Wann geht´s weiter? Prognosen- und Spekulatiusfredd (Rund um Fußball)

Captain Spaulding, Sonntag, 22.03.2020, 12:43 (vor 109 Tagen)

Aktuell von web.de

Virologe Drosten: Keine vollen Fußballstadien bis nächstes Jahr
11:31 Uhr: Renommierte Virologen rechnen angesichts der gegenwärtigen Pandemie nicht mehr mit einem regulären Sportbetrieb mit Zuschauern in diesem Jahr.

Er glaube "überhaupt nicht daran, dass wir in irgendeiner absehbaren Zeit wieder Fußballstadien voll machen. Das ist überflüssig", sagte der Berliner Virologe Christian Drosten von der Charité dem Nachrichtenmagazin "Stern". "Das wird es bis nächstes Jahr um diese Zeit nicht geben. Auf Dinge, die schön sind, aber nicht systemrelevant, wird man lange verzichten."

Zuvor äußerte sich schon der Virologe Alexander Kekulé ähnlich. "Großveranstaltungen, bei denen man 60.000 Menschen in einem Stadion zusammenbringt, die sehe ich tatsächlich in diesem Jahr auch nicht." Auch für die Austragung der Olympischen Sommerspiele hat Kekulé wenig Hoffnung.

https://web.de/magazine/news/coronavirus/coronavirus-news-christian-drosten-prognose-fu...

Wann geht´s weiter? Prognosen- und Spekulatiusfredd

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 22.03.2020, 12:57 (vor 109 Tagen) @ Captain Spaulding
bearbeitet von Alsodoch, Sonntag, 22.03.2020, 13:02

Aktuell von web.de

Virologe Drosten: Keine vollen Fußballstadien bis nächstes Jahr
11:31 Uhr: Renommierte Virologen rechnen angesichts der gegenwärtigen Pandemie nicht mehr mit einem regulären Sportbetrieb mit Zuschauern in diesem Jahr.

Er glaube "überhaupt nicht daran, dass wir in irgendeiner absehbaren Zeit wieder Fußballstadien voll machen. Das ist überflüssig", sagte der Berliner Virologe Christian Drosten von der Charité dem Nachrichtenmagazin "Stern". "Das wird es bis nächstes Jahr um diese Zeit nicht geben. Auf Dinge, die schön sind, aber nicht systemrelevant, wird man lange verzichten."

Zuvor äußerte sich schon der Virologe Alexander Kekulé ähnlich. "Großveranstaltungen, bei denen man 60.000 Menschen in einem Stadion zusammenbringt, die sehe ich tatsächlich in diesem Jahr auch nicht." Auch für die Austragung der Olympischen Sommerspiele hat Kekulé wenig Hoffnung.

https://web.de/magazine/news/coronavirus/coronavirus-news-christian-drosten-prognose-fu...

Für solche Fragen sind wohl eher Epidemiologen denn Virologen geeignet.
Wichtig wären jetzt s.g. Antikörpertests neben den normalen Tests.
Wer Antikörper ausgebildet hat, kann aus der Isolation raus.
Je mehr und schneller man da einen Übernlick gewinnt, umso besser.

Nebenbei, der Drosten ist mir insofern langsam suspekt, als dass er statt seiner eigentlichen Arbeit nachzugehen sich zu gern und zu oft in den Medien selbst darstellt.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Wann geht´s weiter? Prognosen- und Spekulatiusfredd

dadum @, Sonntag, 22.03.2020, 17:34 (vor 109 Tagen) @ Alsodoch

Aktuell von web.de

Virologe Drosten: Keine vollen Fußballstadien bis nächstes Jahr
11:31 Uhr: Renommierte Virologen rechnen angesichts der gegenwärtigen Pandemie nicht mehr mit einem regulären Sportbetrieb mit Zuschauern in diesem Jahr.

Er glaube "überhaupt nicht daran, dass wir in irgendeiner absehbaren Zeit wieder Fußballstadien voll machen. Das ist überflüssig", sagte der Berliner Virologe Christian Drosten von der Charité dem Nachrichtenmagazin "Stern". "Das wird es bis nächstes Jahr um diese Zeit nicht geben. Auf Dinge, die schön sind, aber nicht systemrelevant, wird man lange verzichten."

Zuvor äußerte sich schon der Virologe Alexander Kekulé ähnlich. "Großveranstaltungen, bei denen man 60.000 Menschen in einem Stadion zusammenbringt, die sehe ich tatsächlich in diesem Jahr auch nicht." Auch für die Austragung der Olympischen Sommerspiele hat Kekulé wenig Hoffnung.

https://web.de/magazine/news/coronavirus/coronavirus-news-christian-drosten-prognose-fu...


Für solche Fragen sind wohl eher Epidemiologen denn Virologen geeignet.
Wichtig wären jetzt s.g. Antikörpertests neben den normalen Tests.
Wer Antikörper ausgebildet hat, kann aus der Isolation raus.
Je mehr und schneller man da einen Übernlick gewinnt, umso besser.

Nebenbei, der Drosten ist mir insofern langsam suspekt, als dass er statt seiner eigentlichen Arbeit nachzugehen sich zu gern und zu oft in den Medien selbst darstellt.

Klar, der ruft bestimmt bei den Zeitungen an und bietet sich feil...

Was soll denn seine eigentliche Aufgabe im Moment sein? Er berät halt die Regierung aktuell...

Wann geht´s weiter? Prognosen- und Spekulatiusfredd

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 22.03.2020, 18:12 (vor 109 Tagen) @ dadum

Aktuell von web.de

Virologe Drosten: Keine vollen Fußballstadien bis nächstes Jahr
11:31 Uhr: Renommierte Virologen rechnen angesichts der gegenwärtigen Pandemie nicht mehr mit einem regulären Sportbetrieb mit Zuschauern in diesem Jahr.

Er glaube "überhaupt nicht daran, dass wir in irgendeiner absehbaren Zeit wieder Fußballstadien voll machen. Das ist überflüssig", sagte der Berliner Virologe Christian Drosten von der Charité dem Nachrichtenmagazin "Stern". "Das wird es bis nächstes Jahr um diese Zeit nicht geben. Auf Dinge, die schön sind, aber nicht systemrelevant, wird man lange verzichten."

Zuvor äußerte sich schon der Virologe Alexander Kekulé ähnlich. "Großveranstaltungen, bei denen man 60.000 Menschen in einem Stadion zusammenbringt, die sehe ich tatsächlich in diesem Jahr auch nicht." Auch für die Austragung der Olympischen Sommerspiele hat Kekulé wenig Hoffnung.

https://web.de/magazine/news/coronavirus/coronavirus-news-christian-drosten-prognose-fu...


Für solche Fragen sind wohl eher Epidemiologen denn Virologen geeignet.
Wichtig wären jetzt s.g. Antikörpertests neben den normalen Tests.
Wer Antikörper ausgebildet hat, kann aus der Isolation raus.
Je mehr und schneller man da einen Übernlick gewinnt, umso besser.

Nebenbei, der Drosten ist mir insofern langsam suspekt, als dass er statt seiner eigentlichen Arbeit nachzugehen sich zu gern und zu oft in den Medien selbst darstellt.


Klar, der ruft bestimmt bei den Zeitungen an und bietet sich feil...

Was soll denn seine eigentliche Aufgabe im Moment sein? Er berät halt die Regierung aktuell...

Epidemiologen sind in Sachen Ausbreitung, Verteilung etc sicher geeigneter, dazu Stellung zu nehmen. Ist zumindest meine Meinung.
Seine eigentliche Aufgabe könnte z.B. sein, sich um die Wirksamkeit von Medikamenten, Wirkstoffen etc. gegen das Virus zu kümmern oder zu unterstützen und den daran arbeitenden Medizinern mit seinem Wissen zu helfen.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Wann geht´s weiter? Prognosen- und Spekulatiusfredd

Kiff-es, Sonntag, 22.03.2020, 19:17 (vor 109 Tagen) @ Alsodoch

„Als Direktor des Instituts für Virologie an der Charité – Universitätsmedizin Berlin beschäftigt sich der Mediziner seit Jahren mit dem Forschungsfeld der Epidemiologie und Ökologie von Coronaviren. Er gilt deutschlandweit als führender Experte zu den Coronaviren SARS und MERS und hat ebenfalls erste Tests zum neuartigen Virus SARS-CoV-2 entwickelt.“ Freie Universität Berlin Drosten gilt als der führende Experte für genau diese Virus-Art und ist, trotzdem, in der Lage, komplexe Sachverhalte und Zusammenhänge so zu erklären, dass selbst ein Dulli wie ich sie versteht. Darüber hinaus ist die Epidemiologie ein gewichtiger Teil des Virologie-Studiums...

Wann geht´s weiter? Prognosen- und Spekulatiusfredd

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 22.03.2020, 19:33 (vor 109 Tagen) @ Kiff-es

„Als Direktor des Instituts für Virologie an der Charité – Universitätsmedizin Berlin beschäftigt sich der Mediziner seit Jahren mit dem Forschungsfeld der Epidemiologie und Ökologie von Coronaviren. Er gilt deutschlandweit als führender Experte zu den Coronaviren SARS und MERS und hat ebenfalls erste Tests zum neuartigen Virus SARS-CoV-2 entwickelt.“ Freie Universität Berlin Drosten gilt als der führende Experte für genau diese Virus-Art und ist, trotzdem, in der Lage, komplexe Sachverhalte und Zusammenhänge so zu erklären, dass selbst ein Dulli wie ich sie versteht. Darüber hinaus ist die Epidemiologie ein gewichtiger Teil des Virologie-Studiums...

Epidemiologie ist ein komplett eigenes Studienfach, ansonsten, ok, war ich nicht ausreichend informiert. Dennoch, weniger im TV als im Labor.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Wann geht´s weiter? Prognosen- und Spekulatiusfredd

Weizen05 @, Sonntag, 22.03.2020, 19:59 (vor 109 Tagen) @ Alsodoch

Ich persönlich habe davon überhaupt gar keine Ahnung.

--
Ridle ist Mainzer und du nicht.

Wann geht´s weiter? Prognosen- und Spekulatiusfredd

grisue, Sonntag, 22.03.2020, 22:42 (vor 108 Tagen) @ Captain Spaulding

"Drosten: Diese Zuspitzung und Selbstverkürzung durch den Stern ist mir peinlich und entspricht nicht dem Zusammenhang des Interviews. Ich bin schockiert."

https://twitter.com/c_drosten/status/1241834091860934661

Ich mag Drosten und höre auch gerne seinen Podcast beim NDR, aber inzwischen sollte er doch gelernt haben, dass seine Aussagen von einigen Medien gerne verkürzt und reißerisch wiedergegeben werden.

Wann geht´s weiter? Prognosen- und Spekulatiusfredd

fliesentischler, Montag, 23.03.2020, 10:00 (vor 108 Tagen) @ Captain Spaulding

Der Inhalt ist ja schön und gut, aber bitte keine Artikel von GMX, WEB, t-online oder Sonstigen.

Vielleicht sehe das auch nur ich so und im Endeffekt ist alles sowieso DPA, aber irgendwie sträube ich mich dagegen.

Wann geht´s weiter? Prognosen- und Spekulatiusfredd

Weizen05 @, Montag, 23.03.2020, 10:26 (vor 108 Tagen) @ fliesentischler

Der Inhalt ist ja schön und gut, aber bitte keine Artikel von GMX, WEB, t-online oder Sonstigen.

Vielleicht sehe das auch nur ich so und im Endeffekt ist alles sowieso DPA, aber irgendwie sträube ich mich dagegen.

Irgendwie sträube ich mich dagegen, "Irgendwie sträube ich mich dagegen" für ein Argument für irgendwas zu halten.


Speziell t-online ist mir persönlich in letzter Zeit, wenn überhaupt, eher positiv aufgefallen.
gmx und web.de haben übrigens ein und dieselbe Redaktion (irgendwo unter dem Dach von 1&1/United Internet).

--
Ridle ist Mainzer und du nicht.

Wann geht´s weiter? Prognosen- und Spekulatiusfredd

florifo @, Montag, 23.03.2020, 10:46 (vor 108 Tagen) @ Weizen05

Sei(d)t Lars Wienand da ist (war vorher bei der Rhein Zeitung) lese ich t-online die Recherche leitet hat sich da in meinen Augen einiges zum Guten gewendet.

Aussetzung 1. + 2. Buli bis 30.04. ???

Captain Spaulding, Dienstag, 24.03.2020, 18:17 (vor 107 Tagen) @ Captain Spaulding

"Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat erneut auf die Corona-Krise reagiert und will die Aussetzung des Spielbetriebs in der 1. und 2. Bundesliga mindestens bis zum 30. April verlängern. Eine entsprechende Empfehlung des Präsidiums werden die 36 Profivereine auf der Mitgliederversammlung am 31. März mit höchster Wahrscheinlichkeit beschließen."

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Bundesliga-spielt-fruehestens-im-Mai-wieder-article2...

Aussetzung 1. + 2. Buli bis 30.04. ???

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Dienstag, 24.03.2020, 18:54 (vor 107 Tagen) @ Captain Spaulding

"Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat erneut auf die Corona-Krise reagiert und will die Aussetzung des Spielbetriebs in der 1. und 2. Bundesliga mindestens bis zum 30. April verlängern. Eine entsprechende Empfehlung des Präsidiums werden die 36 Profivereine auf der Mitgliederversammlung am 31. März mit höchster Wahrscheinlichkeit beschließen."

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Bundesliga-spielt-fruehestens-im-Mai-wieder-article2...

War so und nicht anders zu erwarten.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Aussetzung 1. + 2. Buli bis 30.04. ???

Nope @, Mittwoch, 25.03.2020, 11:48 (vor 106 Tagen) @ Alsodoch

"Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat erneut auf die Corona-Krise reagiert und will die Aussetzung des Spielbetriebs in der 1. und 2. Bundesliga mindestens bis zum 30. April verlängern. Eine entsprechende Empfehlung des Präsidiums werden die 36 Profivereine auf der Mitgliederversammlung am 31. März mit höchster Wahrscheinlichkeit beschließen."

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Bundesliga-spielt-fruehestens-im-Mai-wieder-article2...


War so und nicht anders zu erwarten.

Ich kann mir schwer vorstellen, dass noch gespielt wird. Leider wird es dann wohl darauf hinauslaufen, dass 50+1 gekippt wird, damit die Vereine von Investoren gerettet werden können.

Intelligenter wären natürlich salary caps, etc. Man könnte also versuchen, den Auswüchsen Einhalt zu gebieten. Aber ich glaube nicht, dass man sich global auf ein solches System einigen wird können. Aber wer weiß. In Krisenzeiten geht oftmals einiges.

Aussetzung 1. + 2. Buli bis 30.04. ???

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Mittwoch, 25.03.2020, 12:02 (vor 106 Tagen) @ Nope

"Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat erneut auf die Corona-Krise reagiert und will die Aussetzung des Spielbetriebs in der 1. und 2. Bundesliga mindestens bis zum 30. April verlängern. Eine entsprechende Empfehlung des Präsidiums werden die 36 Profivereine auf der Mitgliederversammlung am 31. März mit höchster Wahrscheinlichkeit beschließen."

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Bundesliga-spielt-fruehestens-im-Mai-wieder-article2...


War so und nicht anders zu erwarten.


Ich kann mir schwer vorstellen, dass noch gespielt wird. Leider wird es dann wohl darauf hinauslaufen, dass 50+1 gekippt wird, damit die Vereine von Investoren gerettet werden können.

Intelligenter wären natürlich salary caps, etc. Man könnte also versuchen, den Auswüchsen Einhalt zu gebieten. Aber ich glaube nicht, dass man sich global auf ein solches System einigen wird können. Aber wer weiß. In Krisenzeiten geht oftmals einiges.

50+1 muss man nicht kippen, da es wohl wenig bringt, wer würde denn jetzt in Fussball investieren, und warum ?
Irgendwo las ich da einen diesbezüglichen guten Kommentar.
Gucke mal, ob ich den wieder finde.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Aussetzung 1. + 2. Buli bis 30.04. ???

Nope @, Mittwoch, 25.03.2020, 12:07 (vor 106 Tagen) @ Alsodoch


Ich kann mir schwer vorstellen, dass noch gespielt wird. Leider wird es dann wohl darauf hinauslaufen, dass 50+1 gekippt wird, damit die Vereine von Investoren gerettet werden können.

Intelligenter wären natürlich salary caps, etc. Man könnte also versuchen, den Auswüchsen Einhalt zu gebieten. Aber ich glaube nicht, dass man sich global auf ein solches System einigen wird können. Aber wer weiß. In Krisenzeiten geht oftmals einiges.


50+1 muss man nicht kippen, da es wohl wenig bringt, wer würde denn jetzt in Fussball investieren, und warum ?
Irgendwo las ich da einen diesbezüglichen guten Kommentar.
Gucke mal, ob ich den wieder finde.


Nur, um kein Missverständnis aufkommen zu lassen: Ich wäre gegen eine Aufhebung von 50+1. Aber das würde halt vielen in den Kram passen und klingt erstmal nach einer schnellen Lösung. Aber klar, da kommen dann die mit tiefen Taschen und machen Schnäppchen, die wir nicht in der Buli sehen wollen.

Aussetzung 1. + 2. Buli bis 30.04. ???

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Mittwoch, 25.03.2020, 12:12 (vor 106 Tagen) @ Nope


Ich kann mir schwer vorstellen, dass noch gespielt wird. Leider wird es dann wohl darauf hinauslaufen, dass 50+1 gekippt wird, damit die Vereine von Investoren gerettet werden können.

Intelligenter wären natürlich salary caps, etc. Man könnte also versuchen, den Auswüchsen Einhalt zu gebieten. Aber ich glaube nicht, dass man sich global auf ein solches System einigen wird können. Aber wer weiß. In Krisenzeiten geht oftmals einiges.


50+1 muss man nicht kippen, da es wohl wenig bringt, wer würde denn jetzt in Fussball investieren, und warum ?
Irgendwo las ich da einen diesbezüglichen guten Kommentar.
Gucke mal, ob ich den wieder finde.

Nur, um kein Missverständnis aufkommen zu lassen: Ich wäre gegen eine Aufhebung von 50+1. Aber das würde halt vielen in den Kram passen und klingt erstmal nach einer schnellen Lösung. Aber klar, da kommen dann die mit tiefen Taschen und machen Schnäppchen, die wir nicht in der Buli sehen wollen.

Hier stand's:
https://forum.kigges.de/index.php?id=18538

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Aussetzung 1. + 2. Buli bis 30.04. ???

undichsachnoch, Mittwoch, 25.03.2020, 20:49 (vor 105 Tagen) @ Nope

"Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat erneut auf die Corona-Krise reagiert und will die Aussetzung des Spielbetriebs in der 1. und 2. Bundesliga mindestens bis zum 30. April verlängern. Eine entsprechende Empfehlung des Präsidiums werden die 36 Profivereine auf der Mitgliederversammlung am 31. März mit höchster Wahrscheinlichkeit beschließen."

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Bundesliga-spielt-fruehestens-im-Mai-wieder-article2...


War so und nicht anders zu erwarten.


Ich kann mir schwer vorstellen, dass noch gespielt wird. Leider wird es dann wohl darauf hinauslaufen, dass 50+1 gekippt wird, damit die Vereine von Investoren gerettet werden können.

Intelligenter wären natürlich salary caps, etc. Man könnte also versuchen, den Auswüchsen Einhalt zu gebieten. Aber ich glaube nicht, dass man sich global auf ein solches System einigen wird können. Aber wer weiß. In Krisenzeiten geht oftmals einiges.

Dass 50+1 kippt könnte durchaus sein.
Abgesehen davon glaube ich aber, dass in gar nicht so ferner Zukunft wieder gespielt wird, nur ohne Publikum.
Wenn es (einigermaßen verlässliche) Schnelltests auf das Coronavirus geben sollte, und somit die leute vom TV, Schiedsrichter, Mannschaften, Staff usw. vorher getestet werden könnten, ist IMO die DFL mit Spielansetzungen ganz ganz schnell dabei.
Dabei spekulieren sie nämlich darauf, dass wenigstens dann die TV-Gelder noch fließen.
Schaun mer mal!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum