Kicker: Lichte: "Klopp als Vorbild, das wäre vermessen" (Presselinks)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Dienstag, 29.09.2020, 16:51 (vor 30 Tagen)

Nur einmal stand Jan-Moritz Lichte in über drei Jahren als Co-Trainer von Mainz 05 im Rampenlicht, als er in Paderborn (2:1) seinen gesperrten Chef Sandro Schwarz vertrat. Mit der Nebenrolle fühlte sich der 40-Jährige auch sichtlich wohl. Als Nachfolger von Achim Beierlorzer wird sich das ändern. Bei seiner ersten PK als Cheftrainer gibt er eine gute Figur ab.

Mehr:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Kicker: Lichte: "Klopp als Vorbild, das wäre vermessen"

tomo, Dienstag, 29.09.2020, 17:16 (vor 30 Tagen) @ Alsodoch

Ich fand Lichte in der PK sehr überzeugend. Das kann durchaus am Kontrast zu den vorherigen unverfänglichen Allgemeinphrasen von Beierlorzer liegen, aber ich finde seine Herangehensweise gut: Ruhig, mit klaren Erwartungen an die Mannschaft, aber dennoch sachorientiert und reflektiert und da wie ich finde sehr ähnlich zu einem Tuchel. Man merkt ihm noch an, dass er von Haus aus nicht die Rampensau ist, aber er wirkte in dem was er sagte sehr aufgeräumt, klar und durchdacht. Dazu ein wie ich finde überragenden staubtrockenen Humor.

Kicker: Lichte: "Klopp als Vorbild, das wäre vermessen"

OzzY, Dienstag, 29.09.2020, 19:06 (vor 30 Tagen) @ tomo

Sehr sympathisch ohne irgendwelche Floskeln. Ähnlich wie Tuchel, da gebe ich dir recht.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum