ups. und nu (Rund um Fußball)

scheisstribüne, Sonntag, 10.11.2019, 11:59 (vor 200 Tagen)
bearbeitet von holger, Montag, 11.11.2019, 16:05

Aus

Sandro und der Verein gehen getrennte Wege

Guude, Sonntag, 10.11.2019, 12:01 (vor 200 Tagen) @ scheisstribüne

Sandro und der Verein gehen getrennte Wege

Handgottesseinvater, Sonntag, 10.11.2019, 12:05 (vor 200 Tagen) @ Guude

bin froh, dass ich die entscheidung nicht treffen musste. denke aber, die trennung ist sinnvoll.

--
yeahyeayeah

Bruno oder Niko - Köln sucht auch

scheisstribüne, Sonntag, 10.11.2019, 12:06 (vor 200 Tagen) @ Handgottesseinvater

Köln sucht auch, Bruno als Coach für die Offensive

bin für Roger

knightclub @, Sonntag, 10.11.2019, 12:43 (vor 200 Tagen) @ scheisstribüne

OT

https://forum.kigges.de/index.php?id=14275

Trennung ist aber mehr als nachvollziehbar...

Jens machts

scheisstribüne, Sonntag, 10.11.2019, 20:59 (vor 200 Tagen) @ scheisstribüne

der Keller, Jens

Sandro und der Verein gehen getrennte Wege

Captain Spaulding, Sonntag, 10.11.2019, 12:06 (vor 200 Tagen) @ Handgottesseinvater

bin froh, dass ich die entscheidung nicht treffen musste. denke aber, die trennung ist sinnvoll.

Wieso? Wenn es nur eine Möglichkeit und keine Alternativen gibt, dann fällt die Entscheidung doch leicht.

Sinnvoll, und seit Düsseldorf überfällig.

Sandro und der Verein gehen getrennte Wege

Jammerlappe, Buxtehude, Sonntag, 10.11.2019, 12:23 (vor 200 Tagen) @ Handgottesseinvater

bin froh, dass ich die entscheidung nicht treffen musste. denke aber, die trennung ist sinnvoll.

Klar. Es ist schade, ich hätte mir gewünscht, dass es länger geht. Für Sandro Schwarz war es eine große Sache Trainer von Mainz 05 zu sein. Deshalb ist es traurig. Ich bin mir sicher, dass überlegt wurde, ob Sandro unser Christian Streich ist und es sich lohnt, sogar den Schritt zurück mit ihm zu machen um eines größeren Ziels willen. Einiges sprach dafür, anderes aber auch nicht. Deshalb trifft es das ganz gut mit "froh, dass ich das nicht entscheiden musste "
Viel Glück und Danke, Sandro
(Der Schlussspurt letzte Saison hat Spaß gemacht!)

Sandro und der Verein gehen getrennte Wege

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 10.11.2019, 13:31 (vor 200 Tagen) @ Jammerlappe

bin froh, dass ich die entscheidung nicht treffen musste. denke aber, die trennung ist sinnvoll.


Klar. Es ist schade, ich hätte mir gewünscht, dass es länger geht. Für Sandro Schwarz war es eine große Sache Trainer von Mainz 05 zu sein. Deshalb ist es traurig. Ich bin mir sicher, dass überlegt wurde, ob Sandro unser Christian Streich ist und es sich lohnt, sogar den Schritt zurück mit ihm zu machen um eines größeren Ziels willen. Einiges sprach dafür, anderes aber auch nicht. Deshalb trifft es das ganz gut mit "froh, dass ich das nicht entscheiden musste "
Viel Glück und Danke, Sandro
(Der Schlussspurt letzte Saison hat Spaß gemacht!)

Gestern war Wiedergutmachung angesagt, ging in die Hose, ergo logische Konsequenz.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Sandro und der Verein gehen getrennte Wege

mainzzer, Sonntag, 10.11.2019, 15:22 (vor 200 Tagen) @ Jammerlappe

Dem schließe ich mich vollumfänglich an.
Es ist schade und es tut weh einen solchen Typen rauszunehmen.
Alles Gute, Sandro für deinen weiteren Lebensweg.

Sandro und der Verein gehen getrennte Wege

Kiff-es, Sonntag, 10.11.2019, 12:08 (vor 200 Tagen) @ Guude
bearbeitet von Kiff-es, Sonntag, 10.11.2019, 12:49

Vielen Dank Sandro für deinen nimmermüden Einsatz für Mainz 05. Es gab unter deiner Ägide auch viel Positives. Bist ein guter Typ und ich wünsche für die berufliche und private Zukunft nur das beste. Den wahren Wert deiner Arbeit hier wird man erst in einigen Monaten einschätzen können. Show Must Go on : Als Nachfolger fände ich den Thorsten Ziegner aus Halle Interessant. Kennt den Verein und hat sowohl bei Halle als auch bei Zwickau überzeugt. Also, warum nicht mal ein Ossi?

Sandro und der Verein gehen getrennte Wege

Jammerlappe, Buxtehude, Sonntag, 10.11.2019, 12:26 (vor 200 Tagen) @ Kiff-es

Vielen Dank Sandro für deinen nimmermüden Einsatz für Mainz 05. Es gab unter deiner Rigide auch viel Positives. Bist ein guter Typ und ich wünsche für die berufliche und private Zukunft nur das beste. Den wahren Wert deiner Arbeit hier wird man erst in einigen Monaten einschätzen können. Show Must Go on : Als Nachfolger fände ich den Thorsten Ziegner aus Halle Interessant. Kennt den Verein und hat sowohl bei Halle als auch bei Zwickau überzeugt. Also, warum nicht mal ein Ossi?

Jens Härtel!

Sandro und der Verein gehen getrennte Wege

Milestone-Mainz, Sonntag, 10.11.2019, 12:26 (vor 200 Tagen) @ Guude

Via Twitter

Alles Gute für die Zukunft Sandro.

Sandro und der Verein gehen getrennte Wege

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Sonntag, 10.11.2019, 12:35 (vor 200 Tagen) @ Milestone-Mainz

Vielen Dank. Alles Gute für die Zukunft. Jetzt erstmal alles sacken lassen. Dann gibt es bestimmt bald wieder Gelegenheiten!

--
"This is Covid-19, not Covid-1, folks. You would think that people charged with the World Health Organization facts and figures would be on top of that. This is just a pause right now." Kellyanne Conway

Sandro und der Verein gehen getrennte Wege

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 10.11.2019, 13:34 (vor 200 Tagen) @ strombergbernd

Vielen Dank. Alles Gute für die Zukunft. Jetzt erstmal alles sacken lassen. Dann gibt es bestimmt bald wieder Gelegenheiten!

Man kann ich will ihm nicht seinen Einsatz und sein Herzblut für 05 absprechen, im Gegenteil,aber es hat in der Form nicht mehr gereicht.
Alles Gute und Danke für den Einsatz!!

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Sandro und der Verein gehen getrennte Wege

OzzY, Sonntag, 10.11.2019, 13:03 (vor 200 Tagen) @ Guude

Buvac wäre auch frei...

Sandro und der Verein gehen getrennte Wege

knightclub @, Sonntag, 10.11.2019, 13:12 (vor 200 Tagen) @ OzzY

Kann der Cheftrainer? Wär aber vielleicht eine gute interimlösung

Sandro und der Verein gehen getrennte Wege

OzzY, Sonntag, 10.11.2019, 13:53 (vor 200 Tagen) @ knightclub

Naja, meistens sind es doch eh die Co-Trainer, die alles machen. Siehe Löw damals bei Klinsmann, oder Flick aktuell unter Kovac... gibt buvac eine Chance...

Sandro und der Verein gehen getrennte Wege

04plus01er, Sonntag, 10.11.2019, 13:45 (vor 200 Tagen) @ Guude

Danke Sandro, ich wünsche Dir eine gute Zukunft.
Für mich warst und bist ein großer 05er, trotz aller Kritik auch von meiner Seite.
Alles Gute lieber Sandro :schal:

Sandro weg vom Fenster lt. Radio HR 1

felja05, Sonntag, 10.11.2019, 12:05 (vor 200 Tagen) @ scheisstribüne

Auch auf o5 Homepage

Sandro weg vom Fenster lt. Radio HR 1

Mike05, Sonntag, 10.11.2019, 12:06 (vor 200 Tagen) @ felja05

Zeit für einen Frühschoppen.

Beste News von Mainz 05 seit sehr langer Zeit

Sandro weg vom Fenster lt. Radio HR 1

dadum @, Sonntag, 10.11.2019, 12:43 (vor 200 Tagen) @ Mike05

Zeit für einen Frühschoppen.

Beste News von Mainz 05 seit sehr langer Zeit

Wow.
Es geht sogar szillos weiter.

Sandro weg vom Fenster lt. Radio HR 1

Sorry_AberIchKapiersNet, Sonntag, 10.11.2019, 12:57 (vor 200 Tagen) @ Mike05

Ohne Häme – hier im Forum, davon bin ich überzeugt. Es ist für Verein und Trainer der für mich letztmögliche vernünftige Zeitpunkt. Alles Gute und alle Chancen für meinen Herzensverein und alles Gute und alle Chancen für Sandro Schwarz!

Das wars...

Jammerlappe, Buxtehude, Sonntag, 10.11.2019, 12:13 (vor 200 Tagen) @ scheisstribüne

.

Das wars...

Jammerlappe, Buxtehude, Sonntag, 10.11.2019, 12:16 (vor 200 Tagen) @ Jammerlappe

.

Danke fürs Verschieben!

Alles Gute, Sandro!

Meenzer, Sonntag, 10.11.2019, 12:13 (vor 200 Tagen) @ scheisstribüne

owT

Alles Gute, Sandro! (oT)

Weizen05 @, Sonntag, 10.11.2019, 12:15 (vor 200 Tagen) @ Meenzer

.

--
LARS WINDHORST, DU SOHN EINER LEHRERIN!

Alles Gute, Sandro!

Lebof, Sonntag, 10.11.2019, 12:17 (vor 200 Tagen) @ Meenzer

Danke Sandro für deinen Einsatz und den zweimaligen Klassenerhalt.

Alles Gute, Sandro!

Nope @, Sonntag, 10.11.2019, 12:46 (vor 200 Tagen) @ Lebof

Danke Sandro für deinen Einsatz und den zweimaligen Klassenerhalt.

In der Tat. Danke!!!

Alles Gute, Sandro!

dadum @, Sonntag, 10.11.2019, 12:53 (vor 200 Tagen) @ Meenzer

Alles Gute.
Bei was auch immer.
Du bist wahrscheinlich der, dem der ganze Kram da am nähsten geht.
Schade, dass kein Märchen draus geworden ist.

Alles Gute, Sandro!

kiwi, Sonntag, 10.11.2019, 23:48 (vor 200 Tagen) @ Meenzer

Du hast alles gegeben und bist ein echter Meenzer. Danke für deine Arbeit und deinen Einsatz. Der derzeitige Niedergang liegt sicher nicht nur an dir. Ich bin sicher, du schaffst an anderer Stelle wieder tolle Momente. Mach's gut!

ups. und nu

Cosmopilot, Sonntag, 10.11.2019, 12:24 (vor 200 Tagen) @ scheisstribüne

Danke für dein Einsatz, und alles gute für die Zukunft
Vielleicht passt es woanders besser...

ups. und nu

OzzY, Sonntag, 10.11.2019, 12:30 (vor 200 Tagen) @ Cosmopilot

Ich wünsche mir André Schubert.

ups. und nu

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Sonntag, 10.11.2019, 12:33 (vor 200 Tagen) @ OzzY

Ich wünsche mir André Schubert.

Und wer danach? Schubert war doch bisher meistens eher kurz als Trainer tätig. St. Pauli, Gladbach, Kiel...

--
"This is Covid-19, not Covid-1, folks. You would think that people charged with the World Health Organization facts and figures would be on top of that. This is just a pause right now." Kellyanne Conway

ups. und nu

OzzY, Sonntag, 10.11.2019, 12:45 (vor 200 Tagen) @ strombergbernd

Oder wenzierl. Hat in Augsburg super Arbeit geleistet. Für einen großen Verein (Schalke) reicht es vielleicht nicht, aber einen kleineren Verein, wie wir es sind, passt vielleicht mit ihm.

ups. und nu

knightclub @, Sonntag, 10.11.2019, 13:09 (vor 200 Tagen) @ OzzY

Naja. Beim vfb hat er gezeigt, wie es nicht geht..

ups. und nu

Jammerlappe, Buxtehude, Sonntag, 10.11.2019, 12:34 (vor 200 Tagen) @ OzzY

Ich wünsche mir André Schubert.

Bitte nicht.

ups. und nu

pattymainz05 @, Sonntag, 10.11.2019, 12:38 (vor 200 Tagen) @ OzzY

Es kann nur einen geben: Peter Neururer.

ups. und nu

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Sonntag, 10.11.2019, 12:39 (vor 200 Tagen) @ pattymainz05

Und als Co : Loddar !

--
"This is Covid-19, not Covid-1, folks. You would think that people charged with the World Health Organization facts and figures would be on top of that. This is just a pause right now." Kellyanne Conway

ups. und nu

Cosmopilot, Sonntag, 10.11.2019, 12:43 (vor 200 Tagen) @ strombergbernd

Wenger wäre cool ...

ups. und nu

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Sonntag, 10.11.2019, 12:44 (vor 200 Tagen) @ Cosmopilot

Oui. Bei den vielen frankophilen in der Mannschaft wäre das ne Idee!

--
"This is Covid-19, not Covid-1, folks. You would think that people charged with the World Health Organization facts and figures would be on top of that. This is just a pause right now." Kellyanne Conway

ups. und nu

pattymainz05 @, Sonntag, 10.11.2019, 12:57 (vor 200 Tagen) @ Cosmopilot

Mal davon abgesehen, dass ich ein großer Fan von ihm bin: Aus diversen Gründen unmöglich.

ups. und nu

dingodil, Sonntag, 10.11.2019, 13:32 (vor 200 Tagen) @ Cosmopilot

An den hab ich auch als erstes gedacht.
Ein Wunschtraum :-P

ups. und nu

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 10.11.2019, 14:06 (vor 200 Tagen) @ dingodil

An den hab ich auch als erstes gedacht.
Ein Wunschtraum :-P

Und sei's nur, um den Lederhosen eins auszuwischen :-D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

ups. und nu

dingodil, Sonntag, 10.11.2019, 14:19 (vor 200 Tagen) @ Alsodoch

An Rouven's Stelle würd ich's machen wie Rummenigge: Wenger anrufen, zwei Mal klingeln lassen und dann auflegen.
Vielleicht ruft er dann zurück :-D

ups. und nu

Jockel, Sonntag, 10.11.2019, 13:13 (vor 200 Tagen) @ scheisstribüne

Danke, Sandro. Du bist mehr Mainz05 als die ganzen „Fans“ zusammen, die Deinen Rauswurf forderten.

Ich kann den Schritt verstehen, aber er tut weh.

ups. und nu

neustädter @, JWD, Sonntag, 10.11.2019, 13:18 (vor 200 Tagen) @ Jockel

Unterschreib

ups. und nu

sjott @, Sonntag, 10.11.2019, 13:18 (vor 200 Tagen) @ neustädter

auch.

ups. und nu

MPO @, Fürth, Sonntag, 10.11.2019, 13:21 (vor 200 Tagen) @ Jockel

Danke, Sandro. Du bist mehr Mainz05 als die ganzen „Fans“ zusammen, die Deinen Rauswurf forderten.

Ich kann den Schritt verstehen, aber er tut weh.

Das hier. Unterschreibe ich auch so.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

ups. und nu

Gibamäng, Sonntag, 10.11.2019, 14:06 (vor 200 Tagen) @ MPO

Ich unterschreibe das auch so! Und wenn wir dann in 2 Wochen in Hoffe mit dem neuen Coach 3:0 untergehen geht das Bashing hier ja sowieso von vorne los

ups. und nu

dingodil, Sonntag, 10.11.2019, 13:35 (vor 200 Tagen) @ Jockel

Absolut.
Hatte gehofft die Saison lässt sich mit ihm zu Ende führen und man würde, ähnlich wie bei Martin, danach etwas Neues überlegen.

ups. und nu

Seminator, Sonntag, 10.11.2019, 14:38 (vor 200 Tagen) @ Jockel

Danke, Sandro. Du bist mehr Mainz05 als die ganzen „Fans“ zusammen, die Deinen Rauswurf forderten.

Ich kann den Schritt verstehen, aber er tut weh.

Genau so sehe ich es auch.

ups. und nu

Shaman, Sonntag, 10.11.2019, 14:42 (vor 200 Tagen) @ Jockel

Unterschreib.

Livestream?

knightclub @, Sonntag, 10.11.2019, 14:02 (vor 200 Tagen) @ scheisstribüne

um 14 Uhr wollte Rouven Schröder doch vor die Presse treten. Kann man das irgendwo sehen? SWR? Eigener Kanal sendet nicht.

Statement von Rouven

djeydoubleyou, Sonntag, 10.11.2019, 14:59 (vor 200 Tagen) @ knightclub

Alles Gute, Sandro!

Lerche51, Sonntag, 10.11.2019, 14:05 (vor 200 Tagen) @ scheisstribüne

Ging ja jetzt sehr schnell!

Aber vielleicht für alle Beteiligten besser so, auch für Sandro. So ist er aus dieser unsäglichen Schusslinie raus.

Bin gespannt, wer jetzt kommt. Manche hier gehandelte Namen find ich gruselig. Frank Schmidt von Heidenheim fänd‘ ich prinzipiell geil, der wird in diesem Leben Heidenheim aber wohl nicht mehr verlassen. Und jetzt ist wohl eher ein sehr erfahrener Trainer gefragt, der wohl auch großen Wert auf Disziplin legt.

Alles Gute, Sandro!

MPO @, Fürth, Sonntag, 10.11.2019, 14:08 (vor 200 Tagen) @ Lerche51

Bin gespannt, wer jetzt kommt. Manche hier gehandelte Namen find ich gruselig. Frank Schmidt von Heidenheim fänd‘ ich prinzipiell geil, der wird in diesem Leben Heidenheim aber wohl nicht mehr verlassen. Und jetzt ist wohl eher ein sehr erfahrener Trainer gefragt, der wohl auch großen Wert auf Disziplin legt.

Schubert, Labbadia, Kovac - fänd ich allesamt grausam und ein GAAANZ großer Schritt zu einem wirklich furznormalen Bundesligaverein (mit dann sicher anstehendem Abstieg).

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Alles Gute, Sandro!

smartie @, Mainz-Kastel, Sonntag, 10.11.2019, 14:31 (vor 200 Tagen) @ MPO

Bin gespannt, wer jetzt kommt. Manche hier gehandelte Namen find ich gruselig. Frank Schmidt von Heidenheim fänd‘ ich prinzipiell geil, der wird in diesem Leben Heidenheim aber wohl nicht mehr verlassen. Und jetzt ist wohl eher ein sehr erfahrener Trainer gefragt, der wohl auch großen Wert auf Disziplin legt.


Schubert, Labbadia, Kovac - fänd ich allesamt grausam und ein GAAANZ großer Schritt zu einem wirklich furznormalen Bundesligaverein (mit dann sicher anstehendem Abstieg).

Sehe ich persönlich anders. Von Schubert halte ich allerdings fachlich nicht viel. Kovac wird nach den Bayern 100%ig nicht zu einen Provinzverein wie uns wechseln. Aber Labbadia wäre für mich keine so schlechte Lösung. Cool fände ich, wenn man Buvac ins Boot holen würde, wenn er (selbst bei uns) nicht auf den Chefposten möchte, dann vielleicht zumindest als Co. oder Berater...

Generell hoffe ich, dass man mal einen Trainer holt, der viel Erfahrung ausserhalb von Mainz gesammelt hat und nicht wie bisher fast immer eine interne Lösung, so dass am Ende doch weiter nur das „Mainzer Süppchen“ gekocht wird und sich am Ende wenig ändert. Ich glaube, wir brauchen jetzt mal einen Impuls von außen.

Alles Gute, Sandro!

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 10.11.2019, 15:07 (vor 200 Tagen) @ smartie

Bin gespannt, wer jetzt kommt. Manche hier gehandelte Namen find ich gruselig. Frank Schmidt von Heidenheim fänd‘ ich prinzipiell geil, der wird in diesem Leben Heidenheim aber wohl nicht mehr verlassen. Und jetzt ist wohl eher ein sehr erfahrener Trainer gefragt, der wohl auch großen Wert auf Disziplin legt.


Schubert, Labbadia, Kovac - fänd ich allesamt grausam und ein GAAANZ großer Schritt zu einem wirklich furznormalen Bundesligaverein (mit dann sicher anstehendem Abstieg).


Sehe ich persönlich anders. Von Schubert halte ich allerdings fachlich nicht viel. Kovac wird nach den Bayern 100%ig nicht zu einen Provinzverein wie uns wechseln. Aber Labbadia wäre für mich keine so schlechte Lösung. Cool fände ich, wenn man Buvac ins Boot holen würde, wenn er (selbst bei uns) nicht auf den Chefposten möchte, dann vielleicht zumindest als Co. oder Berater...

Generell hoffe ich, dass man mal einen Trainer holt, der viel Erfahrung ausserhalb von Mainz gesammelt hat und nicht wie bisher fast immer eine interne Lösung, so dass am Ende doch weiter nur das „Mainzer Süppchen“ gekocht wird und sich am Ende wenig ändert. Ich glaube, wir brauchen jetzt mal einen Impuls von außen.

Bitte nicht Bruno oder Gaul !!!

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Alles Gute, Sandro!

spoiler1905, Sonntag, 10.11.2019, 14:31 (vor 200 Tagen) @ MPO

Also Sandro tut mir menschlich sehr leid.

Aber ich glaube, es war sportlich gesehen die richtig Entscheidung.

Du hast Recht MPO, ein weiterer Schritt zu einem normalen Buliverein.

Aber ehrlich, wir brauchen doch einen Trainer mit Erfahrung in dieser Situation.

Ich wäre deshalb für Labbadia.

Alles Gute, Sandro!

dadum @, Sonntag, 10.11.2019, 14:40 (vor 200 Tagen) @ spoiler1905

Also Sandro tut mir menschlich sehr leid.

Aber ich glaube, es war sportlich gesehen die richtig Entscheidung.

Du hast Recht MPO, ein weiterer Schritt zu einem normalen Buliverein.

Aber ehrlich, wir brauchen doch einen Trainer mit Erfahrung in dieser Situation.

Ich wäre deshalb für Labbadia.

Labbadia würde bedeuten, dass wir eine Superrückrunde spielen und in einem Jahr wieder auf Trainersuche sind...

Alles Gute, Sandro!

MPO @, Fürth, Sonntag, 10.11.2019, 14:41 (vor 200 Tagen) @ spoiler1905

Erfahrung worin? Welcher Verein, den Labbadia betreut hat, steht denn heute geil da? Abgesehen von seinem letzten Auftritt mit Wolfsburg, der gut war - alles davor war ein auf und ab und letztlich vor allem: ab.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Alles Gute, Sandro! und wer übernimmt?

Fathi @, Gunsenum, Sonntag, 10.11.2019, 14:52 (vor 200 Tagen) @ MPO

Labbadia geht aus meiner Sicht auch gar nicht, weil nur kurzfristig erfolgreich -aber vor allem: ex-Lautrer….
Leider geht es mir mit vielen bisher genannten Kandidaten so...

Alles Gute, Sandro! und wer übernimmt?

Bruchwegteufel, Sonntag, 10.11.2019, 15:10 (vor 200 Tagen) @ Fathi

aber doch grade mal 2 Jahre.

:-D

Alles Gute, Sandro!

Schwan05, Sonntag, 10.11.2019, 16:08 (vor 200 Tagen) @ spoiler1905

Oh Gott bitte bitte nicht. Kein Neururer,kein Loddar,kein Bruno

Alles Gute, Sandro!

Immer05, Sonntag, 10.11.2019, 21:44 (vor 200 Tagen) @ Schwan05

Eher ein trauriger Tag für Mainz 05, wieder ein echter Mainzer weniger !
Sportlich leider unvermeidbar. Bin aber auch sauer auf die Mannschaft, die ihren Trainer
im Stich gelassen hat.

Mein Wunschtrainer wäre Heiko Herrlich oder unser A-Jugend Trainer Benjamin Hoffmann.
Tabellenführer mit der A-Jugend und mit Borussia Dortmund zweimal Deutscher Meister mit der A-Jugend geworden.

Alles Gute, Sandro!

Lerche51, Sonntag, 10.11.2019, 21:57 (vor 200 Tagen) @ Immer05

Eher ein trauriger Tag für Mainz 05, wieder ein echter Mainzer weniger !
Sportlich leider unvermeidbar. Bin aber auch sauer auf die Mannschaft, die ihren Trainer
im Stich gelassen hat.

Mein Wunschtrainer wäre Heiko Herrlich oder unser A-Jugend Trainer Benjamin Hoffmann.
Tabellenführer mit der A-Jugend und mit Borussia Dortmund zweimal Deutscher Meister mit der A-Jugend geworden.

Weiß nicht, ob man Hoffmann damit nen Gefallen tun würde. Ich denke, es braucht jetzt einen erfahrenen Trainer, der mit einer Mannschaft klar kommt, die wohl nicht herausragend diszipliniert ist. Ist auf jeden Fall eine schwierige Sache. DER Wunschtrainer schlechthin ist IMO nicht auf dem Markt. Aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass RS Sandro entlässt, ohne eine konkrete Nachfolgeidee zu haben.

Alles Gute, Sandro!

mainzzer, Sonntag, 10.11.2019, 22:07 (vor 200 Tagen) @ Lerche51

Ich denke, es braucht jetzt einen erfahrenen Trainer, der mit einer Mannschaft klar kommt, die wohl nicht herausragend diszipliniert ist.

Hübsche Verbrämung für Sauhaufen.

Alles Gute, Sandro!

Scheller, Mainz, Sonntag, 10.11.2019, 22:04 (vor 200 Tagen) @ Immer05

Ja, wirklich ein trauriger Tag. Sign. Sandro bleibt 05er. Danke für Deinen Riesen Einsatz.

Alles Gute, Sandro!

Jammerlappe, Buxtehude, Sonntag, 10.11.2019, 16:30 (vor 200 Tagen) @ spoiler1905


Ich wäre deshalb für Labbadia.

Labbadia sehe ich nicht unkritisch, aber im Paket mit Buvac vielleicht nicht schlecht.

Alles Gute, Sandro!

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 10.11.2019, 15:11 (vor 200 Tagen) @ Lerche51

Schade, dass Bo Svensson schon so schnell weg ist.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Alles Gute, Sandro!

felja05, Sonntag, 10.11.2019, 15:49 (vor 200 Tagen) @ Alsodoch

Bo steht aber in der österreichischen 2. Liga auf dem Vorletzten Platz.

Lichte leitet das Team bis auf weiteres

knightclub @, Sonntag, 10.11.2019, 14:23 (vor 200 Tagen) @ scheisstribüne

https://www.mainz05.de/news/einvernehmliche-trennung-von-sandro-schwarz/

aktualisiert von der Offiziellen....

Interimsweise, bis ein neuer Chefcoach benannt ist.

Kommentar in der FR

knightclub @, Sonntag, 10.11.2019, 15:50 (vor 200 Tagen) @ scheisstribüne

bzw. Neue Presse. Jan Christian Müller


Der Analyse kann ich mich (leider) nur anschließen.

Kommentar in der FR

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 10.11.2019, 15:56 (vor 200 Tagen) @ knightclub

bzw. Neue Presse. Jan Christian Müller


Der Analyse kann ich mich (leider) nur anschließen.

stimmt, Daumen hoch.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Kommentar in der FR

Jammerlappe, Buxtehude, Sonntag, 10.11.2019, 16:35 (vor 200 Tagen) @ Alsodoch

bzw. Neue Presse. Jan Christian Müller


Der Analyse kann ich mich (leider) nur anschließen.


stimmt, Daumen hoch.

Jepp. Klar, fair, überzeugend.

Meine Meinung zum Abschied von Sandro (Meenzer on Tour)

ck-africa ⌂ @, Mainz, Sonntag, 10.11.2019, 15:58 (vor 200 Tagen) @ scheisstribüne

... gibt's bei mir im Blog.

--
Fußball - Reisen - Bücher - Mainz

Meine Meinung zum Abschied von Sandro (Meenzer on Tour)

ulis05, Sonntag, 10.11.2019, 16:47 (vor 200 Tagen) @ ck-africa

Ja, nett geschrieben. Gemeinsam mit den anderen verlinkten Artikel aus Frankfurt trifft es die Situation ganz gut.
Ich habe nichts gegen Sandro aber am Ende auch nicht mehr viel für den Trainer Sandro.
Aus meiner Sicht war er ein bestenfalls durchschnittlicher Trainer. Ich habe eine DK und habe mich in den letzten Jahren durchaus nicht selten gefragt warum eigentlich. Das, was da geboten wurde, war oft 08/15. Mir waren es zu wenige 05er Momente (und ich meine da bewusst nicht Siege).
Ich hoffe jetzt auf einen Trainer, der unsere Jungs wieder auf die Spur und den Spaß am Fußball zurück bringt. Kenne mich auf dem Markt zu wenig aus, hoffe aber auch hier auf ein wenig Mut und auf einen Trainer, der erfrischenden Fußball bieten will. Wenn ich mir die aktuellen Gladbacher anschaue ärgere ich mich darüber, dass Rose heute nicht mehr zu haben ist.

--
Ich geh (n)immer nuff

Eine neue Zeitrechnung

wortpiratin, Sonntag, 10.11.2019, 17:47 (vor 200 Tagen) @ scheisstribüne

Eine neue Zeitrechnung

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 10.11.2019, 17:56 (vor 200 Tagen) @ wortpiratin

Ist mal wieder auf den Punkt, jedenfalls so ziemlich.
Aber viel Anderes blieb Rouven nicht übrig. Keine Ahnung, warum so viele Fans Sandro so negativ gesehen haben, von Anfang an.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Eine neue Zeitrechnung

Guude, Sonntag, 10.11.2019, 18:42 (vor 200 Tagen) @ Alsodoch

Keine Ahnung, warum so viele Fans Sandro so negativ gesehen haben, von Anfang an.

eR IsT HaLt mIT dEr zWoTeN AbGeSTIeGeN! dAS kOnnte Ja NIx wErDeN!.

Es ist verdammt schade und tut auch weh! Ich hoffe für ihn, dass seine Familie ihn auffängt und er früher oder später wieder in einer Funktion in die Fußballwelt zurück kommt. Verdient hätte er es!

Eine neue Zeitrechnung

Jammerlappe, Buxtehude, Sonntag, 10.11.2019, 19:38 (vor 200 Tagen) @ wortpiratin
bearbeitet von Jammerlappe, Sonntag, 10.11.2019, 19:48

Mainz 05 nach Schwarz:
https://www.wortpiratin.de/blog/eine-neue-zeitrechnung/

Diejenigen, die Sandro nie mochten und glauben, dass das, was heute passiert ist, ihre Haltung bestätigt, sollten darüber noch einmal nachdenken.
Die neue Zeit wird nur dann anfangen, wenn sich in anderen Bereichen grundlegendes zum Positiven verändert. Dazu gehört ein Kader mit dem man sich wieder verstärkt identifizieren kann, weil den Spielern anzumerken ist, dass sie Bock auf diesen Verein und diese Stadt haben.
Dazu gehört aber auch, dass die organisierten Fans wieder alles dem Erfolg unterordnen. Und damit sind nicht Siegesserien gemeint, sondern die Wiedereinführung unserer Werte auf und neben dem Platz sowie im Stadion. Alle die glauben, dass das Fackeln, die Anfeindungen im Netz gegen Trainer und Spieler oder das Drohen und aggressiv sein gegen andere Fans oder die Spieler dazugehören, irren sich. Es ist nichts anderes als die Garantie dafür, dass auch der neue Trainer keine Chance haben wird und der ganze Laden am Ende vor die Wand fährt.

Eine neue Zeitrechnung

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 10.11.2019, 19:41 (vor 200 Tagen) @ Jammerlappe

Mainz 05 nach Schwarz:
https://www.wortpiratin.de/blog/eine-neue-zeitrechnung/


Diejenigen, die Sandro nie mochten und glauben, dass das, was heute passiert ist, ihre Haltung bestätigt, sollten darüber noch einmal nachdenken.
Die neue Zeit wird leider nur anfangen, wenn sich in anderen Bereichen grundlegendes zum Positiven verändert. Dazu gehört ein Kader mit dem man sich wieder verstärkt identifizieren kann, weil den Spielern anzumerken ist, dass sie Bock auf diesen Verein und diese Stadt haben.
Dazu gehört aber auch, dass die organisierten Fans wieder alles dem Erfolg unterordnen. Und damit sind nicht Siegesserien gemeint, sondern die Wiedereinführung unserer Werte auf und neben dem Platz sowie im Stadion. Alle die glauben, dass das Fackeln, die Anfeindungen im Netz gegen Trainer und Spieler oder das Drohen und aggressiv sein gegen andere Fans oder die Spieler dazugehören, irren sich. Es ist nichts anderes als die Garantie dafür, dass auch der neue Trainer keine Chance haben wird und der ganze Laden am Ende vor die Wand fährt.

Es fehlt der "Like" Button.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Eine neue Zeitrechnung

Rapunzel, Mainz, Sonntag, 10.11.2019, 20:48 (vor 200 Tagen) @ Jammerlappe

Sandro hatte von Anfang an keine Chance, warum und wieso versteh ich nicht. Jetzt sind wir also endlich in der Bundesliga angekommen, mit Trainerentlassungen mitten in der Hinrunde,Support Verweigerung beim Union Spiel usw.usw. Mir gefällt diese Entwicklung überhaupt nicht.Die Stimmung im Stadion am Samstag war furchtbar. Wie bei jedem stinknormalen Verein. Dann lieber 2.Liga. Dir Sandro alles Gute, Du bist ein Guter!Und wenn ich die Namen der möglichen Nachfolger hier lese krieg ich das Kotzen

Eine neue Zeitrechnung

Sorry_AberIchKapiersNet, Sonntag, 10.11.2019, 21:08 (vor 200 Tagen) @ Jammerlappe

„Alle die glauben, dass das Fackeln, die Anfeindungen im Netz gegen Trainer und Spieler oder das Drohen und aggressiv sein gegen andere Fans oder die Spieler dazugehören, irren sich. Es ist nichts anderes als die Garantie dafür, dass auch der neue Trainer keine Chance haben wird und der ganze Laden am Ende vor die Wand fährt.“

Ich gebe dir Recht! Aber schließt du auch die hier schreibenden Fans ein, die sich dreist das Gegenteil auf die Fahnen heften, aber wie folgt posten:
- „Schubert, Labbadia, Kovac - fänd ich allesamt grausam und ein GAAANZ großer Schritt zu einem wirklich furznormalen Bundesligaverein (mit dann sicher anstehendem Abstieg).“
„Erfahrung worin? Welcher Verein, den Labbadia betreut hat, steht denn heute geil da? „…alles davor war ein auf und ab und letztlich vor allem: ab.“

Jetzt stelle man sich vor, ein Hierschreibender fühlt sich bei diesen Formulierungen eher an Sandro erinnert als an Labbadia! Und dieser Schreiber zitiert zusätzlich noch einen Insider: „Bei uns“, sagt der in Mainz geborene Mittelfeldmann Ridle Baku, noch der beste Nullfünfer am Samstag, „stimmt es hinten und vorne nicht.“ „Eine ebenso richtige wie deprimierende Erkenntnis.“

Ich mag Labbadia nicht besonders, aber bei mir hätte er eine Chance, es sei denn, ich schreibe hier nur die beliebte und in bestimmten Kreisen akzeptierte „defätistische Kackscheisse“ (bei mir: Kackscheiße). Sandro Schwarz hat meinen menschlichen Respekt und das ist keinesfalls eine Anmerkung gegen ihn. Es ist die Zeit nach Sandro und damit sollte es gut sein!

Eine neue Zeitrechnung

MPO @, Fürth, Sonntag, 10.11.2019, 22:14 (vor 200 Tagen) @ Sorry_AberIchKapiersNet

Mit diesen genannten Trainern erreichen wir nichts. Außer vielleicht eine Beschleunigung um auf Augenhöhe mit dem glorreichen FCK zu sein.

Frische, unverbrauchte Ideen müssen her. Keine abgewichsten Medienprofis, die vor allem schauen, dass sie für ein paar Monate in der Bundesliga rumgeistern dürfen, damit die nächsten Golfplatzwochen finanziert sind.

Mit diesen Trainer entflammen wir auch keine Fans. Die lassen 08/15-Fußball spielen, uninspiriert. Deren Rhetorik nimmt niemand bei einer PK oder Teambesprechung mit.

Ernsthaft: was will ich - was will Mainz 05 mit denen? Aber ok, du willst ja auch dauernd Geis, Kirchhoff, Voronin, Demandt und Jesus wiederholen!.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Eine neue Zeitrechnung

neustädter @, JWD, Sonntag, 10.11.2019, 22:27 (vor 200 Tagen) @ MPO

Hab gehört, dass der aktuelle Übungsleiter in Gladbach ganz ok sein soll...leider zu erfolgreich...

Eine neue Zeitrechnung

smartie @, Mainz-Kastel, Montag, 11.11.2019, 06:38 (vor 200 Tagen) @ neustädter

Hab gehört, dass der aktuelle Übungsleiter in Gladbach ganz ok sein soll...leider zu erfolgreich...

Tja, da hat man leider den richtigen Zeitpunkt verpennt und hatte sich schon auf Sandro festgelegt...

Eine neue Zeitrechnung

OzzY, Sonntag, 10.11.2019, 22:37 (vor 200 Tagen) @ MPO

Welche Trainer würden deiner Meinung nach zu uns passen? Also die, die zur Zeit auch verfügbar wären, bzw. welche man aus unterklassigen Ligen eventuell loseisen könnte?

Eine neue Zeitrechnung

spoiler1905, Montag, 11.11.2019, 06:49 (vor 200 Tagen) @ OzzY

Hör auf mit Trainern aus unterklassigen Ligen. Jetzt haben wir Sandro entlassen, was mir leid tut.

Und jetzt brauchen wir einen erfahrenen Trainer. Und keinen der irgendwo aus Liga 3 oder 4 kommt. Das ist Quatsch. Wie soll uns ein unerfahrener Trainer weiterhelfen?

FAZ: Mainzer Weg wird zur Sackgasse

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 10.11.2019, 19:49 (vor 200 Tagen) @ scheisstribüne

Der FSV Mainz 05 erlebt derzeit einen Tiefpunkt nach dem nächsten. Auf das 0:8 von Leipzig folgt eine Heimniederlage gegen Aufsteiger Union Berlin. Nun muss Trainer Sandro Schwarz gehen.

Mehr vom Eckenkönig:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Noch was Lustiges zum Schluss...

Jammerlappe, Buxtehude, Sonntag, 10.11.2019, 20:05 (vor 200 Tagen) @ scheisstribüne

Der SGE Skipper tackelt den Streich um. Scheint keinen Bock aufs Derby gehabt zu haben. :-D

Noch was Lustiges zum Schluss...

Graf P., Sonntag, 10.11.2019, 21:29 (vor 200 Tagen) @ Jammerlappe

Darauf ne Schorle... :-(

ups. und nu

stadiontourist, Sonntag, 10.11.2019, 22:51 (vor 200 Tagen) @ scheisstribüne

Nach dem gestrigen Zwischenstand von 0:3 und dem Gefühl, gleich fällt das 0:4, überkam mich der Verdacht, dass es für Sandor Schwarz eng werden könnte. Ich hatte am Anfang der Saison tatsächlich den Eindruck, die Mannschaft stabilisiere sich und könne ihre technischen Fertigkeiten immer besser mobilisieren.
Ich war nie Fußballer in einer Mannschaft (und dazu auch noch ein ziemlich schlechter) und kann nur spekulieren, was in den Köpfen von Spielern vorgeht, wenn viele Aktionen auf dem Platz misslingen und die Sicherheit für das eigene Spiel und die Organisation der Mannschaft allmählich verloren geht. Entscheidungen werden zu schnell getroffen oder verzögert, das Timing geht verloren, der Kopf bremst oder ist im entscheidenden Moment überfordert. Gibt es ausreichend positive Gelegenheiten, die das Selbstbewusstsein festigen, kann sich vielleicht ein Gleichgewicht zwischen Negativ- und Erfolgserlebnissen einstellen. Aber es waren eher Niederlagen, die ermutigten. Die drei Siege waren nach meiner Einschätzung erzwungen (bis auf Paderborn) und lösten nicht gerade Euphorie aus. Und doch gab es in fast jedem Spiel Momente, die mich staunen und auf Besserung hoffen ließen.
Ja, Sandro Schwarz wird Fehler gemacht haben, er ist vielleicht nicht der Taktikfuchs wie Tuchel und der intelligente Motivator wie Klopp. Aber wirklich beurteilen, können wir es wohl alle nur sehr eingeschränkt. Er wird schon seine Qualitäten haben, und ich wünsche ihm sehr, dass er diese bei einem anderen Verein nachweisen kann. Die schwierigen zwei Saisons führten nicht allein mit Glück zum Klassenerhalt. Er hatte eine Sprache, die die Mannschaft verstand, er hatte Ideen und ein Gefühl für das Spiel, und er war immer glaubwürdig. Den Rhetorikern Tuchel und Klopp verzieh man schon mal eher, als dem Ur-Mainzer Schwarz.

Am Ende zählten die negativen Ergebnisse. Dass meist verschiedene Elemente für sie verantwortlich sind, die zudem einem massiven Zeit- und Ergebnisdruck und einer hohen Erwartungshaltung unterliegen, wird oft als zu kompliziert eingeschätzt. Es ist immer leichter sie an Unfähigkeiten einzelner Menschen (Trainer, Spielern) oder mangelnden Charaktereigenschaften festzumachen.

Resignation und Unsicherheit gab es in vielen Spielen, mangelnden Ehrgeiz oder Einsatz habe ich nicht gesehen. Der Ruf nach einem harten Kerl, der der Mannschaft Disziplin beibringt, führt ganz sicher nicht zu langfristigem Erfolg. Moderne Trainer müssen individuell fördern und fordern, sie müssen einen Zugang zu jedem Spieler finden, um die Maximalleistung zu entwickeln.

Ich habe schon den Eindruck, dass Rouven Schröder und die meisten Verantwortlichen hier sehr genau schauen werden und eine sinnvolle Entscheidung treffen.

Sandor Schwarz wünsche ich Menschen, die ihm in der nächsten Zeit beistehen und vor allem Ruhe, um die vergangenen Wochen und Monate aufarbeiten zu können.

ups. und nu

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Montag, 11.11.2019, 00:01 (vor 200 Tagen) @ stadiontourist

Nach dem gestrigen Zwischenstand von 0:3 und dem Gefühl, gleich fällt das 0:4, überkam mich der Verdacht, dass es für Sandor Schwarz eng werden könnte. Ich hatte am Anfang der Saison tatsächlich den Eindruck, die Mannschaft stabilisiere sich und könne ihre technischen Fertigkeiten immer besser mobilisieren.
Ich war nie Fußballer in einer Mannschaft (und dazu auch noch ein ziemlich schlechter) und kann nur spekulieren, was in den Köpfen von Spielern vorgeht, wenn viele Aktionen auf dem Platz misslingen und die Sicherheit für das eigene Spiel und die Organisation der Mannschaft allmählich verloren geht. Entscheidungen werden zu schnell getroffen oder verzögert, das Timing geht verloren, der Kopf bremst oder ist im entscheidenden Moment überfordert. Gibt es ausreichend positive Gelegenheiten, die das Selbstbewusstsein festigen, kann sich vielleicht ein Gleichgewicht zwischen Negativ- und Erfolgserlebnissen einstellen. Aber es waren eher Niederlagen, die ermutigten. Die drei Siege waren nach meiner Einschätzung erzwungen (bis auf Paderborn) und lösten nicht gerade Euphorie aus. Und doch gab es in fast jedem Spiel Momente, die mich staunen und auf Besserung hoffen ließen.
Ja, Sandro Schwarz wird Fehler gemacht haben, er ist vielleicht nicht der Taktikfuchs wie Tuchel und der intelligente Motivator wie Klopp. Aber wirklich beurteilen, können wir es wohl alle nur sehr eingeschränkt. Er wird schon seine Qualitäten haben, und ich wünsche ihm sehr, dass er diese bei einem anderen Verein nachweisen kann. Die schwierigen zwei Saisons führten nicht allein mit Glück zum Klassenerhalt. Er hatte eine Sprache, die die Mannschaft verstand, er hatte Ideen und ein Gefühl für das Spiel, und er war immer glaubwürdig. Den Rhetorikern Tuchel und Klopp verzieh man schon mal eher, als dem Ur-Mainzer Schwarz.

Am Ende zählten die negativen Ergebnisse. Dass meist verschiedene Elemente für sie verantwortlich sind, die zudem einem massiven Zeit- und Ergebnisdruck und einer hohen Erwartungshaltung unterliegen, wird oft als zu kompliziert eingeschätzt. Es ist immer leichter sie an Unfähigkeiten einzelner Menschen (Trainer, Spielern) oder mangelnden Charaktereigenschaften festzumachen.

Resignation und Unsicherheit gab es in vielen Spielen, mangelnden Ehrgeiz oder Einsatz habe ich nicht gesehen. Der Ruf nach einem harten Kerl, der der Mannschaft Disziplin beibringt, führt ganz sicher nicht zu langfristigem Erfolg. Moderne Trainer müssen individuell fördern und fordern, sie müssen einen Zugang zu jedem Spieler finden, um die Maximalleistung zu entwickeln.

Ich habe schon den Eindruck, dass Rouven Schröder und die meisten Verantwortlichen hier sehr genau schauen werden und eine sinnvolle Entscheidung treffen.

Sandor Schwarz wünsche ich Menschen, die ihm in der nächsten Zeit beistehen und vor allem Ruhe, um die vergangenen Wochen und Monate aufarbeiten zu können.

*sign*

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum