Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los... (Rund um Fußball)

Hechtsheimer, Sonntag, 21.06.2020, 09:09 (vor 11 Tagen)

Immerhin ein weiteres Jahr 1. Liga oder alle noch in Schockstarre? Ich freu mich jedenfalls schon riesig wieder ins Stadion gehen zu dürfen. Das möchte ich hier mal kund tun. :-)

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

Cosmopilot, Sonntag, 21.06.2020, 09:31 (vor 11 Tagen) @ Hechtsheimer

Immerhin ein weiteres Jahr 1. Liga oder alle noch in Schockstarre? Ich freu mich jedenfalls schon riesig wieder ins Stadion gehen zu dürfen. Das möchte ich hier mal kund tun. :-)

Genau das habe ich mir auch gedacht....
Ich kann es immer noch nicht so richtig glauben
das gestern die Liga gehalten wurde!!!

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

mainzzer, Sonntag, 21.06.2020, 09:43 (vor 11 Tagen) @ Hechtsheimer

Ich freu mich jedenfalls schon riesig wieder ins Stadion gehen zu dürfen. Das möchte ich hier mal kund tun. :-)

Hmmm. Ich glaube eher an eine "Geistersaison" 2020/2021.

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

Renner @, Sonntag, 21.06.2020, 10:13 (vor 11 Tagen) @ Hechtsheimer

Kollektive Erschöpfung nach sehr aufreibenden Wochen...;)
Ich bin einfach nur sehr erleichtert und froh, dass das Zittern erst mal erledigt ist -
Nach dem Spiel gestern war die Erleichterung bei Staff und Mannschaft förmlich mit Händen zu greifen ;Rouven's Ansprache im Mannschaftskreis war ein regelrechter Gefühlsausbruch unseres sonst coolen Sportdirektors -
Was glaube ich vielen noch zu denken gibt sind die Umstände in den letzten Wochen und das eigene Gefühlschaos, sich einerseits mega über den Klassenerhalt zu freuen, aber andererseits nicht selbst dabei gewesen zu sein...

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

Bimbes, Sonntag, 21.06.2020, 10:37 (vor 11 Tagen) @ Renner

Ich habe auch die Nacht gebraucht, um alles mal sacken zu lassen. Kompliment an die Mannschaft und den Staff, die letzten beiden Spiele waren richtig gut und deshalb ist der Klassenerhalt auch verdient.:dh:
Jetzt sollen sie gut feiern und dann sollten sich Rouven und das Trainerteam zusammensetzen und die Saison reflektieren. Ich hoffe, dass der Klassenerhalt aber nicht dazu führt, dass keine Veränderungen am Kader gibt. Die sind meiner Meinung nach nämlich trotzdem nötig. ;-)

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

Seminator, Sonntag, 21.06.2020, 12:15 (vor 11 Tagen) @ Bimbes

Ich hoffe, dass der Klassenerhalt aber nicht dazu führt, dass keine Veränderungen am Kader gibt. Die sind meiner Meinung nach nämlich trotzdem nötig. ;-)

Ich empfinde Schröder als beratungsresistent und hoffe, dass er es widerlegen kann.

An dieser Stelle hoffe ich, dass Trainer und Veratwortliche da die Richtung vorgeben.
Es wird Zeit, dass Mainz auch für Spieler aus den Bundesligen endlich wieder attraktiv wird. Das waren wir mal und mittlerweile sind wir es gar nicht mehr.

Lang ist es her, dass unzufriedene Erstligisten und Spieler aus der 2. und 3. BL zu uns kommen wollten.

Seine Schlüsse Ende letzter Saison, aber auch Ende der Vorletzten könnten sich wiederholen. Die Mannschaft hat geliefert und so sieht er sich bestätigt, dass der Kader so stimmt. Seine Reaktion auf Bellos Interview lässt aufhorchen.

Übertrieben ausgedrückt fehlt mir noch, dass er den "Meenzer Bub" auf seinem Sweater küsst. Er, der ein wahrer 05er ist und mit den wahren 05ern verkehrt. Für einige reicht es vielleicht als Beweis für seine 05er Liebe. Mir beweist er das Gegenteil.

Und nun zum Wesentlichen. Wir spielen nächste Saison wieder 1.BL. Für uns ist es kein Selbstläufer und ein Abstieg sollte immer eingerechnet werden. Jedes Jahr wird es schwieriger und bei der Anzahl an Fehlern, die wir mittlerweile machen, wird es immer schwieriger Vereine zu finden, die mehr machen.

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

Bimbes, Sonntag, 21.06.2020, 12:45 (vor 11 Tagen) @ Seminator

Leider habe ich das selbe Gefühl wie du. Ich hoffe, dass wir uns beide irren.

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

mainzzer, Sonntag, 21.06.2020, 14:11 (vor 11 Tagen) @ Bimbes

Leider habe ich das selbe Gefühl wie du. Ich hoffe, dass wir uns beide irren.

Ich schließe mich vollumfänglich an.
Und hoffe trotzdem sehr, dass man begreift, dass die Kaderplanung nicht gepasst hat; und sich jetzt eben nicht durch den Erfolg in allem bestätigt sieht.
jmtp

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

dingodil, Sonntag, 21.06.2020, 15:02 (vor 11 Tagen) @ mainzzer

Ich sehe das nicht so mit der Kaderplanung. Finde der Kader ist nicht zuletzt in der Breite sehr stark aufgestellt.
Die Problem mit der Einstellung, das es immer die besonderen Drucksituationen braucht damit die Mannschaft alles reinhaut, ist bereits seit Martin Schmidt bekannt.
Das ist das Thema für das man jetzt unbedingt mal eine Lösung braucht. Ob sich das legt indem man ein paar Spieler austauscht...vlt. liegt es ja auch eher am Trainertyp.

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

dadum @, Sonntag, 21.06.2020, 17:50 (vor 11 Tagen) @ dingodil

Also, wenn es nur am Druck liegt, ob die Mannschaft liefert, dann sollten wir die Euro League Quali als Ziel ausgeben. „Alles andere ist eine Enttäuschung.“

Ich bezweifle, dass das funktioniert.

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

tomo, Sonntag, 21.06.2020, 19:38 (vor 11 Tagen) @ dingodil

Das sehe ich genau so. Unser Kader kann einiges (vor allem auch in der Breite!), ruft es aber noch viel zu selten ab. Das ist bestimmt zum Teil eine Mentalitätsfrage, für mich gibt es aber noch mehr Faktoren:

  • Erfahrung: Wir haben nun mal einen vergleichsweise jungen und unerfahrenen Kader. Diese Saison hat sich das besonders bei deutlichen Niederlagen gezeigt, bei denen oft sehr schnell die Köpfe runter gingen. Auch die Leistungsschwankungen einiger Spieler (Kunde!) fallen da rein. Da zählt für mich auch die Kaltschnäuzigkeit/Abgezocktheit dazu (z. B. geäußert durch eine ärgerliche Niederlage gegen Leverkusen in der Hinrunde)
  • Eingespieltheit: Konsistent gute und dominante Mannschaften zeichnen sich dadurch aus, dass sie absolut eingespielt sind. Sieht man aktuell bei den Bayern gut, aber auch Freiburg ist da über Jahre hinweg ein Beispiel. Wir müssen aktuell jede Saison 2-3 Leistungsträger ersetzen und tun uns schwer, eine richtige "erste Elf" oder zumindest einen Rumpf einer Mannschaft zu finden. Dadurch, dass sich gegen Ende Jerry und Moussa in der IV gefunden haben und Brosi und Latza reinrotiert sind, die die Abläufe kennen, kam die Stabilität. Gerade hier habe ich die Hoffnung, dass wir ohne größere Abgänge in die nächste Saison kommen. Vielleicht blüht dann ein Edi richtig auf?
  • Die Liga im Allgemeinen: Wird mir auch oft übersehen. Die Bundesliga, besonders die untere Tabellenhälfte der Liga ist nun mal sau eng beieinander. Es ist bezeichnend, dass vor 3-4 Spieltagen auch der 10. noch problemlos absteigen konnte. Erkennt man auch daran ganz gut, wie krass wir in der Tabelle bei einem Sieg in LEV nochmal hochkommen könnten. Vergleicht mal die Abschlusstabelle von letzter Saison mit der von der aktuellen. Statt Frankfurt steht da jetzt Hoppenheim (wegen uns) - sonst hat sich nix geändert. Die Bundesliga ist halt eine Zweiklassengesellschaft mit Klubs mit Kohle und solchen ohne Kohle. Auch nächstes Jahr geht's für uns darum, "best of the rest" zu sein und die Lotterie zu gewinnen.
  • Individuelle Fehler: Hier sehe ich zwar den größten Sprung von Sandro zu Achim, doch sie kosten uns immer noch Punkte (Augsburg, Hoffenheim). Er hat es geschafft, die Anzahl an groben Schnitzern pro Spiel deutlich zu reduzieren und auch die Standardgegentore endlich einzufangen. Wir haben uns diese Saison nun mal zu oft selbst geschlagen und uns die Eier mehr oder weniger selbst reingelegt. Selten waren wir wirklich unterlegen. Hier bin ich aber nach den letzten Spielen hoffnungsvoll für die nächste Saison.

Fazit: Weiter an den individuellen Schwachstellen arbeiten, Kader zusammenhalten und punktuell, gerne auch mit Erfahrung, verstärken. Klarere Spielideen für Ballbesitz entwickeln. Am Teamgefüge arbeiten, Abläufe einschleifen, das Uhrwerk für eine erfolgreiche Saison konstruieren.

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

mainzzer, Sonntag, 21.06.2020, 19:53 (vor 11 Tagen) @ tomo

Huch.
So komplexes Herangehen?
Ich bin eher für Vorstand, Trainer, Mannschaft raus!.

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

tomo, Sonntag, 21.06.2020, 20:04 (vor 11 Tagen) @ mainzzer

Wenn wir ALLES ändern wird auch ALLES automatisch besser - ist doch klar!

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

mainzzer, Sonntag, 21.06.2020, 20:24 (vor 10 Tagen) @ tomo

Wenn wir ALLES ändern wird auch ALLES automatisch besser - ist doch klar!

Nun, ich sprach doch von neurochirurgischen Schnitten!.
;-)

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

Bruchwegteufel, Sonntag, 21.06.2020, 20:38 (vor 10 Tagen) @ mainzzer

ihr habt die fans vergessen. ach nee die sind ja schon raus. :narrenknapp:

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Sonntag, 21.06.2020, 22:49 (vor 10 Tagen) @ tomo

Wenn wir ALLES ändern wird auch ALLES automatisch besser - ist doch klar!

Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.
(Georg Christoph Lichtenberg)

--
"This is Covid-19, not Covid-1, folks. You would think that people charged with the World Health Organization facts and figures would be on top of that. This is just a pause right now." Kellyanne Conway

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

Fathi @, Gunsenum, Sonntag, 21.06.2020, 10:45 (vor 11 Tagen) @ Renner

Das trifft es auch für mich ziemlich genau.
Ehrlicherweise war ich erst nach dem 3:1 so richtig überzeugt, dass wir es doch noch schaffen können, während mein Nebenmann bis zum Schluss vom Gegenteil ausgegangen ist :-)
Das war definitiv eine schlimme Saison, vor Corona war das Heimspiel gegen Union für mich der Tiefpunkt.
Und gestern, naja mit 30-40 Leuten in der Kneipe zu schauen, statt im R-Block zu stehen, war schon sehr speziell...ich hätte nie gedacht, mir ein Heimspiel im Fernsehen anzuschauen...
Immerhin ist Herr G. aus L. noch aufgetaucht (mit Finther Begleitung) und wir haben uns noch ein paar Bierchen gegönnt.

Also alle durchschnaufen und uns auf nächste Saison freuen, wann auch immer wir wieder in den Block dürfen.
Und den Verantwortlichen viel Mut, wirklich alles kritisch zu hinterfragen.
Für immer Mainz 05!!!

--
Ihr macht unseren Sport kaputt: Videobeweis abschaffen! Geisterspiele? Nein, danke!

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

Schwan05, Sonntag, 21.06.2020, 11:15 (vor 11 Tagen) @ Hechtsheimer

na ja liegt vielleicht auch daran, dass durch Geisterspiele halt alles weniger emotional ist.

Im Stadion wäre ich gestern ausgetickt, hätte mir die Seele aus dem Leib geschrien, wieder und wieder meine Nebenmänner umarmt und hätte die Nacht durchgesoffen. So hat man halt 1-2 Bierchen irgendwo mit ein paar Freunden getrunken und parallel mal den Ticker gecheckt

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

Sebastian, Sonntag, 21.06.2020, 11:24 (vor 11 Tagen) @ Hechtsheimer

Ich hätte das Team sehr gerne in irgendeiner Form gefeiert, nur halt nicht online. Am Stadion durfte man gestern nicht, auch nicht vom Auto aus.
Einige andere hier dürften auch schwer enttäuscht sein, dass sie keinen Neustart in der 2. Liga erleben dürfen wie das von nicht wenigen in den letzten Wochen immer wieder zu lesen war und mich ehrlich gesagt ziemlich erschrocken hat.

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

Jammerlappe, Buxtehude, Dienstag, 23.06.2020, 09:24 (vor 9 Tagen) @ Sebastian

Einige andere hier dürften auch schwer enttäuscht sein, dass sie keinen Neustart in der 2. Liga erleben dürfen wie das von nicht wenigen in den letzten Wochen immer wieder zu lesen war und mich ehrlich gesagt ziemlich erschrocken hat.

Ach komm. Das war immer in Verbindung mit einem "wenn es so kommt" oder "wenn es nicht anders geht". Und das ein Abstieg zwischendurch mal ein realistisches Szenario war, lässt sich kaum leugnen.
Richtig ist sicher, dass man durch den Wunsch nach bestimmten Anpassungen, den negativen Folgen eines Abstiegs nicht genug Gewicht beigemessen hat.
Wir können jetzt ja an Werder beobachten, wie das dann so ist. Ich bin mir sicher, dass die weg sind. Vom Samstag erholen die sich nicht mehr. Außerdem gewinnt Düsseldorf.

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

Hechtsheimer, Dienstag, 23.06.2020, 09:43 (vor 9 Tagen) @ Jammerlappe

Danke, seh ich genauso. Ist ganz falsch verstanden worden. Ich denke nicht, dass wir bei den Fans viele haben, die das mit der 2. Liga ernst gemeint haben.

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 21.06.2020, 14:31 (vor 11 Tagen) @ Hechtsheimer

Warum ?
Mainz 05 in der BL ist ja jetzt schon so gut wie normal.
Gut, war sehr wackelig zwischendurch, diverse Probleme, Kader, Trainer...:-D
Aber dennoch fiel ein ziemliches Gebirge vom Herzen gestern.
Es gibt jedenfalls einiges aufzuarbeiten vor der nächsten Saison, wie das auch immer passiert, da können wir hier schreiben was wir wollen. :-D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

Nope @, Sonntag, 21.06.2020, 16:05 (vor 11 Tagen) @ Hechtsheimer

Ehrlich gesagt habe ich mich seit gestern Abend spät mit einem Post beschäftigt, also darüber nachgedacht.

Ich bin unglaublich erleichtert. Und dankbar.
Aber dann geht mein Blick - wegen der schwierigen letzten Jahre und des andauernden Fremdelns - sofort nach vorne. Kritisch nach vorne.

Und ich hatte die ganze Zeit den Eindruck, dass das unangemessen früh wäre.
Daher habe ich es gelassen. Ich könnte mir vorstellen, dass das vielen so ging.

Ich werde es noch ein wenig sacken lassen.

Aber noch so ne leblose Saison und wir mutieren zu HSV 2.0.

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

Handgottesseinvater, Montag, 22.06.2020, 15:56 (vor 10 Tagen) @ Nope

jupp. enfach mal aufs bauchgefühl hören. und das klingt nicht gut. es fehlen die momente, die mitreissen. wobei, der jubel von quaison und co. hatte potential. aber ansonsten passt die erkenntnis, dass livefans nur staffage für eine werbefinanzierte kommerzmaschinerie sind ganz gut zum immer schaleren gefühl, wenn's um 05 mit den derzeitig verantwortlichen geht. berechenbare mittelmäßigkeit statt mal den ein oder anderen ausraster nach unten oder oben. weniger auf die wirtschaftliche performance achten, mehr auf unterhaltungswert. wir sind ein verein, keine AG!!!

--
yeahyeayeah

Ich hätte jetzt gedacht hier wäre mehr los...

Lerche51, Montag, 22.06.2020, 16:08 (vor 10 Tagen) @ Handgottesseinvater

Geht nicht gegen Dich. Aber es ist schon interessant, dass erst jetzt Vielen aufzufallen scheint, dass es beim Buli-Fußball in erster Linie ums Geschäft und viel, viel Geld geht. Ich habe das Gefühl, dass das für Viele ok war, solange man im Stadion dabei sein konnte. Jetzt, wo alles auf‘s Spiel und die Wirtschaftlichkeit reduziert ist, passt’s vielen nicht mehr.

Mainz 05 gehört da genauso dazu wie jeder andere Buli-Verein. Will man dabei sein, muss man dieses Spiel so mitspielen, mit all dem Kommerz und künstlichem Gedöns. Das war aber schon länger so, ist nichts Neues.

Und glaube doch bitte keiner, dass sich nach Corona (wann immer das sein wird) etwas daran ändern wird. Keiner der Beteiligten wird freiwillig auf die große Kohle verzichten.

Also, wenn man die Besten sehen will, muss man das wohl in Kauf nehmen. Wenn‘s nur um das Spiel an sich geht, gibt’s genügend Amateurvereine, die sich über ein paar Zuschauer freuen würden.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum