Kicker: "Wir brauchen eine Veränderung im System Fußball" (Presselinks)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Dienstag, 28.04.2020, 23:25 (vor 26 Tagen)

Mainz 05 wird die Corona-Krise finanziell überstehen, selbst wenn die Saison abgebrochen wird. Das ist das Ergebnis einer virtuellen Informationsveranstaltung für Fans und Mitglieder am Dienstag. Nach Ende der Krise will Vorstandsboss Stefan Hofmann die Diskussion über eine Veränderung des Profifußballs forcieren.

Mehr:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Kicker: "Wir brauchen eine Veränderung im System Fußball"

Schwan05, Mittwoch, 29.04.2020, 08:43 (vor 26 Tagen) @ Alsodoch

da würde mich ja schon mal einige Details interessieren. Jeder Fan denkt doch wir haben solide gewirtschaftet und ein schönes Festgeldkonto. Wird dieses Konto in der Tat nach 3-4 Monaten aufgefressen, nur durch die Gehälter der Spieler/Vereinsangestellten? Sponsorenverträge laufen ja (noch) weiter, also ein paar Einnahmen sind da. Auch die Dauerkarten sind (noch) nicht wirklich storniert worden. So viele Zuschauereinahmen sind also auch noch nicht weggebrochen

Kicker: "Wir brauchen eine Veränderung im System Fußball"

PLANITZER, Donnerstag, 30.04.2020, 20:12 (vor 24 Tagen) @ Alsodoch

Nach Ende der Krise will Vorstandsboss Stefan Hofmann die Diskussion über eine Veränderung des Profifußballs forcieren.

?Warum erst danach? Jetzt!! ist doch die Zeit da. Das gilt übrigens auch für andere (gesellschaftliche) Themen, z.B. Bezahlung Krankenhauspersonal etc.

Immer heisst es: "darüber muss nach der Krise nachgedacht/verhandelt" werden.
Nee! Jetzt!
Denn, wenn der "Laden" wieder läuft, werden, bis zur nächste Krise, wieder die Zitate wiefolgt lauten: "Dafür ist jetzt keine Zeit, wir haben jetzt andere Probleme..."

Kicker: "Wir brauchen eine Veränderung im System Fußball"

Enderle, Freitag, 01.05.2020, 12:01 (vor 24 Tagen) @ PLANITZER

Vollkommen richtig, Planitzer.
Meiner Meinung nah ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt Veränderungen zu diskutieren und anschließend
die hoffentlich richtigen Veränderungen umzusetzen. Das ist dringend gesellschaftlich notwendig, aber auch im Fussball und bei Mainz 05. Ein 100 % weiter so wird es nicht geben können. Ansonsten ist meiner Meinung nach der Profi Fussball weitestgehend Geschichte.
Eine Gehaltsstundung bei gleichzeitigem Bezug nicht rückzahlbaren Kurzarbeitergeldes ist juristisch sicher ok m aber ist es so auch moralisch vertretbar....:-|

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum