Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein (Rund um Fußball)

Nope @, Freitag, 02.10.2020, 06:48 (vor 23 Tagen)
bearbeitet von sjott, Montag, 05.10.2020, 10:53

Auf geht‘s, Jungs!!

Union Berlin : Mainz 05 - 2.10.20 - die PK

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Donnerstag, 01.10.2020, 17:04 (vor 23 Tagen) @ Nope
bearbeitet von Alsodoch, Donnerstag, 01.10.2020, 17:14

Union Berlin : Mainz 05 - 2.10.20 - die PK

kostemer, Donnerstag, 01.10.2020, 18:42 (vor 23 Tagen) @ Alsodoch

Haben Rouven und sein Trainer jetzt permanent die Plätze getauscht?
Ist das Aberglaube, so nach dem Motto „komm wir setzen uns andersrum vielleicht bringt’s Glück“?
Oder sitzt rechts immer der der potentiell als nächstes rausfliegt? :-D :undtschuess:

Union Berlin : Mainz 05 - 2.10.20 - die PK

Meenzer, Freitag, 02.10.2020, 14:57 (vor 22 Tagen) @ kostemer

Wenn's schon kein neues Personal gibt, werden wenigstens die Stühle getauscht. Neustart à la Mainz 05. :-D

Union Berlin : Mainz 05 - 2.10.20 - die PK

55122 05-erJung', Donnerstag, 01.10.2020, 20:57 (vor 23 Tagen) @ Alsodoch

Mein Ausblick auf das Spiel morgen Abend:

Die Partie bei den „Eisernen“ am Freitag (Anpfiff: 20.30 Uhr in der Alten Försterei) ist wie dafür gemacht, in aufgeheizter Atmosphäre ein richtiges Kampfspiel abzuliefern und sich im Optimalfall mit einem Sieg eine bessere Ausgangsposition vor den nächsten beiden schweren Spielen zu verschaffen. Immerhin dürfen 5.000 Union-Fans im Stadion sein, leider (erneut) keine Gäste wie beim letzten Aufeinandertreffen vor einigen Monaten (Endstand 1:1).
Trainer Jan-Moritz Lichte wird versuchen, in den wenigen Tagen der Vorbereitung die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die Mannschaft konkurrenzfähig auftreten wird. Am Freitag wird man unter Flutlicht sehen, ob es ihm gelungen ist. Moussa Niakathé muss wegen einer Gelb-Roten Karte im Heimspiel gegen Stuttgart eine Partie aussetzen. Für Ridle Baku kann Philipp Mwene einspringen. Der Österreicher könnte vom Wechsel des Nullfünf-Eigengewächses profitieren und einen Stammplatz erobern. Bei den Gästen stehen mit Loris Karius (Leihe aus Liverpool), Taiwo Awonijy (dito) und Anthony Ujah gleich drei Profis im Kader, die schon für den FSV aktiv waren. Mit Max Kruse hat man zudem einen erfahrenen Bundesligastürmer nach Berlin holen können, den sich andere Klubs in Konkurrenz mit Union nicht leisten konnten. Die Berliner gaben mit Sebastian Andersson und Neven Subotic zwei Leistungsträger der Vorsaison ab. Der Verkauf von Andersson brachte immerhin 6,5 Mio Euro Ablöse. Trainer Urs Fischer will auch im zweiten Bundesligajahr für Furore sorgen ohne dabei selbst zu überdrehen. Letzte Saison gelang es den "Eisernen". Die Union-Fangemeinde gehört nicht wirklich zu denen, die in Mainz ein hohes Ansehen genießen. "Ältere" Semester konnten die bundesweite Euphorie nach dem Aufstieg der Berliner auch nicht teilen.


Die ersten beiden Auftritte seines Vorgängers wird Jan-Moritz Lichte sich gerne in Erinnerung rufen: Achim Beierlorzer konnte seine erste Partie als FSV-Trainer erfolgreich abschließen, das Team gewann mit 5:1 in Hoffenheim. Danach gelang ein 2:1 gegen Eintracht Frankfurt. Das Team vermochte dieses kurze „Hoch“ nicht zu verlängern. Hoffentlich hat Lichte die Fähigkeit, diesen "heterogenen" Kader in den Griff zu bekommen.
Mein Tipp: 2-0 für Union, lasse mich aber sehr gerne vom Gegenteil überzeugen!

Union Berlin : Mainz 05 - 2.10.20 - die PK

Alcatraz05, Freitag, 02.10.2020, 09:43 (vor 23 Tagen) @ Alsodoch

JML hat ein richtig gutes Bild abgegeben.
Aufgeräumt, sachlich, klar, mit einer genauen Vorstellung von der Spielweise und deutlichen Ansagen.
Hat mir gefallen.

Union Berlin : Mainz 05 - 2.10.20 - die PK

OzzY, Freitag, 02.10.2020, 10:30 (vor 23 Tagen) @ Alcatraz05

Ganz deiner Meinung. Im Moment machen Pk‘s schauen wieder Spaß. Allerdings bringt das alles nichts, wenn die Mannschaft heute Abend nichts davon umsetzt. Hoffen wir mal das Beste.

Union Berlin : Mainz 05 - 2.10.20 - die PK

Milestone-Mainz, Freitag, 02.10.2020, 11:01 (vor 23 Tagen) @ OzzY

Ganz deiner Meinung. Im Moment machen Pk‘s schauen wieder Spaß. Allerdings bringt das alles nichts, wenn die Mannschaft heute Abend nichts davon umsetzt. Hoffen wir mal das Beste.

Auch wenn das heute Abend noch nicht ganz funktioniert, ist das noch kein Grund zur Panik auch wenn das dann von der Platzierung nicht so wirklich sexy ausschaut. ;-)

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Stingbo, Freitag, 02.10.2020, 07:22 (vor 23 Tagen) @ Nope

hoffe auf ein konzentriertes Spiel unserer Jungs. Aufmerksam die Standards verteidigen und
die Abwehrarbeit als Basis für schnelles Spiel nach vorne nehmen. :dh:

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

bavaria05, Freitag, 02.10.2020, 08:28 (vor 23 Tagen) @ Nope

Ich hoffe JML lässt die Jungen Wilden los....
Gehe nach der PK gestern von einem 3-5-2 aus.
St.Juste-Kilian-Lavalee
Öztunali-Barreiro-Latza-Burkhardt
Boetius
Mateta-Quaison

Hoffentlich mit Einwechslung von Nebel, Abass und der Rückkehr von Kunde...
und einem 0:2 SIEG!!!!!

Auf geht's Jungs!!!!

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Seminator, Freitag, 02.10.2020, 08:35 (vor 23 Tagen) @ bavaria05
bearbeitet von Seminator, Freitag, 02.10.2020, 08:39

Boetius würde ich nach seinem Like auf die Entlassung des Trainers und die unsägliche Leistung gegen Stuttgart gar nicht erst mitnehmen. Auf St.Juste können wir leider momentan nicht verzichten, aber es sollte ihm klargemacht werden, dass die Aktion nicht geduldet werden kann.
In Bezug auf Levin und der Tatsache, dass ich nicht an Wunder glaube, würde ich auch eher auf ihn verzichten wollen.

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Tifosi, Freitag, 02.10.2020, 13:29 (vor 23 Tagen) @ Seminator

Bitte kein Onisiwo und Öztunali. Auf Brosi könnte ich nach den zuletzt gezeigten Leistungen auch gut verzichten.

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Michael ⌂ @, Freitag, 02.10.2020, 15:04 (vor 22 Tagen) @ Tifosi

Bitte kein Onisiwo und Öztunali. Auf Brosi könnte ich nach den zuletzt gezeigten Leistungen auch gut verzichten.

Dann wird's aber bald eng mit den Spielern. Sollen wir denn mit 11 auflaufen oder eher mit 8 oder 6?

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Schwan05, Freitag, 02.10.2020, 17:18 (vor 22 Tagen) @ Seminator

glaube nach wie vor, dass das ein Fake Bild war mit dem like.

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Nope @, Freitag, 02.10.2020, 08:54 (vor 23 Tagen) @ bavaria05

Ich hoffe JML lässt die Jungen Wilden los....
Gehe nach der PK gestern von einem 3-5-2 aus.
St.Juste-Kilian-Lavalee
Öztunali-Barreiro-Latza-Burkhardt
Boetius
Mateta-Quaison

Hoffentlich mit Einwechslung von Nebel, Abass und der Rückkehr von Kunde...
und einem 0:2 SIEG!!!!!

Auf geht's Jungs!!!!

Brosi Niakhite Kilian
Nebel Barreiro-Latza-Burkhardt
Quaision - Onisiwo
Mateta

So? Ich würde am liebsten noch auf Mateta verzichten - als Zeichen - aber der ist halt immer für ne Bude gut.

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

pattymainz05 @, Freitag, 02.10.2020, 09:09 (vor 23 Tagen) @ Nope

Moussa ist gesperrt.

Aufstellung

holger @, Freitag, 02.10.2020, 19:37 (vor 22 Tagen) @ Nope

[image]

Aufstellung

TuS-FSV, Freitag, 02.10.2020, 19:56 (vor 22 Tagen) @ holger

Erstmal keine revolutionäre Änderung. Hack für den gesperrten Niakhate, Kunde für Barreiro und Mwene für den Golfsburger Baku.

Wichtig ist ohnehin das das Team den Kampf annimmt, sich eingesteht das wir spielerisch nicht besser sind als Union und bei Standards hellwach ist und hinten gut zusammenarbeitet. Vorne muss es dann Mateta irgendwie richten...

Aufstellung

tomo, Freitag, 02.10.2020, 20:01 (vor 22 Tagen) @ holger

Ich würde mal sagen von der individuellen Klasse das beste, was heute spielen kann/darf. Ich bin gespannt! Ich wünsche mir ein Auftreten wie gegen den BVB zuletzt: Forsch, gradlinig, unkompliziert, Selbstvertrauen aufbauen.

Typisch Berlin

Nope @, Freitag, 02.10.2020, 20:30 (vor 22 Tagen) @ tomo

Corona? Was ist das?

Soschel Distäntzing ? Wie schreibt man das?

Typisch Berlin

tachzusammen @, Freitag, 02.10.2020, 20:38 (vor 22 Tagen) @ Nope

Sehe ich richtig, dass die auf Stehplätzen stehen?

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

leboef, Freitag, 02.10.2020, 20:44 (vor 22 Tagen) @ Nope

Klappt ja super :-D

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

tachzusammen @, Freitag, 02.10.2020, 20:47 (vor 22 Tagen) @ leboef

Bitter bitter. Weiter Jungs!

NUR DER FSV!

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

knightclub @, Freitag, 02.10.2020, 20:50 (vor 22 Tagen) @ tachzusammen

Unsere Abwehr könnte die LBS als Werbepartner gewinnen: Wir machen den Weg frei...

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

tachzusammen @, Freitag, 02.10.2020, 20:53 (vor 22 Tagen) @ knightclub

Glaube der Slogan kommt von den Volksbanken. Aber inhaltlich leider wahr..

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

Cosmopilot, Freitag, 02.10.2020, 20:55 (vor 22 Tagen) @ tachzusammen

Bitter bitter. Weiter Jungs!

NUR DER FSV!

Trotz des Rückstandes, gefällt mir das...

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

dadum @, Freitag, 02.10.2020, 21:04 (vor 22 Tagen) @ Cosmopilot

Bitter bitter. Weiter Jungs!

NUR DER FSV!


Trotz des Rückstandes, gefällt mir das...

Das Tor hat uns eher gut als schlecht getan.

Aber wer zieht Boëtius mal die Hammelbeine lang ? So was halbärschiges jetzt schon mehrfach...

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

Remlo05 @, Freitag, 02.10.2020, 21:07 (vor 22 Tagen) @ dadum

Mir gefällts ned, keine Ballsicherheit, 34 min., Reporter hats angespr Mwene 8, Latza, 7, Boetius 7 Ballverluste....
LeuteLeuteLeute

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

dadum @, Freitag, 02.10.2020, 21:15 (vor 22 Tagen) @ Remlo05

Mir gefällts ned, keine Ballsicherheit, 34 min., Reporter hats angespr Mwene 8, Latza, 7, Boetius 7 Ballverluste....
LeuteLeuteLeute

Ja klar, das ist nicht gut. Aber wir waren nach dem Tor gut präsent in den Zweikämpfen.So hat man eine Chance ins Spiel zu kommen.
Mit der Passquote dann natürlich nicht so...

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

leboef, Freitag, 02.10.2020, 21:07 (vor 22 Tagen) @ Cosmopilot

Bitter bitter. Weiter Jungs!

NUR DER FSV!


Trotz des Rückstandes, gefällt mir das...

Welches Spiel schaust du denn? Gefällt dir das Fehlpassfestival? Die wacklige Defensive oder die vielen Torchancen die wir schon rausgespielt haben?

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

Cosmopilot, Freitag, 02.10.2020, 21:24 (vor 22 Tagen) @ leboef

Bitter bitter. Weiter Jungs!

NUR DER FSV!


Trotz des Rückstandes, gefällt mir das...


Welches Spiel schaust du denn? Gefällt dir das Fehlpassfestival? Die wacklige Defensive oder die vielen Torchancen die wir schon rausgespielt haben?

Du hast recht, wacklige Defensive, kaum Torchancen, Fehlpässe..
Aber es sieht mehr nach Plan aus, das nicht alles gleich funktioniert war doch klar...

Gerade die Defensive und die vielen Fehlpässe das bekommt man nicht in drei Tagen abgestellt..
Bin mal positiv und tippe auf ein 2:2

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

tomo, Freitag, 02.10.2020, 20:57 (vor 22 Tagen) @ tachzusammen

Bitter trifft’s. Sind eigentlich ganz gut im Spiel und dann ist’s eine gute Bewegung von Becker und Berlin trifft mit der ersten Chance. Passgenauigkeit ist aber nach wie vor ein Thema.

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

Mike05, Freitag, 02.10.2020, 21:03 (vor 22 Tagen) @ tomo

Mmh ich sehe offensiv nur Union... im letzten Drittel finden wir nicht statt

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

Remlo05 @, Freitag, 02.10.2020, 21:08 (vor 22 Tagen) @ Mike05

Sign

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

tachzusammen @, Freitag, 02.10.2020, 21:09 (vor 22 Tagen) @ Remlo05

Da hilft nur ein dreckiges Tor. 1. Torschuss 39. Minute...

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

Mike05, Freitag, 02.10.2020, 21:09 (vor 22 Tagen) @ Remlo05

Wir spielen auch nicht gegen eine top Mannschaft....

Vom Etat sollten wir klar vor den stehen...

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

Remlo05 @, Freitag, 02.10.2020, 21:12 (vor 22 Tagen) @ Mike05

Ja, ja schon klar.... Knoche, Luthe, Kruse, Pojanhpalo, Schlotterbeck....alles gute Spieler, wir haben Pannen Gack und Brosinski ned in Form, Fehlpasskönig Latza... was nutzt dade Etat....Spiel geht klar verloren, nach vorne geht nix, Union hats klar im Griff

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

Mike05, Freitag, 02.10.2020, 21:16 (vor 22 Tagen) @ Remlo05

Nimm uns nichtsdestotrotz Mut, wenn du gehen VfB und Union verlierst gegen wen gewinnen wir?

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

dadum @, Freitag, 02.10.2020, 21:19 (vor 22 Tagen) @ Mike05

Nimm uns nichtsdestotrotz Mut, wenn du gehen VfB und Union verlierst gegen wen gewinnen wir?

Gegen niemanden.

Wir sind wie immer bereits nach 3 Spielen abgestiegen. Was e Elend.

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

Mike05, Freitag, 02.10.2020, 21:22 (vor 22 Tagen) @ dadum

Nicht übertreiben ... an dem Gegentor waren mehrere schuld. Brosi und onisiwo..

Der kruse wirkt noch nicht so austrainiert, , erinnert mich an einen Stürmer der bei uns nicht trainieren darf..

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

eberennterwiederlos @, Freitag, 02.10.2020, 21:25 (vor 22 Tagen) @ Mike05

Nicht übertreiben ... an dem Gegentor waren mehrere schuld. Brosi und onisiwo..

Der kruse wirkt noch nicht so austrainiert, , erinnert mich an einen Stürmer der bei uns nicht trainieren darf..

Um der Wahrheit die Ehre zu geben war und ist Kruse aber, auch wenn nicht immer austrainiert, ein völlig anderer Spieletyp. Immer ein offensiver Freigeist auf dem Platz und überall zu finden...

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

Meenzer1990, Freitag, 02.10.2020, 21:28 (vor 22 Tagen) @ eberennterwiederlos

Das ist was ich meinte als Union ihn geholt hat, du brauchst so Typen - und so einer fehlt uns kläglich...

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

eberennterwiederlos @, Freitag, 02.10.2020, 21:33 (vor 22 Tagen) @ Meenzer1990

Das ist was ich meinte als Union ihn geholt hat, du brauchst so Typen - und so einer fehlt uns kläglich...

Das mag sein, und ja ich hätte ihn auch gerne hier gesehen. Aber a) entspricht das nicht der Philosophie (kann man drüber diskutieren) und b) ist für Kruse einfach als Typ Berlin als Stadt attraktiver als Mainz für seinen Lebensstil. Ist so...

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

eberennterwiederlos @, Freitag, 02.10.2020, 21:22 (vor 22 Tagen) @ dadum

Nimm uns nichtsdestotrotz Mut, wenn du gehen VfB und Union verlierst gegen wen gewinnen wir?


Gegen niemanden.

Wir sind wie immer bereits nach 3 Spielen abgestiegen. Was e Elend.

So isses. Same procedure und so...

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

dadum @, Freitag, 02.10.2020, 21:27 (vor 22 Tagen) @ eberennterwiederlos

Nimm uns nichtsdestotrotz Mut, wenn du gehen VfB und Union verlierst gegen wen gewinnen wir?


Gegen niemanden.

Wir sind wie immer bereits nach 3 Spielen abgestiegen. Was e Elend.


So isses. Same procedure und so...

und das im 12. Jahr in Folge (außer vor 10 Jahren, da waren wir Meister um die Zeit)

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

eberennterwiederlos @, Freitag, 02.10.2020, 21:29 (vor 22 Tagen) @ dadum

Nimm uns nichtsdestotrotz Mut, wenn du gehen VfB und Union verlierst gegen wen gewinnen wir?


Gegen niemanden.

Wir sind wie immer bereits nach 3 Spielen abgestiegen. Was e Elend.


So isses. Same procedure und so...


und das im 12. Jahr in Folge (außer vor 10 Jahren, da waren wir Meister um die Zeit)

Wasse Elend...

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

Weizen05 @, Freitag, 02.10.2020, 21:34 (vor 22 Tagen) @ eberennterwiederlos

Nimm uns nichtsdestotrotz Mut, wenn du gehen VfB und Union verlierst gegen wen gewinnen wir?


Gegen niemanden.

Wir sind wie immer bereits nach 3 Spielen abgestiegen. Was e Elend.


So isses. Same procedure und so...


und das im 12. Jahr in Folge (außer vor 10 Jahren, da waren wir Meister um die Zeit)


Wasse Elend...

Die Fans tun mir Leid.

--
Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir.

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

eberennterwiederlos @, Freitag, 02.10.2020, 21:36 (vor 22 Tagen) @ Weizen05

Nimm uns nichtsdestotrotz Mut, wenn du gehen VfB und Union verlierst gegen wen gewinnen wir?


Gegen niemanden.

Wir sind wie immer bereits nach 3 Spielen abgestiegen. Was e Elend.


So isses. Same procedure und so...


und das im 12. Jahr in Folge (außer vor 10 Jahren, da waren wir Meister um die Zeit)


Wasse Elend...


Die Fans tun mir Leid.

Die die Auswärtsfahrt auf sich genommen haben. Ja, mir auch...

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

Mike05, Freitag, 02.10.2020, 21:37 (vor 22 Tagen) @ eberennterwiederlos

Toooor

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

Remlo05 @, Freitag, 02.10.2020, 21:37 (vor 22 Tagen) @ eberennterwiederlos

Was machen Mwene....

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

leboef, Freitag, 02.10.2020, 21:42 (vor 22 Tagen) @ dadum

Nimm uns nichtsdestotrotz Mut, wenn du gehen VfB und Union verlierst gegen wen gewinnen wir?


Gegen niemanden.

Wir sind wie immer bereits nach 3 Spielen abgestiegen. Was e Elend.


So isses. Same procedure und so...


und das im 12. Jahr in Folge (außer vor 10 Jahren, da waren wir Meister um die Zeit)

Zur Wahrheit gehört aber auch, dass wir in den letzten Jahren nach 3 Spielen mehr als 0 Punkte auf dem Konto hatten und gegen die unten eigentlich immer gut gepunktet hatte. Auch hatte man nicht schon nach 3 Spielen die Schnauze voll von der Mannschaft...

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

knightclub @, Freitag, 02.10.2020, 21:47 (vor 22 Tagen) @ leboef

Union spielt eigentlich genau das, was ich gern von unserem Team sehen würde...

Btw hat Onisiwo überhaupt mal einen Zweikampf gewonnen??

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

dadum @, Freitag, 02.10.2020, 21:47 (vor 22 Tagen) @ leboef

Nimm uns nichtsdestotrotz Mut, wenn du gehen VfB und Union verlierst gegen wen gewinnen wir?


Gegen niemanden.

Wir sind wie immer bereits nach 3 Spielen abgestiegen. Was e Elend.


So isses. Same procedure und so...


und das im 12. Jahr in Folge (außer vor 10 Jahren, da waren wir Meister um die Zeit)


Zur Wahrheit gehört aber auch, dass wir in den letzten Jahren nach 3 Spielen mehr als 0 Punkte auf dem Konto hatten und gegen die unten eigentlich immer gut gepunktet hatte. Auch hatte man nicht schon nach 3 Spielen die Schnauze voll von der Mannschaft...

Ich empfehle zur Lektüre die Threads von vor 13 Monaten...

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

Remlo05 @, Freitag, 02.10.2020, 21:50 (vor 22 Tagen) @ dadum

Nee, Leute duesmal isses gefühltbanders, ganz anders....3:0

Peinlich.

dadum @, Freitag, 02.10.2020, 21:53 (vor 22 Tagen) @ Remlo05

!

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

leboef, Freitag, 02.10.2020, 21:51 (vor 22 Tagen) @ dadum

Nimm uns nichtsdestotrotz Mut, wenn du gehen VfB und Union verlierst gegen wen gewinnen wir?


Gegen niemanden.

Wir sind wie immer bereits nach 3 Spielen abgestiegen. Was e Elend.


So isses. Same procedure und so...


und das im 12. Jahr in Folge (außer vor 10 Jahren, da waren wir Meister um die Zeit)


Zur Wahrheit gehört aber auch, dass wir in den letzten Jahren nach 3 Spielen mehr als 0 Punkte auf dem Konto hatten und gegen die unten eigentlich immer gut gepunktet hatte. Auch hatte man nicht schon nach 3 Spielen die Schnauze voll von der Mannschaft...


Ich empfehle zur Lektüre die Threads von vor 13 Monaten...

Oh sorry, letzte Saison irgendwie verdrängt ;)
Gut, dann gibts gegen Lev endlich den ersten Dreier :-)

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

Weizen05 @, Freitag, 02.10.2020, 21:19 (vor 22 Tagen) @ leboef

Klappt ja super :-D

Der Trainer erreicht die Mannschaft nicht mehr. :undtschuess:

--
Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir.

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Freitag, 02.10.2020, 23:05 (vor 22 Tagen) @ Weizen05

Klappt ja super :-D


Der Trainer erreicht die Mannschaft nicht mehr. :undtschuess:

Noch nicht!.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

„Wollen erstmal defensiv ordentlich stehen“

PLANITZER ⌂, Montevideo, Freitag, 02.10.2020, 23:09 (vor 22 Tagen) @ Alsodoch

dazu mal EX-Nationalspieler "Icke Häßler" in ähnlichem Kontext:

..."und das hat bis zum 0:1 auch gut geklappt!

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Carvel, Freitag, 02.10.2020, 21:03 (vor 22 Tagen) @ Nope

Unser Passspiel ist gelinde gesagt, nicht erst seit heute, besorgniserregend. Was für haarsträubende Bälle in die Marschrichtung des Gegners... Puh.. das läuft nicht rund.

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Sebastian, Freitag, 02.10.2020, 21:18 (vor 22 Tagen) @ Carvel

Unser Passspiel ist gelinde gesagt, nicht erst seit heute, besorgniserregend. Was für haarsträubende Bälle in die Marschrichtung des Gegners... Puh.. das läuft nicht rund.

Ja, die Pässe sind feinfühlig mit der Schrotflinte verteilt. Mit etwas Glück geht mal einer in die richtige Richtung

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

smartie @, Mainz-Kastel, Freitag, 02.10.2020, 21:16 (vor 22 Tagen) @ Nope

Sieht jemand irgend eine Verbesserung? Hinten unsicher, Passpiel unterirdisch und Offensive nahezu nicht vorhanden,

Also wenn man da jetzt nach dem Trainerwechsel eine Reaktion erwartet hatte, wird man - zumindest bis jetzt - auf ganzer Linie enttäuscht.

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Scheller, Mainz, Freitag, 02.10.2020, 21:18 (vor 22 Tagen) @ smartie

Ausgesprochen Ernüchternd

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

ulis05, Freitag, 02.10.2020, 21:20 (vor 22 Tagen) @ smartie

Naja, ich habe das Gefühl, dass sie sich mehr reinwerfen.
Aber sonst ists weiter offensiv nix und defensiv unverändert.
Was uns echt tötet sind die Fehlpässe. Boetius oder Quaison raus Nebel rein. Onisiwo überhaupt kein Durchsetzten Burhardt
Dann mal weiter sehen

--
Ich geh (n)immer nuff

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

leboef, Freitag, 02.10.2020, 21:25 (vor 22 Tagen) @ smartie

Sieht jemand irgend eine Verbesserung? Hinten unsicher, Passpiel unterirdisch und Offensive nahezu nicht vorhanden,

Also wenn man da jetzt nach dem Trainerwechsel eine Reaktion erwartet hatte, wird man - zumindest bis jetzt - auf ganzer Linie enttäuscht.

Eine gute Sache gibt es doch: Normalerweise hatte man immer Angst so kurz vor Ende der Transferperiode, dass ein wichtiger Spieler noch den Verein verlassen könnte. Diese Saison könnte eigentlich gleich die ganze Mannschaft gehen :-)

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

tomo, Freitag, 02.10.2020, 21:25 (vor 22 Tagen) @ smartie

Anfangs hatte man das Gefühl, dass da ein bisschen mehr Struktur drin ist. So ein bisschen „wir haben uns was vorgenommen“ lag in der Luft.

Dann brechen wir uns allerdings selbst das Genick mit haarsträubenden Fehlpässen, zu großen Abständen und sind zu blauäugig. Der Kommentator sagte wie ich fand sehr treffend: „Mainz hat keine Chance, in einen Flow zu kommen.“ Ich hoffe einfach sie wuppen irgendwie mit Glück ein Tor rein und werden dann etwas sicherer...

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Handgottesseinvater, Freitag, 02.10.2020, 21:30 (vor 22 Tagen) @ tomo

Ich sehe es ohne Ton und finde, dass es nicht ganz so schlecht ist. Immerhin gehts ab und zu vors Tor. Sieht mehr nach Plan aus, als die letzten zehn beierlorzerspiele zusammen.

In der zweiten hz gehts ab! Lichte ist bestimmt so ein matchplantyp. Tippe auf drei Hütten für uns.

--
yeahyeayeah

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

tomo, Freitag, 02.10.2020, 21:35 (vor 22 Tagen) @ Handgottesseinvater

Ja, genau das meine ich. Die Köpfe gehen nicht direkt runter, man ist bemüht und will irgendwie. Union spielt uns ja beim besten Willen nicht an die Wand. Letztlich hab ich das auch sowas in die Richtung erwartet, weil von Dienstag bis heute ist nun mal kein U-Turn machbar. Weitermachen! Erfolgserlebnis holen!

Spielerisch ist das ein Offenbarungseid.

Nope @, Freitag, 02.10.2020, 21:18 (vor 22 Tagen) @ Nope

Das ist eine Vollkatastrophe.
So spielen sonst nur Mannschaften am Ende der Saison, die vor dem Abstieg stehen nach einer langen Niederlagenserie.

Der DAZN-Kommentator ist nur gnädig mit uns, weil er die Quote nicht noch weiter herunter treiben will.

Die Mannschaft ist ein Trümmerhaufen.

Spielerisch ist das ein Offenbarungseid.

dadum @, Freitag, 02.10.2020, 21:25 (vor 22 Tagen) @ Nope

Ich finde, dass man das nur für eine Katastrophe halten kann, wenn man davon ausggangen ist, dass ein Trainerwechsel zum Dienstag einen Sauhaufen zur Kampfmaschine bis Freitag umkrempelt.

Womit hast Du gerechnet.

Ich bin froh, wenn die Körpersprache stimmt. Und das war - wie ich finde - bei allen außer einem bis eineinhalb voll OK. Wir kommen da nur langsam raus und sicher nicht im Handumdrehen....

Spielerisch ist das ein Offenbarungseid.

Remlo05 @, Freitag, 02.10.2020, 21:33 (vor 22 Tagen) @ dadum

Das ist schon richtig.... aber was hat eine Truppe von Leuten, die sich kennen trainiert?
Lichte ist aber Trainer seit 3 Jahren in MZ Passpiel unter Gegnerdruck muss halt bis zum Exzess trainiert werden....ich erinnere nur an die Plattittüden von Sandro, wir müssen griffiger, bissiger, sein unbedingt wollen, Hingabe, Leidenschaft.....usw. da sah es manchmal genauso aus....
Ich bin auch ganz klar für die Jungen, die die da sind wie Hack, die haben viel zu oft gepatztt

Spielerisch ist das ein Offenbarungseid.

Nope @, Freitag, 02.10.2020, 21:38 (vor 22 Tagen) @ Remlo05

So spielen Absteiger.

Spielerisch ist das ein Offenbarungseid.

dadum @, Freitag, 02.10.2020, 21:41 (vor 22 Tagen) @ Nope

So spielen Absteiger.

Ja.

Aber selten im Oktober.

Spielerisch ist das ein Offenbarungseid.

knightclub @, Freitag, 02.10.2020, 21:39 (vor 22 Tagen) @ Nope

Unglaublich schlecht... Das ist buli-unrauglixh

Spielerisch ist das ein Offenbarungseid.

Remlo05 @, Freitag, 02.10.2020, 21:45 (vor 22 Tagen) @ knightclub

Auch hier im Kigges geht es viel zu oft um Zu und Abgänge.... das ist Quatsch, die Spieler müssen auch von ihrer Mentalität zusammenpassen, rennen, fighten, da ist im Moment spielerisch nichts...nur Unsicherheit, kein Zusammenhalt....eieiei

Spielerisch ist das ein Offenbarungseid.

Mainz05erneu, Freitag, 02.10.2020, 21:49 (vor 22 Tagen) @ Remlo05

Wozu wurden Kilian oder lavalee verpflichtet? Oder sind sie noch schlechter? Warum nicht mal Nebel einwechseln oder was Überraschendes machen. Es ist alles vorhersehbar und geht genau so weiter.

Spielerisch ist das ein Offenbarungseid.

Mike05, Freitag, 02.10.2020, 21:50 (vor 22 Tagen) @ Mainz05erneu

Eine bescheidene Situation nun leider, nächste gegner Bayer und Gladbach... 3:0

Spielerisch ist das ein Offenbarungseid.

tachzusammen @, Freitag, 02.10.2020, 22:08 (vor 22 Tagen) @ Remlo05

Ein gegenseitiges Anfeuern o.ä. habe ich nicht gesehen.

Spielerisch ist das ein Offenbarungseid.

wirkommenwieder, Freitag, 02.10.2020, 21:48 (vor 22 Tagen) @ knightclub

Ich hab das Gefühl, dass da 11 Kliensmänner mit dem Ball rum flippern :-(
Die Pässe und die Ballannahme sind nur noch Kreisliganiveau

2:0

Remlo05 @, Freitag, 02.10.2020, 21:39 (vor 22 Tagen) @ Nope

....etwas Tempo durch den Gegner reicht, alles Dorschenanner un Mwene trabt.... Geil....Hördochuff

2:0

smartie @, Mainz-Kastel, Freitag, 02.10.2020, 21:41 (vor 22 Tagen) @ Nope

Das ist lächerlich...

Ich frage mich nebenbei, warum wir gefühlt 10 neue Innenverteidiger geholt haben, aber sogar wenn Niakhaté gesperrt ist, spielt der Quadratfuß Hack...

Und warum spielt auch unter Lichte Nebel nicht, der einer der wenigen Lichtblicke war (sollte kein Wortspiel werden...).

Das Beste an der ersten Hälfte war, dass es nur 1:0 stand, aber das hat Union ja direkt nach der Pause auch korrigiert...

2:0

Remlo05 @, Freitag, 02.10.2020, 21:49 (vor 22 Tagen) @ smartie

Danke für den Quadratfuss, eben achrieb einer, dass wir vom Etat hier Union aus deren Stadion fegen müssten....selten so gelacht, Union hat super eingekauft, Augsburg auch unsere Superspielwr haben nur mit viel Glück die Klasse gehalten ohne Zusammenhalt....

Lichtblick Nebel und Johnny kommen.....

2:0

Meenzer, Freitag, 02.10.2020, 22:07 (vor 22 Tagen) @ smartie

Und warum spielt auch unter Lichte Nebel nicht, der einer der wenigen Lichtblicke war (sollte kein Wortspiel werden...).

Lichte war bisher nicht hauptverantwortlich für solche Entscheidungen, aber nicht unwahrscheinlich mitverantwortlich. ;-)

3:0

smartie @, Mainz-Kastel, Freitag, 02.10.2020, 21:52 (vor 22 Tagen) @ Nope

Gute Nacht, ich hab keinen Bock mehr auf den Scheiss... soll Schröder doch selbst sehen, wie er mit seinen Fehlern leben kann und „Verantwortung übernimmt“.

3:0

Mike05, Freitag, 02.10.2020, 21:52 (vor 22 Tagen) @ smartie

4:0

3:0

leboef, Freitag, 02.10.2020, 21:53 (vor 22 Tagen) @ smartie

Gute Nacht, ich hab keinen Bock mehr auf den Scheiss... soll Schröder doch selbst sehen, wie er mit seinen Fehlern leben kann und „Verantwortung übernimmt“.

0:3, 0:4, nuuuuuullll füüüüünf :-D

4:0

smartie @, Mainz-Kastel, Freitag, 02.10.2020, 21:53 (vor 22 Tagen) @ smartie

Scheisse, nicht schnell genug ausgeschaltet,

Danke für NICHTS Rouven Schröder.... :kotz:

4:0

Remlo05 @, Freitag, 02.10.2020, 21:55 (vor 22 Tagen) @ smartie

Bitte keine Pk hier reinstellen...bitte nicht ich jannsned mehr hören

4:0

Mike05, Freitag, 02.10.2020, 21:57 (vor 22 Tagen) @ Remlo05

Das sind wirklich die dunkelsten Stunden der letzten 20 Jahre von 05

Sportlich, wirtschaftlich und auch was die Stimmung betrifft.. ein richtiger Scherbenhaufen...

3:0

knightclub @, Freitag, 02.10.2020, 21:56 (vor 22 Tagen) @ smartie

Nur noch peinlich.... wie letzte Woche komplette Auflösungserscheinung. Lichte kann einem leid tun.

3:0

pz6j89, Freitag, 02.10.2020, 22:01 (vor 22 Tagen) @ knightclub

Nur noch peinlich.... wie letzte Woche komplette Auflösungserscheinung. Lichte kann einem leid tun.

Nicht nur er. Auch Nebel, Burkardt und Zentner können einem leid tun...

Klar das heute kein Wunder zu erwarten war, aber ich sag es weiter wie ich es sehe: Die Mannschaft ist das Problem und das schon seit Schwarz damals. Ich hoffe inständig dass Lichte irgendwas konstruktives aus diesem Sauhaufen rausholen kann um mit einem halbwegs blauen Auge davonzukommen.

4:0

Keng, Mainz, Freitag, 02.10.2020, 21:53 (vor 22 Tagen) @ Nope

Da geht noch was!

4:0

Meenzer1990, Freitag, 02.10.2020, 21:54 (vor 22 Tagen) @ Keng

Das ist eine absolute Frechheit was hier läuft. Hier ist nicht nur der Trainer zu wechseln, die Mannschaft ist nicht Bundesliga-tauglich. Hab Mainz 05 noch nie so am Boden gesehen.

4:0

Remlo05 @, Freitag, 02.10.2020, 21:58 (vor 22 Tagen) @ Meenzer1990

Exakt, das ist jein Bashing.... aber so wars noch nie (R.S: bei dem besten Kader aller Zeiten....)

4:0

leboef, Freitag, 02.10.2020, 21:58 (vor 22 Tagen) @ Meenzer1990

Das ist eine absolute Frechheit was hier läuft. Hier ist nicht nur der Trainer zu wechseln, die Mannschaft ist nicht Bundesliga-tauglich. Hab Mainz 05 noch nie so am Boden gesehen.

Tja, jetzt wissen wir wie sich unsere Freunde aus der Palz seit Jahren fühlen - obwohl selbst deren Gurkentruppe gewinnt gegen uns :-)

4:0

Nahetal-05er, Freitag, 02.10.2020, 21:59 (vor 22 Tagen) @ Meenzer1990

Erbärmlich, was die spielen defensiv wie offensiv. Noch nicht ein einziger Torschuss in 70 Minuten. Und Union ist weitem keine Übermacht...

Hack

Stege90 @, Freitag, 02.10.2020, 22:00 (vor 22 Tagen) @ Nahetal-05er

Menschlich ein super Typ, aber der sollte in der Bundesliga kein einziges Spiel mehr machen.

4:0

Remlo05 @, Freitag, 02.10.2020, 22:01 (vor 22 Tagen) @ Nahetal-05er

6 schüsse 4 drin

4:0

Mainz05erneu, Freitag, 02.10.2020, 22:02 (vor 22 Tagen) @ Remlo05

Union 6 km mehr gelaufen..

4:0

dadum @, Freitag, 02.10.2020, 22:05 (vor 22 Tagen) @ Mainz05erneu

Union 6 km mehr gelaufen..

Berlin ist ja auch viel größer als Mainz.:-D

4:0

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Freitag, 02.10.2020, 22:05 (vor 22 Tagen) @ dadum

!

--
"This is Covid-19, not Covid-1, folks. You would think that people charged with the World Health Organization facts and figures would be on top of that. This is just a pause right now." Kellyanne Conway

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Bruchwegteufel, Freitag, 02.10.2020, 21:57 (vor 22 Tagen) @ Nope

Löst euch doch einfach auf.

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Hudsonbay, Freitag, 02.10.2020, 22:35 (vor 22 Tagen) @ Bruchwegteufel

Absoluter Tiefpunkt.

Mit dieser Mannschaft geht nichts mehr. Egal welcher Trainer.

Ich habe jetzt leider fertig, und bin schon lange dabei. Aber sowas geht nicht.
Ich hoffe die Spieler können irgendwo noch genug Geld verdienen um Kampfhunde, Mercedes und blinki Uhr und Klamotten zu bezahlen.
Meine Kohle ist nicht dabei.

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Nope @, Freitag, 02.10.2020, 22:37 (vor 22 Tagen) @ Hudsonbay

Absoluter Tiefpunkt.

Mit dieser Mannschaft geht nichts mehr. Egal welcher Trainer.

Ich habe jetzt leider fertig, und bin schon lange dabei. Aber sowas geht nicht.
Ich hoffe die Spieler können irgendwo noch genug Geld verdienen um Kampfhunde, Mercedes und blinki Uhr und Klamotten zu bezahlen.
Meine Kohle ist nicht dabei.

Man könnte mal gezielt 105 Minuten jede Woche Sport machen oder ein bestimmtes Buch lesen.
Oder den Keller aufräumen. Alles sinnvoller als sich das anzusehen.

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Nope @, Freitag, 02.10.2020, 22:39 (vor 22 Tagen) @ Nope

Und Gratulation an Ridle. Alles richtig gemacht.

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Freitag, 02.10.2020, 23:13 (vor 22 Tagen) @ Bruchwegteufel

Löst euch doch einfach auf.

Das beste an dem Spiel war, dass ich es nicht sehen mußte, waren mit unseren Kiddies essen.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Söldnertruppe?

Marmelator, Freitag, 02.10.2020, 21:57 (vor 22 Tagen) @ Nope

Nein, wir haben keine Söldnertruppe.
Söldner kämpfen wenigstens.

Hochachtungsvoll
Marmelator

Söldnertruppe?

Remlo05 @, Freitag, 02.10.2020, 22:00 (vor 22 Tagen) @ Marmelator

....wir haben halt keine Mannschaft....Klassenerhalt war Glück... Neuaufbau jetzt....

Söldnertruppe?

Mike05, Freitag, 02.10.2020, 22:01 (vor 22 Tagen) @ Remlo05

Kein Geld da und die Spieler von uns will niemand haben..

Und sagt nicht die Spieler aus der Jugend bzw u19 nehmen.. das geht nur wenn es einigermaßen läuft..und nicht in so einer Situation

Söldnertruppe?

gueldnerd, Freitag, 02.10.2020, 22:08 (vor 22 Tagen) @ Mike05

Wo sind denn die zig Millionen von Diablo, Gbamin und Co. hin????

Söldnertruppe?

Mike05, Freitag, 02.10.2020, 22:09 (vor 22 Tagen) @ gueldnerd

Waren in den letzten 5 Jahre circa 180 Millionen transfereinnahmen... nix mehr da wurde in die Top Mannschaft investiert die wir haben.


Sonst wäre der Verein ja nicht in Kurzarbeit und würde vom Staat teilweise bezahlt werden.

Söldnertruppe?

TuS-FSV, Freitag, 02.10.2020, 23:09 (vor 22 Tagen) @ gueldnerd

Wo sind denn die zig Millionen von Diablo, Gbamin und Co. hin????

Aaron, Kunde, Mateta, Niakhate, St. Juste, Boetius, Szalai... Waren/sind alle nicht billig...

Söldnertruppe?

scheisstribüne, Freitag, 02.10.2020, 22:09 (vor 22 Tagen) @ Remlo05

....wir haben halt keine Mannschaft....Klassenerhalt war Glück... Neuaufbau jetzt..

Ups, jetzt aber ... die sachten doch dies wäre die Beste Mannschaft die wir je hatten.

Söldnertruppe?

Remlo05 @, Freitag, 02.10.2020, 22:13 (vor 22 Tagen) @ scheisstribüne

Wer ist die....,?

Söldnertruppe?

gueldnerd, Freitag, 02.10.2020, 22:02 (vor 22 Tagen) @ Marmelator

Wohl eher Stümpertruppe. Da müssen jetzt schnell 3-4 weg und 3-4 neue her.

Söldnertruppe?

Gibamäng, Freitag, 02.10.2020, 22:09 (vor 22 Tagen) @ gueldnerd

Ganz ehrlich?! Zweifel an dieser "Mannschaft" haben wir ja seit 2-3 Jahren, aber DAS heute ist wirklich nicht zu toppen...beim 0:8 in Leipzig waren sie ja noch besser, das ist heute 0,0....das ist nichts...neuer "Chef" gleich verbrannt!

Ende letzter Saison mit letzter Kraft zusammen gerauft weil alle dachten komm Klassenerhalt klarmachen dann verpissen wir uns.

Passiert kein Wunder dies Jahr sind wir fällig

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

dadum @, Freitag, 02.10.2020, 21:58 (vor 22 Tagen) @ Nope

So.
Zwei Wochen Zeit jetzt.
Alle die keinen Bock haben verkaufen.
Der Rest bitte mit 10 Kisten Bier 2 Tage in irgendeine Jugendherberge.

Da stimmt ja gar nix mehr.

Du bist dabei! Verkauf startet in Kürze!

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Freitag, 02.10.2020, 22:00 (vor 22 Tagen) @ dadum

Das stand heute in der E-Mail für den Ticketverkauf für das Heimspiel gegen Leverkusen. Ich glaub vielleicht sollte ich es lieber doch lassen!?

--
"This is Covid-19, not Covid-1, folks. You would think that people charged with the World Health Organization facts and figures would be on top of that. This is just a pause right now." Kellyanne Conway

Du bist dabei! Verkauf startet in Kürze!

dadum @, Freitag, 02.10.2020, 22:02 (vor 22 Tagen) @ strombergbernd

Das stand heute in der E-Mail für den Ticketverkauf für das Heimspiel gegen Leverkusen. Ich glaub vielleicht sollte ich es lieber doch lassen!?

Meine Entscheidung,ob ich an dem Wochenende nochmal wegfahre ist relativ leicht zu treffen...

Du bist dabei! Verkauf startet in Kürze!

pz6j89, Freitag, 02.10.2020, 22:06 (vor 22 Tagen) @ strombergbernd

Das stand heute in der E-Mail für den Ticketverkauf für das Heimspiel gegen Leverkusen. Ich glaub vielleicht sollte ich es lieber doch lassen!?

Du überlegst noch? Leicht masochistische Ader?

Du bist dabei! Verkauf startet in Kürze!

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Freitag, 02.10.2020, 22:09 (vor 22 Tagen) @ pz6j89

Da ist irgendwo noch ein letzter Rest Identifidingsbums mit dem Verein...

--
"This is Covid-19, not Covid-1, folks. You would think that people charged with the World Health Organization facts and figures would be on top of that. This is just a pause right now." Kellyanne Conway

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

dadum @, Freitag, 02.10.2020, 22:17 (vor 22 Tagen) @ dadum

So.
Zwei Wochen Zeit jetzt.
Alle die keinen Bock haben verkaufen.
Der Rest bitte mit 10 Kisten Bier 2 Tage in irgendeine Jugendherberge.

Da stimmt ja gar nix mehr.

Kein Bier für Boetius.
So viel steht fest.

Bei anderen überlege ich noch.


Nebel kriegt Radler, Burkhard Bier. Zentner eh.
Brosinski darf saufen.

Morgen Trikotverbrennung am Fastnachtsbrunnen?

Nope @, Freitag, 02.10.2020, 22:20 (vor 22 Tagen) @ dadum

Scherz. Das ist mir das Feuerzeugbenzin zu schade für.

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

smartie @, Mainz-Kastel, Freitag, 02.10.2020, 22:01 (vor 22 Tagen) @ Nope

Man sollte jetzt noch so viele der „Profis“ wie möglich verkaufen und schon mal ein finanzielles Polster für die 2. Liga schaffen... und schlechter spielen würden die „Mannschaft“ auch nicht, wenn man die Hälfte des Teams aus der U23 auffüllen würde.

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Remlo05 @, Freitag, 02.10.2020, 22:03 (vor 22 Tagen) @ smartie

Exakt

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Remlo05 @, Freitag, 02.10.2020, 22:11 (vor 22 Tagen) @ smartie

Wenn nan in die jungen,ängstlichen, rotbäckigen Gesichter in der Abwehrmauer guckt...tun mir Nebel und Co einfach Leid.... Szalai verdient angeblich 2 Mio, will angeblich nicht auf Kohle verzichten, whd. dies viele FSV Mitarbeiter tun müssen.... echt jetzt moppes 2, 27 Spiele 1 Tor....schämt euch

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Mike05, Freitag, 02.10.2020, 22:13 (vor 22 Tagen) @ Remlo05

Ich kann mich erinnern das der Verein die einkommenslücken der Mitarbeiter übernimmt.. aber dazu wird ja eigentlich kaum was kommuniziert..bringt ja nicht gerade positives Feedback

Stimmung gibt es erst wieder...

knightclub @, Freitag, 02.10.2020, 22:18 (vor 22 Tagen) @ Mike05

auf der Mitgliederversammlung.

Vielleicht darf die Mannschaft der aber wg. Corona-Risiko fernbleiben.

Stimmung gibt es erst wieder...

Marv24, Freitag, 02.10.2020, 22:19 (vor 22 Tagen) @ knightclub

Die will doch keiner mehr sehen!

Stimmung gibt es erst wieder...

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Freitag, 02.10.2020, 22:22 (vor 22 Tagen) @ Marv24

Die können ja hinterher aufräumen

--
"This is Covid-19, not Covid-1, folks. You would think that people charged with the World Health Organization facts and figures would be on top of that. This is just a pause right now." Kellyanne Conway

Keiner wird es wagen! Keiner wird es wagen!

dadum @, Freitag, 02.10.2020, 22:08 (vor 22 Tagen) @ Nope

Uns mit nem 0:0 zu plagen!:-|

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

leboef, Freitag, 02.10.2020, 22:09 (vor 22 Tagen) @ Nope

Läuft bei dir Rouven ;-)

[image]

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

pz6j89, Freitag, 02.10.2020, 22:11 (vor 22 Tagen) @ leboef

Wir haben verstanden...!

Im Lichte betrachtet

scheisstribüne, Freitag, 02.10.2020, 22:15 (vor 22 Tagen) @ leboef

spielen die doch heute die gleiche Soße wie die letzte 2-3 Jahre ...... (Martin,Sandro,Achim, der letzte macht das Licht aus)

Union hat da eine einfache klare,zielstrebige Struktur, ach hör uff ich geh nimmer nuff

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Marv24, Freitag, 02.10.2020, 22:16 (vor 22 Tagen) @ leboef

Bin Union relativ Dankbar, jetzt nicht auf das 5. oder 6. zu drängen.
Gegenwehr käme wohl keine mehr.
:dh:

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

neustädter @, JWD, Freitag, 02.10.2020, 23:15 (vor 22 Tagen) @ leboef

Haben doch was gelernt....

Alle: Boah, zum Glück ist die scheiß Saison vorbei. Kann ja nur besser werden...
Mainz 05: hold my beer...

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

cochin @, Freitag, 02.10.2020, 22:21 (vor 22 Tagen) @ Nope

Wo ist denn die Winterpause wenn man Sie mal braucht?

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

dadum @, Freitag, 02.10.2020, 22:23 (vor 22 Tagen) @ cochin

Wo ist denn die Winterpause wenn man Sie mal braucht?

Auch wenn Fakten mich gerade nicht interessieren:

Eigentlich ein normaler Oktober für Mainz 05. Ob das gut oder schlecht ist, dass bis zur Winterpause diesmal noch mehr Spiele übrigbleiben möchte ich nicht spekulieren...

Habt ihr gemerkt was Lichte Geniales gemacht hat?

Jammerlappe, Buxtehude, Freitag, 02.10.2020, 22:24 (vor 22 Tagen) @ Nope

Na?

Habt ihr gemerkt was Lichte Geniales gemacht hat?

dadum @, Freitag, 02.10.2020, 22:25 (vor 22 Tagen) @ Jammerlappe

Na?

Den Druck von sich weg, auf die Mannschaft gelenkt.

Ein Fuchs.

Habt ihr gemerkt was Lichte Geniales gemacht hat?

Jammerlappe, Buxtehude, Freitag, 02.10.2020, 22:30 (vor 22 Tagen) @ dadum

Na?


Den Druck von sich weg, auf die Mannschaft gelenkt.

Ein Fuchs.

Er hat den "Alten" eine Pistole auf den Tisch gelegt und dann den Raum verlassen...

Habt ihr gemerkt was Lichte Geniales gemacht hat?

Handgottesseinvater, Samstag, 03.10.2020, 03:59 (vor 22 Tagen) @ Jammerlappe

Na?


Den Druck von sich weg, auf die Mannschaft gelenkt.

Ein Fuchs.


Er hat den "Alten" eine Pistole auf den Tisch gelegt und dann den Raum verlassen...

Wir reden heute nicht über lichte, oder?

--
yeahyeayeah

Habt ihr gemerkt was Lichte Geniales gemacht hat?

Jammerlappe, Buxtehude, Samstag, 03.10.2020, 08:42 (vor 22 Tagen) @ Handgottesseinvater

Na?


Den Druck von sich weg, auf die Mannschaft gelenkt.

Ein Fuchs.


Er hat den "Alten" eine Pistole auf den Tisch gelegt und dann den Raum verlassen...


Wir reden heute nicht über lichte, oder?

Jeder der gestern gespielt hat, konnte signalisieren, ob er noch dabei sein will oder nicht. Die meisten griffen bereitwillig nach der Pistole.

Lichte Fehlbesetzung

gueldnerd, Samstag, 03.10.2020, 09:28 (vor 22 Tagen) @ Jammerlappe

Nichts gegen Jan Moritz Lichte persönlich. Sicher ein guter Mann mit guten Zeugnissen.Netter Typ.

Meine Meinung: Aber wer seit drei Jahren ganz nah an der Mannschaft als Trainer arbeitet und null Erfolg hat, wird jetzt sicher nicht das Ruder umreißen können. Er hat ja die ganze Zeit Mit-Trainiert, Mit-Taktik bestimmt, saß mit dem Kopfhörer auf der Bank und hat Schwarz und Baierlorzer gesagt, was sie tun sollen. Ohne Erfolg!!! Kein einziger Spieler hat sich weiterentwickelt. Zumindest nicht zum Besseren.

Lichte als Trainer zu bestimmen ist eine weitere Fehlbesetzung von Herrn Schröder. Da muss schon von außen einer Reinhauen. Zorniger und Co.

Lichte Fehlbesetzung

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 03.10.2020, 09:38 (vor 22 Tagen) @ gueldnerd

Nichts gegen Jan Moritz Lichte persönlich. Sicher ein guter Mann mit guten Zeugnissen.Netter Typ.

Meine Meinung: Aber wer seit drei Jahren ganz nah an der Mannschaft als Trainer arbeitet und null Erfolg hat, wird jetzt sicher nicht das Ruder umreißen können. Er hat ja die ganze Zeit Mit-Trainiert, Mit-Taktik bestimmt, saß mit dem Kopfhörer auf der Bank und hat Schwarz und Baierlorzer gesagt, was sie tun sollen. Ohne Erfolg!!! Kein einziger Spieler hat sich weiterentwickelt. Zumindest nicht zum Besseren.

Lichte als Trainer zu bestimmen ist eine weitere Fehlbesetzung von Herrn Schröder. Da muss schon von außen einer Reinhauen. Zorniger und Co.

Heute ist der 3.10, nicht der 11.11.
Also Büttenredenproben erst dann.

Was meinst du kann Lichte in den wenigen Stunden erreichen ?

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Lichte Fehlbesetzung

Enderle, Samstag, 03.10.2020, 10:06 (vor 22 Tagen) @ Alsodoch

Die Frage war doch, was hat er die letzten Jahre gemacht...

Ich würde ihm allerdings die Chance geben.

Wir sollten auf die schnelle mindestens noch 2-3 Spieler abgeben und 2-3 neue Spieler
verpflichten. Auch im Umfeld ist Handlungsbedarf. Performance Trainer , Scoutdirektor usw können ersatzlos gestrichen werden.

Die Mannschaft ist ein "Sch.haufen".
Keine Struktur , keine trainierten Abläufe, schlechte Standards.
Beierlorzer hat die Mannschaft von einem schlechten Stand zu einem katastrophalem Stand entwickelt.
Alle Verantwortlichen sind mittelfristig zu hinterfragen.

Der Vorstand sollte im übrigen den lt. Vorstand schriftlichen Gehaltsverzicht veröffentlichen.

Ohne eine sofortige Neuausrichtung ist "Hopfen und Malz" verloren.

Die neue Vereinsstruktur hat versagt.

Lichte Fehlbesetzung

ulis05, Samstag, 03.10.2020, 12:43 (vor 22 Tagen) @ Enderle

Die Frage war doch, was hat er die letzten Jahre gemacht...

Ich würde ihm allerdings die Chance geben.

Die Frage ist berechtigt, kann von uns wahrscheinlich nicht beantwortet werden. Ich bin auch gewillt ihm eine ECHTE Chance zu geben. Gestern war eigentlich keine Chance, es war eigentlich eine Zusatzbelastung...

Wir sollten auf die schnelle mindestens noch 2-3 Spieler abgeben und 2-3 neue Spieler
verpflichten.

Keine Überreaktionen, "wir" sollten versuchen die Manschaft zu verbessern und nicht Fußballmanager zu spielen.

Auch im Umfeld ist Handlungsbedarf. Performance Trainer , Scoutdirektor usw können ersatzlos gestrichen werden.


Die Mannschaft ist ein "Sch.haufen".
Keine Struktur , keine trainierten Abläufe, schlechte Standards.
Beierlorzer hat die Mannschaft von einem schlechten Stand zu einem katastrophalem Stand entwickelt.
Alle Verantwortlichen sind mittelfristig zu hinterfragen.

Stimme Dir weitgehend zu. Sportlich muß was passieren. Ich hoffe (leider schon seit Jahren). Aber sollten nicht alle Verantwortlichen grundsätzlich mittelfristig hinterfragt werden? Nichts neues also, Problem sind dabei aber auch die Optionen für uns.


Der Vorstand sollte im übrigen den lt. Vorstand schriftlichen Gehaltsverzicht veröffentlichen.

Weil dann das Team weniger Fehlpässe spielt? Oder wofür? In den guten alten 90ern haben die so nen Quatsch auch nicht gebraucht. Möchte nicht wissen, was "wir" Fans da alles nicht mitbekommen haben. Vermutlich könnte man damit heute einige likes oder klicks in den Sozialen Medien erreichen.

Ohne eine sofortige Neuausrichtung ist "Hopfen und Malz" verloren.

Das wäre schade fürs Bier, aber mag ich eh nicht so. Ansonsten würde ich im übrigen sagen, dass auch mit einer sofortigen aber falschen Neuausrichtung "Hopfen und Malz" verloren sein kann, aber dann ist auch noch "der Wurm drin". Oder gar schlimmeres.

Was genau meinst Du denn mit der sofortigen Neuausrichtung. Und würden denn da nicht viele wieder rumschreien und sagen, dass ist nicht mein Verein. Es gibt einige Beispiele, die sich sofortige Neuausrichtungen quasi auf die Fahne geschrieben haben und damit nicht gerade gut weg kommen (Z.B. FCK, HSV, S04, ...).


Die neue Vereinsstruktur hat versagt.

Weil?

Ich kann den Frust echt verstehen, habe gestern auch wie ein wilder rumgemeckert, mich dann aber bewusst ins Bett gelegt und drüber geschlafen. Ja, sportlich sieht es im Moment düster aus. DAS hatten wir aber schön öfter. Manchmal haben dann die idiotischen Verantwortlichen einen verletzten Spieler zum Coach gemacht und die auswegslose Sache wurde gemeistert. Heute so nicht mehr umsetzbar. Klar, war auch ein Glücksfall und ist so nicht zu reproduzieren, aber es zeigt, das wir manchmal eben nicht alles richtig beurteilen können.
Ich finde Präsidium und RS und JML sagen im Moment zumindest das richtige. Ich nehme ihnen auch ab, dass sie das auch so meinen. Klar sind da auch Floskeln dabei, aber wir sind ja auch im Fußball. Klar machen die auch Fehler. Aber das gehört dazu. Aber ich glaube, sie geben ihr bestes. Wenn das nicht reicht, wird es für uns eng. Das bedeutet aber nicht automatisch, dass wir dann mit den Fingern schnippen und ein neuer Tuchel oder Klopp fallen vom Himmel und wünschen sich nichts mehr als bei uns Verantwortung zu übernehmen.

Ich würde mir bei all dem Frust auch bei uns wünschen, dass man sich selbst hinterfragt und nicht einfach nur draufschlägt und meckert, wenn etwas nicht klappt. Das gilt leider nicht nur bei Mainz so, sondern gesellschaftlich. Ist aber hier egal.

Ich konnte gestern sogar bei einigen unserer Söldner positive Aspekte entdecken. Ich fand Kunde ist gerannt wie wild, AAron habe ich (in den letzten Jahren) selten so engagiert gesehen. Burkhardt und Nebel haben mehr bewirkt und Kilian fand ich auch solider. Mateta fand ich auffällig oft in der eigenen Hälfte zum aushelfen und in der zweiten Hälfte fand auch ein wenig sinnvolles Kurzpassspiel statt. Es war also nicht alles Sch..., aber leider nicht vieles gut.
Frohen Tag der deutschen Einheit!

--
Ich geh (n)immer nuff

Lichte Fehlbesetzung

Milestone-Mainz, Samstag, 03.10.2020, 10:27 (vor 22 Tagen) @ Alsodoch

Nichts gegen Jan Moritz Lichte persönlich. Sicher ein guter Mann mit guten Zeugnissen.Netter Typ.

Meine Meinung: Aber wer seit drei Jahren ganz nah an der Mannschaft als Trainer arbeitet und null Erfolg hat, wird jetzt sicher nicht das Ruder umreißen können. Er hat ja die ganze Zeit Mit-Trainiert, Mit-Taktik bestimmt, saß mit dem Kopfhörer auf der Bank und hat Schwarz und Baierlorzer gesagt, was sie tun sollen. Ohne Erfolg!!! Kein einziger Spieler hat sich weiterentwickelt. Zumindest nicht zum Besseren.

Lichte als Trainer zu bestimmen ist eine weitere Fehlbesetzung von Herrn Schröder. Da muss schon von außen einer Reinhauen. Zorniger und Co.


Heute ist der 3.10, nicht der 11.11.
Also Büttenredenproben erst dann.

Was meinst du kann Lichte in den wenigen Stunden erreichen ?

Hier meinen anscheinend einige, man müsse Der Betze flennt übertrumpfen.
Wo ist denn der Bruchwegteufel, wenn man ihn mal braucht? :-D

Lichte Fehlbesetzung

gueldnerd, Samstag, 03.10.2020, 14:48 (vor 21 Tagen) @ Alsodoch

Er hat ja gar nix verändert. Taktik, Personal, Einstellung. Alles wie gehabt schlecht. Boetius, Hack und Mwene hätten nach 20 Minuten ausgewechselt werden müssen. Spätestens zu Halbzeit. Dem Schicksal ergeben...

Lichte Fehlbesetzung

Bimbes, Samstag, 03.10.2020, 15:10 (vor 21 Tagen) @ gueldnerd

Mal ehrlich, was erwartet ihr von JML? Er hätte 3 Tage Zeit um mit dem Team zu arbeiten. Deshalb schon von Fehlbesetzung zu sprechen ist einfach nur lächerlich.

Lichte Fehlbesetzung

Meenzer, Samstag, 03.10.2020, 15:21 (vor 21 Tagen) @ Bimbes

Mal ehrlich, was erwartet ihr von JML? Er hätte 3 Tage Zeit um mit dem Team zu arbeiten. Deshalb schon von Fehlbesetzung zu sprechen ist einfach nur lächerlich.

In drei Tagen kann man nicht viel bewegen, ja. Er ist allerdings auch nicht seit drei Tagen im Trainerteam, sondern trägt lediglich seitdem die Hauptverantwortung.

Lichte Fehlbesetzung

Bimbes, Samstag, 03.10.2020, 16:17 (vor 21 Tagen) @ Meenzer

Es ist aber ein grosser Unterschied, ob man Co- oder Cheftrainer ist. Als Co- hast du nicht viel zu melden.
Hauptursache ist aber weiterhin die Zusammenstellung des Kaders, da haben die Verantwortlichen mal so richtig Mist gebaut und bis 2 Tage vor Transferschluss auch nichts dagegen unternommen. :doh:

Lichte Fehlbesetzung

Weizen05 @, Samstag, 03.10.2020, 10:08 (vor 22 Tagen) @ gueldnerd

Nichts gegen Jan Moritz Lichte persönlich. Sicher ein guter Mann mit guten Zeugnissen.Netter Typ.

Meine Meinung: Aber wer seit drei Jahren ganz nah an der Mannschaft als Trainer arbeitet und null Erfolg hat, wird jetzt sicher nicht das Ruder umreißen können. Er hat ja die ganze Zeit Mit-Trainiert, Mit-Taktik bestimmt, saß mit dem Kopfhörer auf der Bank und hat Schwarz und Baierlorzer gesagt, was sie tun sollen. Ohne Erfolg!!! Kein einziger Spieler hat sich weiterentwickelt. Zumindest nicht zum Besseren.

Lichte als Trainer zu bestimmen ist eine weitere Fehlbesetzung von Herrn Schröder. Da muss schon von außen einer Reinhauen. Zorniger und Co.

Unerträgliche Schmerzen.

--
Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir.

Lichte Fehlbesetzung

Meenzer, Samstag, 03.10.2020, 12:09 (vor 22 Tagen) @ gueldnerd

Nichts gegen Jan Moritz Lichte persönlich. Sicher ein guter Mann mit guten Zeugnissen.Netter Typ.

Meine Meinung: Aber wer seit drei Jahren ganz nah an der Mannschaft als Trainer arbeitet und null Erfolg hat, wird jetzt sicher nicht das Ruder umreißen können. Er hat ja die ganze Zeit Mit-Trainiert, Mit-Taktik bestimmt, saß mit dem Kopfhörer auf der Bank und hat Schwarz und Baierlorzer gesagt, was sie tun sollen. Ohne Erfolg!!! Kein einziger Spieler hat sich weiterentwickelt. Zumindest nicht zum Besseren.

Lichte als Trainer zu bestimmen ist eine weitere Fehlbesetzung von Herrn Schröder. Da muss schon von außen einer Reinhauen. Zorniger und Co.

Ein Neustart sieht für mich auch anders aus, wenn man den Kreis der Verantwortlichen einfach um eine Person reduziert. Das habe ich übrigens schon vor dem egstrigen Spiel so gesehen.

Tasmania Mainz

Marmelator, Freitag, 02.10.2020, 22:39 (vor 22 Tagen) @ Nope

bin für eine Umbenennung in Tasmania.

Hochachtungsvoll
Marmelator

Tasmania Mainz

Nope @, Freitag, 02.10.2020, 22:41 (vor 22 Tagen) @ Marmelator

bin für eine Umbenennung in Tasmania.

Hochachtungsvoll
Marmelator

Vermutlich eine Beleidigung. Für Tasmania.

Tasmania Mainz

Mike05, Freitag, 02.10.2020, 22:43 (vor 22 Tagen) @ Nope

Den Spott sollten wir uns sparen..

Jetzt haut jeder nur noch drauf..

Die Karte trainertausch haben wir schon gespielt.

Nun heißt es intern dringend Ruhe zu bewahren..

Jeder haut nur noch drauf

Tasmania Mainz

tachzusammen @, Freitag, 02.10.2020, 22:47 (vor 22 Tagen) @ Mike05

Das sehe ich genauso. Es sind noch 93 Punkte zu vergeben (und mit Punktprämien kann man auch einen Gehaltsverzicht wettmachen)...

Tasmania Mainz

Cosmopilot, Freitag, 02.10.2020, 22:53 (vor 22 Tagen) @ Nope

bin für eine Umbenennung in Tasmania.

Hochachtungsvoll
Marmelator


Vermutlich eine Beleidigung. Für Tasmania.

Und was sollen wir jetzt machen ?
Aufhören zu spielen ?
Es ist absolut scheisse, jeder ist maximal enttäuscht
Wir können nur hoffen und vertrauen das Lichte das hinbekommt.
Ansonsten, steigen wir halt ab... nach 12 Jahren erste Liga...
Wird schwer, aber nicht hoffnungslos.

Tasmania Mainz

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Freitag, 02.10.2020, 23:20 (vor 22 Tagen) @ Marmelator

bin für eine Umbenennung in Tasmania.

Hochachtungsvoll
Marmelator

Da fehlen uns 5 Jahre !

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Tifosi, Freitag, 02.10.2020, 22:55 (vor 22 Tagen) @ Nope

Schade das keine Ultras im Stadion waren, die hätten den Pfeifen was gegeigt. Vielleicht sollte man die Truppe vor dem Training besuchen und erklären was sie gerade kaputt machen.

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

PLANITZER ⌂, Montevideo, Freitag, 02.10.2020, 23:05 (vor 22 Tagen) @ Tifosi

Schade das keine Ultras im Stadion waren, die hätten den Pfeifen was gegeigt. Vielleicht sollte man die Truppe vor dem Training besuchen und erklären was sie gerade kaputt machen.

Nein! Völlig ignorieren! So, wie die uns die letzten 2 Jahre ignoriert haben.
Keiner auf deren social-Media Seiten,keiner kauft Mechandscheiss o.ö., keiner nä. Woche im Stadion - völlige "Funkstille" in allen Bereichen.


PS. Kigges geht natürlich!

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

Carlsche, Freitag, 02.10.2020, 23:13 (vor 22 Tagen) @ Nope

Hat die "Mannschaft" heute gegen Schröder gespielt?

Nach diesem Offenbarungseid ist der Joker Trainerwechsel schonmal verheizt.
Vorher hatte ich noch gefürchtet, dass bei einer knappen Niederlage alle Beteiligten gute Ansätze sehen, auf die man vermeintlich aufbauen kann. Und somit die offensichtlich notwendigen Änderungen wegen einer trügerischen Zufriedenheit nicht durchgeführt werden.

Nach diesem Spiel gibt es - wie so häufig - keine Ausreden mehr. Ich bin aber völlig ratlos. Selbst wenn die Unzufriedenheit der Spieler mit dem Trainer nur einer von vielen Aspekten war, hätte man doch heute wenigstens ein kleines positives Zeichen merken müssen.

Jetzt im Nachhinein wird für mich immer klarer, dass die Beobachter hier, die den Spielern schon vor Monaten mangelnde Einstellung vorgeworfen haben, Recht hatten. Viele von uns haben gespürt, dass der letzte Einsatz, das absolute Brennen fehlen. Das kann in einem Spiel mal vorkommen, aber einem Verein wie Mainz 05 darf das nicht über längere Zeit oder häufiger passieren.

Und ja - wir waren schon immer gut darin, lange sieglose Serien des Gegners oder Torflauten von Gegenspielern zu beenden. Oder auch sehr beliebt als Lieferant des ersten Siegs eines Aufsteigers etc.
Aber diese Häufung an negativen Ausschlägen (heute höchster Union Sieg) zeigt, dass seit Jahren etwas an der Zusammensetzung des Kaders nicht stimmt und damit bin ich wieder bei Rouven Schröder, der sich selbst von der kritischen Aufarbeitung hoffentlich nicht ausnimmt.

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

04plus01er, Freitag, 02.10.2020, 23:28 (vor 22 Tagen) @ Carlsche

Hat die "Mannschaft" heute gegen Schröder gespielt?

Nach diesem Offenbarungseid ist der Joker Trainerwechsel schonmal verheizt.
Vorher hatte ich noch gefürchtet, dass bei einer knappen Niederlage alle Beteiligten gute Ansätze sehen, auf die man vermeintlich aufbauen kann. Und somit die offensichtlich notwendigen Änderungen wegen einer trügerischen Zufriedenheit nicht durchgeführt werden.

Nach diesem Spiel gibt es - wie so häufig - keine Ausreden mehr. Ich bin aber völlig ratlos. Selbst wenn die Unzufriedenheit der Spieler mit dem Trainer nur einer von vielen Aspekten war, hätte man doch heute wenigstens ein kleines positives Zeichen merken müssen.

Jetzt im Nachhinein wird für mich immer klarer, dass die Beobachter hier, die den Spielern schon vor Monaten mangelnde Einstellung vorgeworfen haben, Recht hatten. Viele von uns haben gespürt, dass der letzte Einsatz, das absolute Brennen fehlen. Das kann in einem Spiel mal vorkommen, aber einem Verein wie Mainz 05 darf das nicht über längere Zeit oder häufiger passieren.

Und ja - wir waren schon immer gut darin, lange sieglose Serien des Gegners oder Torflauten von Gegenspielern zu beenden. Oder auch sehr beliebt als Lieferant des ersten Siegs eines Aufsteigers etc.
Aber diese Häufung an negativen Ausschlägen (heute höchster Union Sieg) zeigt, dass seit Jahren etwas an der Zusammensetzung des Kaders nicht stimmt und damit bin ich wieder bei Rouven Schröder, der sich selbst von der kritischen Aufarbeitung hoffentlich nicht ausnimmt.

Sorry Leute, Rouven muss seinen Platz räumen, noch dieses Wochenende!
Wir brauchen ein Verantwortlichen mit neuen Ideen und Durchschlagskraft.
Diese Mannschaft ist leider zu 95 % nicht mal Ansatzweise Mainz 05.
Ausnahmen tragen den Namen Burkhard und Nebel.

...ach ja, was ich der Mannschaft noch auf den Weg geben möchte, für Euch gibt es seit heute keine Ausreden mehr.
Falls Ihr Bube nach der Länderspielpause so weiter spielt, kauft Euch weder das Ausland noch die 1. sowie die 2. Bundesliga.
Kontraproduktiv, oder?

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

Weizen05 @, Freitag, 02.10.2020, 23:34 (vor 22 Tagen) @ 04plus01er

Viel zu harmlos.

--
Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir.

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

Dito, Samstag, 03.10.2020, 03:44 (vor 22 Tagen) @ 04plus01er

Sorry Leute, Rouven muss seinen Platz räumen, noch dieses Wochenende!
Wir brauchen ein Verantwortlichen mit neuen Ideen und Durchschlagskraft.


Yeah! Von Hamburg, Kaiserslautern, Bremen oder Schalke lernen ... Das ist angesag!.
"Mannschaft, Trainer, Sportdirektor raus!" Ups, möglicherweise fährt das eine Buli-Mannschaft ganz an die Wand?!
Auch wenn es - gerade nach dem Spiel bei Union - komisch klingt: Für mich ist Rouven einer der besten Sportvorstände den es in der Oberklasse gibt. Und das nicht nur in seinem Fach. Sondern insbesondere was mir als Meenzer passieren konnte - nach dem vermeintlichen Übervater Don Heiteli *huldigend*
- auch wenn einige der Buben ihre Möglichkeiten momentan nicht auf den Platz bringen, bin ich von ihren Qualitäten überzeugt (der coronabereinigte Marktwert bestätigt das auch)
- die Buben auf dem Umzug sehen (shice auf die Handy-Geilheit) gabs unterm Don fast gar nicht
- 'ne Sitzung von 05 schon gar nicht
- politische Kante zeigen, wenn es angesagt ist, gabs - wen wundert's - unter FDP-Führung Struzi ach ned
- der gude Heiteli spricht zu Themen wie Hoppi oder Fanaufbegehren mittlerweile auch viel ... nun ja ...
- der Witz, den unsere Häuptlinge immer wieder mit unserm Verein ins Spiel bringen (Trikotvorstellung, Anti-AFD, ...) gefällt mir ;)
- btw. @Rouven-basher: Nennt mir mal einen besseren Sportvorstand, den ihr bei Meenz seht


Kurz: Ich wollt nur gesacht haben, dass der Sauerländer für mich ein Top-Mann ist, auch wenn es mittlerweile auf Kigges Mode ist den Trainer, Vorstand und die Mannschaft zu verteufeln!;) Und eine Bitte: Lasst den Lichte mal machen, auch wenn es die nächsten Spieltage deftig wird *uijuijuijuijui*auaua...*
(ich freu mich ja auch schon darauf, wenn Bo unsern Chefcoach wird ;)

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

Milestone-Mainz, Samstag, 03.10.2020, 07:20 (vor 22 Tagen) @ Dito

Kurz: Ich wollt nur gesacht haben, dass der Sauerländer für mich ein Top-Mann ist, auch wenn es mittlerweile auf Kigges Mode ist den Trainer, Vorstand und die Mannschaft zu verteufeln!;) Und eine Bitte: Lasst den Lichte mal machen, auch wenn es die nächsten Spieltage deftig wird *uijuijuijuijui*auaua...*


Sehe ich ähnlich, wüsste auch nicht, was ein Managerwechsel im Moment bringen sollte.
Klar ist das gestrige Spiel ernüchternd, aber Lichte soll jetzt mal in Ruhe arbeiten.

(ich freu mich ja auch schon darauf, wenn Bo unsern Chefcoach wird ;)

Klar, wenn Lichte nach Dortmund geht. :-D

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

Nope @, Samstag, 03.10.2020, 07:28 (vor 22 Tagen) @ Milestone-Mainz

Kurz: Ich wollt nur gesacht haben, dass der Sauerländer für mich ein Top-Mann ist, auch wenn es mittlerweile auf Kigges Mode ist den Trainer, Vorstand und die Mannschaft zu verteufeln!;) Und eine Bitte: Lasst den Lichte mal machen, auch wenn es die nächsten Spieltage deftig wird *uijuijuijuijui*auaua...*

Sehe ich ähnlich, wüsste auch nicht, was ein Managerwechsel im Moment bringen sollte.
Klar ist das gestrige Spiel ernüchternd, aber Lichte soll jetzt mal in Ruhe arbeiten.

(ich freu mich ja auch schon darauf, wenn Bo unsern Chefcoach wird ;)


Klar, wenn Lichte nach Dortmund geht. :-D

Managerwechsel bringt nichts. Wir müssen da jetzt durch. Seelenloser als gestern kann man kaum spielen.
Lichte muss sehen, wer aus der Mannschaft erreichbar ist und aus denen und jungen Spielern eine Mannschaft formen.

Dann haben wir zumindest eine Chance drinzubleiben.

Möglicherweise brauchen wir dann aber doch nen neuen Trainer, der glaubwürdiger alte Fehlentscheidungen rückgängig machen kann.

Ich bin fassungslos und traurig.

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

Milestone-Mainz, Samstag, 03.10.2020, 07:45 (vor 22 Tagen) @ Nope

Managerwechsel bringt nichts. Wir müssen da jetzt durch. Seelenloser als gestern kann man kaum spielen.

Auch wenn das nach dem gestrigen Ergebnis komisch klingt: im Aufbauspiel habe ich gegenüber den ersten beiden Spielen, Fortschritte - besseres Kurzpassspiel, nicht so schnelle Ballverluste - gesehen. Offensive und, vor allem, Defensive waren in der Tat indiskutabel. Schlechtes Stellungsspiel und individuelle Fehler.
Wird schwer, aber Lichte bekommt das hin.

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

Carlsche, Samstag, 03.10.2020, 08:08 (vor 22 Tagen) @ Nope

Ich fordere auch nicht zwangsläufig eine Schröder Entlassung, aber mindestens ein sehr intensives Überdenken seiner Rolle.

Wir wissen zu wenig über die wahren Gründe der Streik-Eskalation und welche Rolle Schröder dabei gespielt hat. Die ganze Außendarstellung in dueser Krise lässt mich vieles in Frage stellen. Stimmt es zum Beispiel, dass Schröder zum Saison Finale "näher an die Mannschaft" gerückt ist? Falls ja, warum merkt man aktuell nichts von seinem Einfluss auf die Spieler?

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

Nope @, Samstag, 03.10.2020, 08:38 (vor 22 Tagen) @ Carlsche

Ich fordere auch nicht zwangsläufig eine Schröder Entlassung, aber mindestens ein sehr intensives Überdenken seiner Rolle.

Wir wissen zu wenig über die wahren Gründe der Streik-Eskalation und welche Rolle Schröder dabei gespielt hat. Die ganze Außendarstellung in dueser Krise lässt mich vieles in Frage stellen. Stimmt es zum Beispiel, dass Schröder zum Saison Finale "näher an die Mannschaft" gerückt ist? Falls ja, warum merkt man aktuell nichts von seinem Einfluss auf die Spieler?


Wir wissen in der Tat sehr wenig. Aber ein paar Sachen schon:
Eine Reihe von individuell starken Spielern drängt es seit längerem zu höheren Gehältern.
Das Management wollte aber nicht alle ziehen lassen.
Die Mannschaft war offensichtlich nicht begeistert von den COVID- Gehaltseinbussen.
Die Mannschaft hat Szalai und Moussa in den Mannschaftsrat gewählt.
Der erste will EM spielen, der zweite - so meine Wahrnehmung - will weg.
Wenn man mal ehrlich ist, sind weite Teile der Mannschaft gestern nur gelaufen, wenn es unbedingt nötig war, und das war gegen Stuttgart phasenweise ähnlich.
Zwei Trainer haben es nicht geschafft, eine Mannschaft zu formen.
Ohne Fans im Stadion kocht die Truppe noch mehr im eigenen Saft.

Daraus kann man jetzt versuchen einige Schlüsse zu ziehen.

Die Frage ist aber doch jetzt zunächst: wie formt man aus dem Haufen eine Mannschaft?

Eine neue Mannschaft können wir uns aus verschiedenen Gründen nicht kaufen.
Also muss man versuchen auf die zu setzen, die mitziehen wollen. Und wenn Adam dazu gehört, dann gehört er zurück in den Kader, den man mit jungen Spielern anreichert.
Auch wenn es abgedroschen klingt: schlimmer als gestern geht es kaum. Man muss sich vergegenwärtigen, wer hier der Gegner war.
Über die Saison hinweg dürfte dann auch eine sehr junge Truppe nicht schlechter spielen. Dann haben wir wenigstens eine Chance.
Die Frage ist, ob der Co-Trainer der bisherigen Trainer einen solchen Wandel glaubhaft durchziehen kann

Im Winter verkaufen wir die, die bis dahin nichts dazu gelernt haben. Die wären nach eine. Abstieg ohnehin weh und vermutlich für wenig bis kein Geld.

Parallel braucht es von Rouven ein lautes Mea-Culpa zu den Dingen, die er vermutlich falsch gemacht hat. Was immer das im Detail sein mag. Aber er kann seine Rolle in diesem Plan nur so glaubhaft übernehmen.

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

pattymainz05 @, Samstag, 03.10.2020, 09:20 (vor 22 Tagen) @ Nope

Schön zusammengefasst!

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

Seminator, Samstag, 03.10.2020, 09:31 (vor 22 Tagen) @ Nope

Eine Reihe von individuell starken Spielern drängt es seit längerem zu höheren Gehältern.

Wer sollten diese individuell starken Spieler denn sein? Vermutlich geht es um die Spieler, die glauben individuell stark zu sein.

Verglichen mit den Union-Spielern sahen unsere nicht so individuell stark aus. Es sah so aus als ob mindestens eine Liga Unterschied gäbe. Ob es am Können lag, da sie weder Bälle stoppen noch das Passspiel beherrschen, oder an der Bocklosigkeit lag, kann ich nicht sagen. Schlimm ist es in beiden Fällen.

Vielleicht lag es daran, dass sie keine Zweikämpfe führen wollten. Bis Montag könnten Liverpool oder Barcelona anrufen und sie wollten sich nicht verletzen.

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

ulis05, Samstag, 03.10.2020, 10:28 (vor 22 Tagen) @ Nope

Ein konstruktiver Beitrag, der sich mit der aktuellen Situation auseinandersetzt. Danke

Ich stimme nicht mit allem überein, wohl aber im Grundtenor.
Ich lese hier viel von Seelenlos, Söldnertruppe, usw.

Mein Eindruck war gestern der, dass einige sehr wohl gewollt haben und das auch gezeigt haben. Da wurde gegrätscht und gerannt (z.B. deutlich mehr Sprints als Union).
Effektiv? Nein! Seelenlos? auch nein!

Wir haben nach drei (!!!!!) Tagen unter dem neuen Trainer noch keine bzw. wenige Verbesserungen im Aufbauspiel gesehen. Für viele Fußballsachverständige hier total unbegreiflich...
Die Passquote war unterirdisch (deswegen Schröder raus?) und ich hätte viel früher gewechselt, weil einige echt schlecht waren. Aber vielleicht erlaubt einem ein neuer Trainer auch einmal einen Fehler, damit man dennoch das Vertrauen spürt.
Die Tore waren viel zu einfach, da habe ich das alte Muster erkannt hinten nicht kompakt zu stehen und eben nicht aktiv zu verteidigen sondern nur "zu stellen". Genau wie an unserer Standardschwäche definitiv ein Aspekt, an dem gearbeitet werden muß. Aktuell gelingen unseren Gegnern, wenn sie versuchen gegen uns ein Tor zu machen leider zwei. Aber das Problem wurde zumindest erkannt und benannt. Es wird hoffentlich bearbeitet.

Taktisch habe ich auch gestern wenige Fortschritte gesehen, da habe ich die Hoffnung, dass es im Verlauf noch verbessert.

Grundsätzlich muß man die Hoffnung haben, dass JML das hinbekommt und nicht Teil des Problems war. Was er sagt, weckt Hoffnung. Das Ergebnis gestern natürlich nicht.

Warum Schröder jetzt nach dem gestrigen Spiel gehen muß erschließt sich mir nicht. Entweder er mußte vorher schon gehen oder jetzt auch nicht. Ist meine Meinung.

Dieses Jahr wird es extrem eng für uns, aber es ist noch lange nix verloren. Wenn wir absteigen, dann aber doch bitte mit Anstand und der Möglichkeit eines Neuanfangs. Nur rummeckern hilft da auch nicht. Ich war gestern aber auch sehr frustriert.
You´ll never walk alone

--
Ich geh (n)immer nuff

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

Renner @, Samstag, 03.10.2020, 11:16 (vor 22 Tagen) @ ulis05

Danke für Deinen sachlichen (!) Beitrag.
Unterschreibe ich komplett

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

wirkommenwieder, Samstag, 03.10.2020, 13:03 (vor 22 Tagen) @ ulis05

Danke für den Text, kann ich nur unterschreiben...

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

tomo, Samstag, 03.10.2020, 16:22 (vor 21 Tagen) @ ulis05

Sign. Ich halte auch nichts davon, jetzt das „Alle raus!“ zu brüllen. Ist ja schlichtweg nicht möglich. Ich fand auch, dass es taktisch durchaus Ansätze gab und man dann aber viel zu einfach die Gegentore gefangen hat. Hier geht dann das allgemeine Problem der extremen Verunsicherung über in eins der Kaderzusammenstellung. Mittlerweile weiß halt jedes Team in der BuLi, dass wir Flanken schlichtweg nicht verteidigen können. Weil wir keine AVs von Bundesligaformat haben. Dazu dann die fiesen Ballverluste in der Vorwärtsbewegung und du machst die schlechtmöglichste Figur auf dem Platz weil jeder Konter des Gegners sitzt.

Ich hoffe einfach dass sich die jungs in der LSP im Testspiel Selbstvertrauen zurückholen und dass RS Außenverteidiger holt (und vielleicht Baumi ausleihen?!). Durchatmen und weiter gehts. Wir stecken da gemeinsam drin und müssen da gemeinsam wieder raus.

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

Bimbes, Samstag, 03.10.2020, 16:33 (vor 21 Tagen) @ tomo

Noch mehr als AVS bräuchten wir mal einen gescheiten 6er, der in der Lage ist das Spiel zu ordnen und der auch ordentliche Pässe spielen kann. Mit Baumi gebe ich dir recht, so einen Spielertyp bräuchten wir jetzt.

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

tomo, Samstag, 03.10.2020, 16:47 (vor 21 Tagen) @ Bimbes

Das auch. Und hier zeigt sich m. M. n. auch der schmale Grat unseres Nachwuchskonzepts: nach Gbamin dachten wir, wir könnten es mit Kunde und zusätzlich dann Barreiro, anfangs Baku und Latza kompensieren. Hat nicht geklappt. Kunde und Latza mit krassen Leistungsschwankungen, Barreiro (noch) kein Bundesligaformat und jetzt hat man mit Tauer noch einen unerfahrenen Kandidaten. Hier brauchen wir einfach nen abgezockten Regisseur...oder die wundersame Auferstehung eines Edi Fernandes

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

Cosmopilot, Samstag, 03.10.2020, 17:09 (vor 21 Tagen) @ tomo

Baumgartlinger ausleihen gute Idee

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

Schwan05, Samstag, 03.10.2020, 18:07 (vor 21 Tagen) @ Cosmopilot

Yep, ein aggressive Leader würde uns definitiv gut tun.

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

Spielwitz, Samstag, 03.10.2020, 10:30 (vor 22 Tagen) @ Dito

Danke!

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

Mainz05erneu, Samstag, 03.10.2020, 10:54 (vor 22 Tagen) @ Carlsche
bearbeitet von Mainz05erneu, Samstag, 03.10.2020, 11:03

Je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr habe ich das Gefühl, dass es in der Mannschaft seit Langem nicht stimmt und es im Team keinen großen Zusammenhalt gibt (anders sind schon die heftigen Leistungsschwankungen in der letzten Saison kaum zu erklären) und nun etwas passiert ist, dass wohl gar nichts mehr stimmt. Dem Vernehmen nach wollte sich ja z.B. nicht jeder Spieler am Streik beteiligen und es gab intern Streitigkeiten.

Im Sommer wurde es wohl verpasst diese Situation durch Teambuildingmaßnahmen oder durch Transfers zu bereinigen. Vielleicht würde ein Trainer wie Klopp dieses Team wieder hinbekommen, aber jeder andere Trainer hat hier eine unmögliche Aufgabe vor sich. Dazu kommt, dass qualitativ Spieler wie Hack, Brosinki, Mwene, Szalai, Barreiro, Öztunali, Isaah, Ji oder Onisiwo in meinen Augen kein Bundesliganiveau mehr haben, bzw., noch nicht haben. Und Spieler, die dieses hätten (Martin, Fernandes, St.Juste) auch neben sich stehen. In Top-Form ist gerade niemand. 8 km weniger Laufen als der Gegner sagt einiges. In der letzten Saison sind wir in fast allen Spielen auch weniger gelaufen, bei Hertha, Dortmund, Frankfurt oder Bremen sind wir deutlich mehr gelaufen und die Spiele haben wir dann auch gewonnen. Ist aber nur ein Teilsaspekt sicher.

Eine mögliche Lösung weiß ich nicht, dafür ist es eigentlich auch zu spät. Nun müsste mal was von den Spielern kommen, aber da herrscht großes Schweigen oder es kommen die 0815-Aussagen.
Ich fürchte derzeit eine schlimme, peinliche Saison mit vielen Gegentoren. Wie ein Boxer vor dem K.o. der am Boden liegt und nun noch 31 Spieltage Schläge kassiert. Und wir dürfen dabei zuschauen.

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

Marmelator, Samstag, 03.10.2020, 11:43 (vor 22 Tagen) @ Carlsche

Schröder hat die Situation zu einem nicht unerheblichen Anteil mitzuverantworten, denn er hat den Kader zusammengestellt. Er hat anscheinend nicht erkannt, dass es die letzten 3 Jahre einen schleichenden Prozess in der Mannschaft gab und steht jetzt vor einem Scherbenhaufen, nachdem alles so eskaliert ist. Auch wenn er täglich 16 Stunden für den Verein arbeitet, kann man ihm ankreiden, dass er die Situation unterschätzt hat oder es einfach nicht wahrnehmen wollte, dass es einen derart großen Knall geben könnte.

Was passiert, wenn RV seinen Hut nimmt oder gefeuert wird? Keiner weiß es, aber er würde m.E. auf jeden Fall ein großes Loch hinterlassen. Gerade jetzt in der heißen Transferphase.

Ich bin hin- und hergerissen in der Causa Schröder. Aber würde es wirklich besser ohne ihn bzw. mit einem anderen Manager?
Das größte aktuelle Problem ist die Mannschaft, die sich willen-, kampf-, mentalitäts- und charakterlos zeigt. Und da ist jeder Trainer und jeder Manager machtlos.

Dass die Mannschaft kann, hat sie bereits gezeigt.. ..jedoch nur, wenn sie will.
Und dieser Wille war mir persönlich in den letzten 3 Jahren viel zu selten wirklich vorhanden. Zudem gibt es zu viele Mitläufer. Spielen gut, wenns in der Mannschaft läuft und schlecht, wenns nicht läuft. Ötzunali ist ein Paradebeispiel dafür.

Wie gehts weiter? Keine Ahnung, aber ich würde die neuen, unverbrauchten Spieler ranlassen. In der IV die beiden Jungs aus Paderborn und Belgien. Und vielleicht schafft es jemand, den Aaron hinten links wieder zu motivieren. Ein guter Fußballer allemal.. . nur hat er eben keinen Bock auf Mainz, auf Fußball, auf den Trainer oder was auch immer.

Hochachtungsvoll
Marmelator

Aufräumarbeiten müssen weiter gehen

Mainz05erneu, Samstag, 03.10.2020, 12:31 (vor 22 Tagen) @ Marmelator

Das sind alles junge Leute, die ihren Traumberuf ausüben, relativ Geld verdienen, hier ein gutes Umfeld haben (könnten) und in einer der stärksten Ligen der Welt spielen.. ich verstehe manchmal nicht, was es da noch an zusätzlicher Motivation bedarf oder was den Kopf so schwer macht. So blöd können Sie nicht sein, um zu verstehen, dass sie hier einen Verein gerade gegen die Wand fahren. Dass es neuer, junger, unverbrauchter Spieler bedarf, sehe ich auch so.

Da war ich von der Aufstellung gestern etwas leider enttäuscht. Wenn man die PK vor dem Spiel gesehen hatte, wusste man die Aufstellung. Kilian und / oder Lavalee in der Abwehr, Nebel und Burkhard mal von Anfang reingeworfen statt Onisiwo, hätten sicher nicht schlechter gespielt und den Gegner mehr überrascht sicherlich.

mainz05.de: Stimmen nach dem Spiel

pz6j89, Samstag, 03.10.2020, 07:29 (vor 22 Tagen) @ Nope

Es gibt keine Al... (Aufgehört zu lesen)

https://www.mainz05.de/news/stimmen-nach-niederlage-union/

aftv-online.de: PK nach dem Spiel

pz6j89, Samstag, 03.10.2020, 07:35 (vor 22 Tagen) @ pz6j89

Emotional verloren

haadruffwienix, Samstag, 03.10.2020, 13:09 (vor 22 Tagen) @ Nope

Irgendwie hat es sich die ganze Zeit angedeutet, aber gestern wurde es für mich persönlich leider deutlich. Entweder hat mich der Verein, oder ich den Verein emotional verloren.

Ich war das erste mal 1988 zu einem erschreckenden 0:0 gegen Salmrohr oben und habe, wie viele andere hier, als Kind in der staubigen und sandigen Gegengerade gesessen - Bei einem gefühlten Zuschauerschnitt von 1.000.

Ich habe mitgefiebert und mitgelitten. Aufstiege, Abstiege, zittern bis zum letzten Spieltag. ein 6:2 in Bochum, usw. Ich habe gefühlt mit dem Verein alles erlebt. Das ist aber nicht das Thema. Es geht mir nicht um Erfolge oder Misserfolge - In den letzten 3-4 Jahren habe ich immer mehr gemerkt, dass mir der Verein emotional abhanden gekommen ist.

Ein bezeichnender Tiefpunkt war vor einigen Wochen, als Tipico mich angeschrieben hat, dass mir eine 5€-Gratiswette zur Verfügung steht. Ich habe diese blind auf einen Sieg von Havelse in Mainz gesetzt. Quote 30. Da habe ich erstmal gemerkt, wie egal mir es hier schon war. Naja, was heißt egal: Ich habe sogar gehofft, dass mein Wettschein gewinnt.

Gestern habe schon beim 1:0 keine Reaktion mehr gezeigt und je länger das Spiel lief, desto mehr merkte ich, dass es mir schon fast egal gewesen wäre, wenn dort Wolfsburg gegen Dortmund gezeigt worden wäre. Es war einfach nur noch ein Fußballspiel. „Mein Verein“ von damals, all diese Geschichten und Erinnerungen, die ich damit verbinde, waren/sind nicht mehr da, bzw. nur noch in meinem Kopf.

Wir hatten als Mainz 05 nie die größten Techniker, aber es war immer ein Wille auf dem Platz zu erkennen. Heute erlebe ich mein Mainz 05 so, dass die Worte in den PK wichtiger sind als die Taten auf dem Platz, bzw. das diese komplett gegensätzlich zueinander sind. Wir haben viele Schritte nach vorne gemacht. Beispielsweise haben wir eine ganz tolle Marketingkampagne mit einheitlichem Auftreten und Corporate Design. Toll. Aber wir haben meiner Meinung nach die Basics vergessen: Fußball spielen. Pässe zum eigenen Mann bringen, laufen, kämpfen, gemeinsam.

Ich weiß nicht genau, warum ich mich kaum noch emotional zu meinem Verein hingezogen fühle, aber ich merke immer mehr, wie egal mir das wird. Leider.

Emotional verloren

Cosmopilot, Samstag, 03.10.2020, 13:22 (vor 22 Tagen) @ haadruffwienix

Ist bei mir genauso, deine Erlebnisse/ Gefühle decken sich mit meinen.

Emotional verloren

smartie @, Mainz-Kastel, Samstag, 03.10.2020, 14:34 (vor 21 Tagen) @ haadruffwienix

Sehe/empfinde ich leider sehr ähnlich,.. und nicht nur ich, fast allen meinen Kumpels geht es genauso. Nach und nach haben auch alle die DK zurück gegeben (ich hatte meine 17 oder 18 Jahre...).

Mehr als Galgenhumor hat das Spiel gestern bei mir nicht ausgelöst... Wenn man auf dem Platz keinerlei Emotionen wahrnimmt, löst so ein Spiel eben auch keine Emotionen aus. Über die Jahre sind die Mainzer Tugenden komplett verloren gegangen, ich kann ich da weder mit dem Phrasen dreschenden Manager, noch den diversen Trainern und schon gar nicht mit den Spielern identifizieren.

Ich sehe sportlich aber auch ganz allgemein ziemlich schwarz, was die Zukunft von Mainz 05 angeht... Das macht mich zwar noch traurig, mehr aber auch nicht...

Emotional verloren

04plus01er, Samstag, 03.10.2020, 19:35 (vor 21 Tagen) @ haadruffwienix

Toll geschrieben von Dir. Vielen Dank.
Mir ist sogar eine Träne die Wange heruntergelaufen eben.

Das Schneckenrennen um den Relegationsplatz...

tomo, Samstag, 03.10.2020, 21:15 (vor 21 Tagen) @ Nope

...mit dem Effzeh und S04 startet HEUTE! :narrenknapp:

Spaß beiseite - ich hab mich grade so richtig befreit gefühlt weil mir bewusst wurde, dass erst der dritte Spieltag ist. Die Saison ist noch sehr lang, da wird noch viel passieren. Zusammenraufen, zusammenhalten für unsren FSV! :dh:

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Reppichauer @, Dessau, Samstag, 03.10.2020, 23:18 (vor 21 Tagen) @ Nope

Kann es sein, dass die Jungs sehr darauf bedacht waren,
sich ihre schönen weißen Hosen nicht schmutzig zu machen?

Spaß mal beiseite -
ich denke, dass die Truppe ganz dringend psychotherapeutische Unterstützung braucht.
Mal professionell helfen lassen, "den Kopf frei zu bekommen".

Alles andere ist ein Hoffen auf Wunder.
Da hilft auch kein Haten unsererseits gegen Trainer, Sportvorstand, Wurstbude usw.

Wenn die Jungs wieder wissen, warum sie diesen Mannschafts(!)Sport
hauptberuflich betreiben,
werden sie sich auch erinnern, was sie drauf haben.

Aber das ist kein von Samstag-auf-Samstag-Prozess.
Schlimmstenfalls ist der saure Apfel tatsächlich der Abstieg.
Darauf sollten wir Fans uns mental auch langsam einstellen.
Ohne den Spielern, dem Verein und unseren Träumen die "Liebe"
zu entziehen.

Ich erwarte momentan kein Wunder.
Ich hoffe, dass selbstkritisch und ehrlich an den Problemen gearbeitet wird.


Wenn die wenigstens wieder anfangen knapp zu verlieren,
tolle Momente zu zelebrieren, dann freue ich mich auch wieder auf
jedes neue Spiel, das ich besuchen darf.

Ich habe gesprochen. How!

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Jammerlappe, Buxtehude, Samstag, 03.10.2020, 23:28 (vor 21 Tagen) @ Reppichauer

Kann es sein, dass die Jungs sehr darauf bedacht waren,
sich ihre schönen weißen Hosen nicht schmutzig zu machen?

Spaß mal beiseite -
ich denke, dass die Truppe ganz dringend psychotherapeutische Unterstützung braucht.
Mal professionell helfen lassen, "den Kopf frei zu bekommen".

Alles andere ist ein Hoffen auf Wunder.
Da hilft auch kein Haten unsererseits gegen Trainer, Sportvorstand, Wurstbude usw.

Wenn die Jungs wieder wissen, warum sie diesen Mannschafts(!)Sport
hauptberuflich betreiben,
werden sie sich auch erinnern, was sie drauf haben.

Aber das ist kein von Samstag-auf-Samstag-Prozess.
Schlimmstenfalls ist der saure Apfel tatsächlich der Abstieg.
Darauf sollten wir Fans uns mental auch langsam einstellen.
Ohne den Spielern, dem Verein und unseren Träumen die "Liebe"
zu entziehen.

Ich erwarte momentan kein Wunder.
Ich hoffe, dass selbstkritisch und ehrlich an den Problemen gearbeitet wird.


Wenn die wenigstens wieder anfangen knapp zu verlieren,
tolle Momente zu zelebrieren, dann freue ich mich auch wieder auf
jedes neue Spiel, das ich besuchen darf.

Ich habe gesprochen. How!

*clapclap*

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

tomo, Sonntag, 04.10.2020, 07:13 (vor 21 Tagen) @ Reppichauer

Der Gedanke reift auch in mir. Zum einen wirklich mal professionelle Hilfe fürs Team + Teambuilding, zum anderen dass wir als Fans eben auch unsere Rolle hinterfragen. Ja, natürlich darf man kritisieren, aber in den letzten Jahren geht’s mir sehr oft dann gegen einzelne Personen („HolzHACKer“) und unter der Gürtellinie. Ist das wirklich das Wahre? Wir hatten als Fans auch einen erheblichen Anteil daran, dass Sandro nie fest im Sattel saß, wir schreien jetzt nach einem Rauswurf von Rouven und allen anderen, die uns gerade in der Wut auf die Nicht-Leistung vor die Soziale-Medien-Flinte kommen.

Auch wir spielen eine große Rolle beim Abhandenkommen des „Mainz 05-Gefühls“ und ich halte es für den falschen Ansatz, unsere Liebe für den Verein an sportlichen Erfolg zu koppeln. Wir nennen so oft die Mainz 05-Familie, verhalten uns aber wie dieser unangenehme Onkel der jeden kritisiert der nicht seiner Meinung ist. Was können wir also als Fans tun? Auch wenn es weh tut? Auch wenn wir uns emotional vom Verein entfernen, gerade in dieser Zeit wo zwischenmenschliche Abstände oberstes Gebot sind?

Mein Entschluss: Weitermachen. Hinter dem Verein stehen. Der Mannschaft vertrauen und zeigen, dass wir hinter ihr stehen. Sodass sie eine mentale Baustelle weniger haben. Uns lieber wie die nette Tante auf der Familienfeier verhalten, die dich feiert auch wenn du ihr nur einen Smartphonekontakt einspeicherst weil sie es selbst nicht hinbekommt. Wir singen im Stadion: „Ob wir siegen oder verlieren, wir stehn immer hinter dir.“. Da können auch wir unseren Worten Taten folgen lassen.

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 04.10.2020, 10:51 (vor 21 Tagen) @ tomo

Der Gedanke reift auch in mir. Zum einen wirklich mal professionelle Hilfe fürs Team + Teambuilding, zum anderen dass wir als Fans eben auch unsere Rolle hinterfragen. Ja, natürlich darf man kritisieren, aber in den letzten Jahren geht’s mir sehr oft dann gegen einzelne Personen („HolzHACKer“) und unter der Gürtellinie. Ist das wirklich das Wahre? Wir hatten als Fans auch einen erheblichen Anteil daran, dass Sandro nie fest im Sattel saß, wir schreien jetzt nach einem Rauswurf von Rouven und allen anderen, die uns gerade in der Wut auf die Nicht-Leistung vor die Soziale-Medien-Flinte kommen.

Auch wir spielen eine große Rolle beim Abhandenkommen des „Mainz 05-Gefühls“ und ich halte es für den falschen Ansatz, unsere Liebe für den Verein an sportlichen Erfolg zu koppeln. Wir nennen so oft die Mainz 05-Familie, verhalten uns aber wie dieser unangenehme Onkel der jeden kritisiert der nicht seiner Meinung ist. Was können wir also als Fans tun? Auch wenn es weh tut? Auch wenn wir uns emotional vom Verein entfernen, gerade in dieser Zeit wo zwischenmenschliche Abstände oberstes Gebot sind?

Mein Entschluss: Weitermachen. Hinter dem Verein stehen. Der Mannschaft vertrauen und zeigen, dass wir hinter ihr stehen. Sodass sie eine mentale Baustelle weniger haben. Uns lieber wie die nette Tante auf der Familienfeier verhalten, die dich feiert auch wenn du ihr nur einen Smartphonekontakt einspeicherst weil sie es selbst nicht hinbekommt. Wir singen im Stadion: „Ob wir siegen oder verlieren, wir stehn immer hinter dir.“. Da können auch wir unseren Worten Taten folgen lassen.

Zum Glück gibt's doch noch rational Denkende hier !

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Schöppsche, Sonntag, 04.10.2020, 13:21 (vor 21 Tagen) @ Alsodoch

Ich steh hinterm Verein, hinter einzelnen Spielern, aber nicht hinter der kompletten Mannschaft oder einzelnen Personen. Der Karren wurde mit Anlauf in ein Schlammloch gefahren, in das man diese Saison vllt gar nicht mehr raus kommt.
Das muss man gnadenlos ansprechen. Nur im Verein und auch der ein oder andere Fan hat oft genug die Augen zu gemacht, weil sich wie im Süden in der Vergangenheit gesuhlt wurde. Es gab mehrere Versuche konstruktiv einzugreifen, etwas zu ändern und gemeinsam ohne Bashing den Kurs zu halten. Aber dazu muss man auch anfangen sich selbst zu hinterfragen! Und außer Gequatsche hab ich das noch nicht gesehen.

Es ist bzw war ein schleichender Prozess seit 2010, und gipfeln tut er jetzt. Dieser Kader und der ein oder andere haben mit Mainz 05 so wie man es sehen will und leben will nichts mehr zu tun. Betriebsblinder geht es nur in der Öffentlichen Verwaltung zu. Es ist beschämend und tut weh. Und das Schlimmste daran ist, dass es selbst verschuldet ist und man einfach nicht hören wollte.
Und genau deshalb hat Jürgen das auch geschrieben. Weil viele viele Leute gewarnt und angesprochen haben in der Vergangenheit und nicht zuletzt vor einigen Wochen mit dem offenen Brief und dem anschließenden Gespräch. Die Verwunderung eines Stefan Hofmann über teilweise angesprochene Themen innerhalb des Verein, waren sinnbildlich für die aktuell entstandene Situation. Für mich war das ein Stück weit fassungslos. Da liegt richtig viel in der scheiße.

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

leo05, Sonntag, 04.10.2020, 11:44 (vor 21 Tagen) @ tomo

Ich kann leider aktuell nicht zu 100% zum Verein und zu den Spieler stehen, wenn sich der Verein von dem weiter entfernt, was Mainz05 war.
Ich möchte nicht in Nostalgie verfallen. Ich möchte aber auch zum Ausdruck bringen, dass die Veriensspitze auch endlich begreifen muss, was für die Fans wichtig ist. Denn ohne Fans gibt es keine Zukunft für einen Verein.
Einiges hat sich schon seit Jahren angedeutet, jetzt aber über die Eskalation wegen der Gehälter, Streik etc. ist einiges ans Tageslicht gekommen.
(Sollte es so gewesen sien, wie die Medien berichten und spekulieren.) Da zeigen die Spieler auch ihr wahres Gesicht. Ich würde nicht den Begriff "Söldner" befürworten. Das ist abe rein anderes Fenomen.

In Zeiten wo Leute (Fans und 05-Mitarbeiter) in Kurzarbeit sind oder ihre Jobs bzw. Existenzen verloren haben, war eine solche Diskussion so was von fehl am Platz. Da soll man sich an andere Vereine orientieren, wie sie das gelöst haben. Stat über die fehlenden zig-Tausen bzw. hunder-Tausend an jahresgehalt zu streiten, sollen die Speieler auf dem Platz zeigen, warum sie den Anspruch haben, mit so viel Geld entlohnt werden zu müssen.

Wo ist der Kampfgeist, wo ist die Motivation, wo sit die Bereitschaft für Laufleistung, wo ist die Konzentration für exakte Pässe, für die sie eigentlich bezahlt werden.

Früher wurden Spieler verpflichtet, denen in Aussicht eine lange Kariere in Mainz und vielleicht im Anschluss eine Tätigkeit beim verein gestellt wurden. Natürlich hat man ab und zu einen Rohdiamanten geholt, um ihn später zu veredeln und vielleicht zu veräußern. Das waren aber die Ausnahmen.

Heutzutage werden Spieler geholt, denen ein lukrativer Wechsel in 2-3 Jahren, oder sogar in einem Jahr, in Aussicht gestellt wird - mit entsprechenden Gehaltsverbesserungen und natürlich Ablöse für den Verein.

Wie sollen sich solche Speieler mit dem Verein identifizieren, die Motivation haben, die Sprache zu lerenen um sich im Team zu integrieren, sowie mit dem gedanken anfreuden längerfristig in Mainz ansässig zu sein.
Wie soll daraus ein Temagefüge enststehen, wenn man von vorne weiß, dass dies eine kurze Zwischenstation ist?

Ist das etwa unser Mainz 05 für den wir Fans zu 100% dahinter stehen müssen?

Für mich ist es in so einem Fall ein 0815-Verein, der einen beliebigen Namen tragen könnte.

Mir ist ein emotionaler Abstiegskampf in der 1. Bl oder ein spannender Aufsteigskampf in der 2. BL lieber als ein langweiliges Mittelmaß der BL als Ziel.

Wo sind die Werte des Vereins von früher geblieben?

Manchmal schaue mir ein Spiel der Amateure lieber als ein der ersten Mannschaft.

Alles zum Spiel gegen die Eisernen hier rein

Bruchwegteufel, Sonntag, 04.10.2020, 12:23 (vor 21 Tagen) @ leo05

sign

Ausbildungsverein

Anton_S, Sonntag, 04.10.2020, 12:27 (vor 21 Tagen) @ leo05

Hallo leo05,

gebe Dir zu hundert Prozent recht.

Unser Finanzierungsmodell sieht ja so aus:
Hole für geringes Geld einen jungen Spieler mit hohem Potential und verkauf ihn mit Gewinn nach einem Jahr -spätestens zwei Jahren- wieder.

In dieser Zeit wird er sich anstrengen und eine hohe Leistung zeigen, um sich zu sich finanziell zu verbessern und Mainz05 wieder zu verlassen, aber wehe wenn das scheitert. Dann sitzt ein Spieler hier in Mainz rum und sieht, dass seine Zeit in Mainz nicht wie gewünscht funktioniert hat. Beispiele gibt es momentan genug davon.

Wenn man im Team nur ein oder zwei solcher Spiele hat, ist das noch zu kompensieren, aber nicht, wenn man davon mehrere hat, welche auch noch als Leitungsträger bezeichnet werden. Da kommt das Model an seine Grenzen.

Sehr viele Vereine in der Bundesliga sind finanziell wesentlich besser ausgestattet als wir, so dass wir sportlich in der BL auf Dauer nur hinterher laufen und schon mal in Kauf nehmen müssen, sieben oder mehr Spiele hintereinander zu verlieren. Da konnte auch ein Sandro Schwarz nichts machen, es ist halt so bei uns. Die Fans freuen sich über eine solche Situation überhaupt nicht.

Für uns wäre es natürlich besser, die Fernsehgelder würden unter den Vereinen gleichverteilt werden, was überhaupt nicht zu erwarten ist. Also bräuchten wir doch einen mächtigen Sponsor, um zu überleben?

Der andere Weg wäre, sich eine solche Liga auszusuchen, wo wir nicht dauernd verprügelt werden. Dann reicht das Geld aber auch nicht mehr, um unsere teure Infrastruktur, sprich Vorstände und Aufsichtsräte usw., zu finanzieren.

Hinzu kommt, dass wir in der ersten BL als Verein kein Ziel mehr vor den Augen haben, ja, wir haben das maximal mögliche als Verein erreicht, mehr geht nicht. Ich erinnere an die Heimspiele in der EL, es waren gute Spiele und die Atmosphäre war auch gut.
Das Stadion war aber nur zu Hälfte besetzt, das Warum habe ich bis heute nicht verstanden.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum