FAZ: „Nachwuchsarbeit ist unsere Identität“ (Presselinks)

holger @, Donnerstag, 31.10.2019, 15:12 (vor 17 Tagen)

Mainz 05 hat einen schwierigen Saisonstart hinter sich, aber nun eine versöhnliche Woche erlebt. Im Interview spricht Vorstandschef Stefan Hofmann über Stellschrauben, Schulterschlüsse und die Wahrnehmung des Vereins als Ausbildungsverein.

https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/mainz-05-vorstandschef-hofmann-na...

FAZ: „Nachwuchsarbeit ist unsere Identität“

Nope @, Donnerstag, 31.10.2019, 17:35 (vor 16 Tagen) @ holger

Wir müssen echt aufpassen, dass uns der Sieg gegen Köln nicht zu happy macht. Eine Schwalbe und so.

FAZ: „Nachwuchsarbeit ist unsere Identität“

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Donnerstag, 31.10.2019, 18:19 (vor 16 Tagen) @ Nope

Wir müssen echt aufpassen, dass uns der Sieg gegen Köln nicht zu happy macht. Eine Schwalbe und so.

Da wird uns der Winkmann schon zur "Vernunft" bringen.....

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

FAZ: „Nachwuchsarbeit ist unsere Identität“

holger @, Donnerstag, 31.10.2019, 20:22 (vor 16 Tagen) @ Alsodoch

Da sich gegen RB keiner was ausrechnet, kann man nur positiv überrascht werden.

FAZ: „Nachwuchsarbeit ist unsere Identität“

zerofivers, Freitag, 01.11.2019, 11:00 (vor 16 Tagen) @ holger

Das Thema Identität und Mainz 05 beschäftigt mich schon sehr lange. Ich bin hier wahrscheinlich einer der Jüngsten, der zu 05 gefunden haben, als der erste Aufstiegsversuch in die Hose ging. Diese Art der Begeisterung und Euphorie kann es bei Mainz 05 nicht mehr geben. Damit müssen wir uns (ich mich) abfinden, denn Mainz 05 wird wahrscheinlich nie CL spielen. Wenn es gut läuft noch ein paar mal EL. Damit erreichst du halt heutzutage die Kids nicht mehr. Durch das Internet kann man sich jetzt zu jeder Sekunde die coolsten Tore und besten Spieler der Welt ansehen. Das war sogar bei mir noch nicht so. Wie soll man da die Kids für 05 begeistern? Eine undankbare Aufgabe, die man allerdings angehen muss.

Mir persönlich ist es lieber, wenn man sich im Verein so aufstellt, dass man die Identität über Personen und Handlungen verteilt schafft, als das man von einzelnen starken Persönlichkeiten abhängig ist. Dafür nehme ich in Kauf, dass wir im Moment als langweilig gelten und keine guten Geschichten produzieren.

FAZ: „Nachwuchsarbeit ist unsere Identität“

Bimbes, Freitag, 01.11.2019, 12:37 (vor 16 Tagen) @ zerofivers

Sicherlich ist es mit den neuen Medien heutzutage für die Kids einfacher sich Messi und Ronaldo reinzuziehen, was es für 05 umso schwerer macht junge Fans zu gewinnen. Aber genau da muss ich Stefan Hofmann recht geben, liegt die einzige Chance: Man kriegt diese jungen Leute nur, wenn man aktiv auf sie zugeht, sie Mainz 05 und die Spieler "erleben" können.

Das ist nämlich der Unterschied zu Ronaldo und Messi, an die kommt man nicht so nah ran. Und da könnte unser Verein noch mehr tun. In der NFL zum Beispiel gibt es von den Teams Halloweenpartys für Kinder und ihre Eltern, zu denen dann auch Spieler mit eigenen Kindern kommen. Das ist jetzt natürlich nur ein Beispiel, da Halloween in den USA auch einen ganz anderen Stellenwert hat. Trotzdem denke ich, dass Identifikation nur geschaffen werden kann, wenn man auf die Leute zu geht und Mainz 05 im Optimalfall mit ihrer Lebenswelt verknüpft.

FAZ: „Nachwuchsarbeit ist unsere Identität“

Nope @, Freitag, 01.11.2019, 13:30 (vor 16 Tagen) @ Bimbes

Sicherlich ist es mit den neuen Medien heutzutage für die Kids einfacher sich Messi und Ronaldo reinzuziehen, was es für 05 umso schwerer macht junge Fans zu gewinnen. Aber genau da muss ich Stefan Hofmann recht geben, liegt die einzige Chance: Man kriegt diese jungen Leute nur, wenn man aktiv auf sie zugeht, sie Mainz 05 und die Spieler "erleben" können.

Das ist nämlich der Unterschied zu Ronaldo und Messi, an die kommt man nicht so nah ran. Und da könnte unser Verein noch mehr tun. In der NFL zum Beispiel gibt es von den Teams Halloweenpartys für Kinder und ihre Eltern, zu denen dann auch Spieler mit eigenen Kindern kommen. Das ist jetzt natürlich nur ein Beispiel, da Halloween in den USA auch einen ganz anderen Stellenwert hat. Trotzdem denke ich, dass Identifikation nur geschaffen werden kann, wenn man auf die Leute zu geht und Mainz 05 im Optimalfall mit ihrer Lebenswelt verknüpft.

Guter Punkt. Obwohl es mit den Autogrammterminen ja etwas ähnliches bei uns gibt. Aber klar, da kann man viel mehr machen.

Man müsste eigentlich hingehen und die Einnahmen aus den Tickets und den Merch zusammenfassen und wie die Einnahmen aus den Zahlungen eines Sponsors betrachten, für den man ja auch "Sponsorentermine" macht.

FAZ: „Nachwuchsarbeit ist unsere Identität“

Lerche51, Freitag, 01.11.2019, 15:55 (vor 16 Tagen) @ Bimbes

Es gibt ja den KidsClub, wo viele Events gemacht werden, die Spiele gemeinsam besucht werden etc. Immerhin.

FAZ: „Nachwuchsarbeit ist unsere Identität“

Schwan05, Freitag, 01.11.2019, 16:29 (vor 16 Tagen) @ Bimbes

oh Gott bitte nichts aus American Football oder NFL übernehmen - ganz furchtbar.

Generell ist das halt ein schmaler Grat. Je mehr KlimBin man drum herum macht, desto mehr vergrault man halt auch die alten eingesessenen Fußball Fans.
Finde diese Familientage bspw. ganz nett, dass sind einmalige Sachen.

Ich persönlich finde bspw. diesen Food Court schon fürchterlich. Statt mal ne anständige Grillwurst zu verkaufen, gibt es PulledPork Burger oder so nen Kack. Auch was man mittlerweile in Stadien alles zu Essen bekommt (Popcorn etc).

Sa halb 4, Fußball, Bratwurst Bier - mehr brauch es nicht. Alles andere ist kommerzieller Scheiß. Darauf sollte der Fokus liegen.

FAZ: „Nachwuchsarbeit ist unsere Identität“

Nope @, Freitag, 01.11.2019, 18:30 (vor 15 Tagen) @ Schwan05

oh Gott bitte nichts aus American Football oder NFL übernehmen - ganz furchtbar.

Generell ist das halt ein schmaler Grat. Je mehr KlimBin man drum herum macht, desto mehr vergrault man halt auch die alten eingesessenen Fußball Fans.
Finde diese Familientage bspw. ganz nett, dass sind einmalige Sachen.

Ich persönlich finde bspw. diesen Food Court schon fürchterlich. Statt mal ne anständige Grillwurst zu verkaufen, gibt es PulledPork Burger oder so nen Kack. Auch was man mittlerweile in Stadien alles zu Essen bekommt (Popcorn etc).

Sa halb 4, Fußball, Bratwurst Bier - mehr brauch es nicht. Alles andere ist kommerzieller Scheiß. Darauf sollte der Fokus liegen.

Samstagabend 20:15. Traumschiff. Mehr braucht es nicht.

FAZ: „Nachwuchsarbeit ist unsere Identität“

strombergbernd, Freitag, 01.11.2019, 18:45 (vor 15 Tagen) @ Nope

erweile in Stadien alles zu Essen bekommt (Popcorn etc).


Sa halb 4, Fußball, Bratwurst Bier - mehr brauch es nicht. Alles andere ist kommerzieller Scheiß. Darauf sollte der Fokus liegen.


Samstagabend 20:15. Traumschiff. Mehr braucht es nicht.

"Des kleinen Mannes Sonnenschein, ist bumsen und besoffen sein!"

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Wir wissen nicht genau, wo dieser Pfad hinführt, und ich glaube, es ist uns auch egal." (Bob Ross)

FAZ: „Nachwuchsarbeit ist unsere Identität“

zerofivers, Freitag, 01.11.2019, 18:46 (vor 15 Tagen) @ strombergbernd

:-D :-D :-D

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum