Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch" (Presselinks)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 22.09.2018, 15:28 (vor 334 Tagen)

Weil er sagte, bei Mainz 05 würden mehr Kongolesen als Rheinland-Pfälzer spielen, wurde Sky-Kommentator Jörg Dahlmann im Netz angefeindet. Im Merkurist-Interview spricht er über das Zitat, seine politische Haltung und Fehler von Mainz 05.

Weiter lesen:

Falsch war sie in jedem Fall trotzdem.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Öhhhh... doch. [ohne Text]

Weizen05, Samstag, 22.09.2018, 16:45 (vor 334 Tagen) @ Alsodoch

.

--
Merke:
Der Nazi, der ist doof und stellt sich dumm, bei der AfD, da ist es andersrum.

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

mitok, Samstag, 22.09.2018, 20:22 (vor 334 Tagen) @ Alsodoch

Sehr schwache Interviewfragen, und Dahlmanns Antworten sind auf provokative Weise naiv.

Ich verstehe immer noch nicht, wenn er mit "Kongolesen" gemeint hat. Den in Mainz geborenen Ridle Baku? Dann bringt er sich damit aber in die Nähe von Gauland & Co.

Die ursprüngliche Aussage von Dahlmann könnte man m.M. trotzdem noch eher als dumm denn als rassistisch verstehen - seine neuen Äußerungen disqualifizieren ihn aber komplett. Was ein Depp, dass er es nicht bringt zu sagen "Okay, hätte ich so vielleicht nicht sagen sollen, sorry, wenn ich jemanden beleidigt habe".

So wird es langsam schlimm, auch mit seiner "Ich hab nichts gegen Ausländer, einige meiner besten Freunde sind Ausländer"-Tour.

Ätzend.

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

Bruchwegteufel, Samstag, 22.09.2018, 20:54 (vor 334 Tagen) @ mitok

eben des. vor allem auch im hinblick auf unseren vereinsgründer war das einfach eine unfassbar dämliche aussage und nix mit "och war ja nicht so schlimm".

der typ ist für mich erstmal gestorben.

Was n Depp

madinman, Samstag, 22.09.2018, 21:48 (vor 334 Tagen) @ Alsodoch

Is er wirklich so dumm, oder tut er nur so?

Was n Depp

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 22.09.2018, 21:59 (vor 334 Tagen) @ madinman

Is er wirklich so dumm, oder tut er nur so?

Sky Reporter / Kommentator, was will man da erwarten ??

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Was n Depp

madinman, Samstag, 22.09.2018, 22:12 (vor 333 Tagen) @ Alsodoch

Im Nachgang zumindest ma sowas wie: „Sorry Männers, da hab ichs verzockt! Das war drübber und zwar weit. Tut mir leid, versuche Derartiges in Zukunft zu vermeiden.“

Was n Depp

sjott @, Samstag, 22.09.2018, 22:07 (vor 333 Tagen) @ madinman

Is er wirklich so dumm, oder tut er nur so?

Ich behaupte mal, er ist tatsächlich so dumm. Und von der Richtigkeit dieser Behauptung bin ich absolut überzeugt.

Was n Depp

pattymainz05 @, Sonntag, 23.09.2018, 07:48 (vor 333 Tagen) @ sjott

Ja, aber nicht erst seit letzter Woche.

Kein Scherz: Wenn der ein Spiel kommentiert, dann war's das für mich.
Auf einer Stufe mit Steffen Simon.

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

MPO @, Fürth, Samstag, 22.09.2018, 22:28 (vor 333 Tagen) @ Alsodoch

Der Alltagsrassist merkt also nicht, dass er eine rassistische Aussage getätigt hat? Na denn, wie überraschend. Gauland und Co. halten sich bestimmt auch nicht für rassistisch.

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

madinman, Samstag, 22.09.2018, 22:44 (vor 333 Tagen) @ MPO

Ich fürchte, Gauland is nich so dumm. Ich fürchte, Gauland kann den Rassismusgehalt seiner Aussagen bis auf die dritte Nachkommastelle genau dosieren. Und nur deshalb fürchte ich ihn.

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

MPO @, Fürth, Samstag, 22.09.2018, 23:37 (vor 333 Tagen) @ madinman

Ich fürchte, Gauland is nich so dumm. Ich fürchte, Gauland kann den Rassismusgehalt seiner Aussagen bis auf die dritte Nachkommastelle genau dosieren. Und nur deshalb fürchte ich ihn.

Nönö, Gauland ist sich sicherlich mehr bewusst. Der weiss auch, dass seine laut und weit gehörte Aussage bleibt und die leise "Entschuldigung" meistens dann ignoriert wird, aber alles hat dann seinen korrekten Lauf.

Herr Dahlmann ist sich ja nicht mal der Schuld bewusst für seine dumme Aussage.

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

knightclub @, Sonntag, 23.09.2018, 00:08 (vor 333 Tagen) @ MPO

Wo und wann hat sich Gauland denn mal entschuldigt?

Der schwächt allenfalls ab (wie bei der Boateng-Debatte). Bei dem "Entsorgen" der Ausländerbeauftragten in Anatolien oder dem Bild der Nazidiktatur als "Vogelschiss" habe ich dergleichen nicht vernommen.

Der Mann ist einfach nur widerwärtig....

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

Heimschiri @, Sonntag, 23.09.2018, 00:57 (vor 333 Tagen) @ knightclub

Wo und wann hat sich Gauland denn mal entschuldigt?

Der schwächt allenfalls ab (wie bei der Boateng-Debatte). Bei dem "Entsorgen" der Ausländerbeauftragten in Anatolien oder dem Bild der Nazidiktatur als "Vogelschiss" habe ich dergleichen nicht vernommen.

Der Mann ist einfach nur widerwärtig....

...man könnte auch sagen, der grösste Hetzer seit Goebels.

Dagegen ist und bleibt Dahlmann nur ein Dummschwätzer.

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

Hechtsheimer, Sonntag, 23.09.2018, 09:40 (vor 333 Tagen) @ Heimschiri

Höcke ist der Goebbels der AfD.

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

strombergbernd, Sonntag, 23.09.2018, 10:12 (vor 333 Tagen) @ Hechtsheimer

Höcke ist der Goebbels der AfD.

Der Bernd !.

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Wir wissen nicht genau, wo dieser Pfad hinführt, und ich glaube, es ist uns auch egal." (Bob Ross)

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

pz6j89, Sonntag, 23.09.2018, 11:03 (vor 333 Tagen) @ strombergbernd

das brot?

Ich wusste es...

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

strombergbernd, Sonntag, 23.09.2018, 12:10 (vor 333 Tagen) @ pz6j89

Gnampf!

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Wir wissen nicht genau, wo dieser Pfad hinführt, und ich glaube, es ist uns auch egal." (Bob Ross)

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

pz6j89, Sonntag, 23.09.2018, 08:18 (vor 333 Tagen) @ Alsodoch

Ich stimme zu dass die ursprüngliche Aussage einen rassisstischen Touch hat. Aber nicht weil er das Wort Kongolesen (Staatsangehöriger des Kongo) gebraucht hat, sondern es in einen Vergleich (mit Rheinland-Pfälzern) gepackt hat und weil nicht alle von Dahlmann gemeinten Spielern Kongolesen sind, sondern, wie schon einer erwähnt hat, sogar Mainzer. Damit entfällt seine Begründung mit den Schweden. Die zieht da nicht.
Ich denke dass ein einfaches: "Ja war unglücklich formuliert" gereicht hätte. Die ursprüngliche Aussage ist aber eher im Bereich Dummheit zu verantworten.

Aber ich habe auch einen kleinen Kritikpunkt an alle die hier schreiben und alle die jetzt bei dieser Sache - im übertragenen Sinn - mit Heugabeln, Teer und Federn schon mit den Hufen scharrend auf Angriff gebürstet sind. Die Aussagen von Dahlmann sind relativ harmlos. In der Basis rassisstisch, aber, und jetzt komme ich mal auf christlichem Weg:
Es werfe den ersten Stein, der noch NIE, auch nur ansatzweise, etwas ähnliches gesagt oder auch nur gedacht hat.
Also ich bitte euch, ich glaube niemandem dass er noch nie etwas gesagt oder gedacht hat, was man heute als Alltagsrassissmus bezeichnet. Keinem einzigen Menschen weltweit. Und da heisst es doch mal viel eher: Jeder sollte erstmal vor seiner Haustür kehren.
Warum glaube ich das keinem? Liegt daran das alle Menschen, sich miteinander als Teil von Gruppen sehen. Stereotypisierung nennt sich das. Darüber - und über anderes - ging auch meine Abschlussarbeit an der Uni im Gebiet der interkulturellen Kommunikation (d.h. ich habe mich ziemlich ausführlich mit diesem Thema auseinandergesetzt). Aber um es einfach zu halten gibt es einen interessanten Artikel dazu: https://www.youthreporter.eu/de/beitrag/stereotypisierung-eine-gef-hrliche-eigenart-des...

Und vergleicht doch nicht Dahlmann mit Gauland. Gauland ist mal ein ganz anderes Kaliber. Der ist gefährlich und nicht der Dahlmann. Dem Dahlmann würde keiner folgen. Dem Gauland schon.

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

mitok, Sonntag, 23.09.2018, 09:17 (vor 333 Tagen) @ pz6j89

Du hast ja nicht unrecht: Der Satz an sich ist beinahe belanglos.

Er wächst aber geschwürsartig, wenn Dahlmann ihn Tage später meint öffentlich rechtfertigen zu müssen.

Natürlich ist Dahlmann nicht Gauland, keine Frage. Gauland spielt eine bestimmende Rolle in der rassistischen Kampagne - Leute wie Dahlmann (irgendwie ungewollt) eine andere. Ich verstehe die Beiträge zu dem Thema so, dass sie den Zusammenhang zwischen beiden Positionen deutlich machen wollen. Und das finde ich angebracht - eine Gleichsetzung nicht, da gebe ich Dir Recht.

Deine Gruppenbildungstheorie hat den Fehler, dass sie nicht erklären kann, warum der Rassismus in bestimmten Ländern zu bestimmten Zeiten aufbrodelt und in Gewalt umschlägt, in anderen weniger.

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

Hadschi, Schwabenheim an der Selz, Sonntag, 23.09.2018, 10:04 (vor 333 Tagen) @ mitok

Du hast ja nicht unrecht: Der Satz an sich ist beinahe belanglos.

Er wächst aber geschwürsartig, wenn Dahlmann ihn Tage später meint öffentlich rechtfertigen zu müssen.

Natürlich ist Dahlmann nicht Gauland, keine Frage. Gauland spielt eine bestimmende Rolle in der rassistischen Kampagne - Leute wie Dahlmann (irgendwie ungewollt) eine andere. Ich verstehe die Beiträge zu dem Thema so, dass sie den Zusammenhang zwischen beiden Positionen deutlich machen wollen. Und das finde ich angebracht - eine Gleichsetzung nicht, da gebe ich Dir Recht.

Deine Gruppenbildungstheorie hat den Fehler, dass sie nicht erklären kann, warum der Rassismus in bestimmten Ländern zu bestimmten Zeiten aufbrodelt und in Gewalt umschlägt, in anderen weniger.

So ein Satz wächst nur dann geschwürartig, wenn im hexenjagenden Beißreflex die Rassismuskeule hervorgeholt wird.
Die in diesem Fall ohnehin unangemessen ist.
Kongolesen sind nicht per Definition schwarz. Rheinland-Pfälzer sind nicht per Definition weiß.
Reporter bekommen vom Verein vor jedem Spiel einen riesigen "Media-Guide" (für so ein unnützes Scheißding gibt es zum Glück noch kein deutsches Wort) vorgelegt, in dem die Töpperwiens der Welt die richtige Aussprache der Nachnamen und auch die Vorvereine bis herunter zur F-Jugend nachlesen können. Wenn ein Spiel oder eine Halbzeitpause langweilig genug sind, hat der Reporter Zeit, sich durch das Ding durchzublättern und unnütze Statistiken herauszusuchen um damit Pausen zu überbrücken.
Und wenn der Dahlmann da zu viel drin geblättert hat, dann kann man ihm Effekthascherei vorwerfen, oder meinetwegen Dummgebabbel. Alles andere ist genauso undifferenziert wie Dahlmanns Aussage.

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

mitok, Sonntag, 23.09.2018, 10:38 (vor 333 Tagen) @ Hadschi

Kongolesen sind nicht per Definition schwarz. Rheinland-Pfälzer sind nicht per Definition weiß.

Okaaaaay. Und Du meinst jetzt, Dahlmann hat Stefan Bell als Kongolesen bezeichnet? Ansonsten verstehe ich Dein Argument nicht.

Ich halte ebenso wenig von Political Correctness wie Du (wenn ich Dich recht verstehe).

Aber die "Rassismuskeule" gibst Du (unfreiwilig) den falschen Menschen in die Hand.

Das drängendste Problem ist ja derzeit nicht, dass zu viele unangemessene Rassismusvorwürfe in unserer Gesellschaft laut werden (auch wenn es diese Fälle möglicherweise gibt). Das drängendste Problem ist, dass der Rassismus sich in vielen gesellschaftlichen Bereichen unbeantwortet ausbreiten kann und immer mehr Menschen, leise oder lauter, sich mit Ideen anfreunden können, die letzten Endes dazu führen, dass Menschen durch die Straßen gejagt werden.

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

Es @, Sonntag, 23.09.2018, 11:04 (vor 333 Tagen) @ mitok

Er hat `*verdammtnochmal* zu sagen, dass auf dem Spielfeld sich 11 talentierte, oder seiner Meinung nach, weniger talentierte Spieler befinden. Punkt.
Was er gemacht hat, war eine "Einstiegsbemerkung" und somit hat er das Stopschild -zwar in Schritttempo- überfahren.
Ich bin in USA aufgewachsen und während der gesamten, frühen Schulzeit gemobbt worden, es fing immer an mit "die da ist eine Deutsche, Kraut, NaziGerman", was soll ich sagen, es tat weh.
Streich hat es wieder mal auf den Punkt gebracht "Ich bin ein Mensch, in meinem Pass steht Deutsch"

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

Jammerlappe, Buxtehude, Dienstag, 25.09.2018, 16:58 (vor 331 Tagen) @ mitok


Das drängendste Problem ist ja derzeit nicht, dass zu viele unangemessene Rassismusvorwürfe in unserer Gesellschaft laut werden (auch wenn es diese Fälle möglicherweise gibt). Das drängendste Problem ist, dass der Rassismus sich in vielen gesellschaftlichen Bereichen unbeantwortet ausbreiten kann und immer mehr Menschen, leise oder lauter, sich mit Ideen anfreunden können, die letzten Endes dazu führen, dass Menschen durch die Straßen gejagt werden.

Das drängendste Problem derzeit ist, dass sich allerseits vom gesunden Menschenverstand verabschiedet wurde.
Dem Dahlmann sein Kongolese ist des Brüderles Dekolleté oder so...

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

Kiff-es, Sonntag, 23.09.2018, 11:43 (vor 333 Tagen) @ pz6j89
bearbeitet von Kiff-es, Sonntag, 23.09.2018, 11:54

... aber die wenigsten die Dahlmanns Äußerung kritisieren sind Sky-Fußballkommentatoren. Gerade als in der öffentlichkeit stehende Person sollte er sensibler in seiner Wortwahl sein. Was er sagt ist, dass wer dunkelhäutig ist, kein Rheinhesse, also auch kein Deutscher, sein kann. Sorry, wer so denkt, und es ausspricht und auch im nachhinein nicht korregiert, ist als Fußballkommentator genau so wenig tragbar wie Hotte Seehofer als Innenminister. Gude an alle, bin schon lange als Leser dabei, wollte jetzt aber auch mal was schreiben. P. S. wurde das eig. schon gepostet : https://pbs.twimg.com/media/DnJCu7KW4AAmhuG?format=jpg&name=large ?

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

MPO @, Fürth, Montag, 24.09.2018, 11:12 (vor 332 Tagen) @ Kiff-es

Sorry, wer so denkt, und es ausspricht und auch im nachhinein nicht korregiert, ist als Fußballkommentator genau so wenig tragbar wie Hotte Seehofer als Innenminister.

Und trotzdem sind beide noch im Amt. Du hast da vollkommen recht, aber scheinbar funktioniert "die Welt" mittlerweile anders. Zumindest, was entsprechend handelnde Personen angeht.

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

Till, Sonntag, 23.09.2018, 13:11 (vor 333 Tagen) @ Alsodoch

Wie kann man denn mit so viel Abstand noch so diofe Dinge sagen?

Ein in Deutschland geborener Mensch mit deutschem Pass ist ein Deutscher. Ein in Frankreich geborener Mensch mit französischem Pass ist ein Franzose. Keine Kongolesen oder Afrikaner. Eigentlich ist es ja recht einfach. Dass viele dunkelhäutige Spieler auf dem Feld stehen, dafür benötigt der geneigte Zuseher ja nun nicht auch noch eine fragwürdige ethnologische Einordnung des zuständigen Dampfplauderers.

33 Fragen für das nächste Dahlmann-Interview

Weizen05, Montag, 24.09.2018, 11:02 (vor 332 Tagen) @ Alsodoch

https://www.zeit.de/campus/2018-05/diskriminierung-rassismus-aufmerksamkeit-alltag

--
Merke:
Der Nazi, der ist doof und stellt sich dumm, bei der AfD, da ist es andersrum.

33 Fragen für das nächste Dahlmann-Interview

pattymainz05 @, Dienstag, 25.09.2018, 07:17 (vor 331 Tagen) @ Weizen05

Was für ein Bullshit.

33 Fragen für das nächste Dahlmann-Interview

Captain Spaulding, Dienstag, 25.09.2018, 08:33 (vor 331 Tagen) @ pattymainz05

Was für ein Bullshit.

Aja, Zeit halt.

33 Fragen für das nächste Dahlmann-Interview

Weizen05, Dienstag, 25.09.2018, 11:17 (vor 331 Tagen) @ pattymainz05

Mhmm.

--
Merke:
Der Nazi, der ist doof und stellt sich dumm, bei der AfD, da ist es andersrum.

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

Handgottesseinvater, Dienstag, 25.09.2018, 02:08 (vor 331 Tagen) @ Alsodoch

gefällt mir, dass hier kaum jemand versucht hat, zu relativieren. (leider) keine selbstverständlichkeit. und damit ist dieses forum schon mal schlauer als der merkurist.

traum lebt... ;-)

--
yeahyeayeah

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

Weizen05, Dienstag, 25.09.2018, 11:19 (vor 331 Tagen) @ Handgottesseinvater

und damit ist dieses forum schon mal schlauer als der merkurist.

Verdammt niedrige Latte.

--
Merke:
Der Nazi, der ist doof und stellt sich dumm, bei der AfD, da ist es andersrum.

Merkurist: Dahlmann: „Meine Aussage war nicht rassistisch"

MPO @, Fürth, Dienstag, 25.09.2018, 11:35 (vor 331 Tagen) @ Weizen05

und damit ist dieses forum schon mal schlauer als der merkurist.


Verdammt niedrige Latte.

Thats what she said...

Aber ernsthaft: IMMERHIN schaffen es wir hier noch drüber. Mainz 05-Facebook-Kommentare kriegen das bspw. nicht hin (gut, ist auch nicht zu erwarten, aber trotzdem erschreckend).

Sensibilisieren und Werte vermitteln

sjott @, Donnerstag, 04.10.2018, 11:12 (vor 322 Tagen) @ Alsodoch

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum