Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln (Rund um Fußball)

Jammerlappe, Buxtehude, Donnerstag, 24.10.2019, 08:48 (vor 27 Tagen)
bearbeitet von holger, Montag, 28.10.2019, 16:48

am Freitag, 25.10.2019 – um 20:30h – in der Obbel-Arena

Da wir ordentlich in der Scheisse sitzen, kommt langsam ein ambivalentes Gefühl der Vorfreude auf. Nach dem Motto: Irgendwas krasses wird schon passieren!

Wie würdet ihr aufstellen? Taktische Marschroute? Gegneranalyse?

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

Captain Spaulding, Donnerstag, 24.10.2019, 09:13 (vor 27 Tagen) @ Jammerlappe

am Freitag, 25.10.2019 – um 20:30h – in der Obbel-Arena

Da wir ordentlich in der Scheisse sitzen kommt langsam ein ambivalentes Gefühl der Vorfreude auf. Nach dem Motto: Irgendwas krasses wird schon passieren!

Wie würdet ihr aufstellen? Taktische Marschroute? Gegneranalyse?

Ein langweiliges, torloses Remis weil Not gegen Elend spielt?.

Mainzer Seele / Kölsche Seele

04plus01er, Freitag, 25.10.2019, 20:28 (vor 25 Tagen) @ Captain Spaulding

Zwei Drittel in Mainz gelebt, ein Drittel in Kölle. Liebe beide Städte abgöttisch.
Werde aber immer nur unsere o5er lieben und eben Fortuna Köln aus der Südstadt in der ich gelebt habe.
Den 1. FC Köln kann ich nicht leiden :-D

Schiedsrichter

sjott @, Freitag, 25.10.2019, 13:44 (vor 25 Tagen) @ Jammerlappe

Schiedsrichter: Frank Willenborg (Osnabrück)
Schiedsrichter-Assistent 1: Arne Aarnink (Nordhorn)
Schiedsrichter-Assistent 2: Marcel Unger (Halle/Saale)
4. Offizieller: Mike Pickel (Mendig)
Video Assistent: Robert Schröder (Hannover)
VA-Assistent: Michael Emmer (Thurmansbang)

Quelle: dfb.de

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln - Aufstellung

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Freitag, 25.10.2019, 19:26 (vor 25 Tagen) @ Jammerlappe

[image]

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln - Aufstellung

Cosmopilot, Freitag, 25.10.2019, 19:31 (vor 25 Tagen) @ Alsodoch

Bin eher pessimistisch, leider...
1:2

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln - Aufstellung

Nope @, Freitag, 25.10.2019, 19:34 (vor 25 Tagen) @ Cosmopilot

Bin eher pessimistisch, leider...
1:2

Meine Tochter hat morgen 9. GT und wir gucken das Spiel heute Abend. Jungs, enttäuscht die Kleine nicht.
Sie bekommt morgen ein Trikot mit Matetabeflockung.

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln - Aufstellung

eberennterwiederlos @, Freitag, 25.10.2019, 20:41 (vor 25 Tagen) @ Nope

Meine Tochter hat morgen 9. GT und wir gucken das Spiel heute Abend. Jungs, enttäuscht die Kleine nicht.
Sie bekommt morgen ein Trikot mit Matetabeflockung.

Dann mal die besten Wünsche!

Sowohl für deine Tochter als auch für´s Spiel...

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln - Aufstellung

Nope @, Freitag, 25.10.2019, 21:04 (vor 25 Tagen) @ eberennterwiederlos

Danke.

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln - Aufstellung

04plus01er, Freitag, 25.10.2019, 22:29 (vor 25 Tagen) @ Nope

Danke.

Danke, gut gespielt haben unsere Jungs nicht.
Glück dass wir den Elfmeter gegen uns nicht bekommen haben.
Einzig der Kampf und unser Torwart waren heute klasse !
Es fehlt weiterhin das Aufbauspiel, die Abwehr ist weiterhin ein Torso.
Danke an den FC, Ihr seid für mich klarer Abstiegskandidat.
Euch ein schönes Wochenende und immer 05er sein dürfen :-)

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln - Aufstellung

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Freitag, 25.10.2019, 22:31 (vor 25 Tagen) @ 04plus01er

Danke.


Danke, gut gespielt haben unsere Jungs nicht.
Glück dass wir den Elfmeter gegen uns nicht bekommen haben.
Einzig der Kampf und unser Torwart waren heute klasse !
Es fehlt weiterhin das Aufbauspiel, die Abwehr ist weiterhin ein Torso.
Danke an den FC, Ihr seid für mich klarer Abstiegskandidat.
Euch ein schönes Wochenende und immer 05er sein dürfen :-)

Wir lassen uns zu leicht die Bälle klauen :-(

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln - Aufstellung

Lerche51, Freitag, 25.10.2019, 22:35 (vor 25 Tagen) @ 04plus01er

Danke.


Danke, gut gespielt haben unsere Jungs nicht.
Glück dass wir den Elfmeter gegen uns nicht bekommen haben.
Einzig der Kampf und unser Torwart waren heute klasse !
Es fehlt weiterhin das Aufbauspiel, die Abwehr ist weiterhin ein Torso.
Danke an den FC, Ihr seid für mich klarer Abstiegskandidat.
Euch ein schönes Wochenende und immer 05er sein dürfen :-)

Sorry, aber phasenweise sah das richtig gut aus. Da lief der Ball gut. Der finale Pass hat nicht immer gesessen, aber in der aktuellen Situation ist das wohl nachvollziehbar. Die Ansätze waren gut, ist natürlich ausbaufähig. Aber gaaanz positiv: Nach Rückstand (Nackenschlag) zurückgekommen und sich reingekämpft. So soll es sein. Und dafür haben sie sich heute belohnt. Passt.

Zentner aufn Zaun...

Fathi @, Gunsenum, Freitag, 25.10.2019, 22:46 (vor 25 Tagen) @ Lerche51

Was soll das, Q-Block

Zentner aufn Zaun...

Mainz_est_1985, Freitag, 25.10.2019, 23:27 (vor 25 Tagen) @ Fathi

Der halbe Q-Block hat sich auch gewundert.:-(

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln - Aufstellung

Gibamäng, Freitag, 25.10.2019, 22:49 (vor 25 Tagen) @ 04plus01er

Hammse doch! Feierabend

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

Nope @, Freitag, 25.10.2019, 20:40 (vor 25 Tagen) @ Jammerlappe

Die betteln jetzt schon um ein Gegentor

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

Nope @, Freitag, 25.10.2019, 20:45 (vor 25 Tagen) @ Nope

Die betteln jetzt schon um ein Gegentor

Was für eine Mist. 0-1.

Die lassen die spielen wie sie wollen.

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

04plus01er, Freitag, 25.10.2019, 20:48 (vor 25 Tagen) @ Nope

Die betteln jetzt schon um ein Gegentor


Was für eine Mist. 0-1.

Die lassen die spielen wie sie wollen.

ach echt :-D

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

eberennterwiederlos @, Freitag, 25.10.2019, 20:52 (vor 25 Tagen) @ 04plus01er

Die betteln jetzt schon um ein Gegentor


Was für eine Mist. 0-1.

Die lassen die spielen wie sie wollen.


ach echt :-D

Abwadde...

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

Nope @, Freitag, 25.10.2019, 21:18 (vor 25 Tagen) @ eberennterwiederlos

Ok. Die zweite Hälfte der 1.Hz zeigt, dass das Team was kann.
Warum man das so selten sieht, bleibt ein Geheimnis.
Aber auf der Leistung kann man in Hz2 aufbauen.

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Freitag, 25.10.2019, 22:31 (vor 25 Tagen) @ Nope

Die betteln jetzt schon um ein Gegentor

Sah Ende der 2. HZ wirklich so aus, standen ziemlich weit hinten, war gefährlich.
Dazu kam, dass der Schiri zum Schluß gerne Fouls an Mainzern übersehen hat.
Und dann haut Levin einen raus, perfekt, und Robins Hammer, sehenswert.
Der andere Robin Man of the Match !

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

Graf P., Freitag, 25.10.2019, 23:14 (vor 25 Tagen) @ Alsodoch

Die betteln jetzt schon um ein Gegentor


Sah Ende der 2. HZ wirklich so aus, standen ziemlich weit hinten, war gefährlich.
Dazu kam, dass der Schiri zum Schluß gerne Fouls an Mainzern übersehen hat.
Und dann haut Levin einen raus, perfekt, und Robins Hammer, sehenswert.
Der andere Robin Man of the Match !

Nein, war alles okay, in der Phase lässt sich so mancher auch Mal gerne fallen um Zeit raus zu holen. Gute Leistung, hat viel laufen lassen auf beiden Seiten, was auch dem Spielfluss, sofern er genutzt wurde, gut getan hat.

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Freitag, 25.10.2019, 23:16 (vor 25 Tagen) @ Graf P.

Die betteln jetzt schon um ein Gegentor


Sah Ende der 2. HZ wirklich so aus, standen ziemlich weit hinten, war gefährlich.
Dazu kam, dass der Schiri zum Schluß gerne Fouls an Mainzern übersehen hat.
Und dann haut Levin einen raus, perfekt, und Robins Hammer, sehenswert.
Der andere Robin Man of the Match !


Nein, war alles okay, in der Phase lässt sich so mancher auch Mal gerne fallen um Zeit raus zu holen. Gute Leistung, hat viel laufen lassen auf beiden Seiten, was auch dem Spielfluss, sofern er genutzt wurde, gut getan hat.

Im Großen und Ganzen haste natürlich recht.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Was für‘n GEILES Ding von Quaison!!!

Lerche51, Freitag, 25.10.2019, 21:46 (vor 25 Tagen) @ Jammerlappe

Geil!!!

Und kein 11er. Puh...

Lerche51, Freitag, 25.10.2019, 21:52 (vor 25 Tagen) @ Lerche51

Den geben sicher manche. Matchglück?!

Und kein 11er. Puh...

eberennterwiederlos @, Freitag, 25.10.2019, 21:59 (vor 25 Tagen) @ Lerche51

Den geben sicher manche. Matchglück?!

Yep, nach den heutigen undurchsichtigen Regeln wäre der sicher von einigen gegeben worden. Aber im Sinne von absichtlichem Handspiel zum Glück nicht, und ich hoffe dass man auch da wieder hinkommt. Keep it simple...

Und kein 11er. Puh...

Lerche51, Freitag, 25.10.2019, 22:06 (vor 25 Tagen) @ eberennterwiederlos

Bisschen mehr Entlastung wäre ganz gut. Nicht zu früh auf Absichern spielen. Oder mal nen Konter sauber ausspielen.

Danke, Horn!!!

Lerche51, Freitag, 25.10.2019, 22:10 (vor 25 Tagen) @ Lerche51

Danke, Levin! Sag ich doch, Konter ausspielen! :-D

Und kein 11er. Puh...

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Freitag, 25.10.2019, 22:32 (vor 25 Tagen) @ eberennterwiederlos

Den geben sicher manche. Matchglück?!


Yep, nach den heutigen undurchsichtigen Regeln wäre der sicher von einigen gegeben worden. Aber im Sinne von absichtlichem Handspiel zum Glück nicht, und ich hoffe dass man auch da wieder hinkommt. Keep it simple...

Wo soll Moussa denn auch mit seinen langen Tentakeln hin ? :-D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Und kein 11er. Puh...

dingodil, Samstag, 26.10.2019, 11:01 (vor 25 Tagen) @ Lerche51

Für mich ist Willenborg schon jetzt der Held des Spieltags.
Jeder hat mit Strafstoß gerechnet und so wie bislang gepfiffen wird, war das im Grunde eine klare Sache. Und als Kölner würde ich mich auch tierisch aufregen.
Sich diese Szene dann anzuschauen und nicht auf Strafstoß zu entscheiden...mutig. Und für mich gar ein klares Statement zur Handspiel-Auslegung. Keine Absicht, fertig. So soll es sein, chapeau!

Und kein 11er. Puh...

Kroni05, Samstag, 26.10.2019, 14:01 (vor 24 Tagen) @ dingodil

Sign!

Was für‘n GEILES Ding von Quaison!!!

eberennterwiederlos @, Freitag, 25.10.2019, 22:00 (vor 25 Tagen) @ Lerche51

Sauber eingeschweißt...

Was für‘n GEILES Ding von Quaison!!!

Mainz_est_1985, Freitag, 25.10.2019, 23:26 (vor 25 Tagen) @ eberennterwiederlos

Super DING!

Yesss!!! Sieg!!! :)

Lerche51, Freitag, 25.10.2019, 22:24 (vor 25 Tagen) @ Jammerlappe

Sehr schön! Nach 0:1 zurückgekommen. Nicht selbstverständlich. Bissl Glück bei Niakhatés Hand, aber... Scheiß drauf, muss man auch mal haben! :-D

Starkes Spiel auch insbesondere von Boëtius. Sollte ihm sehr gut tun.

Weiter so!!!

Was passiert da gerade?

Mainz_est_1985, Freitag, 25.10.2019, 23:22 (vor 25 Tagen) @ Jammerlappe
bearbeitet von Mainz_est_1985, Freitag, 25.10.2019, 23:25

Nach dem Spiel singen die Ultras einfach hemmungslos weiter.
Die Manschaft steht vor dem Block wie bestellt und nicht abgeholt.
Dann hört man über die lautsprecher "den Sieg haben WIR geholt"..."wir singen jetzt einfach weiter,...weiter,...weiter".
Ich denke die Manschaft hat es heute verdient gehabt für diesen Kampfsieg gefeiert zu werden. Stattdessen übernehmen unsere 05er die Initiative und stimmen die Welle ein. Danach gehen sie weiter. Viele Fans haben mehr erwartet: Feiern, Humba, Gratulieren,"Zentner"-Rufe, "Super Mainzer, super Mainzer",....

Feiert man so heute SEINE Mannschaft? Ich habe danach viele unzufriedene Fans gesehen. Tatsächlich sind sogar einige, die sich beschwert haben, angegriffen worden.

Was passiert da gerade?

Lebof, Freitag, 25.10.2019, 23:30 (vor 25 Tagen) @ Mainz_est_1985

Einfach übestimmen? Die 5000 auf der Tribüne die die Humba wollen sind doch lauter als die 300 Hanseln vom Q-Block? Hat doch gegen Hertha auch geklappt...

Was passiert da gerade?

Immer05, Samstag, 26.10.2019, 00:33 (vor 25 Tagen) @ Lebof

Darüber habe ich mich auch tierisch aufgeregt. Statt das Stadion mitzunehmen haben sich die Ultras wieder einmal selbst gefeiert!! :-(

Was passiert da gerade?

Kroni05, Samstag, 26.10.2019, 05:15 (vor 25 Tagen) @ Mainz_est_1985

Ich habe versucht zu schlafen, aber mich regt es immer noch dermaßen auf: wie kann man sich nur mit so einem blöden, der Situation nicht angepassten Dauersingsang selbst feiern und die Leistung der Mannschaft nicht würdigen??? “Was erlaube Ultras?“! Sie sind uns und dem Verein nach Lautern unendlich viel schuldig und dann sowas, was auch die Spieler aus unserem NLZ nicht den anderen erklären können... :kotz:

Was passiert da gerade?

Muellerliese, Samstag, 26.10.2019, 19:30 (vor 24 Tagen) @ Kroni05

Ich habe versucht zu schlafen, aber mich regt es immer noch dermaßen auf: wie kann man sich nur mit so einem blöden, der Situation nicht angepassten Dauersingsang selbst feiern und die Leistung der Mannschaft nicht würdigen??? “Was erlaube Ultras?“! Sie sind uns und dem Verein nach Lautern unendlich viel schuldig und dann sowas, was auch die Spieler aus unserem NLZ nicht den anderen erklären können... :kotz:


Bin auch ganz bei dir… Das gestern war mehr als strange. Die Dauerschleifen nerven ja sowieso schon seit Monaten.... wenn nicht seit Jahren. Und gestern dann steht die Mannschaft da und weiß nicht was sie tun soll und irgendwie singen die Ultras einfach weiter weiter weiter weiter. So viel Arroganz hätte ich unseren Ultras gar nicht zugetraut

Was passiert da gerade?

Fathi @, Gunsenum, Samstag, 26.10.2019, 19:38 (vor 24 Tagen) @ Muellerliese

da werden die Ultras wieder behaupten, die Mannschaft will die Humba ja gar nicht...
Bei nächster Gelegenheit werde ich mal einen Spieler dazu befragen :-)
Ich habe nach dem Spiel davon Abstand genommen, von den Ultras welche anzusprechen. Als klar war, um was es geht, reichte mir der Gesichtsausdruck...die machen einfach ihr Ding...
doppelt schade, weil die Stimmung echt Klasse war, was sogar unser Gastkölner zugeben musste :-)
Bei uns im R-Block haben sich zwar auch viele geärgert, aber die Humba aktiv einfordern, war wohl nicht mehrheitsfähig...

Was passiert da gerade?

Nope @, Samstag, 26.10.2019, 20:43 (vor 24 Tagen) @ Fathi

Das geht absolut gar nicht. Die fühlen sich halt als was besseres und bekommen auch noch einen Haufen Privilegien.

Was passiert da gerade?

t0pazio, Samstag, 26.10.2019, 09:39 (vor 25 Tagen) @ Mainz_est_1985

Diese Selbstbeweihräucherung passt zu der Schlägerei in der 1.Halbzeit...
Assipack!

Was passiert da gerade?

Lebof, Samstag, 26.10.2019, 10:35 (vor 25 Tagen) @ t0pazio

Wenn die restlichen 5000 auf der Tribüne dagegen ansingen würden gäbe es auch keine Selbstbeweihräucherung und Dauersingsang.

Aber die Massen sind ja auch schon direkt nach Abpfiff aus dem Stadion gestürmt, soviel dazu „die Mannschaft vor dem Block wie bestellt stehen lassen“

Was passiert da gerade?

Hexemerin, Samstag, 26.10.2019, 10:39 (vor 25 Tagen) @ Lebof

Aber die Massen sind ja auch schon direkt nach Abpfiff aus dem Stadion gestürmt, soviel dazu „die Mannschaft vor dem Block wie bestellt stehen lassen“

Nein. Zumindest da, wo ich stand, waren noch alle da, sogar noch, als die Mannschaft schon zur nächsten Tribüne abdrehte, irgendwie total fassungslos ob der ausgefallenen Siegesfeier.

Was passiert da gerade?

Lebof, Samstag, 26.10.2019, 10:44 (vor 25 Tagen) @ Hexemerin

War auf der Haupttribüne und da hat man schon gesehen, wie viele raus sind...

Wieso fassungslos? Selbst in die Hand nehmen und anstimmen, gegen Hertha hat’s ja auch geklappt

Was passiert da gerade?

Mainz_est_1985, Samstag, 26.10.2019, 11:18 (vor 25 Tagen) @ Lebof

Der Versuch war da. Es wurde "hinsetzen, hinsetzen" angestimmt. Daraufhin vom Einpeitscher: "wir machen weiter" Dann sind tatsächlich die Meisten verärgert gegangen.

Was passiert da gerade?

Kroni05, Samstag, 26.10.2019, 14:02 (vor 24 Tagen) @ Mainz_est_1985

Das “hinsetzen, hinsetzen“ kam noch nicht mal im P-Block an!

Was passiert da gerade?

Cosmopilot, Samstag, 26.10.2019, 14:09 (vor 24 Tagen) @ Kroni05

Das “hinsetzen, hinsetzen“ kam noch nicht mal im P-Block an!

Vielleicht ist ein gutes Spiel, und die Leistung von gestern nicht genug um die vorherige Spiele zu vergessen.

Die Humba dann gleich wieder zu machen, das wollten viele nicht.
Ist auch mittlerweile langweilig geworden...
Ist ausgelutscht...

Was passiert da gerade?

kostemer, Samstag, 26.10.2019, 14:28 (vor 24 Tagen) @ Cosmopilot

Stimmt. Da hat man mal was originales aus Mainz, wo wir drauf stolz sein können. Etwas das viel kopiert wurde, ohne den Ursprung zu kennen. Und dann wirft man es weg weil man es für „ausgelutscht“ hält. Ist das denn so? Hat man den Eindruck bei den Humbas in der letzten Saison gehabt? Ich denke nicht - im Gegenteil da wurde mal von jedem mitgesungen. Man hält es doch nur für ausgelutscht weil man die neuen Lieder für besser hält. Diese Meinung haben die Ultras exklusiv.
Bei der 100. Schleife von dem bescheuerten „Kein Titel, egal“ macht es ja auch nichts aus, dass es schon nach dem 2. mal ausgelutscht war oder? ;-) sorry aber das regt mich unfassbar auf. Die meisten die um mich rum gestanden haben, haben sich genauso wie ich geärgert warum das selbe Lied wie die letzten 5-10 Spielminuten gesungen wurde.

Der Punkt dass man nicht feiern möchte wegen der schlechten Leistungen in den Spielen zuvor kann ich noch irgendwo nachvollziehen. Auf der anderen Seite sind wir Mainzer und feiern eigentlich immer wenn’s im entferntesten was zu feiern gibt. Egal wie, etwas mehr Regung („Super Mainzer“ o. ä.) wäre imo schon drin gewesen.

Was passiert da gerade?

Kroni05, Samstag, 26.10.2019, 14:44 (vor 24 Tagen) @ kostemer

Auf den Punkt!

Was passiert da gerade?

Hexemerin, Samstag, 26.10.2019, 14:59 (vor 24 Tagen) @ kostemer

Der Punkt dass man nicht feiern möchte wegen der schlechten Leistungen in den Spielen zuvor kann ich noch irgendwo nachvollziehen. Auf der anderen Seite sind wir Mainzer und feiern eigentlich immer wenn’s im entferntesten was zu feiern gibt. Egal wie, etwas mehr Regung („Super Mainzer“ o. ä.) wäre imo schon drin gewesen.

Ich denke, dass das nicht der Punkt ist. Es war ein befreiender Sieg, von daher schon zu feiern, und die Mannschaft hat sich nach dem Gegentor richtig reingehängt und aus dem Rückstand noch ein 3:1 gemacht, da wäre schon ein wenig Lob angebracht gewesen, und nicht vollkommene Nichtbeachtung. :-(

Nein, die Humba war den Ultras schon lange ein Dorn im Auge, und jetzt haben sie wohl beschlossen, sie einfach nicht mehr stattfinden zu lassen. Das Wichtigste ist doch, dass die Ultras sich als besondere Gruppe fühlen und von den Normalos absetzen können... :doh:

Was passiert da gerade?

Lebof, Samstag, 26.10.2019, 17:11 (vor 24 Tagen) @ Hexemerin

Mir ist die Humba auch ein „Dorn im Auge“ und ich habe rein gar nix mit den Ultras zu tun. Mich stört einfach, dass sie inflationär eingesetzt wird, wie ein Programmpunkt der runtergespielt werden muss ohne groß Spaß dabei zu haben. Das ist dann einfach nix mehr besonderes. Sollte doch irgendwie nur noch nach großen Siegen/Erfolgen gesungen werden.

Und wenn es stört, wie oben geschrieben, schließt euch wie die Ultras zusammen und macht euer Ding und singt „dagegen“. Bei der Masse die es ja angeblich ist sollte das kein Problem sein.

PYRO

Weizen05 @, Samstag, 26.10.2019, 17:57 (vor 24 Tagen) @ Lebof

Mir ist die Humba auch ein „Dorn im Auge“ und ich habe rein gar nix mit den Ultras zu tun. Mich stört einfach, dass sie inflationär eingesetzt wird, wie ein Programmpunkt der runtergespielt werden muss ohne groß Spaß dabei zu haben. Das ist dann einfach nix mehr besonderes. Sollte doch irgendwie nur noch nach großen Siegen/Erfolgen gesungen werden.

Ja, genau. Nach dem fünften Heimsieg der Saison in völlig unprekärer Situation ist Feiern einfach völlig uncool.

Bei den Gästen wurde übrigens gezündelt. Wir sollten das diskutieren.

--
Die Venus von Willendorf ist ein 30000 Jahre altes Sexsymbol aus Österreich und als solches eine absolute Rarität.

PYRO

Reppichauer @, Dessau, Samstag, 26.10.2019, 18:06 (vor 24 Tagen) @ Weizen05

Ach, immer diese Kölner!

Ich sehe uns im Moment einfach drei Punkte näher an Europa dran.
Vielleicht ist sogar die Meisterschaft noch drin. :-D
Also mathematisch. Aber berechnen kann ich das nicht.
Lasst uns einfach weiter feiern.

Nächste Woche dann in Leipzig einen draufsetzen.
Und mit Humba aus dem Stadion verschwinden.
Draußen sind auch Wunderkerzen erlaubt.

(Ich habe gestern Abend nur zwei Bier genossen.
Ich schwör's. Aber drehen tut sich immer noch alles.)

Was passiert da gerade?

Kroni05, Samstag, 26.10.2019, 14:43 (vor 24 Tagen) @ Cosmopilot

Da sind aber alle außerhalb der Ultras völlig anderer Meinung mit denen ich gesprochen habe! Der Graben zwischen den Fanlagern wird leider immer tiefer, aber die Ultras halten eh nichts mehr von spielbezogenem Support, und für diesen blöden Dauersingsang ziehen sie hoch und feiern sich nur selbst (wofür??? Für KL vielleicht :kotz: ?)! Echt ätzend! Bin für das Experiment: Ultras singen im Fanhaus und der Rest macht spielbezogenen Support à la Bruchweg-Zeiten, und auch auswärts könnte man als Familie wieder mitfahren...
Es lebe unsere HUMBA!

Was passiert da gerade?

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 26.10.2019, 15:13 (vor 24 Tagen) @ Kroni05

Da sind aber alle außerhalb der Ultras völlig anderer Meinung mit denen ich gesprochen habe! Der Graben zwischen den Fanlagern wird leider immer tiefer, aber die Ultras halten eh nichts mehr von spielbezogenem Support, und für diesen blöden Dauersingsang ziehen sie hoch und feiern sich nur selbst (wofür??? Für KL vielleicht :kotz: ?)! Echt ätzend! Bin für das Experiment: Ultras singen im Fanhaus und der Rest macht spielbezogenen Support à la Bruchweg-Zeiten, und auch auswärts könnte man als Familie wieder mitfahren...
Es lebe unsere HUMBA!

Und wenn man dann auch noch einen Robin Zentner hat, dann gibt es keine zwei Meinungen, wer auf den Zaun gehört !

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Was passiert da gerade?

Kroni05, Samstag, 26.10.2019, 10:45 (vor 25 Tagen) @ Hexemerin

Sign

Was passiert da gerade?

kostemer, Samstag, 26.10.2019, 11:48 (vor 25 Tagen) @ Lebof

Wenn die restlichen 5000 auf der Tribüne dagegen ansingen würden gäbe es auch keine Selbstbeweihräucherung und Dauersingsang.

Quatsch. Dem Phänomen des „Ansingen der 5000“ haben die Ultras mit dem move in die Mitte entgegengewirkt (gewollt oder nicht). So ist es deutlich schwerer ohne Megaphon und Trommel gegen eben jene anzusingen.

Insgesamt ist das was was mich schon länger ärgert. Ich verstehe nicht wieso immer die Lieder die gut laufen und gut ankommen aus dem Programm genommen werden. Wenn man das zum Beispiel mit den Kölnern vergleicht, die haben seit Jahren ihr „Erster Fußball Club Köln“ Lied. Bei uns werden mittlerweile viele Lieder die noch im Bruchweg von allen mitgesungen wurden nicht mehr gesungen. Auch den Wechselgesang, der immer das lauteste im Stadion war, bei dem der Gegner teilweise aufgehört haben zu singen ist seit der Saison komplett abgeschafft (außer es wurde gegen WOB gesungen, da war nicht da). Die Humba machen die Ultras schon mindestens seit letzter Saison nur widerwillig.

Ich verstehe ja dass man mal was neues singen will, aber wieso muss man dafür das was gut ankommt opfern? Das ist aus meiner Sicht ein (wenn nicht sogar DER) Grund für die schlechte Stimmung die wir im Stadion haben. Gestern haben sie ihrem „Kein Titel egal, in 100 Jahren hol‘n wir den Pokal. Und wenn’s nicht so ist, scheiß egal denn wir kriegen‘s nicht mit“ bei einem SIEG dem ganzen die Krone aufgesetzt.

Was passiert da gerade?

Kroni05, Samstag, 26.10.2019, 14:04 (vor 24 Tagen) @ kostemer

Wunderbar auf den Punkt gebracht!

Was passiert da gerade?

Reppichauer @, Dessau, Samstag, 26.10.2019, 15:17 (vor 24 Tagen) @ kostemer

Warum finden sich abseits der Ultras nicht diejenigen, die andere Akzente setzen wollen, und führen ein Eigenleben?
Wenn etwas entfernt von den Us ein paar hundert Oldschoolmainzer ihre Party feiern bzw. auf ihre Art das Spiel begleiten, dann kann das doch nur bereichernd sein, denke ich.

Was passiert da gerade?

kostemer, Samstag, 26.10.2019, 16:01 (vor 24 Tagen) @ Reppichauer

Das stimmt. Ich denke es liegt daran dass die von Natur aus im Block bzw. im Stadion verteilt sind.

Darüber hinaus bin ich auch nicht dafür jetzt die Ultras in‘s Fanhaus o.ä. zu verbannen. Ich bin der Meinung dass viel passieren muss in der Gruppe, sowohl was das Verhalten angeht (KL, Keilereien untereinander und mit anderen) als auch was die Stimmung angeht. Man darf nicht vergessen was die aktive Szene alles macht was große Zustimmung in der Allgemeinheit findet (Choreos, soziales Engagement außerhalb des Stadions).

Trotzdem bin ich kein Freund von diesem Getue der Ultras. Die Profilierungen gegenüber konkurrierenden Ultra Gruppen und das Gehabe, das vermuten lässt, dass die Ultras denken es wäre ihr Block und nur sie dürfen entscheiden was gesungen bzw. gerufen wird, mag aus ihrer subjektiven Sicht Sinn machen. Allen anderen, die zwar unorganisiert, aber dennoch in Überzahl sind geht das aber mega auf‘n Sack.

Viel mehr finde ich dass man versuchen sollte das was gut ist beizubehalten und an den seit längerem bekannten Problemen zu arbeiten:

Dauerschleifen verkürzen, Klassiker als solche akzeptieren und nicht aus dem Programm nehmen. Auch sollte man versuchen im Sinne der guten Stimmung und der Schaffung eines Hexenkessels auf die Masse zuzugehen, zuzuhören und die Elemente mit aufzunehmen. Auf der anderen Seite sollten die „Normalos“ auch ein Stück auf die Ultras zugehen und versuchen - ohne Aufregung und konstruktiv - Dinge anzusprechen. Da bin ich selbst genauso in der Schuld wie alle anderen die sich hier aufregen aber nicht zu den Ultras gehen um es anzusprechen.

Was passiert da gerade?

Schwan05, Sonntag, 27.10.2019, 13:52 (vor 23 Tagen) @ Reppichauer

das ist in der Tat gewollt durch den Umbruch unterbunden worden. Durch den Umzug in die Mitte und die deutliche Präsenz im R Block haben es die Ultras geschafft, den leicht aufflammenden Stimmungsblock im R Block (am Zaun zu S) zu zerstückeln

Was passiert da gerade?

Renner @, Samstag, 26.10.2019, 17:06 (vor 24 Tagen) @ kostemer

Mir geht die Situation nach dem Heimsieg (!) nicht aus dem Kopf:
Unsere Mannschaft gewinnt trotz aller Widrigkeiten, unter großem Druck und nach einem Rückstand das für unsere prekäre Tabellensituation so wichtige Heimspiel...
Und welche absurde Reaktion erfolgt aus dem Q-Block? Sinnbefreite Gesänge verhindern, dass Fans, die mit ihren 05 ern mitfiebern, sie unterstützen und sich freuen über die wichtigen drei Punkte, mit ihrer Mannschaft feiern und die Humba singen können -
Aus meiner Sicht war dies ein Affront gegenüber den "normalen" Fans, die (ebenso?) mit Herzblut dabei sind und gegenüber der Mannschaft, die wie Schulbuben unten standen und verdient gehabt hätten, sich die Freude ihrer Fans abzuholen. Abgesehen davon, dass z. B. ein Robin Zentner, ein bärenstarkes Spiel gemacht hat.
Es ging darum, zu boykottieren und die Handlungshoheit zu missbrauchen, die durch den Umzug nach oben entstanden ist und die den Support durch und für ALLE Fans optimieren sollte...
Das Paradoxon im Verhältnis zu den Ultras scheint zu sein, dass ihr Verhalten eher noch abstruser wird, wenn man versucht, auf sie zuzugehen, z. B. durch das gestärkte Privileg der Supportmöglichkeit im oberen Block.
Die Qualität der Verselbstständigung der Ultras zum Nachteil aller anderen Fans und des Vereins (von wegen 100%für den Verein)
hat offensichtlich ein neues Niveau erreicht und die Frage stellt sich, ob sich diese Büchse der Pandora wieder einfangen lässt...
Ich hoffe sehr, dass wir alle an EINEM Strang ziehen ;für "unser Mainz 05"

Renner

Was passiert da gerade?

otz, Sonntag, 27.10.2019, 11:26 (vor 23 Tagen) @ Lebof


Aber die Massen sind ja auch schon direkt nach Abpfiff aus dem Stadion gestürmt, soviel dazu „die Mannschaft vor dem Block wie bestellt stehen lassen“

Das ist absoluter Quatsch,

Was passiert da gerade?

06131, Sonntag, 27.10.2019, 11:52 (vor 23 Tagen) @ otz

Ich verstehe ehrlich gesagt das Problem nicht ganz. In meinen Augen gibt es Momente in den man groß feiern kann und am Freitag war das für mich keiner. Dafür waren die letzten Wochen einfach viel zu enttäuschend, wenn wir jetzt paar Spiele konsequent punkten und uns ein bisschen frei geschwommen haben, bin ich der letzte der Probleme mit der Humba hat, ganz im Gegenteil dann ist die Humba auch eine schöne Bestätigung für die Mannschaft und auch alle Fans. Aber nach einem guten Spiel gleich mit der Humba anzufangen, entwertet sie in meinen Augen völlig und das besondere an ihr geht so auch sukzessiv verloren.
Nebenbei bin ich auch nach wie vor der Meinung das die Mannschaft nach dem Berlin Spiel keine Humba wollte, schließlich ist ja Zenter erst nach sehr langer Zeit hoch und das auch erst als er anscheinend von Schröder dazu aufgefordert wurde.

Was passiert da gerade?

Fathi @, Gunsenum, Sonntag, 27.10.2019, 12:01 (vor 23 Tagen) @ 06131

Deinen letzten Punkt mit Zentner & Schröder finde ich interessant. Die Ultras kolportieren dies auch über ihren Humbagate-Hashtag.
Für mich sah das nach dem Hertha-Spiel so aus, als zögerte er, weil die Ultras deutlich gemacht haben, eigentlich keine Humba zu wollen. Ist natürlich auch wieder subjektiv, auch wenn wir ganz vorne am Zaum standen.

Was passiert da gerade?

06131, Sonntag, 27.10.2019, 12:07 (vor 23 Tagen) @ Fathi

Deinen letzten Punkt mit Zentner & Schröder finde ich interessant. Die Ultras kolportieren dies auch über ihren Humbagate-Hashtag.
Für mich sah das nach dem Hertha-Spiel so aus, als zögerte er, weil die Ultras deutlich gemacht haben, eigentlich keine Humba zu wollen. Ist natürlich auch wieder subjektiv, auch wenn wir ganz vorne am Zaum standen.

Schwer zu sagen, da vermutlich keiner gehört hat, was Rouven und die Mannschaft gesagt haben. Ist ja auch wie gesagt ein subjektiver Eindruck meinerseits. Vlt irre ich mich auch, werden das kaum überprüfen können

Was passiert da gerade?

Schwan05, Sonntag, 27.10.2019, 13:54 (vor 23 Tagen) @ 06131

es geht doch auch nicht unbedingt um Humba oder nicht Humba. Es geht darum die Mannschaft für die recht gute Leistung (wenn auch defensiv oft gruselig) zu feiern. Und das sicherlich nicht mir einer 10min Schleife dieses Kack Lieds

Was passiert da gerade?

kostemer, Sonntag, 27.10.2019, 12:43 (vor 23 Tagen) @ 06131

Dass nach gefühlt nach Wochen in denen man gedacht hat die jungs haben kein Bock mal wieder Biss im Spiel war, könnte man schon als Erfolg bezeichnen und dies der Mannschaft auch bestätigen. Wenn schon keine Humba dann wenigstens irgend eine Regung und nicht die selbe Dauerschleife wie schon die letzten 10 Minuten des Spiels.

Sorry wir reden hier über Signale an die Mannschaft und dass die Humba falsch gewesen wäre. Okay verstehe ich, aber keine Regung trotz Besserung im Spiel war ja wohl auch nicht das richtige Signal.

Was passiert da gerade?

Schwan05, Sonntag, 27.10.2019, 13:48 (vor 23 Tagen) @ Lebof

na ja gegen eine extrem laute Mikrofon Anlage und Trommeln anzusingen ist schon nicht so einfach.
Hat mich auch Mega angepisst. Auch die Schlägerei im Block und die Ordner die einfach nur daneben standen und zugeguckt haben. Weiß jemand denn worum es da ging? Waren ja angeblich interne Schlägereien

Was passiert da gerade?

Lerche51, Sonntag, 27.10.2019, 16:05 (vor 23 Tagen) @ Schwan05

na ja gegen eine extrem laute Mikrofon Anlage und Trommeln anzusingen ist schon nicht so einfach.
Hat mich auch Mega angepisst. Auch die Schlägerei im Block und die Ordner die einfach nur daneben standen und zugeguckt haben. Weiß jemand denn worum es da ging? Waren ja angeblich interne Schlägereien

Das wird intern geklärt. Außerdem kannst Du an Spieltagen Leute aus der Szene ansprechen. ;-)

Was passiert da gerade?

Mainz_est_1985, Samstag, 26.10.2019, 13:20 (vor 24 Tagen) @ Mainz_est_1985

Ich möchte noch etwas wichtiges loswerden:

Ich bin grundsätzlich nicht gegen die Ultras. Ich bin ja froh, dass es jemanden gibt, der für Stimmung sorgt und uns alle die Ansage macht. Ich bin aber auch für ein Miteinander. Ich möchte die Augen öffnen , dass hier der Anschluss zu vielen anderen Fans verloren geht. Und es wäre doch so einfach. Einfach auch einmal ein Ohr für die anderen Fans zu haben und diese abzuholen. Und schon ist man geschlossen ein Team.
Stattdessen gibt es nur verbale Auseinandersetzungen und Gewaltandrohungen. Dies ist bestimmt auch nicht im Sinne des Vereins.

Lächerlich und traurig...

Lerche51, Sonntag, 27.10.2019, 16:11 (vor 23 Tagen) @ Mainz_est_1985

...dass man nach einem immens wichtigen Spiel diesen Kindergartenkram der „Szene“ diskutieren muss.

Lächerlich und traurig...

Captain Spaulding, Sonntag, 27.10.2019, 16:41 (vor 23 Tagen) @ Lerche51

was die Ordner*innen in Q und R "geleistet" haben...man könnte meinen die wären zum ersten Mal im Stadion in diesen Blöcken gewesen und hätten probiert ihren Aufgaben nachzukommen.

Völlig überfordert.

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

pz6j89, Samstag, 26.10.2019, 07:46 (vor 25 Tagen) @ Jammerlappe

Was war denn mit dem Flutlicht gestern. Wurde ja etwas angekündigt. War nicht vor Ort. Kann mal einer beschreiben oder gibt es ein Video?

Und es nervt mich extrem dass man immer so ewig lang warten muss bis man endlich mal wenigstens nur einen Zusammenschnitt sehen kann. Scheiss Rechtevergabe...

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

Cosmopilot, Samstag, 26.10.2019, 08:12 (vor 25 Tagen) @ pz6j89

Neue LED Flutlicht Anlage, und bei der Begrüßung der
Tribünen, Disco Effekte... naja wer’s mag...

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln-Gaul

tachzusammen @, Samstag, 26.10.2019, 09:18 (vor 25 Tagen) @ Cosmopilot

3:1 gewonnen, gute Laune. Aber die Bierstände direkt vorm Stadion haben zu. Und im Stadion wird das Bier dann ganz gemächlich erst dann gezapft, wenn bestellt wurde.
Wer keinen Umsatz machen mag...

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

Bimbes, Samstag, 26.10.2019, 09:23 (vor 25 Tagen) @ Cosmopilot

Ich fand es ganz cool. Bei YNWA war das Licht dann gedimmt, das hat schon eine coole Atmosphäre geschaffen.

Zum Spiel:

Kurz nach dem 0:1 dachte ich, dass wir da weitermachen, wo wir in Düsseldorf aufgehört haben. Aber irgendwie wurde mit dem Gegentor ein Schalter umgelegt und die Jungs haben richtig Druck gemacht. Von der Intensität und der Zielstrebigkeit war das dann genau so, wie ich es mir immer wünschen würde. Anscheinend müssen sie immer mit dem Rücken zur Wand stehen, bis sie mal so richtig zeigen, was sie können.

Zentner ist gerade mega stark und für mich zurecht die Nummer 1. Nicht nur, dass er klasse hält, auch seine Ausstrahlung und wie er immer die Jungs antreibt gefällt mir richtig gut. Auch Ridle Baku und Öztunali haben mir gestern gut gefallen. Besonders letzterer wirkt auf einmal weniger lethargisch und geht mehr in die Zweikämpfe als früher. Würde mir wünschen, dass er da weiter macht. Vom Potenzial her kann er ein richtig guter sein.

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

Kroni05, Samstag, 26.10.2019, 09:51 (vor 25 Tagen) @ Bimbes

Sign

PK nachm Spiel

sjott @, Samstag, 26.10.2019, 10:49 (vor 25 Tagen) @ Jammerlappe

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

Carvel, Samstag, 26.10.2019, 12:37 (vor 24 Tagen) @ Jammerlappe

Das war gestern ein flotter Kick, der Ball ging wahnsinnig schnell von Strafraum zu Strafraum. Unser Spiel hat mir dabei meistens ganz gut gefallen und man hat gut sehen können, zu was unser Team auch in der Lage ist.
Hat mich gefreut, dass Öztunali endlich wieder getroffen hat. Er hat auch gut nach hinten mitgearbeitet, einige Bälle erlaufen und ist oft stark in die Räume gestartet.
Szalai und Boëtius haben mir sehr gut gefallen, ersterer hat sich physisch gut ins Spiel gestemmt, Bälle gefordert, Bälle gehalten, Bälle verteilt. Boëtius mit dem großen Wirkungsradius, verteidigt am eigenen Strafraum mit und sorgt dann vorne für Gefahr - so sah das wieder aus, wie zum Ende der letzten Saison. Baku und Kunde auch sehr gut im Spiel und mit guten Aktionen.
Unsere beiden Robins waren dann die Matchwinner. Was für einer geiler Schuss des einen, während der andere einfach eine gigantische Ausstrahlung im Kasten hat. Sau stark!

Toller Fussballabend!

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

undichsachnoch, Samstag, 26.10.2019, 19:39 (vor 24 Tagen) @ Carvel

Das war gestern ein flotter Kick, der Ball ging wahnsinnig schnell von Strafraum zu Strafraum. Unser Spiel hat mir dabei meistens ganz gut gefallen und man hat gut sehen können, zu was unser Team auch in der Lage ist.
Hat mich gefreut, dass Öztunali endlich wieder getroffen hat. Er hat auch gut nach hinten mitgearbeitet, einige Bälle erlaufen und ist oft stark in die Räume gestartet.
Szalai und Boëtius haben mir sehr gut gefallen, ersterer hat sich physisch gut ins Spiel gestemmt, Bälle gefordert, Bälle gehalten, Bälle verteilt. Boëtius mit dem großen Wirkungsradius, verteidigt am eigenen Strafraum mit und sorgt dann vorne für Gefahr - so sah das wieder aus, wie zum Ende der letzten Saison. Baku und Kunde auch sehr gut im Spiel und mit guten Aktionen.
Unsere beiden Robins waren dann die Matchwinner. Was für einer geiler Schuss des einen, während der andere einfach eine gigantische Ausstrahlung im Kasten hat. Sau stark!

Toller Fussballabend!

Kann ich voll unterschreiben! :-D

Aber das Spiel gestern muss für die Mannschaft der Maßstab für die restliche Saison sein!
Es war ein ziemlicher Gegensatz zur Woche vorher.
Weiter so Jungs! :-) :-P :-D

Zum "Support" der Ultras kann ich nur sagen, dass mir schon seit geraumer Zeit deren, meistens in keinster Weise spielbezogene, elegische Gesänge und ihre Selbstbefeierung ziemlich auf den Keks gehen.
Wie sich Support anhört, haben die Kölner Fans gestern vorgemacht. Die haben wenigstens Trommeln mit denen sie einen vernünftigen, anfeuernden Rythmus vorgetragen haben. So kann man eine Mannschaft nach vorne tragen.
Von unseren Ultras kommt da relativ wenig bis gar nichts.
Manchmal frage ich mich, warum sie überhaupt ins Stadion kommen?
Am Spiel kann's nicht liegen. Da habe ich eher den Eindruck, dass das denen so ziemlich am Bobbes vorbei geht. Und nur um sich selbst zu feiern? Mir wäre das zu wenig.
Gut, ein Vorredner hat die Choreos und das soziale Engagement erwähnt. Alles klasse und sehr zu loben. Aber das kann doch nicht alles sein!

Und dass es nach dem Spiel keine Humba gab fand ich nicht unangemessen, denn nach Düsseldorf muss man die Mannschaft nicht gleich komplett mit allem Brimborium abfeiern (Obwohl - war schon ein geiles Spiel gestern!).
Nur wie dann die Nichthumba umgesetzt wurde kam irgendwie eigenartig rüber.
Ich hatte von meinem Supportersplatz aus den Eindruck von wenig bis gar keiner Kommunikation mit der Stehtribüne.
Und die Mannschaft war dann ja auch relativ zügig weg.

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

Milestone-Mainz, Samstag, 26.10.2019, 19:47 (vor 24 Tagen) @ undichsachnoch
bearbeitet von Milestone-Mainz, Samstag, 26.10.2019, 19:51

Und dass es nach dem Spiel keine Humba gab fand ich nicht unangemessen, denn nach Düsseldorf muss man die Mannschaft nicht gleich komplett mit allem Brimborium abfeiern (Obwohl - war schon ein geiles Spiel gestern!).

Es waren drei verdiente Punkte, die erkämpft wurden, spielerisch kann man da immer noch genug kritisieren.
Hätte der Schiri, guter Mann, den verdienten Elfer für die Kölner gegeben, würden wir hier jetzt möglicherweise ganz anders reden.
In diesem Sinne: eine Humba muss sich verdient werden, ein Spiel kann da durchaus zu wenig sein. :-D

Achso: und die Ultras machen das, was sie schon seit Jahren machen, ihr Ding, die haben kein Interesse an dem, was andere Fans machen und wollen.
Kiddies halt.

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

undichsachnoch, Samstag, 26.10.2019, 19:58 (vor 24 Tagen) @ Milestone-Mainz

Hätte der Schiri, guter Mann, den verdienten Elfer für die Kölner gegeben, würden wir hier jetzt möglicherweise ganz anders reden.


Ich fand den Schiri gestern auch gut (wir hatten bislang eine ziemlich schlechte bis katastrophale Bilanz wenn er gepfiffen hatte), dass es ein verdienter Elfer gewesen sein sollte, sehe ich völlig anders.
Aus der Entfernung an den nur leicht abgespreizten Arm, ohne jedwede Reaktion von Niakathé, kein Ansapannung des Armes, noch nicht einmal ein leichtes Zucken.
Da kann man IMO keinen Elfer geben. Wo soll er denn hin mit seinen Armen?
Nach den neuen Regalauslegungen eine richtige und nachvollziebare Entscheidung keinen Elfer zu geben!

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

Milestone-Mainz, Samstag, 26.10.2019, 22:19 (vor 24 Tagen) @ undichsachnoch

Da kann man IMO keinen Elfer geben. Wo soll er denn hin mit seinen Armen?

Ich verstehe was du sagst, aber solche Elfmeter sind leider Default...

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

pz6j89, Samstag, 26.10.2019, 22:40 (vor 24 Tagen) @ Milestone-Mainz
bearbeitet von pz6j89, Samstag, 26.10.2019, 22:45

Naja beim Zweitligaspiel heute KSC gegen Hannover gab es auch etwas ähnliches und da gabs Elfmeter. Ohne Videobeweis. Ich selbst fand die beiden Situation ziemlich ähnlich.
Also wir können uns freuen dass es keinen gab, auch wenn es laut Regel anscheindend absolut korrekt ist nciht zu pfeifen. Ich glaube dass die meisten Schiris ihn gegeben hätten.

Spiel gegen den 1. FC Köln - DFB: Elfer wäre richtig gewesen

Udo @, Sonntag, 27.10.2019, 13:58 (vor 23 Tagen) @ pz6j89

Also wir können uns freuen dass es keinen gab, auch wenn es laut Regel anscheindend absolut korrekt ist nciht zu pfeifen. Ich glaube dass die meisten Schiris ihn gegeben hätten.

so, noch mehr Verwirrung: der DFB hätte lieber gesehen, wenn der SR nach der Intervention des VAR den Elfer gegeben hätte, weil man diese Situation als strafbares Handspiel einordnet.
Warum: Orientierung des Spielers zum Ball, Vergrößerung der Körperfläche.


Ich hab nach dem Spiel gesagt, dass es für mich so ist, dass ein SR, der den Elfer gegeben hätte nach eventueller Ansicht der Bilder genauso dabei geblieben wäre, wie Willenborg bei seiner Entscheidung blieb.

Die Klassifizierung der Situation als strafbar ist ja das eine, die Frage, wie klar falsch die Entscheidung des SR war, das andere.

Wenn der SR feststellt, dass die Bilder nicht so weit von seiner Wahrnehmumg sind, wie soll er dann entscheiden?

In Fällen, in denen er z.B. keine Berührung wahrgenommen hat und darauf hingewiesen wird, ist das ganz etwas anderes.

Interessant ist aber auch, dass die Szene beim Dortmundspiel anders bewertet wird, der ausbleibende Pfiff also als richtig eingestuft wird. Da wird die Orientierung zum ball nicht angenommen. Der Winkel, in dem der Arm vom Körper weg war ist aber nach meiner Meinung nahezu identisch zu unserem Fall, auch wenn der Ball den Oberarm traf und nicht die Hand.

Was mich ärgert: ess wird immer seltener der Aspekt der "klaren Fehlentscheidung" bemüht. Wenn es den Videobeweis schon gibt, dann kann man 100%-ige Dinge, wie Abseits, Berührung ja/nein , Überquerung der Linie ja /nein technisch klären und braucht das Ergebnis dem SR nur mitzuteilen. Wird die Ansicht bemüht ist es für mich immer ein Fall. der nicht schwarz/weiß entschieden werden kann. Bei der Ansicht der Bilder soll aber nicht nur die Frage, wie man den Fall bewertet geklärt werden sondern auch die Frage, ob die Situation weit weg von der eigenen Wahrnehmung ist, nach der man entschieden hat.

Was haben wir nun: eine weitere Erläuterung , was der DFB unter Handspiel versteht? Können wir also davon ausgehen, dass in Zukunft davon ausgehen können, dass jeder vergleichbare Situationen als Elfmeter pfeifft? ...

Spiel gegen den 1. FC Köln - DFB: Elfer wäre richtig gewesen

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 27.10.2019, 14:03 (vor 23 Tagen) @ Udo

Alles in Allem, Schiri braucht einen Würfel... :-D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Spiel gegen den 1. FC Köln - DFB: Elfer wäre richtig gewesen

Udo @, Sonntag, 27.10.2019, 14:31 (vor 23 Tagen) @ Alsodoch

Alles in Allem, Schiri braucht einen Würfel... :-D

und der VAR erfasst, was der Würfel zeigt. Kann man so zusammenfassen

Spiel gegen den 1. FC Köln - DFB: Elfer wäre richtig gewesen

Poempel, Sonntag, 27.10.2019, 15:59 (vor 23 Tagen) @ Udo

tja aber...
Wäre dann eine Münze beim VAR nicht besser ;-)

Spiel gegen den 1. FC Köln - DFB: Elfer wäre richtig gewesen

Graf P., Sonntag, 27.10.2019, 16:43 (vor 23 Tagen) @ Alsodoch

Alles in Allem, Schiri braucht einen Würfel... :-D

Eier. Sie brauchen Eier.

Spiel gegen den 1. FC Köln - DFB: Elfer wäre richtig gewesen

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 27.10.2019, 16:50 (vor 23 Tagen) @ Graf P.

Alles in Allem, Schiri braucht einen Würfel... :-D


Eier. Sie brauchen Eier.

Gepunktete :-D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Spiel gegen den 1. FC Köln - DFB: Elfer wäre richtig gewesen

Nope @, Sonntag, 27.10.2019, 20:20 (vor 23 Tagen) @ Alsodoch

Seit wann kommentiert der DFB eigentlich offiziell nach dem Spiel Schiedsrichterentscheidungen? Ist das neu? Ich dachte, am Ende sei die Entscheidung des Schriris eine Tatsachenentscheidung und sankrosant?

Kann man jetzt gegen Fehlentscheidungen also auch klagen? Hängt ja oft ne Menge Geld dran.

Spiel gegen den 1. FC Köln - DFB: Elfer wäre richtig gewesen

Udo @, Sonntag, 27.10.2019, 21:33 (vor 23 Tagen) @ Nope

Seit wann kommentiert der DFB eigentlich offiziell nach dem Spiel Schiedsrichterentscheidungen? Ist das neu? Ich dachte, am Ende sei die Entscheidung des Schriris eine Tatsachenentscheidung und sankrosant?

Kann man jetzt gegen Fehlentscheidungen also auch klagen? Hängt ja oft ne Menge Geld dran.

der DFB gibt schon seit einiger Zeit Aussagen zu Regel-Fragen an konkreten Beispielen ab. Da gab es verschiedene Formate - Videos der SR-Experten, jetzt auch solche Interviews.

Intention ist es, die Regeln zu erläutern und ihre Umsetzung zu beschreiben.

Natürlich ändert sich nichts am Prinzip der Tatsachenentscheidung und ihrer Endgültigkeit. Das war ja eigentlich schon immer der Vorteil an dem Proinzip der tatsachenentscheidung: man kann Fehler benennen ohne Klagen usw. zu befürchten. Das wurde nur nicht immer so gehandhabt.

Aber jetzt, wenn du so fragst fällt mir auf, dass der kicker und andere (ich hier im Grunde auch) den einen Satz aus dem DFB-Interview zu Entscheidungen am Samstag gar nicht mehr für erwähnenswert halten, der dort aber gerade an unserem Beispiel steht: " In diesem Zusammenhang muss nochmals darauf hingewiesen werden, dass nur der Schiedsrichter auf dem Feld eine Entscheidung treffen oder ändern kann."

Spiel gegen den 1. FC Köln - DFB: Elfer wäre richtig gewesen

Nope @, Montag, 28.10.2019, 03:35 (vor 23 Tagen) @ Udo

Danke

Spiel gegen den 1. FC Köln - DFB: Elfer wäre richtig gewesen

Bimbes, Sonntag, 27.10.2019, 15:53 (vor 23 Tagen) @ Udo

Bin genau wie du sehr verwundert über die Äußerung des DFB. Wir hatten doch letztens hier einen Artikel über die Auslegung bei Handspiel und Erläuterungen von Schiri Stieler dazu. Meiner Meinung nach würde eine Situation wie bei Niakathe dort als nicht strafbar eingestuft wegen geringer Entfernung und keiner Bewegung der Hand zum Ball.

Habe auch das Gefühl der DFB lässt sich da bei der Bewertung gerade sehr von der öffentlichen Meinung treiben anstatt bei der von ihm vorgestellten Auslegung zu bleiben.

Spiel gegen den 1. FC Köln - DFB: Elfer wäre richtig gewesen

MPO @, Fürth, Montag, 28.10.2019, 07:47 (vor 23 Tagen) @ Bimbes

Habe auch das Gefühl der DFB lässt sich da bei der Bewertung gerade sehr von der öffentlichen Meinung treiben anstatt bei der von ihm vorgestellten Auslegung zu bleiben.

Sehr oft. DFB ist sehr unseriös, was sowas angeht.
Und generell macht er das lieber gegen die "Kleinen", da ist der Backlash verkraftbar.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Spiel gegen den 1. FC Köln - DFB: Elfer wäre richtig gewesen

Carvel, Montag, 28.10.2019, 09:26 (vor 23 Tagen) @ Udo

Also, vorab – im Stadion war ich mir sicher, dass er den Elfer nicht gibt. Von meinem Blickwinkel aus war die Distanz minimal und der Arm nach unten abgewinkelt. Ich habe auf meine Stadionnachbarn eingeredet, dass sie sich nicht aufregen müssten... "den pfeift der net, da war nix".

Nach Sicht der Bilder muss ich sagen, dass ich den Unmut der Kölner schon verstehen kann. Mal umgekehrt gesprochen: hätte sich die Situation im Kölner Strafraum zugetragen, und wir hätten keinen Elfer bekommen, wäre ich stinksauer gewesen – und hätte die Welt nicht mehr verstanden. Klarer geht's doch kaum ... naja ... ein klares Jain. Zumindest gab es jetzt über's Wochenende argumentative Begründungen, warum man nicht hätte pfeifen müssen. Andererseits ist aber auch klar: in der Tendenz der letzten Monate hätte das zu 99,9% ein Elfmeter sein müssen (wenn man der eigenen, strengen Linie treu bleibt; die auch dazu führt, dass VAR-Sichtungen der Schiris selbst bei 50:50-Entscheidungen oft den Ausschlag zur Korrektur der vorherigen Meinung führten).

Dass sich der DFB jetzt meldet und sagt, es hätte eigentlich Elfer geben müssen, finde ich nicht so dramatisch – außer, dass es einige derer, die über's Wochenende gegenteilig argumentiert haben, blöd dastehen lässt (inklusive des Schiedrichters). Immerhin wünscht man sich dann doch oft, wenn so ein Fehler passiert ist, dass der wenigstens eingestanden wird.

Spiel gegen den 1. FC Köln - DFB: Elfer wäre richtig gewesen

Nope @, Montag, 28.10.2019, 09:30 (vor 23 Tagen) @ Carvel

Also, vorab – im Stadion war ich mir sicher, dass er den Elfer nicht gibt. Von meinem Blickwinkel aus war die Distanz minimal und der Arm nach unten abgewinkelt. Ich habe auf meine Stadionnachbarn eingeredet, dass sie sich nicht aufregen müssten... "den pfeift der net, da war nix".

Nach Sicht der Bilder muss ich sagen, dass ich den Unmut der Kölner schon verstehen kann. Mal umgekehrt gesprochen: hätte sich die Situation im Kölner Strafraum zugetragen, und wir hätten keinen Elfer bekommen, wäre ich stinksauer gewesen – und hätte die Welt nicht mehr verstanden. Klarer geht's doch kaum ... naja ... ein klares Jain. Zumindest gab es jetzt über's Wochenende argumentative Begründungen, warum man nicht hätte pfeifen müssen. Andererseits ist aber auch klar: in der Tendenz der letzten Monate hätte das zu 99,9% ein Elfmeter sein müssen (wenn man der eigenen, strengen Linie treu bleibt; die auch dazu führt, dass VAR-Sichtungen der Schiris selbst bei 50:50-Entscheidungen oft den Ausschlag zur Korrektur der vorherigen Meinung führten).

Dass sich der DFB jetzt meldet und sagt, es hätte eigentlich Elfer geben müssen, finde ich nicht so dramatisch – außer, dass es einige derer, die über's Wochenende gegenteilig argumentiert haben, blöd dastehen lässt (inklusive des Schiedrichters). Immerhin wünscht man sich dann doch oft, wenn so ein Fehler passiert ist, dass der wenigstens eingestanden wird.

Ich habe es im TV gesehen und aus meiner Sicht gab es keinen Zweifel, dass es 11er geben würde. Nicht, weil ich es für gerechtfertig hielte (kurze Distanz, fehlende "Absicht"), aber weil es in solchen Situationen zuletzt gefühlt immer 11er gab.

Ich finde die nachträgliche DFB-Kommentierung eher unglücklich. Damit fällt man dem Schiri, der es schwer genug hat, fast in den Rücken.

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

undichsachnoch, Sonntag, 27.10.2019, 14:59 (vor 23 Tagen) @ Milestone-Mainz

Da kann man IMO keinen Elfer geben. Wo soll er denn hin mit seinen Armen?


Ich verstehe was du sagst, aber solche Elfmeter sind leider Default...

billyshears hatte am 10. Okt. die Abbildungen aus der Zeit wann Elfer & wann nicht eingestellt (sind leider nicht mehr abrufbar, aber über google>"die zeit" "elfmeter" >bilder findet man es noch), und da gab es u.a ein bild mit folgendem Text:

Verboten (sprich: es gibt Elfer): Unnatürliche Haltung
Wird der Arm unterhalb der Schulterhöhe ausgestreckt, kann der Schiedsrichter auf Handspiel entscheiden, sobald er eine Absicht erkannt zu haben glaubt.

Und das ist m.E. die entscheidende Bemerkung: Niakathé kann doch in der Situation überhaupt keine Absicht unterstellt werden. Man sieht, dass er in keinster Weise reagiert, er geht nicht mit dem Arm zum Ball, kein Anspannen der Muskulatur usw. usf.. Er bekommt den Ball aus ziemlicher Nähe an den Arm, der zwar zugegebenermaßen vom Körper absteht, aber irgendeine Absicht den Ball aufzuhalten ist für mich dabei nicht zu erkennen. Er hatte den Ball auch gegen den Kopf bekommen können, und es hätte den gleichen Effekt gehabt.
Ich weiß, dass ich damit ziemlich allein auf weiter Flur stehe (habe heute morgen kurz in den 'Doppelpass' reingeschaut, als sie gerade über die Elfer diskutierten und alle meinten, bei uns sei es ein Elfer gewesen).
Ich bleibe trotzdem dabei: Richtige Entscheidung vom Schiri keinen Elfer zu geben.

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 27.10.2019, 15:02 (vor 23 Tagen) @ undichsachnoch

Da kann man IMO keinen Elfer geben. Wo soll er denn hin mit seinen Armen?


Ich verstehe was du sagst, aber solche Elfmeter sind leider Default...


billyshears hatte am 10. Okt. die Abbildungen aus der Zeit wann Elfer & wann nicht eingestellt (sind leider nicht mehr abrufbar, aber über google>"die zeit" "elfmeter" >bilder findet man es noch), und da gab es u.a ein bild mit folgendem Text:

Verboten (sprich: es gibt Elfer): Unnatürliche Haltung
Wird der Arm unterhalb der Schulterhöhe ausgestreckt, kann der Schiedsrichter auf Handspiel entscheiden, sobald er eine Absicht erkannt zu haben glaubt.

Und das ist m.E. die entscheidende Bemerkung: Niakathé kann doch in der Situation überhaupt keine Absicht unterstellt werden. Man sieht, dass er in keinster Weise reagiert, er geht nicht mit dem Arm zum Ball, kein Anspannen der Muskulatur usw. usf.. Er bekommt den Ball aus ziemlicher Nähe an den Arm, der zwar zugegebenermaßen vom Körper absteht, aber irgendeine Absicht den Ball aufzuhalten ist für mich dabei nicht zu erkennen. Er hatte den Ball auch gegen den Kopf bekommen können, und es hätte den gleichen Effekt gehabt.
Ich weiß, dass ich damit ziemlich allein auf weiter Flur stehe (habe heute morgen kurz in den 'Doppelpass' reingeschaut, als sie gerade über die Elfer diskutierten und alle meinten, bei uns sei es ein Elfer gewesen).
Ich bleibe trotzdem dabei: Richtige Entscheidung vom Schiri keinen Elfer zu geben.

Auf jeden Fall keine ganz falsche.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

Bimbes, Sonntag, 27.10.2019, 15:55 (vor 23 Tagen) @ undichsachnoch

*Sign*

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

Udo @, Sonntag, 27.10.2019, 16:20 (vor 23 Tagen) @ undichsachnoch

Verboten (sprich: es gibt Elfer): Unnatürliche Haltung
Wird der Arm unterhalb der Schulterhöhe ausgestreckt, kann der Schiedsrichter auf Handspiel entscheiden, sobald er eine Absicht erkannt zu haben glaubt.

Und das ist m.E. die entscheidende Bemerkung: Niakathé kann doch in der Situation überhaupt keine Absicht unterstellt werden.

und zu diesem Thema wird nun vom DFB eine andere Argumetationsreihe ins Spiel gebracht.
Es ist wohl der Versuch, Absicht greifbarer zu machen.
Der Begriff, der nun auf der DFB-Seite benutzt (vielleicht sogar eingeführt?) wird ist:

"Der Mainzer Abwehrspieler ist zum Ball orientiert und will den Ball abwehren."
Im weiteren müssen nun nur noch einige wenige Bedingungen vorliegen um auf strafbares Handspiel zu entscheiden. Hier wird die Vergrößerung der Körperfläche bemüht.

Das Gegenbeispiel ist der Dortmundfall. Hier wird formuliert "...ist der Dortmunder Spieler Hazard nicht zur Abwehr auf den Ball orientiert."
Dann wird gesagt, er hätte "...versucht ..., den Arm aus dem "Gefahrenbereich" herauszunehmen."

Die "Absicht" wird also ersetzt von bewusst gewollter Ballabwehr, die dann mit einer Berührung an der Hand erreicht wird.

Ich habe damit wie gesagt meine Probleme. Wenn es Allgemeingut würde, könnte ich damit leben. Dann gehört es allerdings in die Regel...

Allerdings sehe ich in weiteren Sätzen zum selben Thema schon wieder Inkonsitenzen.
Hazard wird zu Gute gehalten, den Arm aus der Gefahrenzone nehmen zu wollen. Das ist doch dann eine "bewusste" Aktion (also Absicht?) - er schafft es nicht bzw. macht es falsch. Wo ist der Unterschied zu Situationen, wo ein Spieler eindeutig den Ball spielen will, es aber nicht schafft, sondern den Gegenspieler trifft?
Die ebenfalls angeführte bei Hazard nicht vorhandene Vergrößerung der Körperfläche halte ich zudem im Vergleich zu Niakathe für falsch beobachtet, ich halte den Winkel für sehr ähnlich.

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

Schwan05, Sonntag, 27.10.2019, 13:57 (vor 23 Tagen) @ Carvel

ja war ein toller Abend. Zentner und Öztunali stark. Alles in einem viel Engagement.
Ich bin nur von unserer IV nach wie vor nicht angetan. StJuste und Niakathe zusammen finde ich irgendwie nicht gut. Keine Sicherheit, keine Souveränität, keine Ausstrahlung. Einzeln kann ich nicht mal was extrem negatives sagen, nur als Pärchen gefallen sie mir nicht.

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 27.10.2019, 17:26 (vor 23 Tagen) @ Carvel

Toller Fussballabend!

*ok*

Und Platz 13, Augsburg nur 0:0

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Alles zum Spiel gegen den 1. FC Köln

Nope @, Sonntag, 27.10.2019, 20:21 (vor 23 Tagen) @ Alsodoch

Toller Fussballabend!


*ok*

Und Platz 13, Augsburg nur 0:0

Auswärts in Wob 0-0 ist gar nicht so übel. Für die, die unten drin stehen.

Aber Rosi weiter auf 1. Groß.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum