Coronaauswirkung (Alles außer Fußball)

Cosmopilot, Sonntag, 15.03.2020, 13:40 (vor 15 Tagen)
bearbeitet von holger, Sonntag, 15.03.2020, 14:06

Ich stelle die Frage in die Runde das betrifft bestimmt viele hier,
wie macht ihr das mit euren Kindern wenn beide Eltern berufstätig sind ?
Ab morgen für fünf Wochen keine Betreuung möglich.

Nehmt ihr Urlaub, krank schreiben, unbezahlten Urlaub??

Gruß

Coronaauswirkung

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 15.03.2020, 14:08 (vor 15 Tagen) @ Cosmopilot

Ich stelle die Frage in die Runde das betrifft bestimmt viele hier,
wie macht ihr das mit euren Kindern wenn beide Eltern berufstätig sind ?
Ab morgen für fünf Wochen keine Betreuung möglich.

Nehmt ihr Urlaub, krank schreiben, unbezahlten Urlaub??

Gruß

Es gibt Notbetreuung für Kinder, deren Eltern bestimmten, wichtigen Berufsgruppen angehören, in Hessen, für Kinder ist die Schulpflicht aufgehoben
Lehrer haben Dienstpflicht.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Coronaauswirkung

Jammerlappe, Buxtehude, Sonntag, 15.03.2020, 14:35 (vor 15 Tagen) @ Alsodoch

Ich stelle die Frage in die Runde das betrifft bestimmt viele hier,
wie macht ihr das mit euren Kindern wenn beide Eltern berufstätig sind ?
Ab morgen für fünf Wochen keine Betreuung möglich.

Nehmt ihr Urlaub, krank schreiben, unbezahlten Urlaub??

Gruß


Es gibt Notbetreuung für Kinder, deren Eltern bestimmten, wichtigen Berufsgruppen angehören, in Hessen, für Kinder ist die Schulpflicht aufgehoben
Lehrer haben Dienstpflicht.

Die Grenzen der Erlasse (ich denke die sind im jedem Bundesland ähnlich) sind eng:
Beide Eltern/ der Alleinerziehende müssen/ muss in einem Bereich der "kritischen Infrastruktur" tätig sein. Das sind alle Berufe im Gesundheitsbereich, der öffentlichen Ordnung und des Vollzugs.

Coronaauswirkung

Cosmopilot, Sonntag, 15.03.2020, 14:40 (vor 15 Tagen) @ Jammerlappe

Ich stelle die Frage in die Runde das betrifft bestimmt viele hier,
wie macht ihr das mit euren Kindern wenn beide Eltern berufstätig sind ?
Ab morgen für fünf Wochen keine Betreuung möglich.

Nehmt ihr Urlaub, krank schreiben, unbezahlten Urlaub??

Gruß


Es gibt Notbetreuung für Kinder, deren Eltern bestimmten, wichtigen Berufsgruppen angehören, in Hessen, für Kinder ist die Schulpflicht aufgehoben
Lehrer haben Dienstpflicht.


Die Grenzen der Erlasse (ich denke die sind im jedem Bundesland ähnlich) sind eng:
Beide Eltern/ der Alleinerziehende müssen/ muss in einem Bereich der "kritischen Infrastruktur" tätig sein. Das sind alle Berufe im Gesundheitsbereich, der öffentlichen Ordnung und des Vollzugs.

Das trifft auf meine Frau und mich nicht zu, wir üben einen normalen Job aus.
Bin gespannt ob da was kommt von wem auch immer.

Coronaauswirkung

Lebof, Sonntag, 15.03.2020, 15:07 (vor 15 Tagen) @ Cosmopilot
bearbeitet von Lebof, Sonntag, 15.03.2020, 15:16

Keine Möglichkeit zum Home Office für einen von euch beiden?

Was ist mit Familie? Keiner in der Nähe oder die Möglichkeit zu kommen? Oder Freunde die nicht arbeiten?

Coronaauswirkung

Cosmopilot, Sonntag, 15.03.2020, 15:50 (vor 15 Tagen) @ Lebof

Keine Möglichkeit zum Home Office für einen von euch beiden?

Was ist mit Familie? Keiner in der Nähe oder die Möglichkeit zu kommen? Oder Freunde die nicht arbeiten?

Bei mir geht es nicht, bei meiner Frau würde es gehen.
Das liegt jetzt am AG wie schnell sowas umsetzbar ist.
Aber, in wie weit lässt es sich vernünftig Home Office machen bei drei Kindern (2,6,9)?

Das soll ja verhindert werden, darum geht es ja, größtenteils isoliert zu bleiben.
Da denke ich an unseren Kindergarten, wo sich Eltern organisieren eventuell mit
einer Betreuerin, klasse, da hätte der Kindergarten auch aufbleiben können.

Hab ein bisschen gegoogelt, hat jemand was von einem Leistungsverweigerungsrecht Gesetz gehört ?
Da steht

Unzumutbarkeit der Leistungserbringung.
Das sind die Fälle, in denen zum Beispiel die Kinderbetreuung mit der Arbeitspflicht kollidiert.
Steht keine Kinderbetreuung zur Verfügung, weil die Kita beispielsweise geschlossen hat, dann kann der Arbeitnehmer sein Kind nicht alleine lassen.
Er hat dann ein Leistungsverweigerungsrecht.
Dieses hat er allerdings erst dann, wenn er alles in seiner Macht stehende probiert hat, um die Betreuung sicher zu stellen.

kennt das jemand ?

Coronaauswirkung

Udo @, Sonntag, 15.03.2020, 17:18 (vor 15 Tagen) @ Cosmopilot

Niemand dürfte hier eine tatsächliche Rechtsberatung vornehmen, das nur vorab.

Ich denke, das wichtigste ist jetzt reden mit dem Chef und/oder dem Betriebsrat.

Am Ende geht es ja vor allem darum, eine für alle Seiten akzeptable Lösung zu finden.

Das Leistungsverweigerungsrecht hat aus meiner Sicht zwei Aspekte: den Fall von Unzumutbarkeit der weiteren Arbeit, also bei komplexen Diskrepanzen, Rechtsverstößen durch den Arbeitgeber usw.
Hier schützt das BGB den Arbeitnehmer - oft in Hinsicht auf unvermeidlich anstehende rechtliche Auseinandersetzungen, das ist hier nicht das Thema.
Aber auch im jetzt vielfach vorliegendem Fall kann es greifen, wenn es sonst keine Lösung gibt. Das Recht schützt vor Kündigungen in solchen Fällen - Info/Aussprache mit dem Arbeitgeber vorausgesetzt.
Eine Lohnfortzahlung ist damit aber nicht zwingend verbunden, es kann sie für überschaubare Zeiten geben.
Auch deshalb: reden, reden, reden... Gibt es Varianten der Arbeitszeitverschiebung? usw. usw.

Diese Frage steht natürlich parallel auch bei einer möglichen Heimarbeit. Natürlich ist es klar, dass in den meisten Fällen eine intensive Heimarbeit bei gleichzeitiger Kinderbetreuung zumindest sehr schwer ist. Aber auch hier steht die Frage, ob die Heimarbeit an feste Arbeitszeiten geknüpft ist oder ggf. zeitversetzt zu leisten ist (wenn der andere dann zu Hause ist).
Alle Fälle werden so aber nicht zu lösen sein ...

Und klar: leicht ist die Situation keinesfalls. Einbußen verschiedener Art werden viele treffen - nicht selten ohne Möglichkeit einer Erstattung.

Übrigens: Betreuung der Kinder auf Elterninitiative - dazu sagt einer der Chefvirologen, es sei im Zweifel immer besser, die bisherigen Gruppen -möglichst kleiner- beizubehalten, als neue Gruppen zusammenzustellen...

Coronaauswirkung

Udo @, Sonntag, 15.03.2020, 17:26 (vor 15 Tagen) @ Udo

grad eben in den Nachrichten: die Arbeitgeber sind aufgerufen, auf Lohnkürzungen im Zusammenhang mit notwendiger Kinderbetreuung vorerst zu verzcichten und pragmatische Lösungen zu suchen.


Übrigens noch: immer auch auf scheinbare Kleinigkeiten achten: kommt es tatsächlich zum Stop von Zahlungen, muss man sich um die Zahlung von Sozialversicherungsbeiträgen kümmern. Sicherlich gilt auch hier, dass die Träger der Sozialversicherungen sensibel agieren sollen, aber man muss sich ganz sicher darum kümmern...

Coronaauswirkung

Meenzer, Sonntag, 15.03.2020, 20:42 (vor 15 Tagen) @ Udo

grad eben in den Nachrichten: die Arbeitgeber sind aufgerufen, auf Lohnkürzungen im Zusammenhang mit notwendiger Kinderbetreuung vorerst zu verzcichten und pragmatische Lösungen zu suchen.


Aufrufe sind aber völlig unverbindlich. Risikogruppen müssen laut Gesetz auch weiterhin ins Büro kommen, da hat der Arbeitgeber das Gesetz auf seiner Seite.

Coronaauswirkung

Udo @, Sonntag, 15.03.2020, 22:14 (vor 15 Tagen) @ Meenzer

grad eben in den Nachrichten: die Arbeitgeber sind aufgerufen, auf Lohnkürzungen im Zusammenhang mit notwendiger Kinderbetreuung vorerst zu verzcichten und pragmatische Lösungen zu suchen.

Aufrufe sind aber völlig unverbindlich. Risikogruppen müssen laut Gesetz auch weiterhin ins Büro kommen, da hat der Arbeitgeber das Gesetz auf seiner Seite.

Das stimmt schon, aber man muss eben auch sagen, dass es für die aktuelle Situation keine explizite Gesetzeslage gibt.
Das Infektionsschutzgesetz regelt einige wenige Aspekte, der Leistungsverweigerungsrechtartikel des BGB gibt minimale Werkzeuge in die Hand, wenn man sich nicht sinnvoll selbst einigen kann.

Vieles ist nicht in Gesetzen geregelt.


Neben vielen anderen Dingen erfährt man in solchen Situationen aber auch viel über Werte und den Ernst hinter ihnen.

Coronaauswirkung

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 15.03.2020, 14:53 (vor 15 Tagen) @ Jammerlappe

Ich stelle die Frage in die Runde das betrifft bestimmt viele hier,
wie macht ihr das mit euren Kindern wenn beide Eltern berufstätig sind ?
Ab morgen für fünf Wochen keine Betreuung möglich.

Nehmt ihr Urlaub, krank schreiben, unbezahlten Urlaub??

Gruß


Es gibt Notbetreuung für Kinder, deren Eltern bestimmten, wichtigen Berufsgruppen angehören, in Hessen, für Kinder ist die Schulpflicht aufgehoben
Lehrer haben Dienstpflicht.


Die Grenzen der Erlasse (ich denke die sind im jedem Bundesland ähnlich) sind eng:
Beide Eltern/ der Alleinerziehende müssen/ muss in einem Bereich der "kritischen Infrastruktur" tätig sein. Das sind alle Berufe im Gesundheitsbereich, der öffentlichen Ordnung und des Vollzugs.

Vollzug ist wichtig, man stelle sich vor, JVA Beamte, Home Office, und jeder einen Gefangenen im eigenen Keller
SCNR

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Coronaauswirkung

holger @, Sonntag, 15.03.2020, 15:01 (vor 15 Tagen) @ Alsodoch

[image]

Coronaauswirkung

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 15.03.2020, 14:54 (vor 15 Tagen) @ Cosmopilot

Jedenfalls ein ernsthaftes Problem..

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

FAZ: Dietmar Hopp gegen Verkauf von CureVac

strombergbernd, Gaberschlaberschem, Sonntag, 15.03.2020, 21:23 (vor 15 Tagen) @ Cosmopilot

Der amerikanische Präsident hätte gern schnellstmöglich einen Corona-Impfstoff exklusiv für Amerika. Sein Buhlen um das Tübinger Unternehmen prallt aber am Widerstand des Großinvestors ab. Dessen Name: Dietmar Hopp.

Trump kassiert Korb

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Wir wissen nicht genau, wo dieser Pfad hinführt, und ich glaube, es ist uns auch egal." (Bob Ross)

FAZ: Dietmar Hopp gegen Verkauf von CureVac

Nope @, Sonntag, 15.03.2020, 21:31 (vor 15 Tagen) @ strombergbernd

Der amerikanische Präsident hätte gern schnellstmöglich einen Corona-Impfstoff exklusiv für Amerika. Sein Buhlen um das Tübinger Unternehmen prallt aber am Widerstand des Großinvestors ab. Dessen Name: Dietmar Hopp.

Trump kassiert Korb

Wollte ich gerade posten.
Sehr geil. Milliardär bremst Möchtegernmilliardär aus.

Vielen Dank Dietmar Hopp

Enderle, Montag, 16.03.2020, 07:36 (vor 14 Tagen) @ Nope

Da kann man sich nur uneingeschränkt bedanken.
Einige können sich an diesem Verhalten ein positives Beispiel nehmen und dies womöglich kurzfristig mit guten Taten unterlegen

FAZ: Dietmar Hopp gegen Verkauf von CureVac

kostemer, Montag, 16.03.2020, 08:28 (vor 14 Tagen) @ strombergbernd

Was für ein H********!


Also der Donald

FAZ: Dietmar Hopp gegen Verkauf von CureVac

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Montag, 16.03.2020, 09:50 (vor 14 Tagen) @ kostemer

FAZ: Dietmar Hopp gegen Verkauf von CureVac

Weizen05 @, Montag, 16.03.2020, 12:16 (vor 14 Tagen) @ strombergbernd

Merkwürdige Geschichte.

Wofür genau soll man Dietmar Hopp nun dankbar sein? Dass er sich wie ein Investor verhält, der nicht völlig verrückt ist und sein Investment schützt - was völlig legitim ist, aber keine selbstlose Heldentat? Dass er klarstellt, dass ein Unternehmen, in dem erhebliche Summen u.a. aus seiner Tasche stecken, keine Projektfördermittel aus öffentlichen und privaten Händen (u.a. Bundesregierung und Gates-Stiftung) quasi-veruntreut, um sich damit den Ruf bei Investoren, in der Branche und in der Öffentlichkeit zu ruinieren, oder dafür, dass keine Versuche unternimmt, die staatliche Außenwirtschaftskontrolle zu unterlaufen?

Ich finde es gut, dass er sich in dem Fall, nach dem Chef seiner Investmentholding, auch persönlich nochmal zu Wort gemeldet hat, aber was er gesagt hat, scheint mir nicht sonderlich spektakulär. Das ist dieselbe Kategorie Nachricht, wie wenn die dänische Ministerpräsidentin Reportern in die Blöcke diktiert, dass Grönland nicht zum Verkauf steht. Gut, wenn es gemacht wird, gut, wenn es ohne Gezeter, aber in der Sache bestimmt, vorgetragen wird: "Mit Verlaub, Herr Präsident, Wasser ist nass."

Ich würde in dem Fall aber sogar skeptisch, ob die US-Regierung wirklich so unverfroren vorging, wie die Berichte suggerieren. Ausschließen kann man zwar selbst das nicht, definitiv wissen aber auch nicht.

--
Alte weiße Männer und Milliardäre sind bei der Wohnungssuche benachteiligt und müssen sich häufiger bewerben, um eine Lehrstelle oder einen Arbeitsplatz zu bekommen.

LARS WINDHORST, DU SOHN EINER LEHRERIN!

FAZ: Dietmar Hopp gegen Verkauf von CureVac

Sebastian, Montag, 16.03.2020, 16:01 (vor 14 Tagen) @ Weizen05

Die Einschätzung teile ich. Alles andere wäre aus meiner Sicht auch eine moralische Bankrotterklärung gewesen.

FAZ: Dietmar Hopp gegen Verkauf von CureVac

Milestone-Mainz, Montag, 16.03.2020, 17:41 (vor 14 Tagen) @ Weizen05

Merkwürdige Geschichte.

Wofür genau soll man Dietmar Hopp nun dankbar sein? Dass er sich wie ein Investor verhält, der nicht völlig verrückt ist und sein Investment schützt - was völlig legitim ist, aber keine selbstlose Heldentat? Dass er klarstellt, dass ein Unternehmen, in dem erhebliche Summen u.a. aus seiner Tasche stecken, keine Projektfördermittel aus öffentlichen und privaten Händen (u.a. Bundesregierung und Gates-Stiftung) quasi-veruntreut, um sich damit den Ruf bei Investoren, in der Branche und in der Öffentlichkeit zu ruinieren, oder dafür, dass keine Versuche unternimmt, die staatliche Außenwirtschaftskontrolle zu unterlaufen?

Ich finde es gut, dass er sich in dem Fall, nach dem Chef seiner Investmentholding, auch persönlich nochmal zu Wort gemeldet hat, aber was er gesagt hat, scheint mir nicht sonderlich spektakulär. Das ist dieselbe Kategorie Nachricht, wie wenn die dänische Ministerpräsidentin Reportern in die Blöcke diktiert, dass Grönland nicht zum Verkauf steht. Gut, wenn es gemacht wird, gut, wenn es ohne Gezeter, aber in der Sache bestimmt, vorgetragen wird: "Mit Verlaub, Herr Präsident, Wasser ist nass."

Ich würde in dem Fall aber sogar skeptisch, ob die US-Regierung wirklich so unverfroren vorging, wie die Berichte suggerieren. Ausschließen kann man zwar selbst das nicht, definitiv wissen aber auch nicht.

Danke, sehe ich genauso. Gegenwärtig stellt sich ja die Frage, ob es das Angebot je gegeben hat.

FAZ: Dietmar Hopp gegen Verkauf von CureVac

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Montag, 16.03.2020, 17:46 (vor 14 Tagen) @ Milestone-Mainz

Merkwürdige Geschichte.

Wofür genau soll man Dietmar Hopp nun dankbar sein? Dass er sich wie ein Investor verhält, der nicht völlig verrückt ist und sein Investment schützt - was völlig legitim ist, aber keine selbstlose Heldentat? Dass er klarstellt, dass ein Unternehmen, in dem erhebliche Summen u.a. aus seiner Tasche stecken, keine Projektfördermittel aus öffentlichen und privaten Händen (u.a. Bundesregierung und Gates-Stiftung) quasi-veruntreut, um sich damit den Ruf bei Investoren, in der Branche und in der Öffentlichkeit zu ruinieren, oder dafür, dass keine Versuche unternimmt, die staatliche Außenwirtschaftskontrolle zu unterlaufen?

Ich finde es gut, dass er sich in dem Fall, nach dem Chef seiner Investmentholding, auch persönlich nochmal zu Wort gemeldet hat, aber was er gesagt hat, scheint mir nicht sonderlich spektakulär. Das ist dieselbe Kategorie Nachricht, wie wenn die dänische Ministerpräsidentin Reportern in die Blöcke diktiert, dass Grönland nicht zum Verkauf steht. Gut, wenn es gemacht wird, gut, wenn es ohne Gezeter, aber in der Sache bestimmt, vorgetragen wird: "Mit Verlaub, Herr Präsident, Wasser ist nass."

Ich würde in dem Fall aber sogar skeptisch, ob die US-Regierung wirklich so unverfroren vorging, wie die Berichte suggerieren. Ausschließen kann man zwar selbst das nicht, definitiv wissen aber auch nicht.


Danke, sehe ich genauso. Gegenwärtig stellt sich ja die Frage, ob es das Angebot je gegeben hat.

Tatsächlich hat nur "Die Welt a.S." das behauptet.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

FAZ: Dietmar Hopp gegen Verkauf von CureVac

Immer05, Montag, 16.03.2020, 20:37 (vor 14 Tagen) @ Alsodoch

Mir ist es eigentlich sche...egal ob und warum und wieso...Fakt ist, Herr Hopp investiert schon seit langer Zeit Unmengen an Geld für soziale Zwecke, für Forschung usw. Und genauso egal ist es mir auch, ob er damit Geld machen will oder nicht.Hauptsache es gibt einen Impfstoff !

Ansonsten glaube ich steht die Person Hopp eh schon seit langem nur noch sinnbildlich für den Kommerz im Fussball. Und wie weit der Kommerz fortgeschritten ist, das kann man in diesen Tagen noch deutlicher als sonst spüren. Eine Gelegenheit für alle mal etwas runterzukommen...in allem!

FAZ: Dietmar Hopp gegen Verkauf von CureVac

Weizen05 @, Montag, 16.03.2020, 20:55 (vor 14 Tagen) @ Immer05

Mir ist es eigentlich sche...egal ob und warum und wieso...

Alles klar, danke.

--
Alte weiße Männer und Milliardäre sind bei der Wohnungssuche benachteiligt und müssen sich häufiger bewerben, um eine Lehrstelle oder einen Arbeitsplatz zu bekommen.

LARS WINDHORST, DU SOHN EINER LEHRERIN!

FAZ: Dietmar Hopp gegen Verkauf von CureVac

Immer05, Montag, 16.03.2020, 21:15 (vor 14 Tagen) @ Weizen05

Damit wollte ich nicht Deinen Beitrag in Frage stellen....! Du hast ja sicherlich in einigen oder vielen Punkten recht...!
Wollte nur zum Ausdruck bringen, dass ich einfach nur auf ein baldiges Ende dieser schlimmen Situation hoffe....!

FAZ: Dietmar Hopp gegen Verkauf von CureVac

Enderle, Dienstag, 17.03.2020, 09:34 (vor 13 Tagen) @ Weizen05

FAZ: Dietmar Hopp gegen Verkauf von CureVac

sjott @, Dienstag, 17.03.2020, 09:47 (vor 13 Tagen) @ Enderle
bearbeitet von sjott, Dienstag, 17.03.2020, 09:52

Da kann sich manch einer ein Beispiel nehmen

Schön wäre es ja, wenn sich (wenigstens aktuell) wirklich JEDER ein Beispiel nähme und im Rahmen seiner eigenen Möglichkeiten nun anderen hilft. Und sei es nur/wenigstens durch leichte Anpassungen seines Verhaltens im Alltag - u.a. hin zu mehr Aufmerksamkeit und Empathie.

Anstatt gewohnheitsgemäß 'von den anderen' zu fordern, dies zu tun.

FAZ: Dietmar Hopp gegen Verkauf von CureVac

Enderle, Dienstag, 17.03.2020, 10:16 (vor 13 Tagen) @ sjott

Genau. Jeder sollte dem guten Beispiel folgen

Feiert doch mal Hoerr statt Hopp.

Weizen05 @, Dienstag, 17.03.2020, 12:21 (vor 13 Tagen) @ Enderle

https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/dietmar-hopp-und-coronavirus-impfstoff-sorry...

Da kann sich manch einer ein Beispiel nehmen

1A Untertanengeist. So einen undifferenzierten Personenkult braucht kein Mensch außer Hopp.

Man muss nicht beleidigend werden, aber einen Geldgeber als gutesten Menschen seit Jesus abzufeiern, weil er Geld gibt und sich auch auf Nachfrage nicht an dessen ritueller Verbrennung beteiligen will, ist Quark.

Mir imponiert an der Firma eher der Gründer, der sich zu einem Zeitpunkt entschieden hat, mit seiner Forschung in Deutschland zu bleiben, statt den einfachen Weg zu gehen, als das noch weitaus weniger selbstverständlich war. Es ist gut möglich, dass Hopp damals als Investor in dieser Branche auch eher Ausnahme war, aber darum geht es ja hier auch gar nicht.

Ach so, hier:
https://11freunde.de/artikel/ehrensohn/1620759?komplettansicht=

Differenzierte Sichtweise. Da kann sich manch einer ein Beispiel nehmen

--
Alte weiße Männer und Milliardäre sind bei der Wohnungssuche benachteiligt und müssen sich häufiger bewerben, um eine Lehrstelle oder einen Arbeitsplatz zu bekommen.

LARS WINDHORST, DU SOHN EINER LEHRERIN!

Feiert doch mal Hoerr statt Hopp.

Enderle, Dienstag, 17.03.2020, 12:32 (vor 13 Tagen) @ Weizen05

Da der Eigentümer die Hopp Stiftung ist finde ich es gut, wenn Einzelne Ihr Vermögen zum Wohle der Allgemeinheit einsetzen.
Ist ja nicht selbstverständlich bei so manchem Zeitgenosssen...

Feiert doch mal Hoerr statt Hopp.

sjott @, Dienstag, 17.03.2020, 12:42 (vor 13 Tagen) @ Enderle

Da der Eigentümer die Hopp Stiftung ist finde ich es gut, wenn Einzelne Ihr Vermögen zum Wohle der Allgemeinheit einsetzen.
Ist ja nicht selbstverständlich bei so manchem Zeitgenosssen...

Wenn JEDER einen vergleichbaren prozentualen Anteil seines Guthabens "zum Wohle der Allgemeinheit" einsetzte, würde es manche erstaunen, wie hoch genau (oder eben gar nicht mal so hoch?) dieser Anteil ist. Wenn JEDER überhaupt nur irgendeinen kleinen Teil "zum Wohle der Allgemeinheit" einsetzte, wäre das auch schon sehr hilfreich.
Leider ist das nicht selbstverständlich.
Denn die Mehrheit findet es einfach gut, wenn Einzelne das tun.

FAZ: Dietmar Hopp gegen Verkauf von CureVac

Weizen05 @, Dienstag, 17.03.2020, 21:31 (vor 13 Tagen) @ Weizen05

Merkwürdige Geschichte.

You read it here first.

CureVac: "CureVac hat kein Angebot von der US-Regierung erhalten."

--
Alte weiße Männer und Milliardäre sind bei der Wohnungssuche benachteiligt und müssen sich häufiger bewerben, um eine Lehrstelle oder einen Arbeitsplatz zu bekommen.

LARS WINDHORST, DU SOHN EINER LEHRERIN!

FAZ: Dietmar Hopp gegen Verkauf von CureVac

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Mittwoch, 18.03.2020, 08:42 (vor 12 Tagen) @ Weizen05

Merkwürdige Geschichte.


You read it here first.

CureVac: "CureVac hat kein Angebot von der US-Regierung erhalten."

Da hat vllt. eher der "kranke" Chef sein Süppchen kochen wollen.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

FAZ: Dietmar Hopp gegen Verkauf von CureVac

Enderle, Mittwoch, 18.03.2020, 09:06 (vor 12 Tagen) @ Alsodoch

dubios

Ich hoffe auf erfolgreiche Forscher und erfolgreiche Unternehmen.

FAZ: Dietmar Hopp gegen Verkauf von CureVac

Weizen05 @, Mittwoch, 18.03.2020, 13:51 (vor 12 Tagen) @ Alsodoch

Merkwürdige Geschichte.


You read it here first.

CureVac: "CureVac hat kein Angebot von der US-Regierung erhalten."


Da hat vllt. eher der "kranke" Chef sein Süppchen kochen wollen.

Ich habe gerade den dritten Satz gelöscht, mit dem ich warnen wollte, zu sehr ins Spekulative zu gehen. Meine Wortwahl erschien mir jeweils zu versponnen, zu bizarr und zu "phantastisch". Sicher wissen wir nur, dass wir nicht alles, und vielleicht nicht mal das, wissen. Oder so.

Ich sachma: Die ganze Wahrheit wird bestimmt irgendwann verfilmt!. :undtschuess:

--
Alte weiße Männer und Milliardäre sind bei der Wohnungssuche benachteiligt und müssen sich häufiger bewerben, um eine Lehrstelle oder einen Arbeitsplatz zu bekommen.

LARS WINDHORST, DU SOHN EINER LEHRERIN!

Ha Ho He.... Corona BSC

knightclub @, Dienstag, 17.03.2020, 11:59 (vor 13 Tagen) @ Cosmopilot

https://www.herthabsc.de/de/profis/coronafall-quarantaene-1920/page/17284--10276-10276-...


.... Gute Besserung.

Und klar, am 2.4. soll wieder Buli spielen nach Anicht der DFL

Ha Ho He.... Corona BSC

kostemer, Dienstag, 17.03.2020, 12:18 (vor 13 Tagen) @ knightclub

Und klar, am 2.4. soll wieder Buli spielen nach Anicht der DFL

Das stimmt so nicht. Der Spielbetrieb ist bis mindestens 2. April ausgesetzt. Ende März wird dann evaluiert ob und wie es weitergehen kann. Siehe hier:

In der letzten März-Woche soll anschließend über das weitere Vorgehen mit Blick auf den Spielplan entschieden werden. [...] Dabei geht die DFL nicht davon aus, dass der Spielbetrieb am ersten April-Wochenende wieder möglich sein wird.

DFL.de

Bei allem was sie falsch gemacht haben, dieses Vorgehen ist richtig. Alternativ wäre jedes Wochenende erneut zu entscheiden dass nicht gespielt werden kann oder schon ganz abzubrechen. Da aber die Lage von keinem so richtig eingeschätzt werden kann wird der Spielbetrieb bis zu einem festgelegten Zeitpunkt unterbrochen, dann wird neu evaluiert und geschaut was man macht. So wird es ja in anderen Bereichen auch gemacht (wenn vielleicht auch mit anderen Zeitpunkten. Beispiel: Schulen). Erst informieren, dann meckern.

Ha Ho He.... Corona BSC

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Dienstag, 17.03.2020, 12:52 (vor 13 Tagen) @ kostemer

Und klar, am 2.4. soll wieder Buli spielen nach Anicht der DFL


Das stimmt so nicht. Der Spielbetrieb ist bis mindestens 2. April ausgesetzt. Ende März wird dann evaluiert ob und wie es weitergehen kann. Siehe hier:

In der letzten März-Woche soll anschließend über das weitere Vorgehen mit Blick auf den Spielplan entschieden werden. [...] Dabei geht die DFL nicht davon aus, dass der Spielbetrieb am ersten April-Wochenende wieder möglich sein wird.


DFL.de

Bei allem was sie falsch gemacht haben, dieses Vorgehen ist richtig. Alternativ wäre jedes Wochenende erneut zu entscheiden dass nicht gespielt werden kann oder schon ganz abzubrechen. Da aber die Lage von keinem so richtig eingeschätzt werden kann wird der Spielbetrieb bis zu einem festgelegten Zeitpunkt unterbrochen, dann wird neu evaluiert und geschaut was man macht. So wird es ja in anderen Bereichen auch gemacht (wenn vielleicht auch mit anderen Zeitpunkten. Beispiel: Schulen). Erst informieren, dann meckern.

Empfehle die PK mit Seifert zu schauen.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Ha Ho He.... Corona BSC

Weizen05 @, Dienstag, 17.03.2020, 13:01 (vor 13 Tagen) @ Alsodoch

Und klar, am 2.4. soll wieder Buli spielen nach Anicht der DFL


Das stimmt so nicht. Der Spielbetrieb ist bis mindestens 2. April ausgesetzt. Ende März wird dann evaluiert ob und wie es weitergehen kann. Siehe hier:

In der letzten März-Woche soll anschließend über das weitere Vorgehen mit Blick auf den Spielplan entschieden werden. [...] Dabei geht die DFL nicht davon aus, dass der Spielbetrieb am ersten April-Wochenende wieder möglich sein wird.


DFL.de

Bei allem was sie falsch gemacht haben, dieses Vorgehen ist richtig. Alternativ wäre jedes Wochenende erneut zu entscheiden dass nicht gespielt werden kann oder schon ganz abzubrechen. Da aber die Lage von keinem so richtig eingeschätzt werden kann wird der Spielbetrieb bis zu einem festgelegten Zeitpunkt unterbrochen, dann wird neu evaluiert und geschaut was man macht. So wird es ja in anderen Bereichen auch gemacht (wenn vielleicht auch mit anderen Zeitpunkten. Beispiel: Schulen). Erst informieren, dann meckern.


Empfehle die PK mit Seifert zu schauen.

Dein Argument wird nicht ganz klar. Könntest du so freundlich sein, es auszuformulieren? :-)

--
Alte weiße Männer und Milliardäre sind bei der Wohnungssuche benachteiligt und müssen sich häufiger bewerben, um eine Lehrstelle oder einen Arbeitsplatz zu bekommen.

LARS WINDHORST, DU SOHN EINER LEHRERIN!

Ha Ho He.... Corona BSC

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Dienstag, 17.03.2020, 13:23 (vor 13 Tagen) @ Weizen05

U> > > > Und klar, am 2.4. soll wieder Buli spielen nach Anicht der DFL


Das stimmt so nicht. Der Spielbetrieb ist bis mindestens 2. April ausgesetzt. Ende März wird dann evaluiert ob und wie es weitergehen kann. Siehe hier:

In der letzten März-Woche soll anschließend über das weitere Vorgehen mit Blick auf den Spielplan entschieden werden. [...] Dabei geht die DFL nicht davon aus, dass der Spielbetrieb am ersten April-Wochenende wieder möglich sein wird.


DFL.de

Bei allem was sie falsch gemacht haben, dieses Vorgehen ist richtig. Alternativ wäre jedes Wochenende erneut zu entscheiden dass nicht gespielt werden kann oder schon ganz abzubrechen. Da aber die Lage von keinem so richtig eingeschätzt werden kann wird der Spielbetrieb bis zu einem festgelegten Zeitpunkt unterbrochen, dann wird neu evaluiert und geschaut was man macht. So wird es ja in anderen Bereichen auch gemacht (wenn vielleicht auch mit anderen Zeitpunkten. Beispiel: Schulen). Erst informieren, dann meckern.


Empfehle die PK mit Seifert zu schauen.


Dein Argument wird nicht ganz klar. Könntest du so freundlich sein, es auszuformulieren? :-)

War falsch angehängt, bezieht sich oben auf den ersten Satz, am 2,4. würde die DFL wieder spielen lassen, was die DFL gerade nicht gesagt hat.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum