"Wenn wir zu elft zu Ende spielen, gewinnen wir" (Presselinks)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Dienstag, 03.12.2019, 00:40 (vor 4 Tagen)

Mainz bleibt für die Eintracht keine Reise wert. Auch im zwölften Gastspiel beim Lokalrivalen blieben die Frankfurter - einmal mehr trotz zwischenzeitlicher Führung - ohne Sieg oder gar Punkt. Nach den Gründen für die erneute Pleite mussten die Beteiligten derweil nicht lange suchen.

Wer will..... :-D

Das es auch anders in Unterzahl geht -> 12. Spieltag :-D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

"312 Sprints - das war schon Wahnsinn"

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Dienstag, 03.12.2019, 00:43 (vor 4 Tagen) @ Alsodoch

Mit sechs Punkten aus zwei Spielen gelang Achim Beierlorzer als Coach des 1. FSV Mainz 05 ein perfekter Start, zumal der 2:1-Erfolg gegen Eintracht Frankfurt am Montag auch noch in einem Lokalduell zustande kam. Kein Wunder, dass sich die Rheinhessen nach dem Erfolg nach Rückstand gegen zehn Frankfurter ausgiebig freuten.

Mehr:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

"312 Sprints - das war schon Wahnsinn"

Stingbo, Dienstag, 03.12.2019, 07:09 (vor 4 Tagen) @ Alsodoch

Frankfurter sind schlechte verlierer.
Egal was passiert ist rote karte,dchiri oder schlechtes wetter oder die vielen verletzte immer wird rumgenölt.
Sorry aber das ist stillos

"312 Sprints - das war schon Wahnsinn"

kostemer, Dienstag, 03.12.2019, 07:13 (vor 4 Tagen) @ Stingbo

Genauso wie das vereinzelte werfen von Klopapierrollen bei gefährlichen Angriffen. Die unsportlichsten Fans Europas...

"312 Sprints - das war schon Wahnsinn"

Schoppomeng, Dienstag, 03.12.2019, 10:14 (vor 4 Tagen) @ kostemer

Im Frankurter Forum wird sich extremst aufgeregt. Vor allem weil Rode wohl mit einem "Verpiss dich!" aus der Kurve geschickt wurde.

Aber solange die Offiziellen und die Medien regelmäßig was über die "tollen Frankfurter Fans" fabulieren besteht keine Gefahr dass man sich nachhaltig mit dem Problem auseinandersetzt. Die Frankfurter Mannschaft bedankt sich nach dem Spiel ja auch noch bei ihren tollen Fans,...

"312 Sprints - das war schon Wahnsinn"

Mike05, Dienstag, 03.12.2019, 10:17 (vor 4 Tagen) @ Schoppomeng

Diese Idioten mit der Pyrogeschichte haben wir auch im Verein.. also denke ich wir sollten uns hierzu besser nicht äußern. Wie war es wer im Glashaus....

"312 Sprints - das war schon Wahnsinn"

Schoppomeng, Dienstag, 03.12.2019, 10:31 (vor 4 Tagen) @ Mike05

Warum nicht?

Idioten gibts überall. Aber es ist noch mal ein Unterschied ob man "nur" Pyros abfackelt oder ob man den eigenen Kapitän beleidigt und ständig Gegenstände aufs Spielfeld wirft um den gegnerische Torwart zu irritieren.

Darüber hinaus stellen sich die Offiziellen bei uns nicht hin und labern was von tollen Fans wenn so was passiert. Und die Mannschaft kommt dann auch mal nicht in die Kurve,...

In Frankfurt gab es da leider in der Vergangenheit ne gewisse Assi-Toleranz. Man war zum Teil sogar stolz drauf,..

"312 Sprints - das war schon Wahnsinn"

florifo @, Dienstag, 03.12.2019, 14:38 (vor 4 Tagen) @ Schoppomeng

Mir ist das auch wieder zu "Aufschreiig".
Da rennt ein Fußballer im Vollsprint zu seinen Fans. Gut.
1-2-3-4-5 schreien: Verpiss dich..
Fußballer, der im Sinn hat das Spiel weiterzuführen geht zurück in die Katakombe und sagt: "Mir haben se auch nur gesagt, dass ich mich verpissen soll".

Daraus muss ich jetzt keine übertriebene Geschichte konstruieren, weil eine Handvoll Idioten Idioten sind.

"312 Sprints - das war schon Wahnsinn"

MPO @, Fürth, Dienstag, 03.12.2019, 14:55 (vor 4 Tagen) @ florifo

Mir ist das auch wieder zu "Aufschreiig".
Da rennt ein Fußballer im Vollsprint zu seinen Fans. Gut.
1-2-3-4-5 schreien: Verpiss dich..

200 drumherum machen nichts, denken sich nichts dabei, heißen es also stillschweigend gut. Kopp zu, wird intern geklärt [tm Ultras Mainz].

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

"312 Sprints - das war schon Wahnsinn"

Schoppomeng, Dienstag, 03.12.2019, 14:58 (vor 4 Tagen) @ florifo

Also ich steh im R Block unten. Wenn da eine Spieler aus unserer Manschaft aus den Rängen heraus beleidigt werden würde, fänd ich das total daneben und würde auch was sagen. Damit hätte es sich dann auch für mich erledigt,...

Wo ich dir recht gebe: Klar finden das die Medien geil, springen drauf und machens größer,...

"312 Sprints - das war schon Wahnsinn"

neustädter @, JWD, Dienstag, 03.12.2019, 15:18 (vor 4 Tagen) @ Schoppomeng

Na dann hattest du nach dem Spiel gegen Union ja mit Sicherheit einiges zu tun...

Übrigens der betroffene Spieler zum Thema:Rode auf Facebook

Und ja, ich finde Beleidigungen gegen eigene Spieler sind kacke...egal ob von einem oder mehreren.

"312 Sprints - das war schon Wahnsinn"

benhur, Dienstag, 03.12.2019, 17:19 (vor 3 Tagen) @ Schoppomeng

Deutscher Randalemeister 2011

Ich bekomme schon wieder Entzugserscheinungen

Nope @, Mittwoch, 04.12.2019, 14:51 (vor 3 Tagen) @ benhur

Dauert mir zu lange bis zum nächsten Spiel.

Auswärtssieg!!

Ich bekomme schon wieder Entzugserscheinungen

Bimbes, Mittwoch, 04.12.2019, 15:11 (vor 3 Tagen) @ Nope

Geht mir ähnlich. :-D Und zeigt mir, dass die Mannschaft grade richtig attraktiven und mitreißenden Fußball spielt. :-)

Ich bekomme schon wieder Entzugserscheinungen

grisue, Donnerstag, 05.12.2019, 00:34 (vor 2 Tagen) @ Bimbes

Geht mir ähnlich. :-D Und zeigt mir, dass die Mannschaft grade richtig attraktiven und mitreißenden Fußball spielt. :-)

Was diese zwei Spiele doch bewirken können. Vor 4 Wochen haben ich noch jedem der mich nach den 05ern gefragt hat, erzählt, dass es halt so ist wie es ist und dass mir der Fussball eh nicht mehr so wichtig ist. Und nun fühle ich mich tatsächlich ein wenig wachgeküsst :schal: :-D

Ich bekomme schon wieder Entzugserscheinungen

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Donnerstag, 05.12.2019, 09:41 (vor 1 Tag, 20 Stunden, 23 Min.) @ grisue

Geht mir ähnlich. :-D Und zeigt mir, dass die Mannschaft grade richtig attraktiven und mitreißenden Fußball spielt. :-)


Was diese zwei Spiele doch bewirken können. Vor 4 Wochen haben ich noch jedem der mich nach den 05ern gefragt hat, erzählt, dass es halt so ist wie es ist und dass mir der Fussball eh nicht mehr so wichtig ist. Und nun fühle ich mich tatsächlich ein wenig wachgeküsst :schal: :-D

Prinzipiell hast du recht, für mich trete ich noch etwas auf die Euphorie Bremse bis ich sehen kann, dass es auch so bleibt und es nicht nur ein wechselbedingtes Strohfeuer ist, sondern auch in der Spielweise eine gewisse Konstanz rein kommt.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Ich bekomme schon wieder Entzugserscheinungen

Nope @, Donnerstag, 05.12.2019, 09:46 (vor 1 Tag, 20 Stunden, 19 Min.) @ Alsodoch

Prinzipiell hast du recht, für mich trete ich noch etwas auf die Euphorie Bremse bis ich sehen kann, dass es auch so bleibt und es nicht nur ein wechselbedingtes Strohfeuer ist, sondern auch in der Spielweise eine gewisse Konstanz rein kommt.

Ja, das Gefühl habe ich auch. Aber ich würde mich echt freuen, wenn das noch wenigstens ein Spiel anhalten würde.

Ich bekomme schon wieder Entzugserscheinungen

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Donnerstag, 05.12.2019, 09:47 (vor 1 Tag, 20 Stunden, 17 Min.) @ Nope

Prinzipiell hast du recht, für mich trete ich noch etwas auf die Euphorie Bremse bis ich sehen kann, dass es auch so bleibt und es nicht nur ein wechselbedingtes Strohfeuer ist, sondern auch in der Spielweise eine gewisse Konstanz rein kommt.


Ja, das Gefühl habe ich auch. Aber ich würde mich echt freuen, wenn das noch wenigstens ein Spiel anhalten würde.

Darf gerne auch länger :-D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Ich bekomme schon wieder Entzugserscheinungen

pattymainz05 @, Donnerstag, 05.12.2019, 18:54 (vor 1 Tag, 11 Stunden, 11 Min.) @ Nope

Du gehst noch net so lang nuff, oder?.:-D

Ich bekomme schon wieder Entzugserscheinungen

Schweizer 05er ⌂, Marktoberdorf, Mittwoch, 04.12.2019, 15:11 (vor 3 Tagen) @ Nope

Dauert mir zu lange bis zum nächsten Spiel.

Auswärtssieg!!

Bist du denn dabei?
Ich freu mich auch schon wieder auf den Stadionbesuch vor der Haustüre.
Grüße aus dem Allgäu

Ich bekomme schon wieder Entzugserscheinungen

Captain Spaulding, Mittwoch, 04.12.2019, 16:52 (vor 3 Tagen) @ Schweizer 05er

Dauert mir zu lange bis zum nächsten Spiel.

Auswärtssieg!!


Bist du denn dabei?
Ich freu mich auch schon wieder auf den Stadionbesuch vor der Haustüre.
Grüße aus dem Allgäu

#dosindiedieimmerdosin

Ick freu mir!

"Wenn wir zu elft zu Ende spielen, gewinnen wir"

Carvel, Dienstag, 03.12.2019, 09:48 (vor 4 Tagen) @ Alsodoch

So, nun ist dem neuen Trainer auch die Heimspiel-Premiere geglückt, sogar in dem so wichtigen Spiel gegen die Eintracht. Klasse Einstand! Und nicht nur die Ergebnisse stimmen, in beiden Spielen hat die Mannschaft den Kampf angenommen und trotzdem tolle spielerische Elemente gezeigt. Das macht wirklich Spaß: die sechs Punkte verschaffen erst mal ein wenig Luft und die Spielweise lässt hoffen und schließen, dass auch noch weitere Punkte drin sind.

Mich freut tatsächlich, dass die Dreierkette nach einigen Anläufen nun doch zu funktionieren scheint. Immerhin, Brosi macht schon seit jeher viel Dampf auf den Außen, Aaron ist nach vorne auch nicht zu verkennen – trotzdem fruchtet der Ansatz anscheinend erst jetzt so richtig und sorgt teilweise schon für tollen Spielfluss. Wenn auch nicht mit Brosinski auf der Außenbahn, sondern mit Öztunali, der hier eine tolle Option geworden ist. Defensiv noch mit Wacklern, aber mit seinem Tempo und dem ganzen Feld vor sich offensiv endlich wieder eine echte Gefahr!

Auch Kunde hat irgendwie noch mal die Bremsen gelöst. Unglaublich, welches Tempo der übers gesamte Spiel an den Tag legen kann. Zusammen mit dem wiedererstarkten Boëtius, dem seit einiger Zeit immer besser funktionierenden Sturmduo Onisiwo/Quaison und einem weiterhin bärenstarken Zentner ruft die Mannschaft endlich ab, was wir vor der Saison in ihr gesehen haben.

Zu der VAR-Entscheidung: die ist natürlich unstrittig. Kein Ermessensspielraum, eine faktisch messbare Entscheidung. Aber ... es hat ganz schön lange gedauert, bis erst mal ankam, dass der Video-Schiri die Szene noch mal prüft (was auch an Gräfes betonter Lässigkeit in allen kniffligen Szenen lag). Ich habe mich mit dem Feiern des Tores trotz der Wichtigkeit zurückgehalten, dem Braten nicht getraut ... irgendwann doch mitreißen lassen ... nur, um dann wieder enttäuscht zu werden.
Noch mal, in dieser Szene war der VAR natürlich vollkommen korrekt eingesetzt – ich hätte mir lediglich gewünscht, dass die Überprüfung eindeutiger angezeigt wird (denn knapp sah Aarons Flanke ja durchaus aus, hätte man ja schon mit rechnen können, dass es vielleicht zurück gepfiffen wird), vielleicht durch eine Art Ampel auf der Videowall, etc.

Die recht großzügige Linie, die Gräfe gestern bei den Zweikämpfen gefahren ist, fand ich mal ganz spannend, auch wenn man einigen Spielern anmerkte, dass sie bei so manchem Allerweltsfoul auf einen Pfiff gewartet haben. Eigentlich bemerkenswert, dass das bei so einem zunächst hitzigen Duell so gut ausging und größtenteils fair blieb (auf dem Platz!), wenn die Linie lockerer gefahren wird (auch die rote Karte war ja kein böses Foul, wenn auch ebenfalls unstrittig).

"Wenn wir zu elft zu Ende spielen, gewinnen wir"

MPO @, Fürth, Dienstag, 03.12.2019, 10:08 (vor 4 Tagen) @ Carvel

So, nun ist dem neuen Trainer auch die Heimspiel-Premiere geglückt, sogar in dem so wichtigen Spiel gegen die Eintracht. Klasse Einstand! Und nicht nur die Ergebnisse stimmen, in beiden Spielen hat die Mannschaft den Kampf angenommen und trotzdem tolle spielerische Elemente gezeigt.

Beierlorzer lässt insgesamt agressiver pressen - respektive: Die Mannschaft macht das im Ganzen wieder. So ein paar kleine Änderungen scheinen dabei durchaus hilfreich gewesen zu sein: Fernandes hatte im Mittelfeld irgendwie immer etwas zu wenig Zugriff. Als IV funktioniert das jetzt erheblich besser. St. Juste geht durchaus gern nach vorne, die Dreierkette sichert das nun ab. Sehr gelungene Idee.

Generell scheint mir die Dreierketten-Interpretation so zu sein, wie sie auch mal von Tuchel entworfen wurde: Kein Aneinanderreihen von möglichst vielen Verteidigern, sondern eher eine Art Libero-Kette. Ein Spieler hat darin die Möglichkeit, auch mal aus der Kette raus zu attackieren (entweder den Ballführenden als Defensivaktion, oder um mal Überzahl vorne zu schaffen) - ohne die Abwehr zu entblössen, weil ein Spieler fehlt. Geht bspw. St. Juste vor, dann rücken die anderen beiden IVs etwas ein und man hat eine (offensive) Viererkette.

Das scheint neben Fernandes, dem das hinten organisatorisch zu liegen scheint, St. Juste mit seinen abgesicherten Ausflügel, auch Kunde und natürlich Öztunali gut zu tun.

Noch mal, in dieser Szene war der VAR natürlich vollkommen korrekt eingesetzt – ich hätte mir lediglich gewünscht, dass die Überprüfung eindeutiger angezeigt wird (denn knapp sah Aarons Flanke ja durchaus aus, hätte man ja schon mit rechnen können, dass es vielleicht zurück gepfiffen wird), vielleicht durch eine Art Ampel auf der Videowall, etc.

Das ist quasi der Fluch des VAR. Wir in Mainz sind ja eh schon gehemmt beim Torjubel oder dem Feiern des Spiels - der VAR verschärft das noch mal. Es ist halt echt ätzend, vor Jubel zu zergehen, nur um dann 1 minute hinterher das alles abfallen zu lassen. Ernüchternd.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

"Wenn wir zu elft zu Ende spielen, gewinnen wir"

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Dienstag, 03.12.2019, 10:21 (vor 4 Tagen) @ Carvel

Stimme dir grundsätzlich zu, nur Richtung Ende, weil es so knapp war, tauchten die alten Muster wieder auf, die Angst, was zu verlieren, was hätte passieren können.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

"Wenn wir zu elft zu Ende spielen, gewinnen wir"

Mike05, Dienstag, 03.12.2019, 10:27 (vor 4 Tagen) @ Alsodoch

Für mich war es schöne Unterhaltung mit einem verdienten Sieger..

Ich habe das gesehen was ich mir erhofft habe und auch erwarten darf.

Ich bin seit langer Zeit der Meinung dass die Qualität in der Mannschaft reicht um einen Mittelfeldplatz in der Liga zu erreichen.

Kunde ist mein Liebling.. die Leistung der letzten beiden Spielen finde ich überragend.

Es war irgendwie auch ein Abnutzungskampf gestern, am Ende waren die Starters alle platt wie eine Flasche leer..

Insgesamt ein superfaires Spiel dazu.

Nur kalt war es im Stadion, vor allem in der HZ Pause..

"Wenn wir zu elft zu Ende spielen, gewinnen wir"

MPO @, Fürth, Dienstag, 03.12.2019, 10:34 (vor 4 Tagen) @ Alsodoch

Stimme dir grundsätzlich zu, nur Richtung Ende, weil es so knapp war, tauchten die alten Muster wieder auf, die Angst, was zu verlieren, was hätte passieren können.

Fairerweise: Vielleicht waren wir dann auch platt.

Aus Köln scheint das übrigens die größte Kritik an Beierlorzer zu sein: Die Mannschaft ist wohl relativ unfit und konditionsschwach. Ob das nun was kaderspezifisches bei denen war/ist oder generell eine Begleiterscheinung Beierlorzers, gilt es abzuwarten. Sowas dürfte aber erst in der Rückrunde zum Tragen kommen.

Aber generell: Es wurde sehr viel gelaufen und gesprintet: Ist irgendwie ok, dass man dann gegen Ende nicht mehr jeden Meter machen kann. Da gilt es dann auch, dass mal etwas souveräner runterzuspielen.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

"Wenn wir zu elft zu Ende spielen, gewinnen wir"

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Dienstag, 03.12.2019, 11:38 (vor 4 Tagen) @ MPO

Stimme dir grundsätzlich zu, nur Richtung Ende, weil es so knapp war, tauchten die alten Muster wieder auf, die Angst, was zu verlieren, was hätte passieren können.


Fairerweise: Vielleicht waren wir dann auch platt.

Aus Köln scheint das übrigens die größte Kritik an Beierlorzer zu sein: Die Mannschaft ist wohl relativ unfit und konditionsschwach. Ob das nun was kaderspezifisches bei denen war/ist oder generell eine Begleiterscheinung Beierlorzers, gilt es abzuwarten. Sowas dürfte aber erst in der Rückrunde zum Tragen kommen.

Aber generell: Es wurde sehr viel gelaufen und gesprintet: Ist irgendwie ok, dass man dann gegen Ende nicht mehr jeden Meter machen kann. Da gilt es dann auch, dass mal etwas souveräner runterzuspielen.

Bei den Kölnern können sie schon km fressen, dann haben sie wohl auch gewonnen, aber eben viel zu selten, wie jetzt auch unter Gisdol.


https://geissblog.koeln/2019/12/unterschied-zu-koeln-darum-gewinnt-beierlorzer-mit-mainz/

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

"Wenn wir zu elft zu Ende spielen, gewinnen wir"

MPO @, Fürth, Dienstag, 03.12.2019, 11:46 (vor 4 Tagen) @ Alsodoch

Bei den Kölnern können sie schon km fressen, dann haben sie wohl auch gewonnen, aber eben viel zu selten, wie jetzt auch unter Gisdol.

Die Frage ist natürlich: Warum rufen sie das nicht beständig ab in Köln? Sowas wie Kondition ist meßbar, Wille nicht.

Unser Kader ist für Beierlorzers Spielweise (anhand seiner Trainerhistorie mit Fürth, RB und Regensburg vor allem) besser aufgestellt: Wir haben durchgängig lauf- und sprintstarke Spieler. Das wird in Köln nicht so sein und dann ist es eben schwierig. Gerade, wenn die individuelle Klasse nicht so hoch ist - und das kann sie bei einem Aufsteiger nicht sein.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

"Wenn wir zu elft zu Ende spielen, gewinnen wir"

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Dienstag, 03.12.2019, 12:25 (vor 4 Tagen) @ MPO

Bei den Kölnern können sie schon km fressen, dann haben sie wohl auch gewonnen, aber eben viel zu selten, wie jetzt auch unter Gisdol.


Die Frage ist natürlich: Warum rufen sie das nicht beständig ab in Köln? Sowas wie Kondition ist meßbar, Wille nicht.

Unser Kader ist für Beierlorzers Spielweise (anhand seiner Trainerhistorie mit Fürth, RB und Regensburg vor allem) besser aufgestellt: Wir haben durchgängig lauf- und sprintstarke Spieler. Das wird in Köln nicht so sein und dann ist es eben schwierig.

Bisher zählten wir diese Saison auch zu den extrem Lauffaulen.

Gerade, wenn die individuelle Klasse nicht so hoch ist - und das kann sie bei einem Aufsteiger nicht sein.

Jetzt zeigt sich, entgegen allen Unkenrufen Einiger, dass wir doch über einen saustarken Kader verfügen, den Sandro auch vorwärts entwickelt hat ! :-D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

"Wenn wir zu elft zu Ende spielen, gewinnen wir"

Friedrich, Dienstag, 03.12.2019, 12:38 (vor 4 Tagen) @ Alsodoch

Lesetipp: Das FC-Brett. Thema Beierlorzer.

"Wenn wir zu elft zu Ende spielen, gewinnen wir"

MPO @, Fürth, Dienstag, 03.12.2019, 12:54 (vor 4 Tagen) @ Alsodoch

Bisher zählten wir diese Saison auch zu den extrem Lauffaulen.

Ja, aber das hat nichts mit den Spielern zu tun, sondern eher mit der taktischen Herangehensweise. Wir haben mehr Auge auf den Ballbesitz gelegt und üblicherweise läuft die Mannschaft mit dem Ball etwas weniger als der Gegner.

Die beiden "Arbeitsproben" unter Beierlorzer waren beides kuriose Spiele. Aber generell bin ich mir sicher, dass wir unter Beierlorzer, der eben eher ein Gegenpressing-Fan ist und weniger einer von ruhigem Spielaufbau und Kontrolle, die Laufarbeit höher setzen.

Jetzt zeigt sich, entgegen allen Unkenrufen Einiger, dass wir doch über einen saustarken Kader verfügen, den Sandro auch vorwärts entwickelt hat ! :-D

Von der Kaderqualität war ich durchaus immer überzeugt. Zweifel kam mir ein bisserl an der Leidensfähigkeit, also auch mal mehr als nur Dienst nach Vorschrift zu machen.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

"Wenn wir zu elft zu Ende spielen, gewinnen wir"

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Dienstag, 03.12.2019, 14:57 (vor 4 Tagen) @ MPO

Jetzt zeigt sich, entgegen allen Unkenrufen Einiger, dass wir doch über einen saustarken Kader verfügen, den Sandro auch vorwärts entwickelt hat ! :-D


Von der Kaderqualität war ich durchaus immer überzeugt. Zweifel kam mir ein bisserl an der Leidensfähigkeit, also auch mal mehr als nur Dienst nach Vorschrift zu machen.

Dass Du nicht zu den "Einigen" gehörst hatte ich auch nicht unterstellt, denn das weiß ich. :-D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

"Wenn wir zu elft zu Ende spielen, gewinnen wir"

elmex, Dienstag, 03.12.2019, 15:18 (vor 4 Tagen) @ MPO

Onisiwo war nach 75 Minuten stehend ko. Der kam an Ndicka ja gar nicht mehr vorbei und hat sich mal richtig düpieren lassen. Bin ich gar nicht gewohnt von ihm. Hätte mir da eher einen Burkhardt gewünscht. Ich denke da wäre nochmal Zunder über die Seite gekommen. Aber gut, am Ende haben wir die 3 Punkte im Sack und nichts anderes zählt in der aktuellen Lage.

"Wenn wir zu elft zu Ende spielen, gewinnen wir"

pauli05, Dienstag, 03.12.2019, 15:43 (vor 4 Tagen) @ elmex

Onisiwo war nach 75 Minuten stehend ko. Der kam an Ndicka ja gar nicht mehr vorbei und hat sich mal richtig düpieren lassen. Bin ich gar nicht gewohnt von ihm. Hätte mir da eher einen Burkhardt gewünscht. Ich denke da wäre nochmal Zunder über die Seite gekommen. Aber gut, am Ende haben wir die 3 Punkte im Sack und nichts anderes zählt in der aktuellen Lage.

Gut das du das erwähnst elmex...der Junge war absolut platt und war fast nahezu am körperlichen Zusammenbruch. Da habe ich nicht verstanden, dass AB ihn nicht ausgewechselt hat.

"Wenn wir zu elft zu Ende spielen, gewinnen wir"

Carvel, Dienstag, 03.12.2019, 10:38 (vor 4 Tagen) @ Alsodoch

Stimme dir grundsätzlich zu, nur Richtung Ende, weil es so knapp war, tauchten die alten Muster wieder auf, die Angst, was zu verlieren, was hätte passieren können.

Das Muster ist aber fast schon Teil der 05-DNA :D
Ja, am Ende wurde es irgendwie noch mal zittrig, fahrig. So simmer halt. Geht seltener schief, als es gut geht (außer im Pokal, da geht es irgendwie immer schief) :D

"Wenn wir zu elft zu Ende spielen, gewinnen wir"

SaschaMZ, Dienstag, 03.12.2019, 11:23 (vor 4 Tagen) @ Carvel

Stimme dir grundsätzlich zu, nur Richtung Ende, weil es so knapp war, tauchten die alten Muster wieder auf, die Angst, was zu verlieren, was hätte passieren können.


Das Muster ist aber fast schon Teil der 05-DNA :D
Ja, am Ende wurde es irgendwie noch mal zittrig, fahrig. So simmer halt. Geht seltener schief, als es gut geht (außer im Pokal, da geht es irgendwie immer schief) :D

Das nennt man Tradition!.

"Wenn wir zu elft zu Ende spielen, gewinnen wir"

Schoppomeng, Dienstag, 03.12.2019, 13:11 (vor 4 Tagen) @ SaschaMZ

Jetzt bitte nicht unsachlich werden und den FCK ins Spiel bringen,...

:undtschuess:

"Wenn wir zu elft zu Ende spielen, gewinnen wir"

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Dienstag, 03.12.2019, 14:04 (vor 4 Tagen) @ Alsodoch

Hey @Eintracht wir haben ein ca. fünf minütiges Video aus dem heutigen Gästeblock incl. Pyro #M05SGE

Wir stellen dies gerne zur Verfügung um die Pyro Spinner ausfindig zu machen.

Bitte teilt uns mit an wen wir uns wenden können ?

https://twitter.com/steissbeine/status/1201591006921154561

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

FAZ: Gesetz der Serie wirkt gegen alle Wahrscheinlichkeit

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Dienstag, 03.12.2019, 14:07 (vor 4 Tagen) @ Alsodoch

Mainz besiegt die Eintracht mit Hochgeschwindigkeitsfußball. Die Rheinhessen bleiben im 16. Ligaheimspiel gegen den großen Rivalen aus der Nachbarschaft unbesiegt. Am Ende entscheidet auch die Intuition des Trainers.

Zum Eckenkönig:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum