeißt und alles versucht, die Karte zu finden. Und nicht nur immer und immer wieder davon redet.

Genug Metaphern jetzt

Eine letzte: Es geht nur um Deine Karte. Und jedem um seine.

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

TuS-FSV, Samstag, 31.10.2020, 23:11 (vor 26 Tagen) @ dadum

Es ändert sich halt aber nix an der Situation, wenn ich vor der Asche stehe, ständig Pressekonferenzen gebe, wo ich verkünde, dass ich die Situation verstanden habe und jetzt alles gebe, um die Karte in der Asche zu suchen, und dann lustlos ein bisschen darin herumstochere.

Ich könnte sehr gut damit leben, wenn man sich ernsthaft in die Asche schmeißt und alles versucht, die Karte zu finden. Und nicht nur immer und immer wieder davon redet.

Genug Metaphern jetzt


Eine letzte: Es geht nur um Deine Karte. Und jedem um seine.

Ich glaube jetzt haben alle, insbesondere die Mannschaft, verstanden worum es geht...

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

Captain Spaulding, Sonntag, 01.11.2020, 01:44 (vor 26 Tagen) @ TuS-FSV

Es ändert sich halt aber nix an der Situation, wenn ich vor der Asche stehe, ständig Pressekonferenzen gebe, wo ich verkünde, dass ich die Situation verstanden habe und jetzt alles gebe, um die Karte in der Asche zu suchen, und dann lustlos ein bisschen darin herumstochere.

Ich könnte sehr gut damit leben, wenn man sich ernsthaft in die Asche schmeißt und alles versucht, die Karte zu finden. Und nicht nur immer und immer wieder davon redet.

Genug Metaphern jetzt


Eine letzte: Es geht nur um Deine Karte. Und jedem um seine.


Ich glaube jetzt haben alle, insbesondere die Mannschaft, verstanden worum es geht...

Danke Rouven, du bist Mainz 05!. Dank dir halten wir die Klasse!.

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

Milestone-Mainz, Samstag, 31.10.2020, 18:49 (vor 26 Tagen) @ Renner

Deine Einstellung ist unsere einzig sinnvolle Option: Zusammenreißen, weitermachen und wieder aufstehen...!
Das kostet extrem Nerven, klar, ist für uns 05 Fans aber nun mal quasi eingepreist; und das nicht erst seit gestern-
Wer das nicht aushält, sollte sich leider einen anderen Verein oder ein anderes Hobby suchen...

Bin ich dabei. :-)

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

TuS-FSV, Sonntag, 01.11.2020, 00:13 (vor 26 Tagen) @ Renner

Deine Einstellung ist unsere einzig sinnvolle Option: Zusammenreißen, weitermachen und wieder aufstehen...!

Genauso ist es. Die einzige Chance ist es, zusammenzuhalten und einen JETZT ERST RECHT Dickkopf durchzuboxen. Euphorie erzeugen durch Neueinkäufe im Winter ist aufgrund der finanziellen Situation nicht drin. Neuer Trainer auch nicht.
Nach 6 sechs Auftaktpleiten hat noch keiner bisher die Klasse gehalten. Wer wenn nicht wir sollte das denn schaffen?

Das kostet extrem Nerven, klar, ist für uns 05 Fans aber nun mal quasi eingepreist; und das nicht erst seit gestern-
Wer das nicht aushält, sollte sich leider einen anderen Verein oder ein anderes Hobby suchen...

Ja, wir sind da gemeinsam reingeschlittert, also müssen wir da auch gemeinsam raus. Das hat keiner alleine verbockt, genauso wenig wird uns da ein einziger neuer Messias rausholen können.

Das macht doch alles keinen Spaß mehr...

Marmelator, Samstag, 31.10.2020, 17:23 (vor 26 Tagen) @ Lerche51

Wer gegen so eine schwache Truppe, wie Augsburg es heute war, nicht punktet, hat sich den Abstieg redlich verdient.
Freue mich schon jetzt auf el Schrottico nächste Woche gegen Schlacke.

Hochachtungsvoll
Marmelator

Schlechtester Saisonsstart seit Einführung der Bundesliga

Meenzer, Samstag, 31.10.2020, 20:44 (vor 26 Tagen) @ smartie

Lediglich Fortuna Düsseldorf holte 91/92 ebenfalls keine Punkte und stieg am Ende auch sang- und klanglos ab. Tasmania hatte immerhin schon drei Punkte nach dem gleichen Spieltag, allerdings kamen auch nur noch sieben hinzu.

Spiel in Augsburg

smartie @, Mainz-Kastel, Samstag, 31.10.2020, 17:20 (vor 26 Tagen) @ Enderle

Wir spielen wie ein Absteiger... und werden das - wenn kein Wunder geschieht - am Ende auch „schaffen“...

Spiel in Augsburg

Mainz05erneu, Samstag, 31.10.2020, 17:24 (vor 26 Tagen) @ smartie

Wir spielen wie ein Absteiger... und werden das - wenn kein Wunder geschieht - am Ende auch „schaffen“...

Der "Rekord" von Tasmania wackelt bedenklich. Ich hatte mich eigentlich wieder etwas Hoffnung, aber von dieser Mannschaft kann man einfach nichts Gutes mehr erwarten. Es ist erst Spieltag 6, doch so wenig Zuversicht in das eigene Team hatte ich noch nie. Bin ziemlich traurig.

Spiel in Augsburg

dadum @, Samstag, 31.10.2020, 17:30 (vor 26 Tagen) @ Mainz05erneu

Wir spielen wie ein Absteiger... und werden das - wenn kein Wunder geschieht - am Ende auch „schaffen“...


Der "Rekord" von Tasmania wackelt bedenklich. Ich hatte mich eigentlich wieder etwas Hoffnung, aber von dieser Mannschaft kann man einfach nichts Gutes mehr erwarten. Es ist erst Spieltag 6, doch so wenig Zuversicht in das eigene Team hatte ich noch nie. Bin ziemlich traurig.

Ach die ewige Tasmania.

Man kann von der Mannschaft erwarten, dass sie ihren Job macht.

Ich denke aber, dass wir auch unseren Job machen sollten.

Und der bestht darin, sich auf eine mögliche Entwicklung unter Jan-Moritz Lichte einzulassen und man konnte von Union bis Gladbach eine sehen und jetzt gibt es einen Rückschritt.

Es ist doch keiner hier neu beim Fußball. Warum sollte der Rückschitt jetzt die Wahrheit sein, wenn es der Fortschritt letzte Woche nicht war...

Spiel in Augsburg

Mainz05erneu, Samstag, 31.10.2020, 17:47 (vor 26 Tagen) @ dadum
bearbeitet von Mainz05erneu, Samstag, 31.10.2020, 18:04

Wir spielen wie ein Absteiger... und werden das - wenn kein Wunder geschieht - am Ende auch „schaffen“...


Der "Rekord" von Tasmania wackelt bedenklich. Ich hatte mich eigentlich wieder etwas Hoffnung, aber von dieser Mannschaft kann man einfach nichts Gutes mehr erwarten. Es ist erst Spieltag 6, doch so wenig Zuversicht in das eigene Team hatte ich noch nie. Bin ziemlich traurig.


Ach die ewige Tasmania.

Man kann von der Mannschaft erwarten, dass sie ihren Job macht.

Ich denke aber, dass wir auch unseren Job machen sollten.

Und der bestht darin, sich auf eine mögliche Entwicklung unter Jan-Moritz Lichte einzulassen und man konnte von Union bis Gladbach eine sehen und jetzt gibt es einen Rückschritt.

Es ist doch keiner hier neu beim Fußball. Warum sollte der Rückschitt jetzt die Wahrheit sein, wenn es der Fortschritt letzte Woche nicht war...

Wir haben nur leider auch mit der Leistung gegen Gladbach keine Punkte geholt. Und jetzt sind es weiterhin 0 Punkte und nur noch 28 Spiele. Nur das zählt. Dann rechne noch mal die Spiele gegen Bayern, Dortmund, Leipzig heraus und die Schlinge zieht sich immer mehr zu. Die Uhr tickt gegen uns. Fast in jedem Spiel durch schlampige Verteidigung 3 oder 4 Gegentore, so wird das nichts. Dazu viel zu viele Spieler derzeit ohne Bundesliganiveau wie Ji, Bell, Brosinski, Aaron, Hack, Szalai, Mwene. Ich behaupte nicht mal in Liga 2 würden wir mit diesem Team punkten. Corona und die Mannschaft machen es einem zur Zeit verdammt schwer "seinen Job als Fan" zu machen. Und welche Entwicklung denn? Sind denn die Spiele gegen Union und Stuttgart der Maßstab? Schlechter ging es wie gesagt nicht. Selbst mit Beierlorzer haben wir letzte Saison gute Spiele abgeliefert. Ich halte viel von Lichte, aber in der Mannschaft stimmt zur Zeit was nicht. Dabei bleibe ich. Und es bleibt die Frage. Wie viele Trainer will dieses Team noch "verbrennen"? Es fehlt noch eine Niederlage gegen Schalke und dann heißt es: "Der nächste Bitte"..?!

Spiel in Augsburg

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Samstag, 31.10.2020, 18:30 (vor 26 Tagen) @ Mainz05erneu

Dazu viel zu viele Spieler derzeit ohne Bundesliganiveau wie Ji, Bell, Brosinski, Aaron, Hack, Szalai, Mwene. Ich behaupte nicht mal in Liga 2 würden wir mit diesem Team punkten.

Vielleicht wäre Schallai jetzt bundesligatauglich, wenn er dürfen täte, wir er wollte. Wer weiß.

--
"This is Covid-19, not Covid-1, folks. You would think that people charged with the World Health Organization facts and figures would be on top of that. This is just a pause right now." Kellyanne Conway

Spiel in Augsburg

Bimbes, Samstag, 31.10.2020, 18:33 (vor 26 Tagen) @ strombergbernd

Das ist halt auch so 'ne Sache: Wieso "begnadigt" man ihn, wenn er sportlich offensichtlich doch keine Rolle mehr spielt? Die sportliche Leitung macht sich mit diesem Hickhack doch total unglaubwürdig. Wenn man sich entscheidet, ihn zur zweiten Mannschaft zu versetzen, weil es leistungsmäßig einfach nicht mehr für die erste Mannschaft reicht, dann muss man auch dazu stehen.

Spiel in Augsburg

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Samstag, 31.10.2020, 18:39 (vor 26 Tagen) @ Bimbes

Aber spielt er denn für die II. ? Da könnte er doch zeigen, was er kann.

--
"This is Covid-19, not Covid-1, folks. You would think that people charged with the World Health Organization facts and figures would be on top of that. This is just a pause right now." Kellyanne Conway

Spiel in Augsburg

Bimbes, Samstag, 31.10.2020, 19:46 (vor 26 Tagen) @ strombergbernd

Nö, er ist ja jetzt wieder vollwertiges Mitglied der 1. Mannschaft.

Spiel in Augsburg

dadum @, Samstag, 31.10.2020, 20:58 (vor 26 Tagen) @ Mainz05erneu

Wir spielen wie ein Absteiger... und werden das - wenn kein Wunder geschieht - am Ende auch „schaffen“...


Der "Rekord" von Tasmania wackelt bedenklich. Ich hatte mich eigentlich wieder etwas Hoffnung, aber von dieser Mannschaft kann man einfach nichts Gutes mehr erwarten. Es ist erst Spieltag 6, doch so wenig Zuversicht in das eigene Team hatte ich noch nie. Bin ziemlich traurig.


Ach die ewige Tasmania.

Man kann von der Mannschaft erwarten, dass sie ihren Job macht.

Ich denke aber, dass wir auch unseren Job machen sollten.

Und der bestht darin, sich auf eine mögliche Entwicklung unter Jan-Moritz Lichte einzulassen und man konnte von Union bis Gladbach eine sehen und jetzt gibt es einen Rückschritt.

Es ist doch keiner hier neu beim Fußball. Warum sollte der Rückschitt jetzt die Wahrheit sein, wenn es der Fortschritt letzte Woche nicht war...


Wir haben nur leider auch mit der Leistung gegen Gladbach keine Punkte geholt. Und jetzt sind es weiterhin 0 Punkte und nur noch 28 Spiele. Nur das zählt. Dann rechne noch mal die Spiele gegen Bayern, Dortmund, Leipzig heraus und die Schlinge zieht sich immer mehr zu. Die Uhr tickt gegen uns. Fast in jedem Spiel durch schlampige Verteidigung 3 oder 4 Gegentore, so wird das nichts. Dazu viel zu viele Spieler derzeit ohne Bundesliganiveau wie Ji, Bell, Brosinski, Aaron, Hack, Szalai, Mwene. Ich behaupte nicht mal in Liga 2 würden wir mit diesem Team punkten. Corona und die Mannschaft machen es einem zur Zeit verdammt schwer "seinen Job als Fan" zu machen. Und welche Entwicklung denn? Sind denn die Spiele gegen Union und Stuttgart der Maßstab? Schlechter ging es wie gesagt nicht. Selbst mit Beierlorzer haben wir letzte Saison gute Spiele abgeliefert. Ich halte viel von Lichte, aber in der Mannschaft stimmt zur Zeit was nicht. Dabei bleibe ich. Und es bleibt die Frage. Wie viele Trainer will dieses Team noch "verbrennen"? Es fehlt noch eine Niederlage gegen Schalke und dann heißt es: "Der nächste Bitte"..?!

Ja aber, das meine ich doch. Der Sauhaufen mit der Historieist auch durch Lichte nicht in 4 Wochen umzukrempeln. Es geht um Geduld!
Das ist das einzige, was einen davon abhalten kann, sich immerzu aufzuregen. Das ist nicht gesund.

Spiel in Augsburg

Mike05, Samstag, 31.10.2020, 21:40 (vor 26 Tagen) @ dadum

Als gegengift für die aktuelle Saison habe ich mir eben nochmal die Aufstiegsfeier aus 2004 angeschaut.

Hat geholfen.. gibt’s rezeptfrei auf YouTube..

Spiel in Augsburg

haadruffwienix, Samstag, 31.10.2020, 21:59 (vor 26 Tagen) @ Mike05

In Kaiserslautern schauen sie sich auch regelmäßig das 1:0 von Schönberg gegen die Bayern an. Mit der aktuellen Situation hat das nur noch bedingt etwas zu tun.

Spiel in Augsburg

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 31.10.2020, 23:33 (vor 26 Tagen) @ dadum

Wir spielen wie ein Absteiger... und werden das - wenn kein Wunder geschieht - am Ende auch „schaffen“...


Der "Rekord" von Tasmania wackelt bedenklich. Ich hatte mich eigentlich wieder etwas Hoffnung, aber von dieser Mannschaft kann man einfach nichts Gutes mehr erwarten. Es ist erst Spieltag 6, doch so wenig Zuversicht in das eigene Team hatte ich noch nie. Bin ziemlich traurig.


Ach die ewige Tasmania.

Man kann von der Mannschaft erwarten, dass sie ihren Job macht.

Ich denke aber, dass wir auch unseren Job machen sollten.

Und der bestht darin, sich auf eine mögliche Entwicklung unter Jan-Moritz Lichte einzulassen und man konnte von Union bis Gladbach eine sehen und jetzt gibt es einen Rückschritt.

Es ist doch keiner hier neu beim Fußball. Warum sollte der Rückschitt jetzt die Wahrheit sein, wenn es der Fortschritt letzte Woche nicht war...


Wir haben nur leider auch mit der Leistung gegen Gladbach keine Punkte geholt. Und jetzt sind es weiterhin 0 Punkte und nur noch 28 Spiele. Nur das zählt. Dann rechne noch mal die Spiele gegen Bayern, Dortmund, Leipzig heraus und die Schlinge zieht sich immer mehr zu. Die Uhr tickt gegen uns. Fast in jedem Spiel durch schlampige Verteidigung 3 oder 4 Gegentore, so wird das nichts. Dazu viel zu viele Spieler derzeit ohne Bundesliganiveau wie Ji, Bell, Brosinski, Aaron, Hack, Szalai, Mwene. Ich behaupte nicht mal in Liga 2 würden wir mit diesem Team punkten. Corona und die Mannschaft machen es einem zur Zeit verdammt schwer "seinen Job als Fan" zu machen. Und welche Entwicklung denn? Sind denn die Spiele gegen Union und Stuttgart der Maßstab? Schlechter ging es wie gesagt nicht. Selbst mit Beierlorzer haben wir letzte Saison gute Spiele abgeliefert. Ich halte viel von Lichte, aber in der Mannschaft stimmt zur Zeit was nicht. Dabei bleibe ich. Und es bleibt die Frage. Wie viele Trainer will dieses Team noch "verbrennen"? Es fehlt noch eine Niederlage gegen Schalke und dann heißt es: "Der nächste Bitte"..?!


Ja aber, das meine ich doch. Der Sauhaufen mit der Historieist auch durch Lichte nicht in 4 Wochen umzukrempeln. Es geht um Geduld!
Das ist das einzige, was einen davon abhalten kann, sich immerzu aufzuregen. Das ist nicht gesund.

Meine Geduld ist am Ende, und ich reg mich nicht (mehr) auf. Noch ein paar so Spiele, und es geht mir geradezu achtern vorbei.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Spiel in Augsburg

Carlsche, Samstag, 31.10.2020, 18:22 (vor 26 Tagen) @ dadum

Ich glaube mit Aussagen wie "war halt Augsburg" kommen wir nicht weiter.
Trotz einer gewissen Verbesserung glaube ich nicht daran, dass diese Truppe mal eine positive Serie hinlegen kann. Und die haben wir bald mal dringend nötig.
Nach dem erfreulichen Spiel gegen Gladbach habe ich die angekündigte. Wut vermisst. Der Rückschlag nimmt mir den Glauben, dass es so weiter gehen kann.
Warum nicht schon VOR dem wichtigen Spiel gegen Schalke reagieren ubd etwas signifikant anders machen?
Kurztrainingslager? Zwei, drei frische Spieler reinwerfen?

Spiel in Augsburg

Milestone-Mainz, Samstag, 31.10.2020, 18:48 (vor 26 Tagen) @ Carlsche

Kurztrainingslager?

Nierstein, ich sage nur Nierstein, das hilft. :-D

Spiel in Augsburg

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Samstag, 31.10.2020, 18:49 (vor 26 Tagen) @ Milestone-Mainz

Wegen des Weines? :prost2:

--
"This is Covid-19, not Covid-1, folks. You would think that people charged with the World Health Organization facts and figures would be on top of that. This is just a pause right now." Kellyanne Conway

Spiel in Augsburg

Milestone-Mainz, Samstag, 31.10.2020, 18:51 (vor 26 Tagen) @ strombergbernd

Wegen des Weines? :prost2:

Nein, wegen der Tradition. Jürgen ist mit den Jungs nach Nierstein ins Kurztrainingslager gefahren, wenn es schlecht lief...und das war nicht nur einmal der Fall. :-D

Spiel in Augsburg

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Samstag, 31.10.2020, 18:55 (vor 26 Tagen) @ Milestone-Mainz

Hatte ich vergessen. Kurztrainigslager dürfte aber für die Spieler, die in Hessen wohnen schwierig sein wg. Beherbungsverbot. Ach nee, wäre ja ne Dienstreise.

--
"This is Covid-19, not Covid-1, folks. You would think that people charged with the World Health Organization facts and figures would be on top of that. This is just a pause right now." Kellyanne Conway

Spiel in Augsburg

Carlsche, Samstag, 31.10.2020, 19:00 (vor 26 Tagen) @ Milestone-Mainz

Es ist halt fraglich, wie zugänglich die aktuelle Truppe für Psycho-Tricks ist. Aber die - soweit von außen beurteilbar - eher ruhige fachliche Herangehensweise hat bisher ergebnistechnisch nix gebracht.
Deshalb: es ist vielleicht noch zu früh für verzweifelte Maßnahmen aber defintiv höchste Zeit für ein Zeichen, nachdem der Trainerwechsel verpufft ist.
Deshalb ja zu Nierstein!!!
Inklusive Endlosschleife der 2. Saison, um zu zeigen, dass man auch mit fünf Startniederlagen in Folge nicht absteigen muss.
Ach so, jetzt sind es ja schon sechs am Stück. ...

Spiel in Augsburg

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 31.10.2020, 19:19 (vor 26 Tagen) @ Carlsche

Es ist halt fraglich, wie zugänglich die aktuelle Truppe für Psycho-Tricks ist. Aber die - soweit von außen beurteilbar - eher ruhige fachliche Herangehensweise hat bisher ergebnistechnisch nix gebracht.
Deshalb: es ist vielleicht noch zu früh für verzweifelte Maßnahmen aber defintiv höchste Zeit für ein Zeichen, nachdem der Trainerwechsel verpufft ist.
Deshalb ja zu Nierstein!!!
Inklusive Endlosschleife der 2. Saison, um zu zeigen, dass man auch mit fünf Startniederlagen in Folge nicht absteigen muss.
Ach so, jetzt sind es ja schon sechs am Stück. ...

Lautern ist halt nicht unser Gegner gewesen heute :-D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Spiel in Augsburg

dadum @, Samstag, 31.10.2020, 21:04 (vor 26 Tagen) @ Carlsche

Es ist halt fraglich, wie zugänglich die aktuelle Truppe für Psycho-Tricks ist. Aber die - soweit von außen beurteilbar - eher ruhige fachliche Herangehensweise hat bisher ergebnistechnisch nix gebracht.
Deshalb: es ist vielleicht noch zu früh für verzweifelte Maßnahmen aber defintiv höchste Zeit für ein Zeichen, nachdem der Trainerwechsel verpufft ist.

Nichts gegen Nierstein.

Ich finde aber auch, dass es noch zu früh ist, um den Trainerwechsel als verpufft zu beurteilen.

Spiel in Augsburg

dadum @, Samstag, 31.10.2020, 21:02 (vor 26 Tagen) @ Carlsche

Ich glaube mit Aussagen wie "war halt Augsburg" kommen wir nicht weiter.
Trotz einer gewissen Verbesserung glaube ich nicht daran, dass diese Truppe mal eine positive Serie hinlegen kann. Und die haben wir bald mal dringend nötig.
Nach dem erfreulichen Spiel gegen Gladbach habe ich die angekündigte. Wut vermisst. Der Rückschlag nimmt mir den Glauben, dass es so weiter gehen kann.
Warum nicht schon VOR dem wichtigen Spiel gegen Schalke reagieren ubd etwas signifikant anders machen?
Kurztrainingslager? Zwei, drei frische Spieler reinwerfen?

Alles gute Ideen. Ob sie helfen, weiß ich nicht. Ob sie passieren auch nicht.

Ich denke halt: Wir sind alle nicht in sportlicher Verantwortung. Also können wir an der Stelle nichts ändern. Wir können nur beeinflussen, wie wir damit umgehen wollen.
Und da gibt es hilfreiche und weniger hilfreiche. Sowohl für die Wahrnehmung, "was im Umfeld los ist", als auch einfach für das eigene Wohlbefinden.


Isch resch misch einfach nemmer uff.

Spiel in Augsburg

Bimbes, Samstag, 31.10.2020, 17:34 (vor 26 Tagen) @ smartie

Jap, dieses Mal sind wir wohl dran. Und mit dieser Spielweise ist das dann mehr als verdient. Wer hinten so viele Geschenke verteilt und gegen eine sehr schwache Augsburger Mannschaft verliert, der hat es auch nicht verdient die Klasse zu halten. Da schießen sie das 1:1, sind klar am Drücker und müssen das Ding eigentlich gewinnen und schenken das Ding wieder her, indem man dem Gegner die Tore förmlich auflegt.

Ich bin eigentlich immer Optimist, aber dieses Spiel heute hat mir den Rest gegeben. Ob es an der Kaderzusammenstellung, dem Streik oder sonstwas liegt, die Mannschaft ist ein total wackeliges Konstrukt, das alles andere als gefestigt ist. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man das durch Wechsel in der Winterpause beheben kann. Vielleicht brauchen wir echt mal einen Abstieg, um uns wieder neu aufzustellen.

Spiel in Augsburg

Tifosi, Samstag, 31.10.2020, 17:28 (vor 26 Tagen) @ Enderle

Das ist einfach eine Sche...mannschaft, inkl. Trainerstab(außer Kuhni)und Management .Anstatt in der HZ mal zu wechseln um Akzente zu setzten, zum Schluss dann blinder Aktionismus beim Wechseln.
Einfach nur traurig das Ganze.

Spiel in Augsburg

Nicu_21, Samstag, 31.10.2020, 18:24 (vor 26 Tagen) @ Tifosi

Ja, so ist es. Es ist eine Scheiss-Mannschaft. Ohne Charakter und Einstellung.
Schröder trägt einen Haupteil der Schuld.

In den nächsten Tagen muss ein neuer Trainer her. Mit Lichte wird das nichts. Der war in den letzten Jahren ein Teil des Problems und kann nicht die Lösung sein.

Wenn die Welt wieder normal ist und der Virus beherrschbar ist, dann wird Mainz 05 Samstags Nachmittag um 13:00 Uhr vor max. 15.000 Zuschauer in der zweiten Liga spielen.

Spiel in Augsburg

holger @, Samstag, 31.10.2020, 18:28 (vor 26 Tagen) @ Nicu_21

Nimm dich mit deinen Kraftausdrücken mal ein wenig zurück...

Spiel in Augsburg

Nicu_21, Samstag, 31.10.2020, 18:29 (vor 26 Tagen) @ holger

Es ist eine "Scheiss-Mannschaft", dazu stehe ich. So hat sie der vorherige Schreibe auch genannt und er hat Recht.

Spiel in Augsburg

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Samstag, 31.10.2020, 18:32 (vor 26 Tagen) @ Nicu_21

Neu registriert und schon Scheiße. Na dann viel Spaß hier!

--
"This is Covid-19, not Covid-1, folks. You would think that people charged with the World Health Organization facts and figures would be on top of that. This is just a pause right now." Kellyanne Conway

Spiel in Augsburg

Nicu_21, Samstag, 31.10.2020, 18:39 (vor 26 Tagen) @ strombergbernd

Ich lese hier schon länger mit, aber jetzt habe ich es verstanden. Soll ist die Situation mit "Schön-Reden"?

Sorry, ganz ehrlich. Diese Mannschaft kann einfach nicht mehr sehen. Sie stehen zurecht punktlos auf Platz 18.

Spiel in Augsburg

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 31.10.2020, 18:50 (vor 26 Tagen) @ strombergbernd

Neu registriert und schon Scheiße. Na dann viel Spaß hier!

Läuft so, angemeldet zum Frust ablassen, aber nee, hier ist nicht Fratzenbuch :D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Spiel in Augsburg

Milestone-Mainz, Samstag, 31.10.2020, 18:53 (vor 26 Tagen) @ Alsodoch

Neu registriert und schon Scheiße. Na dann viel Spaß hier!

Läuft so, angemeldet zum Frust ablassen, aber nee, hier ist nicht Fratzenbuch :D

Nee, es ist eher bei einigen so wie in einem Forum in der Westpfalz. :-(

Spiel in Augsburg

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 31.10.2020, 18:57 (vor 26 Tagen) @ Milestone-Mainz

Neu registriert und schon Scheiße. Na dann viel Spaß hier!

Läuft so, angemeldet zum Frust ablassen, aber nee, hier ist nicht Fratzenbuch :D


Nee, es ist eher bei einigen so wie in einem Forum in der Westpfalz. :-(

Da kenne ich mich genauso wenig aus :-D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Spiel in Augsburg

Milestone-Mainz, Samstag, 31.10.2020, 18:47 (vor 26 Tagen) @ holger

Nimm dich mit deinen Kraftausdrücken mal ein wenig zurück...

Und das beim ersten Posting. Ist wie bei der Betze flennt. :-|

Spiel in Augsburg PK nach dem Spiel

Tifosi, Samstag, 31.10.2020, 18:15 (vor 26 Tagen) @ Enderle

Spiel in Augsburg

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 31.10.2020, 19:31 (vor 26 Tagen) @ Enderle

So gehts nicht weiter !!

oillenspiegel, Sonntag, 01.11.2020, 15:03 (vor 25 Tagen) @ Enderle

Blablabla - vor jedem Spiel, nach jedem Spiel, immer dasselbe Gelaber. Im Training ist alles bestens, während des Spiels klapp gar nix. Ein vollkommen hilfloser Trainer an der Außenlinie, der scheinbar keinen Kontakt zu den Kummern, die auf dem Platz rumstehen, herstellen kann..
Wer stellt eigentlich die Mannschaft auf?? Lichte oder Schröder ?? Warum wird Jonny Burkhard erst in der 83 Minute eingewechselt ?? Warum spielt ein Paul Nebel nicht ?? Warum spielt ein Mateta - Boetius - Quaison und wie die ganzen Legionäre heißen ?? - bzw. von spielen kann ja keine Rede sein, die stehen ja nur auf dem Platz. Der einzig Gute auf dem Platz ist immer noch Robin Zentner, Killian spielt nicht schlecht, Ötzi auch ( sorry, Brosi, nur 8 auswexeln ! ) Und wo kommt Zentner her ? Aus dem Nachwuchs !! Laßt doch einfach die Jungen, die für Mainz spielen ( und nicht nur fürs eigene Portmonee ) ran, Burkhardt, Barreiro, Nebel, Papela, Tauer etc, schlechter als das, was auf dem Platz herum irrt, können die auch nicht sein....Sorry, ich bin kein Trainer und von Fußball versteh ich auch nix, aber DER Weg geht geradewegs dahin, wo die ehemaligen Roten Teufel schon sind, schon lange !!! sind. Mußte mal gesagt werden.

So gehts nicht weiter !!

Mainz05erneu, Sonntag, 01.11.2020, 15:26 (vor 25 Tagen) @ oillenspiegel

Vielleicht ist es gar nicht mal so entscheidend, ob Spieler x oder y auf dem Platz steht. Auch wenn ich es etwas befremdlich finde, dass einige scheinbar eine Stammplatzgarantie haben, trotz beständig schlechter Leistungen. Nur scheint man es Lavalée, Nebel und Co dann schlussfolgernd aktuell noch weniger zuzutrauen?! Das weiß ich nicht. Wir sind nicht im Training dabei.

Völlig umgehauen hat mich allerdings wieder dieses Aussage lt. kicker: Brosinski und seine Mannschaftskollegen hätten einfach nicht "das gemacht, was der Trainer uns gesagt hat".
Da sind schon wieder alle Alarmglocken bei mir angegangen ob der jüngsten Ereignisse!!

Und dann weiter: "Für Sportvorstand Schröder ist es zum einen der Beginn der zweiten Halbzeit, denn "das ist es, was wir sehen wollen" und zum anderen der nächste Spieltag, wenn es gegen das ebenfalls taumelnde Schalke (Samstag, 15.30 Uhr) geht: "Schalke daheim, jeder weiß was das heißt, da legen wir alles rein."

Fakt ist, es wird sich erstmal nichts ändern. Gegen Schalke spielen sehr wahrscheinlich (als Belohnung?) wieder diese 11 Spieler von Beginn, die den "Schlafwagenfussball" gezeigt haben und die man "alle hätte auswechseln können". Lt. Schröder, wird man gegen Schalke natürlich wieder "alles reinlegen" (wie oft hat man das jetzt schön gehört?) Die Mannschaft wird es so weiterhin nicht schaffen mal über 90 Minuten eine relativ gute Leistung anzubieten. Und so wird es ganz schwierig mit dem Punkten. Wir werden sehen, ob die Spieler wissen, was es heißt daheim gegen Schalke.. Nur irgendwann ist die Geduld eines jeden auch am Ende.

Nachgeben und lieb sein scheint nicht zu fruchten, vielleicht bedarf es mal einer strengeren Führung, damit auch alle das machen was man ihnen sagt.

https://www.kicker.de/mainzer-schlafwagen-fussball-brosinski-haette-alle-elf-ausgewechs...

So gehts nicht weiter !!

04plus01er, Sonntag, 01.11.2020, 19:01 (vor 25 Tagen) @ Mainz05erneu

Vielleicht ist es gar nicht mal so entscheidend, ob Spieler x oder y auf dem Platz steht. Auch wenn ich es etwas befremdlich finde, dass einige scheinbar eine Stammplatzgarantie haben, trotz beständig schlechter Leistungen. Nur scheint man es Lavalée, Nebel und Co dann schlussfolgernd aktuell noch weniger zuzutrauen?! Das weiß ich nicht. Wir sind nicht im Training dabei.

Völlig umgehauen hat mich allerdings wieder dieses Aussage lt. kicker: Brosinski und seine Mannschaftskollegen hätten einfach nicht "das gemacht, was der Trainer uns gesagt hat".
Da sind schon wieder alle Alarmglocken bei mir angegangen ob der jüngsten Ereignisse!!

Und dann weiter: "Für Sportvorstand Schröder ist es zum einen der Beginn der zweiten Halbzeit, denn "das ist es, was wir sehen wollen" und zum anderen der nächste Spieltag, wenn es gegen das ebenfalls taumelnde Schalke (Samstag, 15.30 Uhr) geht: "Schalke daheim, jeder weiß was das heißt, da legen wir alles rein."

Fakt ist, es wird sich erstmal nichts ändern. Gegen Schalke spielen sehr wahrscheinlich (als Belohnung?) wieder diese 11 Spieler von Beginn, die den "Schlafwagenfussball" gezeigt haben und die man "alle hätte auswechseln können". Lt. Schröder, wird man gegen Schalke natürlich wieder "alles reinlegen" (wie oft hat man das jetzt schön gehört?) Die Mannschaft wird es so weiterhin nicht schaffen mal über 90 Minuten eine relativ gute Leistung anzubieten. Und so wird es ganz schwierig mit dem Punkten. Wir werden sehen, ob die Spieler wissen, was es heißt daheim gegen Schalke.. Nur irgendwann ist die Geduld eines jeden auch am Ende.

Nachgeben und lieb sein scheint nicht zu fruchten, vielleicht bedarf es mal einer strengeren Führung, damit auch alle das machen was man ihnen sagt.

https://www.kicker.de/mainzer-schlafwagen-fussball-brosinski-haette-alle-elf-ausgewechs...

Rouven ist für unseren Verein leider der falsche Mitarbeiter zur falschen Zeit.
Für mich ist er weder ehrlich noch konsequent und noch dazu überheblich in seinen Aussagen.
Es bleibt Ihm allein überlassen seinen Stuhl zu räumen, was nichts anderes heißt dass unsere Vereinsführung nicht gut aufgestellt scheint.

So gehts nicht weiter !!

oillenspiegel, Sonntag, 01.11.2020, 20:09 (vor 25 Tagen) @ 04plus01er

Sehe ich ganz genau so !! Holt den alten Don zurück, und wir sehen, es geht wieder nach oben !!

So gehts nicht weiter !!

dadum @, Sonntag, 01.11.2020, 19:58 (vor 25 Tagen) @ Mainz05erneu

Vielleicht ist es gar nicht mal so entscheidend, ob Spieler x oder y auf dem Platz steht. Auch wenn ich es etwas befremdlich finde, dass einige scheinbar eine Stammplatzgarantie haben, trotz beständig schlechter Leistungen. Nur scheint man es Lavalée, Nebel und Co dann schlussfolgernd aktuell noch weniger zuzutrauen?! Das weiß ich nicht. Wir sind nicht im Training dabei.

Nebel ist halt nicht mal 18. Ich schrub ja gestern schon was von Geduld. Die ist in der causa noch mehr angesagt.

Völlig umgehauen hat mich allerdings wieder dieses Aussage lt. kicker: Brosinski und seine Mannschaftskollegen hätten einfach nicht "das gemacht, was der Trainer uns gesagt hat".
Da sind schon wieder alle Alarmglocken bei mir angegangen ob der jüngsten Ereignisse!!

Das ist allerdings sehr bedenklich und hat mich mehr als aufhorchen lassen.
Aber: Es ist ja irgendwie das, was wir ja schon seit 3 Jahren vermuten und weshalb letztendlich Sandro wohl auch gehen musste... Und in einer Wahrnehmung ist da neu, dass sowohl Brosi, als auch Lichte in der PK das so benennen. Ob das hilft, dass es in den Griff bekommen wird, weiß ich nicht, aber ich halte es erstmal für positiv. (Oha, was muss man bescheiden sein)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum