Kicker: Selbstvertrauen mitnehmen und nicht herumspinnen (Presselinks)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 12.01.2020, 00:21 (vor 178 Tagen)

Mitte Dezember hatte Mainz 05 gegen Borussia Dortmund mit 0:4 Toren verloren. Im Trainingslager gelang nun durch die Treffer von Karim Onisiwo und Moussa Niakhaté ein verdienter 2:0-Erfolg. Für FSV-Sportvorstand lautet die Maxime eine Woche vor dem Rückrundenauftakt: auf dem Teppich bleiben.

Mehr:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Kicker: Selbstvertrauen mitnehmen und nicht herumspinnen

Nope @, Montag, 13.01.2020, 10:14 (vor 176 Tagen) @ Alsodoch

Mitte Dezember hatte Mainz 05 gegen Borussia Dortmund mit 0:4 Toren verloren. Im Trainingslager gelang nun durch die Treffer von Karim Onisiwo und Moussa Niakhaté ein verdienter 2:0-Erfolg. Für FSV-Sportvorstand lautet die Maxime eine Woche vor dem Rückrundenauftakt: auf dem Teppich bleiben.


Mehr:

Wenn es den Spielern so schwer fällt wir mir, nicht herumzuspinnen, dann gute Nacht.

Kicker: Selbstvertrauen mitnehmen und nicht herumspinnen

MPO @, Fürth, Montag, 13.01.2020, 10:34 (vor 176 Tagen) @ Nope

Wenn es den Spielern so schwer fällt wir mir, nicht herumzuspinnen, dann gute Nacht.

Hrhr. Ist halt immer so ne Gratwanderung. Grundsätzlich: Testspielergebnisse sind nichts wert. Gar nichts. Weder Sieg noch Niederlage. Aber grundsätzlich finde ich es gut, wenn die Mannschaft eher mal im Kopf hat, dass man auch nen Großen knacken kann, wenn alles läuft.

Eklig, das wir als ersten Gegner direkt mal Freiburg haben. Aber immerhin zuhause wo sie zumindest unser offizielles Lieblingsopfer sind - auch wenn ich auf sowas nicht viel gebe. Freiburg ist zäh zu bespielen, clever. Nach den sonstigen Statistiken haben sie krass überperformed in der Hinrunde: extrem gute Trefferquote, unsagbar schlechte Abschlussquote gegen sie - Freiburg hat die meisten Torchancen in der Hinrunde zugelassen. Aber man muss da nicht zwangsläufig darauf warten, dass sich das umkehrt. Gerade dieses Torchancen-Ding hängt sehr davon ab. Favre bspw. lässt auch gerne so spielen, dass der Gegner durchaus oft zu Torchancen kommt, aber aus Positionen, die sehr schlecht sind dafür. Und umgekehrt impft er seinen Mannschaften ein, nur besonders gute Torchancen zu nehmen. Ist aber eher eine Ausnahme.

Ich sag mal so: Wenn wir unsere Defensive in den Griff kriegen (und dafür gibt es Anzeichen) und unsere Wucht beibehalten, wirds für jeden Gegner schwierig. Mateta da vorne wird Quaison & Co. auch gut tun.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Kicker: Selbstvertrauen mitnehmen und nicht herumspinnen

florifo @, Montag, 13.01.2020, 14:43 (vor 176 Tagen) @ MPO

Ich seh da auch (wenn auch nicht in dem kompletten Ausmaß) bei uns nun das Potential, bei den nächsten 6 Gegnern: Freiburg, Gladbach, Bayern, Hertha, Schalke, Wolfsburg.
Mit ein bisschen Matchglück (und eben einer besseren Abschlussquote) kannst du da ins Rollen kommen und 3 Siege, 1 Unentschieden holen.
Dann hast du erstmal mit Abstieg nix mehr am Hut.


Umgekehrt aber ebenso - wenn du da nicht sofort PS auf die Straße bekommst kannst du aus den 6 Spielen auch 0-3 Punkte holen und bist evtl. richtig im Quark

Kicker: Selbstvertrauen mitnehmen und nicht herumspinnen

Nope @, Montag, 13.01.2020, 16:49 (vor 176 Tagen) @ florifo

Fazit: Zeit, dass es wieder los geht.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum