Kicker: TV-Gelder: Watzke kontra Mainz und Werder (Presselinks)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Dienstag, 23.06.2020, 15:07 (vor 11 Tagen)

Die DFL hat am Montag die Medienrechte für den neuen Zeitraum zwischen 2021/22 und 2024/25 vergeben. Stimmen dazu gibt es auch - so wünscht sich Mainz 05 etwa eine fairere Verteilung der Gelder.

Mehr:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Kicker: TV-Gelder: Watzke kontra Mainz und Werder

Jammerlappe, Buxtehude, Dienstag, 23.06.2020, 15:16 (vor 11 Tagen) @ Alsodoch

"Ich bin der Meinung, dass der Status quo richtig ist. Wenn man versucht, die Zugpferde der Liga zu schwächen, dann schwächt man die ganze Liga"

Was ein Ars..lo..-Satz. Er müsste es doch besser wissen. Will der nochmal Meister werden oder muss nur die Kohle stimmen? Mannmannmann...

Kicker: TV-Gelder: Watzke kontra Mainz und Werder

Lerche51, Dienstag, 23.06.2020, 15:20 (vor 11 Tagen) @ Jammerlappe

"Ich bin der Meinung, dass der Status quo richtig ist. Wenn man versucht, die Zugpferde der Liga zu schwächen, dann schwächt man die ganze Liga"

Was ein Ars..lo..-Satz. Er müsste es doch besser wissen. Will der nochmal Meister werden oder muss nur die Kohle stimmen? Mannmannmann...

Bei einer KGaA geht eben Shareholder Value vor Solidarität.

Kicker: TV-Gelder: Watzke kontra Mainz und Werder

Schwan05, Dienstag, 23.06.2020, 15:32 (vor 11 Tagen) @ Jammerlappe

und genau da liegt der Depp halt falsch.
Schwächt man die Starken, stärkt man die innerdeutsche Wettbewerbsfähigkeit.

Kicker: TV-Gelder: Watzke kontra Mainz und Werder

Lerche51, Dienstag, 23.06.2020, 15:38 (vor 11 Tagen) @ Schwan05

und genau da liegt der Depp halt falsch.
Schwächt man die Starken, stärkt man die innerdeutsche Wettbewerbsfähigkeit.

Ihm geht’s aber nur um die innereuropäische Wettbewerbsfähigkeit, und zwar die des BvB. Ist bei den Bayern doch genauso. Die pfeifen auf Solidarität in der BL, um europäisch mithalten zu können. Aus deren Sicht nachvollziehbar, für die Buli fatal.

Kicker: TV-Gelder: Watzke kontra Mainz und Werder

Schwan05, Dienstag, 23.06.2020, 15:57 (vor 11 Tagen) @ Lerche51

können sie ja, fair enough.
Dann sollen sie es aber doch bitte auch so ausdrücken. Die Bundesliga an sich schwächt das nicht, das ist falsch. Es schwächt die Top Klubs der Bundesliga im Europäischen Wettbewerb, das ist korrekt

Kicker: TV-Gelder: Watzke kontra Mainz und Werder

Schoppomeng, Dienstag, 23.06.2020, 18:15 (vor 11 Tagen) @ Schwan05

BvB und Bayern wollen natürlich den Status Quo zementieren,...

Aber vielleicht stärkt es sogar die Top Clubs der Bundesliga wenn das Niveau der Bundesliga insgesamt angehoben wird, auch wenn der BvB und Bayern dan 20 Millionen weniger je Saison haben!

Die TV Gelder sind für die Top Clubs doch ohnehin nur ein kleiner Teil ihrer Einnahmen. Da kommen Sponsorengelder, Merchandising und Champions/Europa-League dazu. Bei Bayern kommen nur etwa 15% aus den TV Gelder.

Ekelhaft diese Diskussion!

Kicker: TV-Gelder: Watzke kontra Mainz und Werder

knightclub @, Dienstag, 23.06.2020, 18:41 (vor 11 Tagen) @ Schwan05

Jaein, wie ein ehemaliger User immer schrieb.

Schneiden die Buli-Clubs europäisch schlechter ab, lassen sich die Rechte international schlechter vermarkten und die TV-Einnahmen fallen beim nächsten Vertrag geringet aus. Andererseits ist die Buli auch auf Dauer im Inland öde, wenn die ersten drei Plätze schon feststehen. Ich kann auch gut damit leben, wenn Topstars dann in anderen Ländern spielen, wenn der Kampf um die Schale mal wieder mehr Spannung erhält

Kicker: TV-Gelder: Watzke kontra Mainz und Werder

elmex, Mittwoch, 24.06.2020, 09:27 (vor 10 Tagen) @ knightclub

Sehe ich nicht so. Wenn die Konkurenz im Inland besser wird, kommen auch stärkere Spieler in die Liga. Es gibt eben nur eine Handvoll Vereine die ordentlich zahlen können. Wenn aber jetzt auch mal die Mittelklasse Vereine ein paar "Stars" an Land ziehen können und der Wettbewerb etwas fairer wird, stärkt das auch nach außen. Zumal die Meisterschaft dann kein Schaulaufen mehr ist.

Nehmen wir mal BSC. Da wird aktuell so viel Geld rein gepumpt, die merken die paar Mios doch gar nicht mehr. Da kann ich die halbe Liga aufzählen. Aber ja, wenn Schwatzke nicht den Hals voll genug bekommen kann, dann macht er seinem Ärger eben mal Luft. Wie war das noch vor ein paar Jahren? Wer hat ihnen wieder auf die Beine geholfen? Finde schon im Zuge des Wettbewerbs sollte es solidarischer zugehen. Gerade in diesen Zeiten. Aber der Geldgeile BVB sieht das eben anders, genau wie die Bayern.

Kicker: TV-Gelder: Watzke kontra Mainz und Werder

Bimbes, Mittwoch, 24.06.2020, 15:49 (vor 10 Tagen) @ elmex
bearbeitet von Bimbes, Mittwoch, 24.06.2020, 15:53

Jep, die Premier League ist da ein gutes Beispiel. Dort ist selbst der Tabellenletzte durch die Fernsehgelder finanzuell so gut aufgestellt, dass er für die meisten Durchschnittsspieler eine Top-Adresse ist. Zusätzlich ist die englische Liga ein Beispiel dafür, dass eine Liga attraktiv ist, wenn sie ausgeglichen ist. Da können jedes Jahr 4-6 Teams Meister werden, weil sie über einen ähnlichen Etat verfügen. Bei uns kommen die Bayern und Dortmund, dann vllt. RB und alles dahinter hat so viel Rückstand, dass es fast unmöglich ist, die komplette Saison um Platz 1 mitzuspielen.

Wirklich attraktiv ist so eine Liga auf Dauer nicht. Dann lieber die Gelder gleichmäßiger verteilen, dass der Wettbewerb in der Bundesliga spannender wird. Wetten, dass die Bayern trotzdem noch am häufigsten Meister werden?

Und wie schon vorher gesagt wurde: Wenn das Niveau in der Liga generell steigt, weil die Teams bessere Spieler holen können, dann lässt sich die Liga auch besser vermarkten und es werden besserer Erlöse erzielt. Aber Watzke und co. geht es ja nur darum, die eigenen Privilegien nicht zu verlieren, bzw. sie auszubauen.

Kicker: TV-Gelder: Watzke kontra Mainz und Werder

ulis05, Mittwoch, 24.06.2020, 12:07 (vor 10 Tagen) @ knightclub

Ich sehe es ähnlich. Mich interessiert die BL mehr als CL oder Euro-League. War auch so, als da die Mainzer mal ansatzweise mitmischen durften. Eine spannende BL lässt sich vielleicht auch gut vermarkten. Wegen mir sollen unsere Topstars gerne ins Ausland wechseln und die jungen Spieler entwickeln sich bei uns. Leider spielen die deutschen Topstars im Ausland und bei Bayern, aber viele junge deutsche Spieler spielen trotzdem nicht, weil oft z.B. die jungen Franzosen, Schweizer, Holländer oder Osteuropäer günstiger und besser sind. Die reisen dann bei Bedarf weiter (verständlich, sie sind ja nicht in die BL gewechselt weil das ihr Lebenstraum war oder weil Mainz der geilste Club der Welt für sie ist, sondern weil sie Geld verdienen wollen) und bereichern dann andere Ligen.
Vielleicht wäre es sogar besser, wenn weniger Geld zur Verfügung stehen würde, weil man dann zwangsweise mehr auf den eigenen Nachwuchs setzen müsste und der Fußball in der BL attraktiver werden würde. Vielleicht wäre es aber auch ein Schuß ins Knie...
Interessant fände ich es, wenn BVB und Bayern in ihrer eigenen Superliga wären und die BL ohne sie stattfinden würde. Ich glaube, dass mir das sogar besser gefallen könnte. Die Spiele gegen BVB und Bayern sind für mich schon lange nichts besonderes mehr. Auch wenn es vor ein paar Tagen irgendwie doch besonders war, aber das lag nicht am BVB!

--
Ich geh (n)immer nuff

Kicker: TV-Gelder: Watzke kontra Mainz und Werder

Bratwurst, Mittwoch, 24.06.2020, 13:00 (vor 10 Tagen) @ Jammerlappe

Klar, der Mann ist als Zugpferd auf die Welt gekommen.

Kicker: TV-Gelder: Watzke kontra Mainz und Werder

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Mittwoch, 24.06.2020, 13:14 (vor 10 Tagen) @ Bratwurst

Klar, der Mann ist als Zugpferd auf die Welt gekommen.

Vlt. meinte er Zirkuspferd.

--
"This is Covid-19, not Covid-1, folks. You would think that people charged with the World Health Organization facts and figures would be on top of that. This is just a pause right now." Kellyanne Conway

Kicker: TV-Gelder: Watzke kontra Mainz und Werder

frodoNtour, Mittwoch, 24.06.2020, 13:50 (vor 10 Tagen) @ strombergbernd

Klar, der Mann ist als Zugpferd auf die Welt gekommen.


Vlt. meinte er Zirkuspferd.

Ackergaul's

Kicker: TV-Gelder: Watzke kontra Mainz und Werder

elmex, Mittwoch, 24.06.2020, 14:03 (vor 10 Tagen) @ frodoNtour

Ackigaul. :-D

Kicker: TV-Gelder: Watzke kontra Mainz und Werder

Stingbo, Mittwoch, 24.06.2020, 21:15 (vor 10 Tagen) @ elmex

für mich schon lange einr der dümmsten Praesis .sorry

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum