Willkommen in der neuen "Egalität" - Meenzer on Tour Blog (Rund um Fußball)

ck-africa ⌂ @, Mainz, Dienstag, 19.05.2020, 10:18 (vor 6 Tagen)

Ich habe mir mal ein paar Gedanken im Nachgang zum ersten Spieltag in der "neuen Normalität" gemacht. Dass sich der Fußball nach der Krise verändern soll, ist ja mittlerweile Konsens. Ob die Veränderungen allerdings im Sinne der Stadiongänger*innen sind, bleibt abzuwarten.
Willkommen in der neuen "Egalität".

--
Fußball - Reisen - Bücher - Mainz

Willkommen in der neuen "Egalität" - Meenzer on Tour Blog

Schwan05, Dienstag, 19.05.2020, 11:41 (vor 6 Tagen) @ ck-africa

*clapclap*, das deckt sich ja in den Kernpunkte mit vielen meiner Beiträge.

Ich sehe auch recht schwarz was die Rolle der Fans in Zukunft angeht. Auch 50+1 ist eine noch größere Gefahr als vorher schon.

Ich bin dafür das wir 2021 einfach alle zu den Amateuren gehen. Immerhin haben wir als Mainz05 ja noch diesen Luxus das wir eine Mannschaft haben die in der 4.Liga spielt.

Worms, Homburg, Trier, Koblenz, Pirmasens, Kassel, Offenbach, Ulm...
_> back to the roots. Schöne Stadien, alles recht nah, bestimmt Top Stadionwurst und Bier zu fairen Preisen. Dazu 500-600 05-Fans die was an der Waffel ham. Passt doch ;-)

Willkommen in der neuen "Egalität" - Meenzer on Tour Blog

ck-africa ⌂ @, Mainz, Dienstag, 19.05.2020, 11:56 (vor 6 Tagen) @ Schwan05

Guter Plan

--
Fußball - Reisen - Bücher - Mainz

Willkommen in der neuen "Egalität" - Meenzer on Tour Blog

Lerche51, Dienstag, 19.05.2020, 12:12 (vor 6 Tagen) @ ck-africa

Guter Plan

...der daran scheitern könnte, dass, wenn alles irgendwann mal wieder normal läuft, der Großteil der Stadionbesucher (bewusst nicht Fans) wieder ins Stadion gehen würde. Die, die potentiell nicht mehr kämen, würden vielleicht dann durch solche Personen ersetzt, die mit dem modernen Fußball keine Probleme haben. Die Frage ist also: Weiter hingehen und auf Missstände aufmerksam machen oder den Platz den Fußballkonsumenten überlassen?

Willkommen in der neuen "Egalität" - Meenzer on Tour Blog

Schwan05, Dienstag, 19.05.2020, 12:15 (vor 6 Tagen) @ Lerche51

na der Buli dem Kommerz überlassen!
Proteste der Fans sind/waren doch immer unangenehme Nebengeräusche, wirkliches Interesse daran gab und gibt es nicht.
Also "aufgeben" und sich seinen Spaß am Fansein in der Oberliga zurück holen :-D

Willkommen in der neuen "Egalität" - Meenzer on Tour Blog

ck-africa ⌂ @, Mainz, Dienstag, 19.05.2020, 12:44 (vor 6 Tagen) @ Lerche51

Guter Plan


Die Frage ist also: Weiter hingehen und auf Missstände aufmerksam machen oder den Platz den Fußballkonsumenten überlassen?

Jein - in meinem Text habe ich mich ja damit auseinandergesetzt. Dort geht es um einen möglichen Wegfall der Stehplätze und der 50 plus 1 Regel. Das hoffe ich bleibt beides aus. Aber ich habe da so meine Befürchtung. Mir ging es nicht so sehr um die alte Leider, mich vom "modernen Fußball" abzuwenden. ;-)

--
Fußball - Reisen - Bücher - Mainz

Willkommen in der neuen "Egalität" - Meenzer on Tour Blog

Hechtsheimer, Dienstag, 19.05.2020, 12:58 (vor 6 Tagen) @ ck-africa

Wenn der Wegfall der Stehplätze Realität werden sollte, sind alleine bei unserem Kreis im R-Block 15-20 Leute fort. Und die kommen auch nicht wieder weil die keinen Boch auf Sitzplätze (ich auch nicht) haben. Wer dann auf meinem ehemaligen Platz sitzen sollte ist mir Fleischworscht egal. Wäre halt schad um den Verein. Kann mir aber nicht vorstellen, dass das passiert.

Und das mit den Amas sehe ich ähnlich, da wird noch "Fussball" gespielt. Vielleicht würde ich dahin abwandern...

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum