Alles zum Spiel gegen Düsseldorf (Rund um Fußball)

sjott @, Donnerstag, 17.10.2019, 11:30 (vor 824 Tagen)
bearbeitet von sjott, Montag, 21.10.2019, 19:13

am Samstag, 19.10.2019 – um 15:30h – in der Merkur Spiel-Arena
05er aktuell: 2-0-5 / Platz 13 / Punkte 6 / Tore 7:17

Tags:
Auswärtsspiel, Bundesliga 2019/20, 8. Spieltag, #F95M05

Das Düsseldorf Auswärtsspiel im Kick´n Rush

sjott @, Donnerstag, 17.10.2019, 11:34 (vor 824 Tagen) @ sjott

FB: Das Düsseldorf Auswärtsspiel im Kick´n Rush

Das Spiel bei der Fortuna gibt es selbstverständlich auf TV und Leinwand bei uns im Kick´n Rush.
Anschließend könnt Ihr den Abend bei Bier und Leckereien vom Grill bei uns ausklingen lassen und die (möglichen) Auswärtspunkte feiern.

19.10.2019 – ab 14.30 Uhr im Kick´n Rush im Fanhaus (Weisenauer Straße 15, 55131 Mainz)

Das Kick´n Rush ist gut mit den öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen. Weitere Infos findet ihr unter www.fanhaus-mainz.de

PK vorm Spiel

sjott @, Donnerstag, 17.10.2019, 11:50 (vor 824 Tagen) @ sjott

Gegner-PK

sjott @, Donnerstag, 17.10.2019, 13:54 (vor 824 Tagen) @ sjott

???

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 20.10.2019, 13:58 (vor 821 Tagen) @ sjott

Welche sind eigentlich gerade unsere Stärken, die wir auf den Platz bringen wollen, aber dem Anschein nach nicht bringen ?

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

???

pz6j89, Sonntag, 20.10.2019, 14:36 (vor 821 Tagen) @ Alsodoch

Welche sind eigentlich gerade unsere Stärken, die wir auf den Platz bringen wollen, aber dem Anschein nach nicht bringen ?

Hör dir die PKs vorm Spiel an, die PKs anch dem Spiel und die Stimmen nach dem Spiel. Streiche daraus Aussagen über irgendwas positives. Sollten genug Beispiele ergeben.

Oder nimm einfach den nachfolgenden Beirag. https://www.mainz05.de/news/total-die-falschen-schluesse-gezogen/ (Erst ab dem Absatz, der mit "Die eigentlichen Gründe für diese Niederlage..." beginnt) Dann muss man sich net stundenlang die gleichen Standardworthülsen des Fussballs anhören

Faninfos fürs Auswärtsspiel

sjott @, Donnerstag, 17.10.2019, 13:23 (vor 824 Tagen) @ sjott

Kicker: Schwarz' Einsatzgarantie für Öztunali

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Donnerstag, 17.10.2019, 14:52 (vor 824 Tagen) @ sjott

An seinem 41. Geburtstag verteilt Mainz-Trainer Sandro Schwarz sogar Geschenke: Entgegen seiner Gewohnheit sichert er Levin Öztunali einen Einsatz an diesem Samstag zu - in welcher Grundordnung ließ er allerdings offen.

Mehr:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Kicker: Schwarz' Einsatzgarantie für Öztunali

Fathi @, Gunsenum, Donnerstag, 17.10.2019, 20:55 (vor 824 Tagen) @ Alsodoch

Gefällt mir gut, wird Levin sicher seht gut tun.

Kicker: Schwarz' Einsatzgarantie für Öztunali

Stingbo, Freitag, 18.10.2019, 07:11 (vor 823 Tagen) @ Fathi

Mit Özi kommt mir unser spiel
Etwas kompakter vor bzw. Defensiv
Sicherer.Könnte auch am system liegen.
Das wird jetzt sein durchbruch;-)

Kicker: Schwarz' Einsatzgarantie für Öztunali

Nope @, Freitag, 18.10.2019, 08:42 (vor 823 Tagen) @ Stingbo

Das wird jetzt sein durchbruch;-)

All for it!

Kicker: Schwarz' Einsatzgarantie für Öztunali

Seminator, Freitag, 18.10.2019, 11:16 (vor 823 Tagen) @ Stingbo

Das wird jetzt sein durchbruch;-)

Wünsche ich mir das? Ja
Glaube ich daran? Nein

Kicker: Schwarz' Einsatzgarantie für Öztunali

Captain Spaulding, Freitag, 18.10.2019, 11:49 (vor 823 Tagen) @ Seminator

Das wird jetzt sein durchbruch;-)


Wünsche ich mir das? Ja
Glaube ich daran? Nein

Genau des :(

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf - Schiedsrichter

florifo @, Freitag, 18.10.2019, 08:45 (vor 823 Tagen) @ sjott

Felix Zwayer (SR)
Thorsten Schiffner (SR-A. 1)
Robert Wessel (SR-A. 2)
Johann Pfeifer (4. Offizieller)
Bastian Dankert (VA)
Markus Häcker (VA-A)

Höchststrafe OT

knightclub @, Freitag, 18.10.2019, 14:18 (vor 823 Tagen) @ florifo

OT

Und die Pfeife ist....

elmex, Freitag, 18.10.2019, 13:16 (vor 823 Tagen) @ sjott

Schiedsrichter

Zwayer, Felix (Berlin)

Assistenten
Schiffner, Thorsten (Konstanz)
Wessel, Robert (Berlin)

Vierter Offizieller
Pfeifer, Johann (Hameln)

Video-Assistent
Dankert, Bastian (Rostock)

kicher

Also nicht wundern wenn es wieder Phantom Elfer gegen uns gibt.

Und die Pfeife ist....

smartie @, Mainz-Kostheim, Freitag, 18.10.2019, 14:06 (vor 823 Tagen) @ elmex

Schiedsrichter

Zwayer, Felix (Berlin)

Assistenten
Schiffner, Thorsten (Konstanz)
Wessel, Robert (Berlin)

Vierter Offizieller
Pfeifer, Johann (Hameln)

Video-Assistent
Dankert, Bastian (Rostock)

kicher

Also nicht wundern wenn es wieder Phantom Elfer gegen uns gibt.

Och nöööö..... :dagegen:

Und die Pfeife ist....

Weizen05 @, Freitag, 18.10.2019, 14:10 (vor 823 Tagen) @ smartie

Schiedsrichter

Zwayer, Felix (Berlin)

Assistenten
Schiffner, Thorsten (Konstanz)
Wessel, Robert (Berlin)

Vierter Offizieller
Pfeifer, Johann (Hameln)

Video-Assistent
Dankert, Bastian (Rostock)

kicher

Also nicht wundern wenn es wieder Phantom Elfer gegen uns gibt.


Och nöööö..... :dagegen:

Ruhe jetzt. Ich gestatte keine Vorab-Ausreden!. :dagegen: :dagegen:

Und die Pfeife ist....

Stingbo, Freitag, 18.10.2019, 14:34 (vor 823 Tagen) @ elmex

Bester Schiri der Welt:-D

Und die Pfeife ist....

smartie @, Mainz-Kostheim, Samstag, 19.10.2019, 12:10 (vor 822 Tagen) @ Stingbo

Bester Schiri der Welt:-D

Von der Selbsteinschätzung ganz bestimmt...

Und die Pfeife ist....

Loth, Samstag, 19.10.2019, 12:18 (vor 822 Tagen) @ smartie

Bester Schiri der Welt:-D


Von der Selbsteinschätzung ganz bestimmt...

"in my great and unmatched wisdom"... :doh:

--
Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

Und die Pfeife ist....

smartie @, Mainz-Kostheim, Samstag, 19.10.2019, 17:30 (vor 822 Tagen) @ Loth

Bester Schiri der Welt:-D


Von der Selbsteinschätzung ganz bestimmt...


"in my great and unmatched wisdom"... :doh:

Das schlimmste ist, Zwayer ist heute nicht besonders negativ aufgefallen... einige andere dagegen schon...

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf

Nope @, Freitag, 18.10.2019, 22:42 (vor 823 Tagen) @ sjott

Morgen drei Punkte und wir sind erst mal aus dem Gröbsten raus. Traditionell verlieren solche Spiele.

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf

Meenzer1990, Samstag, 19.10.2019, 16:00 (vor 822 Tagen) @ Nope

Spiel bislang ordentlich, die letzten fünf Minuten geben wir aber nach und nach Spielanteile ab. Was wir einfach nicht abstellen können im Allgemeinen, sind die Fehlpässe ohne Bedrängnis- das ist mir ein Rätsel.

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf

Sebastian, Samstag, 19.10.2019, 16:09 (vor 822 Tagen) @ Meenzer1990

Spiel bislang ordentlich, die letzten fünf Minuten geben wir aber nach und nach Spielanteile ab. Was wir einfach nicht abstellen können im Allgemeinen, sind die Fehlpässe ohne Bedrängnis- das ist mir ein Rätsel.

Ja insbesondere bei Boetius landet nahezu jeder Ball im nirgendwo und dadurch fast keine Aktionen vorne. Hoffe er steigert sich noch.

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf

Jammerlappe, Buxtehude, Samstag, 19.10.2019, 16:12 (vor 822 Tagen) @ Sebastian

Spiel bislang ordentlich, die letzten fünf Minuten geben wir aber nach und nach Spielanteile ab. Was wir einfach nicht abstellen können im Allgemeinen, sind die Fehlpässe ohne Bedrängnis- das ist mir ein Rätsel.


Ja insbesondere bei Boetius landet nahezu jeder Ball im nirgendwo und dadurch fast keine Aktionen vorne. Hoffe er steigert sich noch.

Guter Ball eben auf Awoniyi. Der hatte allerdings dann eine Kerlwienbärgemütwienmaikäfer-Problematik.
Insgesamt kein gutes Spiel beiderseits.

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf

Bruchwegteufel, Samstag, 19.10.2019, 16:18 (vor 822 Tagen) @ Jammerlappe

Was macht denn der Fernandes da? Na toll :-|

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf

Jammerlappe, Buxtehude, Samstag, 19.10.2019, 16:23 (vor 822 Tagen) @ Bruchwegteufel

Was macht denn der Fernandes da? Na toll :-|

Der Konter eine Minute vorher war schon hanebüchen. Das ist eine Einstellungsfrage, dass ich mich da so positioniere, dass das kein Abseits ist. Die ganze Abwehrreihe im Blick!
Fernandes hat seiner Leistung die Krone aufgesetzt...wenigstens muss man jetzt seine Schaufelradbaggerpässe ins Nirvana nicht mehr mit ansehen.
In HZ 2 dürfen wir jetzt zusehen, wie die Buben um das 0:0 kämpfen.

Und mit der letzten Aktion

Jammerlappe, Buxtehude, Samstag, 19.10.2019, 16:19 (vor 822 Tagen) @ Jammerlappe
bearbeitet von Jammerlappe, Samstag, 19.10.2019, 16:34

die Chancen auf einen Auswärtssieg drastisch reduziert. Glückwunsch!

Offenbarungseid...

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 19.10.2019, 17:24 (vor 822 Tagen) @ Nope

..auf der ganzen Linie.
Haben die keinen Bock mehr, 'nen Spiel zugewinnen ???

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Offenbarungseid...

Lerche51, Samstag, 19.10.2019, 17:28 (vor 822 Tagen) @ Alsodoch

..auf der ganzen Linie.
Haben die keinen Bock mehr, 'nen Spiel zugewinnen ???

Man könnte manchmal meinen, die spielen gegen den Trainer. Aber sowas gibt’s ja nicht...

Offenbarungseid...

Meenzer, Samstag, 19.10.2019, 17:29 (vor 822 Tagen) @ Lerche51

..auf der ganzen Linie.
Haben die keinen Bock mehr, 'nen Spiel zugewinnen ???


Man könnte manchmal meinen, die spielen gegen den Trainer. Aber sowas gibt’s ja nicht...

Kann man denken, dann waren die Punkte gegen Paderborn aber ein Fehler. :-D

Offenbarungseid...

Lerche51, Samstag, 19.10.2019, 17:31 (vor 822 Tagen) @ Meenzer

..auf der ganzen Linie.
Haben die keinen Bock mehr, 'nen Spiel zugewinnen ???


Man könnte manchmal meinen, die spielen gegen den Trainer. Aber sowas gibt’s ja nicht...


Kann man denken, dann waren die Punkte gegen Paderborn aber ein Fehler. :-D

Da war ja Lichte an der Linie.

Offenbarungseid...

Jammerlappe, Buxtehude, Samstag, 19.10.2019, 17:31 (vor 822 Tagen) @ Meenzer

..auf der ganzen Linie.
Haben die keinen Bock mehr, 'nen Spiel zugewinnen ???


Man könnte manchmal meinen, die spielen gegen den Trainer. Aber sowas gibt’s ja nicht...


Kann man denken, dann waren die Punkte gegen Paderborn aber ein Fehler. :-D

Zentner hatte das Memo nicht gelesen.

Offenbarungseid...

Muellerliese, Samstag, 19.10.2019, 17:28 (vor 822 Tagen) @ Alsodoch

..auf der ganzen Linie.
Haben die keinen Bock mehr, 'nen Spiel zugewinnen ???

Uninspiriert.... dumm angestellt... ach ja .. wo war die Gier nochmal?

Offenbarungseid...

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 19.10.2019, 19:49 (vor 822 Tagen) @ Alsodoch

Was mir gerade so als Randnotiz aufgestoßen ist, Abstöße, Abschläge oder sonstige lange Bälle nach vorne waren z. T. noch im letzten Jahr sichere Beute unserer Vorderen. Da geht heute überhaupt nichts mehr, entweder stehen sie falsch oder lassen sich überspringen, jedenfalls ist der Ball erst mal weg.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf - Aufstellung

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 19.10.2019, 14:33 (vor 822 Tagen) @ sjott
bearbeitet von Alsodoch, Samstag, 19.10.2019, 14:37

[image]

finsch ganz OK

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf - dusselig, dusseliger, Fer

undichsachnoch, Samstag, 19.10.2019, 16:22 (vor 822 Tagen) @ Alsodoch

Was für ein schlechtes Spiel.
Da spielt Not gegen Elend.
Und der Höhepunkt die Gelb-rote für Fernandez!
Wenigstens spielt er nun im nächsten Spiel nicht, der schlechteste Mann auf dem Platz.
Sandro ist ziemlich angefressen, denn die Mannschaft setzt, glaube ich, von dem vorab Besprochenen nichts um!

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf - dusselig, dusseliger, Fer

OzzY, Samstag, 19.10.2019, 16:30 (vor 822 Tagen) @ undichsachnoch

Verstehe auch nicht warum Quaison nicht spielt, oder Adam. Den Awonyi kann man doch voll vergessen...

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf - dusselig, dusseliger, Fer

Meenzer1990, Samstag, 19.10.2019, 16:56 (vor 822 Tagen) @ OzzY

Man kann nicht mehr um ein Gegentor betteln wie wir es aktuell tun. Und das ist für mich definitiv ein Einstellungsthema - auch bei einem Mann weniger.

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf - dusselig, dusseliger, Fer

Meenzer1990, Samstag, 19.10.2019, 17:11 (vor 822 Tagen) @ Meenzer1990

... Geschenk erhalten. Niakhate schon im Tiefschlaf

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf - dusselig, dusseliger, Fer

Lerche51, Samstag, 19.10.2019, 17:14 (vor 822 Tagen) @ Meenzer1990

... Geschenk erhalten. Niakhate schon im Tiefschlaf

Niakhaté? Brosi verschätzt sich zuerst beim Kopfballduell, kommt dann auch nicht mehr richtig in den Zweikampf. Geht auf Brosis Kappe.

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf - dusselig, dusseliger, Fer

dinmohammadi, Nemberch, Samstag, 19.10.2019, 17:15 (vor 822 Tagen) @ Meenzer1990

... Geschenk erhalten. Niakhate schon im Tiefschlaf

Flanke mit dem Fuss klären während der Gegner zum Kopfball hochspringt... kann man machen, geht halt selten gut

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf - dusselig, dusseliger, Fer

Jammerlappe, Buxtehude, Samstag, 19.10.2019, 17:15 (vor 822 Tagen) @ Meenzer1990

Man kann nicht mehr um ein Gegentor betteln wie wir es aktuell tun. Und das ist für mich definitiv ein Einstellungsthema - auch bei einem Mann weniger.

Im Mittelfeld werden Bälle grundsätzlich verloren, fast nie erobert...

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf - dusselig, dusseliger, Fer

OzzY, Samstag, 19.10.2019, 17:23 (vor 822 Tagen) @ Jammerlappe

In 90 Minuten keine richtige Torchance. Schon Hammer. So langsam muss man sich mal Gedanken machen...

Danke für nichts !

04plus01er, Samstag, 19.10.2019, 17:23 (vor 822 Tagen) @ Meenzer1990

Es macht keinen Spaß mehr unsere Mannschaft spielen zu sehen.
Sandro, was machst Du mit dieser Mannschaft die ganze Woche?
Nicht eine einzige Torchance, what ???
Ich für meinen Teil wünsche unseren Co zum Trainer und Sandro alles Gute für seine Zukunft.
Es ist unglaublich, seit 3 Jahren keine Weiterentwicklung, im Gegenteil.

Danke für nichts !

dadum @, Samstag, 19.10.2019, 17:29 (vor 822 Tagen) @ 04plus01er

Es macht keinen Spaß mehr unsere Mannschaft spielen zu sehen.
Sandro, was machst Du mit dieser Mannschaft die ganze Woche?
Nicht eine einzige Torchance, what ???
Ich für meinen Teil wünsche unseren Co zum Trainer und Sandro alles Gute für seine Zukunft.
Es ist unglaublich, seit 3 Jahren keine Weiterentwicklung, im Gegenteil.

Ach Gott.
Schau Dir mal unabhängig von den Ergebnissen die Spiele an (und nein: ich meine nicht heute, sonder die letzten 3 Jahre). Natürlich ist da Weiterentwicklung.
In vielen Punkten.
Leider immer wieder Rückschritte in auch wichtigen Bereichen.

Das war heute das bislang schlechteste Saisonspiel, finde ich. Aber auch der zweitschwächste Gegner...

Danke für nichts !

Kiff-es, Samstag, 19.10.2019, 17:53 (vor 822 Tagen) @ dadum

Wenn die Saison so weitergeht, spielen wir nächste Saison wieder zweitklassig. Bisher war kein einziges der bisherigen Saisonspiele über 90 Minuten Zufriedenstellend. Unbegreiflich, wie man so aus einer Länderspiel-Pause kommen kann. Die Marschroute scheint ja gestimmt zu haben, die ersten 20 Minuten waren passabel(Wie so oft einige Minuten ganz gut anzuschauen waren diese Saison). Aber wir schaffen es einfach nicht, diesem Stiefel durchzuziehen. Woran das nun liegt, mag ich nicht beurteilen, aber offenbar ist das Trainer-Team momentan nicht in der Lage, die Mannschaft auf Bundesliga-Niveau zu bringen. Natürlich steht auch die Mannschaft zu 100% in der Verantwortung, aber diese spielt seit Saisonbeginn irgendwie so, als würde sie das alles gar nix angehen. Es fehlt Autorität, auf und neben dem Platz, so mein Eindruck.

Danke für nichts !

04plus01er, Samstag, 19.10.2019, 17:55 (vor 822 Tagen) @ Kiff-es

Wenn die Saison so weitergeht, spielen wir nächste Saison wieder zweitklassig. Bisher war kein einziges der bisherigen Saisonspiele über 90 Minuten Zufriedenstellend. Unbegreiflich, wie man so aus einer Länderspiel-Pause kommen kann. Die Marschroute scheint ja gestimmt zu haben, die ersten 20 Minuten waren passabel(Wie so oft einige Minuten ganz gut anzuschauen waren diese Saison). Aber wir schaffen es einfach nicht, diesem Stiefel durchzuziehen. Woran das nun liegt, mag ich nicht beurteilen, aber offenbar ist das Trainer-Team momentan nicht in der Lage, die Mannschaft auf Bundesliga-Niveau zu bringen. Natürlich steht auch die Mannschaft zu 100% in der Verantwortung, aber diese spielt seit Saisonbeginn irgendwie so, als würde sie das alles gar nix angehen. Es fehlt Autorität, auf und neben dem Platz, so mein Eindruck.

So ist es :-|

Danke für nichts !

Cosmopilot, Samstag, 19.10.2019, 17:57 (vor 822 Tagen) @ Kiff-es

Es fehlt Autorität, auf und neben dem Platz, so mein Eindruck.

Da kommt nix...

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf - dusselig, dusseliger, Fer

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 19.10.2019, 17:25 (vor 822 Tagen) @ Meenzer1990

Man kann nicht mehr um ein Gegentor betteln wie wir es aktuell tun. Und das ist für mich definitiv ein Einstellungsthema - auch bei einem Mann weniger.

Gerade bei einem weiniger !

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf - dusselig, dusseliger, Fer

Cosmopilot, Samstag, 19.10.2019, 17:25 (vor 822 Tagen) @ undichsachnoch
bearbeitet von Cosmopilot, Samstag, 19.10.2019, 17:30

Einfach schlecht,...
Kein, aber auch keiner hat momentan Bundesligaform...
Und vor allem haben Sie auch Bock... warum auch immer
Muss der Verein sich nicht wundern warum immer weniger Zuschauer kommen..

Stand jetzt, habe ich auch kein Bock auf das Spiel am Freitag..
Erst einmal Leistung bringen..

Dümmer kann man sich nicht verhalten

04plus01er, Samstag, 19.10.2019, 16:19 (vor 822 Tagen) @ sjott

Gelb Rot mit Ansage :welle:

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Meenzer, Samstag, 19.10.2019, 16:23 (vor 822 Tagen) @ 04plus01er

Gelb Rot mit Ansage :welle:

Sehe ich genauso.

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Kiff-es, Samstag, 19.10.2019, 16:33 (vor 822 Tagen) @ Meenzer

Zwei völlig unnötige(brutale) Fouls auf höhe der Mittellinie, dazu eine lustlose Körpersprache und die bereits angesprochenen Unerklärlichen Pässe ins Nirvana. Wow, jede/r kann mal eine schlechten Tag haben, aber das ist schon harter Tobak. Ansonsten fand ich uns stark zu beginn, sehr dominanter Auftritt und starkes Pressing. Stark angefangen, stark nachgelassen.Würde mir mehr Leidenschaft und einen dreggischen Auswärtssieg ( wie In Paderborn) wünschen.

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Meenzer, Samstag, 19.10.2019, 17:12 (vor 822 Tagen) @ Kiff-es

Zwei völlig unnötige(brutale) Fouls auf höhe der Mittellinie, dazu eine lustlose Körpersprache und die bereits angesprochenen Unerklärlichen Pässe ins Nirvana. Wow, jede/r kann mal eine schlechten Tag haben, aber das ist schon harter Tobak. Ansonsten fand ich uns stark zu beginn, sehr dominanter Auftritt und starkes Pressing. Stark angefangen, stark nachgelassen.Würde mir mehr Leidenschaft und einen dreggischen Auswärtssieg ( wie In Paderborn) wünschen.

Funkel macht nicht den selben Fehler und wechselt seinen verwarnten Spieler aus...

Dümmer kann man sich nicht verhalten

undichsachnoch, Samstag, 19.10.2019, 17:56 (vor 822 Tagen) @ Meenzer

Funkel macht nicht den selben Fehler und wechselt seinen verwarnten Spieler aus...

Finde ich nicht fair und ist nicht zu vergleichen. Funkels Auswechslung war relativ spät in der 2. HZ..
Weisst Du, ob Fernandez in der 2. HZ nicht sowieso in der Kabine geblieben wäre, nach seiner unterirdischen Leistung in der 1. HZ.?

Ansonsten ein Versagen auf ganzer Linie, außer Robin Zentner. Und der nimmt übrigens nach dem Spiel hinsichtlich des Gegentores auch Brosi ziemlich in die Pflicht. Zu Recht! Und Niakathé pennt dann ja auch noch.
In den letzten Jahren lag nur das Auswärtsspiel in Augsburg in der vorletzten Saison
vom Niveau her noch tiefer.
Ich halte trotzdem nichts von Trainerbashing. Sandro Schwarz wollte bestimmt nicht so ein Spiel seiner Mannschaft sehen!

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Milestone-Mainz, Samstag, 19.10.2019, 18:02 (vor 822 Tagen) @ undichsachnoch

Ansonsten ein Versagen auf ganzer Linie, außer Robin Zentner. Und der nimmt übrigens nach dem Spiel hinsichtlich des Gegentores auch Brosi ziemlich in die Pflicht. Zu Recht! Und Niakathé pennt dann ja auch noch.

Klar, aber das Ergebnis war ja noch schmeichelhaft. :-D

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Cosmopilot, Samstag, 19.10.2019, 18:05 (vor 822 Tagen) @ undichsachnoch

Sandro Schwarz wollte bestimmt nicht so ein Spiel seiner Mannschaft sehen!

Er schafft es aber nicht der Mannschaft was beizubringen oder einzelne Spieler zu verbessern, geschweige der Mannschaft ein System beizubringen..

Sorry ich sehe das anders..

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 19.10.2019, 18:06 (vor 822 Tagen) @ undichsachnoch

Funkel macht nicht den selben Fehler und wechselt seinen verwarnten Spieler aus...


Finde ich nicht fair und ist nicht zu vergleichen. Funkels Auswechslung war relativ spät in der 2. HZ..
Weisst Du, ob Fernandez in der 2. HZ nicht sowieso in der Kabine geblieben wäre, nach seiner unterirdischen Leistung in der 1. HZ.?

Ansonsten ein Versagen auf ganzer Linie, außer Robin Zentner. Und der nimmt übrigens nach dem Spiel hinsichtlich des Gegentores auch Brosi ziemlich in die Pflicht. Zu Recht! Und Niakathé pennt dann ja auch noch.
In den letzten Jahren lag nur das Auswärtsspiel in Augsburg in der vorletzten Saison
vom Niveau her noch tiefer.
Ich halte trotzdem nichts von Trainerbashing. Sandro Schwarz wollte bestimmt nicht so ein Spiel seiner Mannschaft sehen!

Dann muß er ihr das aber sowas von klar machen !

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Dümmer kann man sich nicht verhalten

undichsachnoch, Samstag, 19.10.2019, 21:37 (vor 822 Tagen) @ Alsodoch

Ich halte trotzdem nichts von Trainerbashing. Sandro Schwarz wollte bestimmt nicht so ein Spiel seiner Mannschaft sehen!


Dann muß er ihr das aber sowas von klar machen !

Da vermute ich mal, dass er das auf der Heimfahrt im Bus, ansonsten spätestens beim nächsten Training, klar gemacht hat bzw. machen wird.
So ein Komplettversagen kann nicht ausschließlich am Trainer liegen.
Und wenn man die Verlautbarungen der letzten Tage gelesen hat, sollte eigentlich der gesamtem Mannschaft klar gewesen sein, wie die Düsseldorfer spielen würden:
Attacke, Kampf & Rennen bis der Arzt kommt.
Wir haben vorne und im Mittelfeld fast alle Zweikämpfe, Kopfbälle usw. verloren.
Und zwar auf dem Platz und nicht auf der Bank.

Dümmer kann man sich nicht verhalten

pattymainz05 @, Samstag, 19.10.2019, 21:59 (vor 822 Tagen) @ undichsachnoch

Ich würde mal damit anfangen, den freien Montag zu streichen.
Nach dem Auftritt, hätte sich der Don wohl eingeschaltet...

Dümmer kann man sich nicht verhalten

pz6j89, Samstag, 19.10.2019, 22:05 (vor 822 Tagen) @ pattymainz05

Nicht nur das. Ich würde zusätzlich noch das Magath Spezialprogramm einführen. Alle Wege im Laufschritt und immer einen Medizinball in der Hand. Bis die Füsse bluten. Zur Not einfach im nächsten Spiel nicht antreten damit man das ne ganze Woche durchziehen kann. Ob wir wegen nicht antreten verlieren oder weil wir auf dem Platz "Fussball spielen" ist ja eigentlich wurscht... Aber das wär mal was statt die Kopfstreichel-Motivations-Stuhlkreise mit sozialpädagogisch ausgebildeten Fussballmotivationscoachs. Denen gehört allen mal gehörig in den Arsch getreten und der goldene Zuckerlöffel zum Zucker in den Arsch streuen/blasen weggenommen.

Dümmer kann man sich nicht verhalten

dadum @, Samstag, 19.10.2019, 22:41 (vor 822 Tagen) @ pz6j89

Nicht nur das. Ich würde zusätzlich noch das Magath Spezialprogramm einführen. Alle Wege im Laufschritt und immer einen Medizinball in der Hand. Bis die Füsse bluten. Zur Not einfach im nächsten Spiel nicht antreten damit man das ne ganze Woche durchziehen kann. Ob wir wegen nicht antreten verlieren oder weil wir auf dem Platz "Fussball spielen" ist ja eigentlich wurscht... Aber das wär mal was statt die Kopfstreichel-Motivations-Stuhlkreise mit sozialpädagogisch ausgebildeten Fussballmotivationscoachs. Denen gehört allen mal gehörig in den Arsch getreten und der goldene Zuckerlöffel zum Zucker in den Arsch streuen/blasen weggenommen.

Füße abhacken!.

Dümmer kann man sich nicht verhalten

pz6j89, Samstag, 19.10.2019, 22:44 (vor 822 Tagen) @ dadum

Das wäre wohl zu drastisch. Was macht ein Fussballer ohne Füsse... Ich denke der kleine Finger tuts auch...

Dümmer kann man sich nicht verhalten

dadum @, Sonntag, 20.10.2019, 17:20 (vor 821 Tagen) @ pz6j89

[ ]Sie haben verstanden.

Dümmer kann man sich nicht verhalten

pz6j89, Sonntag, 20.10.2019, 22:46 (vor 821 Tagen) @ dadum

[ ] Sie auch

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Meenzer1990, Samstag, 19.10.2019, 22:42 (vor 822 Tagen) @ pz6j89

Einfach mal nach Leistung bezahlen, dann kriegen die Herrschaften ihren Arsch schon auch :-)

Dümmer kann man sich nicht verhalten

zerofivers, Sonntag, 20.10.2019, 09:53 (vor 821 Tagen) @ pz6j89

Der Betreff spiegelt hier ganz klar das Niveau der Kommentare wieder. Sind bei Facebook angekommen mittlerweile. Herzlichen Glückwunsch.

Dümmer kann man sich nicht verhalten

strombergbernd @, Gaaberschlaaberschem, Sonntag, 20.10.2019, 11:11 (vor 821 Tagen) @ zerofivers

Der Betreff spiegelt hier ganz klar das Niveau der Kommentare wieder. Sind bei Facebook angekommen mittlerweile. Herzlichen Glückwunsch.

Hipp Hipp Hurra, alles ist super,
Alles ist wunderbar.
Hipp Hipp Hurra, alles ist besser,
Als es damals war

So besser ?

--
Einkaufswagen in einen anderen geschoben.
Erotischer wirds heute auch nicht mehr.

Dümmer kann man sich nicht verhalten

zerofivers, Sonntag, 20.10.2019, 16:07 (vor 821 Tagen) @ strombergbernd

Nein, natürlich nicht. Aber dieses "denen würd ich den Urlaub streichen und sie im Dauerlauf die Zugspitze raufschicken bis sie kotzen" ist sowas von populistischer Schwachsinn. Wir haben ein Problem in dieser Mannschaft. Die ist nämlich keine Einheit. Hat nichts mit der Einstellung per se zu tun. Sondern das man nicht als Einheit agiert. Dadurch fehlen dann die letzten 3-4%, die einen Sieg ausmachen. Qualitativ reicht es für Platz 10-14 locker.

Zu Sandro: Solange die Verantwortlichen davon überzeugt sind, dass er die Mannschaft erreicht, bin ich es auch.

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Jammerlappe, Buxtehude, Sonntag, 20.10.2019, 16:42 (vor 821 Tagen) @ zerofivers

Nein, natürlich nicht. Aber dieses "denen würd ich den Urlaub streichen und sie im Dauerlauf die Zugspitze raufschicken bis sie kotzen" ist sowas von populistischer Schwachsinn. Wir haben ein Problem in dieser Mannschaft. Die ist nämlich keine Einheit. Hat nichts mit der Einstellung per se zu tun. Sondern das man nicht als Einheit agiert. Dadurch fehlen dann die letzten 3-4%, die einen Sieg ausmachen. Qualitativ reicht es für Platz 10-14 locker.

Zu Sandro: Solange die Verantwortlichen davon überzeugt sind, dass er die Mannschaft erreicht, bin ich es auch.

+1

Dümmer kann man sich nicht verhalten

mainzzer, Sonntag, 20.10.2019, 17:15 (vor 821 Tagen) @ zerofivers

Zu Sandro: Solange die Verantwortlichen davon überzeugt sind, dass er die Mannschaft erreicht, bin ich es auch.

Jo.

Dümmer kann man sich nicht verhalten

strombergbernd @, Gaaberschlaaberschem, Sonntag, 20.10.2019, 18:54 (vor 821 Tagen) @ zerofivers

Nein, natürlich nicht. Aber dieses "denen würd ich den Urlaub streichen und sie im Dauerlauf die Zugspitze raufschicken bis sie kotzen" ist sowas von populistischer Schwachsinn.

Ach Gottchen. Heutzutage ist alles sofort populistisch, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Das ist mir persönlich zu plakativ, polemisch, zu verallgemeinernd....


Zu Sandro: Solange die Verantwortlichen davon überzeugt sind, dass er die Mannschaft erreicht, bin ich es auch.

Jo dafür sind die Verantwortlichen da, das zu entscheiden. Die sind näher dran.

--
Einkaufswagen in einen anderen geschoben.
Erotischer wirds heute auch nicht mehr.

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Sorry_AberIchKapiersNet, Sonntag, 20.10.2019, 20:42 (vor 821 Tagen) @ strombergbernd

"Zu Sandro: Solange die Verantwortlichen davon überzeugt sind, dass er die Mannschaft erreicht, bin ich es auch."
"Jo dafür sind die Verantwortlichen da, das zu entscheiden. Die sind näher dran."

Riskante Ansicht! Obwohl, glaubt man den hier schreibenden Fachleuten, dann haben wir hier bei uns den zum Verein und Umfeld passenden Topptrainer in Verbindung mit dem Toppmanager.
Hinterfragt kommen mir Zweifel am (Entscheidungs-) Verhalten der vorgenannten Topp-Leute. Offensichtlich wussten unsere Entscheidungsträger die Qualitäten eines Ujah, Szalai, Edimilson und/oder Awoniyi sehr gut einzuschätzen.
Die Minderqualitäten eines sicherlich zur Verfügung stehenden Kirchhoffs als Ersatz für einen dominanten, repräsentativen Gbamin reichen um Längen aus im Vergleich zu dem, was derzeit bei uns im defensiven Mittelfeld so rum läuft. Ein Geis ist in Nürnberg das Beste, schießt 5 Tore in 8 Spielen, hat 2 Assists und einige Latten- und Pfostentreffer. Und Klement war leider nur in Paderborn die treibende Kraft?! Denke, im Vergleich zu Onisiwo, durfte er bei uns irgendwie nicht!
Von unseren Jungs kommt da keiner noch nicht mal im Ansatz hin. Beide (Kirchhoff, Geis) kosteten vor der Saison nichts bzw. waren für kleines Geld zu haben.
Aber, du hast Recht, die sind näher dran. Schade!

Dümmer kann man sich nicht verhalten

MPO @, Fürth, Sonntag, 20.10.2019, 21:18 (vor 821 Tagen) @ Sorry_AberIchKapiersNet

Kerl, du nervst mit deinem Unter-Stammtisch-Gelaber.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Dümmer kann man sich nicht verhalten

pz6j89, Sonntag, 20.10.2019, 22:44 (vor 821 Tagen) @ Sorry_AberIchKapiersNet

Beide (Kirchhoff, Geis) kosteten vor der Saison nichts bzw. waren für kleines Geld zu haben.

Vermutlich auf die Ablösesumme bezogen. Allerdings in Sachen Gehalt usw mit Sicherheit weit über dem Mannschaftsschnitt. Und das spielt nunmal auch eine Rolle

Dümmer kann man sich nicht verhalten

MPO @, Fürth, Sonntag, 20.10.2019, 23:04 (vor 821 Tagen) @ pz6j89

Beide (Kirchhoff, Geis) kosteten vor der Saison nichts bzw. waren für kleines Geld zu haben.


Vermutlich auf die Ablösesumme bezogen. Allerdings in Sachen Gehalt usw mit Sicherheit weit über dem Mannschaftsschnitt. Und das spielt nunmal auch eine Rolle

Wessen? Unseren? Nicht wirklich. Beide sind Kategorie Resterampe. Zweite Liga ist auch sehr was anderes als Erste Liga. Siehe die ganzen Aufsteiger diese Saison.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Sorry_AberIchKapiersNet, Montag, 21.10.2019, 00:46 (vor 821 Tagen) @ MPO

Als du damals vor wenigen Jahren mit deinen „psychologischen (ich nenne es mal so) Erfahrungen“ kokettiertes, hatte ich Verständnis und hoffte, das wäre in den Griff zu bekommen. Irritiert hat mich allerdings dein selbstdarstellendes Bedürfnis, dem ich natürlich keine narzisstische Störung unterstelle. Manchmal habe ich allerdings einen gewissen Verdacht bei der unendlich hohen Anzahl an Beiträgen in Echtzeit in diesem lebenswichtigen Forum. Wer einen Johannes Geis als „Kategorie Resterampe“ kennzeichnet, der sollte wissen, woher unsere Stammspieler nahezu alle kommen. Die Toppleute sind weg, und wir spielen dann eher mit der Resterampe, was natürlich nicht für Ujah galt und für Adam derzeit. (Vielleicht solltest du einmal die BL-Tabelle umdrehen um zu erfahren, dass Paderborn nicht der Tabellenführer ist!)
Wer gegen den abstiegsbedrohten „Erzfeind“ (zumindest häufig so dargestellt – neben der Eintracht!) und noch Drittligisten, vom Trainer heiß gemacht und entsprechend eingestellt, sang- und klanglos untergeht, der sollte dann bescheiden über Aufsteiger und Zweitligisten kommentieren, wenn er eben keine psychischen Probleme hat. Ansonsten ist es sicherlich gerne gestattet, quasi als „therapeutische Begleitung“! Bleib stark, ich lese deine Beiträge gerne!
ps: Meine Frau begleitet mich schon seit einigen Zehnminuten mit absolutem Unverständnis, deshalb noch eine gute Nacht!
Ach ja, noch eine letzte Anmerkung initiiert von meiner nunmehr schlafenden Frau:
Meine Frau wundert sich immer mehr über mein Interesse am Verein und ließ sich die bebilderte Mannschaftsaufstellung von gestern zeigen. Ihre darauf bezogene Frage ließ mich ratlos zurück, nämlich: Der mit der Nummer 27 passt da ja überhaupt nicht rein!
Ich hoffe, sie meinte es leistungsbezogen und dann, sicherlich wider besseren Wissens, aber mit der üblichen weiblichen Intuition! Ich habe es nicht hinterfragt, schließlich haben wir 5 Jahre DED-Arbeit im westlichen Afrika hinter uns! (muss man nicht verstehen!)

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Bimbes, Montag, 21.10.2019, 00:52 (vor 821 Tagen) @ Sorry_AberIchKapiersNet

Also jetzt auf die gesundheitliche Ebene von Nutzern zu gehen, weil dir ihre Kommentare nicht genehm sind, ist echt unterste Schublade.

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Loth, Montag, 21.10.2019, 00:59 (vor 821 Tagen) @ Sorry_AberIchKapiersNet

"Gelbe Karte, rote Karte, raus die Sau!"

Sorry, aber das geht garnicht was du hier ablässt.

--
Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Weizen05 @, Montag, 21.10.2019, 07:06 (vor 820 Tagen) @ Sorry_AberIchKapiersNet

Wow. Alter! Ganz schön bizarr. Geht's noch oder tut's schon nicht mehr weh?

Dümmer kann man sich nicht verhalten

MPO @, Fürth, Montag, 21.10.2019, 07:46 (vor 820 Tagen) @ Sorry_AberIchKapiersNet

Fang sicherheitshalber erst mal mit ner Selbstanalyse (und -Hilfe) an. Dein Posting klingt erheblich mehr danach. ;-)

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Man kann dir nur wünschen,

Jammerlappe, Buxtehude, Montag, 21.10.2019, 08:50 (vor 820 Tagen) @ Sorry_AberIchKapiersNet

dass niemand auf die Idee kommt deinen geistigen Zustand nur auf Grundlage dieses Posts zu beurteilen...

Man kann dir nur wünschen,

dadum @, Montag, 21.10.2019, 21:45 (vor 820 Tagen) @ Jammerlappe

dass niemand auf die Idee kommt deinen geistigen Zustand nur auf Grundlage dieses Posts zu beurteilen...

Zu spät.
:-D

Dümmer kann man sich nicht verhalten

zerofivers, Sonntag, 20.10.2019, 23:54 (vor 821 Tagen) @ Sorry_AberIchKapiersNet

Nie mehr Schwachsinn in einer Nachricht gelesen. Sorry, wenn ich das so klar sagen muss. Niemand von uns kann einschätzen was da im Verein wirklich vorgeht. Vllt. ein bisschen mehr nach der MV (by the way würde es mich freuen, wenn hier eine Zusammenfassung der lustigen Veranstaltung gepostet werden würde). Awoniyi wurde aus der Not gekauft, genauso wie Utah und Szalai. Edimilison hat die Spiele davor ausreichend bis gut gespielt. Gbamin-niveau hat er momentan noch nicht, stimmt. Der wurde übrigens von Schröder geholt, genauso wie Diallo.

Über Sandro Schwarz ist viel diskutiert worden. Der ist taktisch auf einem guten Niveau. Sonst hätte ihn RB nicht kaufen wollen. Als Person stellt er schon was dar, aber eben nicht genug. Bzw. wir waren mit Trainern in Mainz die letzten Jahre so verwöhnt, dass wir uns daran gewöhnt haben Toptrainer (Weltstars) in unseren Reihen zu haben. Klopp wird es nicht ein zweites mal geben. Es wird Zeit, dass wir alle das einsehen, auch wenn die Zeit unvergesslich war.

Sandro lebt Mainz 05. Ich kaufe ihm das ab. Zu 100%. Aber er schafft es anscheinend nicht vollends, dass auf die Mannschaft zu transportieren. Unsere Spieler haben das Potenzial. Es muss nur aktiviert werden.

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Sorry_AberIchKapiersNet, Montag, 21.10.2019, 00:27 (vor 821 Tagen) @ zerofivers

„Nie mehr Schwachsinn in einer Nachricht gelesen.“
Das ist keine schwere Aufgabe, du musst nur das lesen, das was einige Posts vorher aufgerufen wurde:

"Not the result we had hoped for, but there are a lot of positives to be drawn from today's performance. Now we regroup and go again next week!" Ich akzeptiere, dass du das glaubst, verstehen tue ich es trotzdem nicht.

Und, wer einen Pass über die Mittellinie bereits als torgefährlichen Schuss unsererseits interpretiert, der sieht das natürlich anders.

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Kiff-es, Montag, 21.10.2019, 00:58 (vor 821 Tagen) @ zerofivers

Dazu war zur Klopps und Tuchels Zeiten der Fußball noch ein anderer. Möglicherweise etwas weniger Intensität, Anonymer weil kein Social Media, und Romantischer weil keine £ aus England. Schwarz hatte es von Beginn an nicht leicht. Massive Unruhen im Verein, Umbruch etc. Pp. Habe früher in Berlin gewohnt und mir deswegen viele Auswärtsspiele von dem Amateuren in Erfurt, Jena, Cottbus etc unter Schwarz angeschaut und war auch dort schon wenig überzeugt vom Auftreten des Teams. Einen Roten Faden gab es nicht, hin und wieder nette Passtaffetten aber meistens hatte ich das Gefühl, dass die auch noch Stunden spielen könnten, ohne Torgefährlichkeit zu entwickeln Ganz gut lief es in Schwarz zweiter Saison, was aber auch an herausragenden Einzelspielern wie u.A. Hack, Klement und Höler lag. In der dritten Saison stieg man mit einer neu formierten Mannschaft sang und klanglos ab. Darauf würde Schwarz Cheftrainer der Profis. So leid es mir tut, für mich ist keine Weiterentwicklung erkennbar, nach zweieinhalb Jahren wurde kein funktionierendes und stabiles System implementiert, es gibt keine Achse, gefühlt fängt man alle Paar Wochen wieder bei 0 an. Das liegt keineswegs nur an Schwarz, Schröder, ein brillanter Einkäufer, aber vielleicht zu sehr BWL‘er und zu wenig Kaderplaner/Chef, aber auch. Blinder Aktionismus hilft nicht, Apathie ebensowenig.

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Hechtsheimer, Sonntag, 20.10.2019, 11:46 (vor 821 Tagen) @ zerofivers

Quatsch, auf Facebook wird nur abgekotzt. Hier ist der überwiegende Teil besorgt über die Entwicklung und versucht Lösungsansätze zu finden. Im vollen Bewusstsein, dass die Entscheidungen nicht hier getroffen werden. Immer wieder verinnerlichen: es geht um den Verein und nicht um den Trainer. Bin mal gespannt auf die morgige Mitgliederversammlung.

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Seminator, Sonntag, 20.10.2019, 11:57 (vor 821 Tagen) @ Hechtsheimer

Ich bin glücklich morgen abend nicht zu können. Mir reichen die realitätsfremden Sprüche und die Durchalteparolen der Verantwortlichen aus den Medien. Da habe ich keine Lust sie noch live zu erleben. Im TM-Forum bin ich auf den englischen Twitter-Account unserer 05er aufmerksam gemacht worden.

"Not the result we had hoped for, but there are a lot of positives to be drawn from today's performance. Now we regroup and go again next week!"

Ich weiß nicht, was sie sich reinwerfen, aber gut ist das Zeug nicht.

Dümmer kann man sich nicht verhalten

MPO @, Fürth, Sonntag, 20.10.2019, 21:20 (vor 821 Tagen) @ Seminator

Ich bin glücklich morgen abend nicht zu können. Mir reichen die realitätsfremden Sprüche und die Durchalteparolen der Verantwortlichen aus den Medien. Da habe ich keine Lust sie noch live zu erleben. Im TM-Forum bin ich auf den englischen Twitter-Account unserer 05er aufmerksam gemacht worden.

"Not the result we had hoped for, but there are a lot of positives to be drawn from today's performance. Now we regroup and go again next week!"

Ich weiß nicht, was sie sich reinwerfen, aber gut ist das Zeug nicht.

Was sollen die sonst schreiben? Hörst du die Bayern-Webseite, Twitter, Whatever kritisch über Hoeneß, Rummenigge, Kovac oder sonstwas negativ schreiben?

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Bimbes, Sonntag, 20.10.2019, 21:25 (vor 821 Tagen) @ MPO

Naja, also so viel Positives gab es gestern leider wirklich nicht zu sehen. Da wäre es besser einfach zu schreiben, dass man enttäuscht ist, seine Schlüsse zieht, sich auf das nächste Spiel fokussiert, bla, bla...

Aber die Aussage oben wirkt halt wie Hohn nach dem gestrigen Spiel. Vllt. war's ja auch nur der Praktikant. :-D

Dümmer kann man sich nicht verhalten

04plus01er, Sonntag, 20.10.2019, 17:16 (vor 821 Tagen) @ zerofivers

Der Betreff spiegelt hier ganz klar das Niveau der Kommentare wieder. Sind bei Facebook angekommen mittlerweile. Herzlichen Glückwunsch.

Das ist nicht wahr !!!

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Cosmopilot, Sonntag, 20.10.2019, 07:22 (vor 821 Tagen) @ pattymainz05

Das habe Ich schon mal vor ein paar Wochen geschrieben, warum Montags nicht trainiert
wird. Nicht zu verstehen, erst recht nicht nach dem Spiel gestern.
So wird den Spieler nicht Ernsthaftigkeit vermittelt.

Das ist alles zu weichgespült, und mit einem Trainer der eine Ausstrahlung eins Schulbub hat..

Dümmer kann man sich nicht verhalten

Meenzer, Sonntag, 20.10.2019, 09:05 (vor 821 Tagen) @ Cosmopilot

eine Ausstrahlung eins Schulbub hat..

Julian Nagelsmann? :-D

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 19.10.2019, 16:27 (vor 822 Tagen) @ sjott

Was soll man da noch sagen ?
Glück, dass DüDo noch schlechter ist, wenn auch etwas gefährlicher.
Wo sind unsere aggressiven Zweikämpfe, das Ball haben wollen ?

Bester Mann bisher Zwayer !!!! :prost2:
Edi kann froh sein, zum Schluss "nur" gelb gesehen zu haben.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf

dadum @, Samstag, 19.10.2019, 16:29 (vor 822 Tagen) @ Alsodoch

Was soll man da noch sagen ?
Glück, dass DüDo noch schlechter ist, wenn auch etwas gefährlicher.
Wo sind unsere aggressiven Zweikämpfe, das Ball haben wollen ?

Das hat sich Fernandes wohl auch gefragt. Völlige Diskrepanz von Motivation und Tagesform...

Ich denke, wir geweinnen das Spiel jetzt.

:-|

Alles zum Spiel gegen Düsseldorf

Jammerlappe, Buxtehude, Samstag, 19.10.2019, 16:31 (vor 822 Tagen) @ dadum

Was soll man da noch sagen ?
Glück, dass DüDo noch schlechter ist, wenn auch etwas gefährlicher.
Wo sind unsere aggressiven Zweikämpfe, das Ball haben wollen ?

Das hat sich Fernandes wohl auch gefragt. Völlige Diskrepanz von Motivation und Tagesform...

Ich denke, wir geweinnen das Spiel jetzt.

:-|

Wir werden noch weinen, ja

Zusammenfassung

Sebastian, Samstag, 19.10.2019, 17:24 (vor 822 Tagen) @ sjott

Mieser, nicht bundesligareifer Auftritt

Zusammenfassung

smartie @, Mainz-Kostheim, Samstag, 19.10.2019, 17:25 (vor 822 Tagen) @ Sebastian

Mieser, nicht bundesligareifer Auftritt

Mainzer Saisonstandard würde ich sagen... mehr verkneife ich mir im Moment lieber...

Zusammenfassung

Weizen05 @, Samstag, 19.10.2019, 17:44 (vor 822 Tagen) @ Sebastian

Keine Klatsche. Und das in Unterzahl!

Bin zufrieden!.

Zusammenfassung

pz6j89, Samstag, 19.10.2019, 17:52 (vor 822 Tagen) @ Weizen05
bearbeitet von pz6j89, Samstag, 19.10.2019, 18:01

Uff so schlimm?

Edit: Hab mir grad Statistik zum SPiel im Kicker angesehen. Alter Falter... Nur in den Punkten Fouls und Fehlpässen haben wir mehr als der Gegener... Hrmloser konnte man wirklich kaum noch werden.

Und der Spielbericht erst.

Kicker auch wieder die besten Journalisten am Start: "Bei den Mainzern sorgten lediglich die agilen Außen Tekpetey und Gießelmann für ein wenig Zug zum Tor." Oder schreibt man das tatsächlich so - zug zum Tor der Mainzer?

Ich bin auch raus, sonst reg ich mich nur noch mehr auf. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ist ja erst am Saisonanfang.

Zusammenfassung

Weizen05 @, Samstag, 19.10.2019, 18:10 (vor 822 Tagen) @ pz6j89
bearbeitet von Weizen05, Samstag, 19.10.2019, 18:13

Uff so schlimm?

Naja, was heißt schon "schlimm"? Dschungelcamp ist schlimmer. :-D

Der Anfang war im Verhältnis gar nicht so schlecht. Man hatte bis zum Ende der Halbzeit fast das Gefühl, die könnten sich da irgendwie reinkämpfen, oder wenigstens durchmogeln.
Insgesamt war das aber einfach kein schönes Spiel, ob man nun Fan ist oder neutraler Zuschauer. Düsseldorf war genauso fahrig und verunsichert.

Ich sach ma so: Wer wo auch immer heute beruflich damit befasst war, dieses Spiel kommentieren zu müssen, hat im jeweiligen Sender die größtmögliche Arschkarte gezogen. Hätte ich das geahnt, hätte ich mir vielleicht das britische Unterhaus reingezogen.

Obwohl... wenn ich ehrlich bin: Ich hab's ja eigentlich geahnt. :-|

edit: Ich seh gerade, das House of Commons hat heute ebenfalls nicht das getan, wofür es bezahlt wird. Hahaha. Schöner Treppenwitz. Ahem.

Zusammenfassung

Nope @, Samstag, 19.10.2019, 19:11 (vor 822 Tagen) @ Weizen05

Bei der neuen Top-Serie House of Commons kann man sich zumindest einbilden, man sei nicht betroffen.
Da hat der Trainer ja seinen Rücktritt terminiert. Wir könnten jemanden brauchen, der auf Ordnung steht.

Uff so schlimm?


Naja, was heißt schon "schlimm"? Dschungelcamp ist schlimmer. :-D

Der Anfang war im Verhältnis gar nicht so schlecht. Man hatte bis zum Ende der Halbzeit fast das Gefühl, die könnten sich da irgendwie reinkämpfen, oder wenigstens durchmogeln.
Insgesamt war das aber einfach kein schönes Spiel, ob man nun Fan ist oder neutraler Zuschauer. Düsseldorf war genauso fahrig und verunsichert.

Ich sach ma so: Wer wo auch immer heute beruflich damit befasst war, dieses Spiel kommentieren zu müssen, hat im jeweiligen Sender die größtmögliche Arschkarte gezogen. Hätte ich das geahnt, hätte ich mir vielleicht das britische Unterhaus reingezogen.

Obwohl... wenn ich ehrlich bin: Ich hab's ja eigentlich geahnt. :-|

edit: Ich seh gerade, das House of Commons hat heute ebenfalls nicht das getan, wofür es bezahlt wird. Hahaha. Schöner Treppenwitz. Ahem.

Zusammenfassung

Weizen05 @, Samstag, 26.10.2019, 17:58 (vor 815 Tagen) @ Weizen05

Uff so schlimm?


Naja, was heißt schon "schlimm"? Dschungelcamp ist schlimmer. :-D

Der Anfang war im Verhältnis gar nicht so schlecht. Man hatte bis zum Ende der Halbzeit fast das Gefühl, die könnten sich da irgendwie reinkämpfen, oder wenigstens durchmogeln.
Insgesamt war das aber einfach kein schönes Spiel, ob man nun Fan ist oder neutraler Zuschauer. Düsseldorf war genauso fahrig und verunsichert.

Erst eine Woche her...

Zusammenfassung

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 19.10.2019, 18:29 (vor 822 Tagen) @ Sebastian

Mieser, nicht bundesligareifer Auftritt

Die, die (mehr) wollten haben heute zu recht gewonnen.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Danke für 90 Minuten Mainz 05 Fußball!

Jammerlappe, Buxtehude, Samstag, 19.10.2019, 17:25 (vor 822 Tagen) @ sjott

Schade, dass es nicht gereicht hat! Aber wir schauen nicht auf Punkte! Sondern auf Einstellung und Leistung! Unser Traum lebt!!!

Danke für 90 Minuten Mainz 05 Fußball!

smartie @, Mainz-Kostheim, Samstag, 19.10.2019, 17:28 (vor 822 Tagen) @ Jammerlappe

Schade, dass es nicht gereicht hat! Aber wir schauen nicht auf Punkte! Sondern auf Einstellung und Leistung! Unser Traum lebt!!!

Nicht gereicht hat... wow... ja, so kann man es auch ausdrücken,

Danke für 90 Minuten Mainz 05 Fußball!

Nahetal-05er, Samstag, 19.10.2019, 17:37 (vor 822 Tagen) @ smartie

Hab in den letzten Jahrzehnten schon einige bescheidene Spiele von unseren 05ern gesehen, aber heute war echt totaler Scheissdreck... Auf dem Feld und von der Bank. Ganz mies. Selbst mit 10 Mann ist hier mehr drin. Aber 0, in Worten "NULL" Torschüsse und gefühlte 3000 Fehlpässe gegen einen solchen Gegner (soll nicht abwertend sein, aber niveautechnisch waren die auch nix) gehen gar nicht. Da muss man umstellen und eventuell Mal auf Ballhalten spielen lassen. Und sich so ein bisschen Sicherheit holen , um einen Gegner zu locken, der Zuhause unbedingt gewinnen muss. Absolute Katastrophe.

Das ist mein Mainz 05. Helau.

Danke für 90 Minuten Mainz 05 Fußball!

Tremor, Samstag, 19.10.2019, 20:09 (vor 822 Tagen) @ Nahetal-05er

Aber 0, in Worten "NULL" Torschüsse

Ich weiß ja nicht was Du für ein Spiel gesehen hast... ach nein, das war ja ein Rückpass.
Noch nicht mal Lust mich zu Betrinken hab ich heut. Ein Spiel zum Vergessen.

Danke für 90 Minuten Mainz 05 Fußball!

Jammerlappe, Buxtehude, Samstag, 19.10.2019, 21:10 (vor 822 Tagen) @ Tremor

Aber 0, in Worten "NULL" Torschüsse


Ich weiß ja nicht was Du für ein Spiel gesehen hast... ach nein, das war ja ein Rückpass.
Noch nicht mal Lust mich zu Betrinken hab ich heut. Ein Spiel zum Vergessen.

Lust ist keine zwingende Voraussetzung. Sauf jetzt!

Danke für 90 Minuten Mainz 05 Fußball!

strombergbernd @, Gaaberschlaaberschem, Samstag, 19.10.2019, 23:16 (vor 822 Tagen) @ Jammerlappe

Aber 0, in Worten "NULL" Torschüsse


Ich weiß ja nicht was Du für ein Spiel gesehen hast... ach nein, das war ja ein Rückpass.
Noch nicht mal Lust mich zu Betrinken hab ich heut. Ein Spiel zum Vergessen.


Lust ist keine zwingende Voraussetzung. Sauf jetzt!

Nunc est bibendum!

--
Einkaufswagen in einen anderen geschoben.
Erotischer wirds heute auch nicht mehr.

Danke egal unsere Flaute lebt - 90 Minuten Mainz 05 Fußball!

scheisstribüne, Sonntag, 20.10.2019, 11:48 (vor 821 Tagen) @ Nahetal-05er

Hab in den letzten Jahrzehnten schon einige bescheidene Spiele von unseren 05ern gesehen, aber heute war echt totaler Scheissdreck... Auf dem Feld und von der Bank. Ganz mies. Selbst mit 10 Mann ist hier mehr drin. Aber 0, in Worten "NULL" Torschüsse und gefühlte 3000 Fehlpässe gegen einen solchen Gegner (soll nicht abwertend sein, aber niveautechnisch waren die auch nix) gehen gar nicht. Da muss man umstellen und eventuell Mal auf Ballhalten spielen lassen. Und sich so ein bisschen Sicherheit holen , um einen Gegner zu locken, der Zuhause unbedingt gewinnen muss. Absolute Katastrophe.

Das ist mein Mainz 05. Helau.


Taktikfüchse die da am Mikro, am Kopfhörer, im Sturmtrainertraining usw. noch 14 Punkte bis zur Winterpause .... egal unsere Flaute (Traum) lebt

Danke für 90 Minuten Mainz 05 Fußball!

Bimbes, Sonntag, 20.10.2019, 12:04 (vor 821 Tagen) @ Nahetal-05er

Die Aussagen von Latza und Zentner bei 05er-TV sprechen auch Bände. Da ist die Rede von "nicht konzentriert", bis "zu ängstlich". Man kann die Unsicherheit der Spieler und das fehlende Vertrauen in das eigene System förmlich spüren. Irgendwas stimmt da nicht, sei es die Zusammenstellung der Mannschaft, das System des Trainerteams oder beides.

Die Abwesenheit von Gbamin und Mateta konnte nicht ansatzweise kompensiert werden, weder Edimilson noch Szalai sind in der Lage diese Rollen auszufüllen. Wir können nur hoffen, dass Mateta bald wieder kommt und das Mittelfeld sich doch noch findet.

Danke für 90 Minuten Mainz 05 Fußball!

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 20.10.2019, 12:34 (vor 821 Tagen) @ Bimbes

Die Aussagen von Latza und Zentner bei 05er-TV sprechen auch Bände. Da ist die Rede von "nicht konzentriert", bis "zu ängstlich". Man kann die Unsicherheit der Spieler und das fehlende Vertrauen in das eigene System förmlich spüren. Irgendwas stimmt da nicht, sei es die Zusammenstellung der Mannschaft, das System des Trainerteams oder beides.

Die Abwesenheit von Gbamin und Mateta konnte nicht ansatzweise kompensiert werden, weder Edimilson noch Szalai sind in der Lage diese Rollen auszufüllen. Wir können nur hoffen, dass Mateta bald wieder kommt und das Mittelfeld sich doch noch findet.

Wie sagte Sandro, wir haben die Kontrolle verloren, ich sage, wir haben sie hergeschenkt.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Danke für 90 Minuten Mainz 05 Fußball!

Jammerlappe, Buxtehude, Sonntag, 20.10.2019, 13:06 (vor 821 Tagen) @ Alsodoch

Die Aussagen von Latza und Zentner bei 05er-TV sprechen auch Bände. Da ist die Rede von "nicht konzentriert", bis "zu ängstlich". Man kann die Unsicherheit der Spieler und das fehlende Vertrauen in das eigene System förmlich spüren. Irgendwas stimmt da nicht, sei es die Zusammenstellung der Mannschaft, das System des Trainerteams oder beides.

Die Abwesenheit von Gbamin und Mateta konnte nicht ansatzweise kompensiert werden, weder Edimilson noch Szalai sind in der Lage diese Rollen auszufüllen. Wir können nur hoffen, dass Mateta bald wieder kommt und das Mittelfeld sich doch noch findet.


Wie sagte Sandro, wir haben die Kontrolle verloren, ich sage, wir haben sie hergeschenkt.

Man kann nichts verlieren, was man nicht hat. Nur weil man in den ersten 20 Minuten (gegen einen ganz schwachen Gegner) keine großen Probleme hatte und nicht wie den Rest des Spiels keinen Fuß mehr auf den Boden bekommen hat, heißt das nicht, dass man die "Kontrolle" hatte. Kontrolle heißt mindestens 2:0 vorne und Ball und Gegner laufen lassen. Kommt also bei uns nicht vor. Wir müssen mental immer bis an die Zähne bewaffnet sein, sonst haben wir keine Chance. Basierend auf dem, was man derzeit von außen sehen kann, ist das Gegenteil der Fall.

Danke für 90 Minuten Mainz 05 Fußball!

Milestone-Mainz, Sonntag, 20.10.2019, 13:31 (vor 821 Tagen) @ Alsodoch

Wie sagte Sandro, wir haben die Kontrolle verloren, ich sage, wir haben sie hergeschenkt.

Wir hatten in den ersten zwanzig Minuten in der Tat mehr Ballbesitz, allerdings nur in der eigenen Hälfte, von Zielstrebigkeit in die Torgefährlichen Räume keine Spur.

Danke für 90 Minuten Mainz 05 Fußball!

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 20.10.2019, 13:48 (vor 821 Tagen) @ Milestone-Mainz

Wie sagte Sandro, wir haben die Kontrolle verloren, ich sage, wir haben sie hergeschenkt.


Wir hatten in den ersten zwanzig Minuten in der Tat mehr Ballbesitz, allerdings nur in der eigenen Hälfte, von Zielstrebigkeit in die Torgefährlichen Räume keine Spur.


Schlecht wenn man nichts mit dem Ball, wenn man ihn hat, anzufangen weiß.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Danke für 90 Minuten Mainz 05 Fußball!

04plus01er, Samstag, 19.10.2019, 17:53 (vor 822 Tagen) @ Jammerlappe

Schade, dass es nicht gereicht hat! Aber wir schauen nicht auf Punkte! Sondern auf Einstellung und Leistung! Unser Traum lebt!!!

Die Drogen möchte ich auch gerne mal probieren :-D

Danke für 90 Minuten Mainz 05 Fußball!

undichsachnoch, Samstag, 19.10.2019, 17:59 (vor 822 Tagen) @ 04plus01er

Schade, dass es nicht gereicht hat! Aber wir schauen nicht auf Punkte! Sondern auf Einstellung und Leistung! Unser Traum lebt!!!


Die Drogen möchte ich auch gerne mal probieren :-D

Tja, Ironie versteht nicht jeder!

De Maddin holt 2:2 bei den Bayern

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 19.10.2019, 18:56 (vor 822 Tagen) @ Jammerlappe

Glückwunsch !

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

De Maddin holt 2:2 bei den Bayern

Nope @, Samstag, 19.10.2019, 19:16 (vor 822 Tagen) @ Alsodoch

Glückwunsch !

+1

"bei"? O.T.

Loth, Samstag, 19.10.2019, 19:42 (vor 822 Tagen) @ Alsodoch

kein Text

--
Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

"bei"? O.T. - denk dir "gegen" :-)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 19.10.2019, 19:51 (vor 822 Tagen) @ Loth

.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

De Maddin holt 2:2 bei den Bayern

Bruchwegteufel, Samstag, 19.10.2019, 19:44 (vor 822 Tagen) @ Alsodoch

ja das tor hat mir das wochenende gerettet :-D

Bilder vom Spiel gegen Düsseldorf

ck-africa ⌂ @, Mainz, Sonntag, 20.10.2019, 07:48 (vor 821 Tagen) @ sjott

Bilder vom Spiel gibt es auf Meenzer on Tour

[image]

--
Fußball - Reisen - Bücher - Mainz

Spätlese Düsseldorf...

ck-africa ⌂ @, Mainz, Montag, 21.10.2019, 07:31 (vor 820 Tagen) @ sjott

...meine vollkommen subjektiven Eindrücke von der Fahrt in die Altbier-Metropole heute mit Wahltober, Mehrweg als DER Weg und viel Respekt für Danny Latza: Spätlese Düsseldorf auf dem Meenzer on Tour Blog.

--
Fußball - Reisen - Bücher - Mainz

Spielverlagerung.de zum Spiel

MPO @, Fürth, Montag, 21.10.2019, 11:46 (vor 820 Tagen) @ sjott

Mal einer der raren Nicht-Dortmund oder Bayern-Artikel:
https://spielverlagerung.de/2019/10/19/strategisch-ganz-breite-palette/

Gegen zurückhaltende Gastgeber gestaltete sich die Anfangsphase über ausgeprägte Ballbesitzmomente der Mainzer, die ruhige Übergänge aus dem Aufbau heraus und sich oft durch die Halbräume nach vorne zu spielen versuchten. Im Laufe der ersten Halbzeit ließ jedoch die Konsequenz nach und Düsseldorf gewann zunehmend mehr Spielanteile hinzu. Mit dem Platzverweis für Edmilson Fernandes, in der letzten Aktion vor dem Halbzeitpfiff, nahm die strategische Prägung des Spiels eine neue Richtung: Die gesamten zweiten 45 Minuten verliefen in dem Kontrast zwischen Düsseldorfer Offensivversuchen und tiefer Abwehrarbeit der zehn Mainzer.

Bis kurz vor Schluss hielten die Gäste mit einem Mann weniger dem Druck stand, gerade gegen den breiten, flügellastigen Ansatz der Fortuna konnten sie aber die eine entscheidende Flanke nicht mehr verteidigen. Der späte Zeitpunkt des Tores und die eigene numerische Überzahl bedeuteten für Düsseldorf in den wenigen verbleibenden Minuten dann eine vergleichbar komfortable Situation: Unter diesen Umständen gelang es ihnen, den Sieg über die Zeit zu bringen und damit nach fünf verspielten 1:0-Vorsprüngen in Folge die Unruhe stiftende Debatte über die Schwierigkeiten, eigene Führungen zu halten, zu dämpfen.

Persönlich empfand ich das Spiel als 0:0-Spiel. Auswärts ist das selten mitreißend, was wir auf den Platz bringen. Beide Mannschaften hatten sicherlich den Kopf (und evtl. auch Hosen) voll. Selbst der Siegtreffer Düsseldorfs war ja nicht wirklich zwingend.

Es fehlt viel gerade die zündende Idee. Die anderen Trainer machen im Schnitt ihre Sache nicht schlechter als wir. Ich sehe auch nicht, was wir auf der Trainerposition einen Vorsprung gegenüber den anderen hätten, was immer zum Problem werden wird. Selbst mit unserem mittlerweile ordentlichen Budget und Kader können wir uns nicht absetzen.

Auch wenn das manche gerne mir so zuschreiben: Ich bete den Trainer nicht in seinen Posten. Ich bin grundsätzlich ein Vertreter der Meinung, dass das, was auf dem Platz und drumherum passiert, am meisten vom Trainer beeinflusst wird. Allerdings sehe ich nicht nur schwarz-weiß wie so mancher hier, sondern es gibt ne Menge Nuancen. Das DüDo-Spiel war Mist, da muss man nicht viel zu sagen.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Spielverlagerung.de zum Spiel

pz6j89, Montag, 21.10.2019, 12:13 (vor 820 Tagen) @ MPO

Ich für meinen Teil sehe ausschliesslich die Mannschaft in der Verantwortung. Nur ist es natürlich einfacher den Trainer zu ersetzen oder sei es auich nur ihn schlecht zu rden.

Tuchel sagte das mal auf einem Vortrag: Es wäre kein Trainers Game sondern ein Players Game. Er kann die Taktik vorgeben, verschiedene Sachen trainieren.

Aber am Ende - am Spieltag - steht die Mannschaft auf dem Feld und nicht der Trainer. Der kann dann nur noch zuschauen und mit begrenzten Mitteln etwas eingreifen (3 Wechsel, bisl dirigieren und Halbzeitansprache). Das wars.

Deshalb wettere (ok manchmal übertreibe ich im Eifer des Gefechtes etwas) ich auch immer gegen die Mannschaft und sehr, sehr selten gegen den Trainer. Und ich bin auch nicht der Meinung das mit Mateta alles besser wird. Wir versagen im Kollektiv. Ein Spieler wirds nicht rausreissen. Mateta kann ohne gescheite Bälle nach vorne auch nix machen, geschweige denn eine miese Verteidigung vom Mittelfeld bis in die Abwehr ausbügeln. Auch Zentner kann da nur teilweise grösseren Schaden verhindern. WIe gesagt, das Kollektiv versagt.

Spielverlagerung.de zum Spiel

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Montag, 21.10.2019, 12:46 (vor 820 Tagen) @ pz6j89

Ich für meinen Teil sehe ausschliesslich die Mannschaft in der Verantwortung. Nur ist es natürlich einfacher den Trainer zu ersetzen oder sei es auich nur ihn schlecht zu rden.

Tuchel sagte das mal auf einem Vortrag: Es wäre kein Trainers Game sondern ein Players Game. Er kann die Taktik vorgeben, verschiedene Sachen trainieren.

Aber am Ende - am Spieltag - steht die Mannschaft auf dem Feld und nicht der Trainer. Der kann dann nur noch zuschauen und mit begrenzten Mitteln etwas eingreifen (3 Wechsel, bisl dirigieren und Halbzeitansprache). Das wars.

Deshalb wettere (ok manchmal übertreibe ich im Eifer des Gefechtes etwas) ich auch immer gegen die Mannschaft und sehr, sehr selten gegen den Trainer. Und ich bin auch nicht der Meinung das mit Mateta alles besser wird. Wir versagen im Kollektiv. Ein Spieler wirds nicht rausreissen. Mateta kann ohne gescheite Bälle nach vorne auch nix machen, geschweige denn eine miese Verteidigung vom Mittelfeld bis in die Abwehr ausbügeln. Auch Zentner kann da nur teilweise grösseren Schaden verhindern. WIe gesagt, das Kollektiv versagt.

*sign*

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Spielverlagerung.de zum Spiel

MPO @, Fürth, Montag, 21.10.2019, 12:59 (vor 820 Tagen) @ pz6j89

Du liegst da nicht falsch. Am Ende setzt es die Mannschaft um und gerade heutzutage ist Fußball so, dass man nicht alles auf dem Platz von außen korrigieren kann. Und natürlich kann ein Spieler mit nem schlechten Tag die ganze gute Arbeit der anderen ruinieren.

Trotzdem: Der Trainer beeinflusst das am meisten. Wenn es auf dem Feld nicht so zusammenläuft, wie er das eigentlich geplant hat, waren die Spieler entweder zu wenig motiviert, konzentriert (aus welchen Gründen auch immer) oder die eigenen Pläne und Verhaltensweisen wurden nicht abgerufen oder es gab keine dafür.

Siehe auch die Nationalmannschaft. Trotz allem ist der Kader gut. Trotzdem bricht in der 2. HZ vieles zusammen. Auch das hat viele Gründe. Klar - der Gegner reagiert und ändert was. Die Mannschaft selbst reagiert darauf aber schlecht, falsch oder gar nicht. Und hat dann keinen Zugriff mehr aufs Spiel. Löw ist jetzt von gestern auf heut kein schlechterer Trainer geworden. Und seine Spieler sind alle in Topklubs unterwegs.

Ein paar Unterschiede liegen allerdings auch darin, dass die Weltmeisterelf ein paar "Spielertrainer" am Start hatte, die während des Spiels die Organisation auf den Platz übernahmen. Lahm vor allem, aber auch Schweinsteiger und Klose. Mit Abstrichen kann man noch ein paar weitere Aufzählen. Das ist der Unterschied in der N11 zu heute.

Zurück zu uns: Woran liegts? Allgemeinplätze: Gbamin war (wie Baumgartlinger früher) auf dem Platz wichtiger als gedacht. Dessen Abgang sowie das Fehlen von Mateta sorgen für Probleme, die Schwarz nicht so kompensiert bekommt, wie er es sicherlich gerne hätte. Grundsätzlich mag ich seine Linie, das Spiel mehr in die eigene Hand zu nehmen, aber das ganze ist natürlich anfälliger. Und selbst wenn wir jetzt auf eigenen Spielaufbau verzichten und "nur" Pressing spielen, fehlt uns der Neuner, der die Dinger reinmacht.

Die aktuelle Situation ist halt ziemlich doof. Ich vermute mal, dass im Training das alles gut ausschaut und schlüssig ist. Und auch meistens auf dem Platz passt vieles zusammen, die Effizienz ist ein großes Problem. Es steht ja auch kein Trainertalent mit einem Ruf wie Donnerhall bereit, dass sofort alles löst. In Paderborn war das ja auch kein überlegener Erfolg (aber verdient), Lichte ist also auch nicht der Heilsbringer.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Spielverlagerung.de zum Spiel

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Montag, 21.10.2019, 13:13 (vor 820 Tagen) @ MPO

Zurück zu uns: Woran liegts? Allgemeinplätze: Gbamin war (wie Baumgartlinger früher) auf dem Platz wichtiger als gedacht. Dessen Abgang sowie das Fehlen von Mateta sorgen für Probleme, die Schwarz nicht so kompensiert bekommt, wie er es sicherlich gerne hätte. Grundsätzlich mag ich seine Linie, das Spiel mehr in die eigene Hand zu nehmen, aber das ganze ist natürlich anfälliger. Und selbst wenn wir jetzt auf eigenen Spielaufbau verzichten und "nur" Pressing spielen, fehlt uns der Neuner, der die Dinger reinmacht.

Die aktuelle Situation ist halt ziemlich doof. Ich vermute mal, dass im Training das alles gut ausschaut und schlüssig ist. Und auch meistens auf dem Platz passt vieles zusammen, die Effizienz ist ein großes Problem. Es steht ja auch kein Trainertalent mit einem Ruf wie Donnerhall bereit, dass sofort alles löst. In Paderborn war das ja auch kein überlegener Erfolg (aber verdient), Lichte ist also auch nicht der Heilsbringer.

Unser Problem, welches es auch immer ist, äußert sich leider in vielen Fehlpässen, verunglückten Ballannahmen, zu leichte Ballverluste ("Hintermann !!") keine zwingenden Zweikämpfe, falsche Entscheidungen Mitte bis vorne, also vielen Quellen gleichzeitig, so dass man meinen könnte, eine Kneipennmannschaft auf dem Platz zu sehen. Lese ich "Spielverlagerung" komme ich aus dem Staunen nicht raus.....

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Spielverlagerung.de zum Spiel

MPO @, Fürth, Montag, 21.10.2019, 13:53 (vor 820 Tagen) @ Alsodoch

Lese ich "Spielverlagerung" komme ich aus dem Staunen nicht raus.....

Inwiefern? Wegen dem Begriff "Spielverlagerung" oder wegen dem, was der Autor so schreibt?

Wenn letzteres: SV.de (auch wenn sie stark nachgelassen haben, weil deren beste Autoren mittlerweile mehr und mehr in der Fußballwelt aufsteigen und nicht mehr verfügbar sind) betrachtet die Spiele weitgehend eher ergebnisunabhängig. Wenn man so will: Die werten die Spiele wie Punktrichter beim Boxen. Der überraschende KO kann sich ankündigen oder lucky sein, man kann aber beurteilen, wie die "Arbeit" der beiden Kontrahenten bis dahin war. Und dort ist ein Team, dass offensiv eine Idee verfolgt, immer reizvoller, als ein tief mauerndes Team. Es ist ja auch wesentlich schwieriger, etwas zu erschaffen, als es nur zu zerstören.

Böserweise verehrt SV.de meistens Guardiola auch mehr als Klopp, auch wenn dieser immer wieder seine Mittel verfeinert und anpasst. Letztlich basiert Klopps Idee aber immer mehr auf Dynamik und Wucht, während Guardiola immer versucht, den Gegner einfach gar nicht stattfinden zu lassen und alles zu kontrollieren.

Ich sehe uns (und Schwarz) aber klar in der Klopp-Schule. Nur mit (viel) weniger Intensität. Aber wenn man eben auf Dynamiken setzt, bedeutet das im Umkehrschluss auch, dass man weniger klare Spielzüge trainiert, sondern mehr allgemeines Frei/anlaufverhalten - im ganzen Feld. Wenn viele Fehlpässe passieren, dann vermutlich, weil diese Grundschemata viel zu wenig sitzen bzw. zu sehr an bestimmte Aufbaustrukturen gebunden sind. Böetius Fehlpässe können zum Teil auch daher geschuldet sein, dass er den Paß anders dachte und spielte - bspw. Entgegenkommen des Mitspielers erwartete, oder Prallen lassen als Direktspiel usw.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Spielverlagerung.de zum Spiel

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Montag, 21.10.2019, 14:16 (vor 820 Tagen) @ MPO

Lese ich "Spielverlagerung" komme ich aus dem Staunen nicht raus.....


Inwiefern? Wegen dem Begriff "Spielverlagerung" oder wegen dem, was der Autor so schreibt?

Selbstverständlich den Text... :-D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Spielverlagerung.de zum Spiel

Reppichauer @, Dessau, Dienstag, 22.10.2019, 00:20 (vor 820 Tagen) @ MPO

Was ich blutiger Fußballlaie,
aber seit etwa 40 Jahren begeisterter Fußball-Zuschauer,
absolut nicht verstehe, ist Folgendes:

In beinahe jeder Kinder- oder Jugendmannschaft hat man
Sturmpartner und Verteidigerkollektive, die sich im Spiel
meist "blind verstehen".

Warum sehe ich das bei unseren Profis nicht? Werden die
zu oft zu tiefgreifend auseinander gerissen und neu
zusammengebastelt - also durch diesen elenden Menschenhandel
und Verletzungen, Krankheiten usw. - und ist das nicht
durch professionelle Trainingsarbeit zu kompensieren?

Oder haben die was im Kopf, was Störendes, Angst oder so?


Einfach mal zwei geile Typen über drei Jahre da vorn eine
eigene Kreativität entwickeln lassen, damit die Dinger wieder
reingehen - ist das ein absurder Traum von mir?

"Elf Freunde sollt ihr sein!" hieß es mal. Puh, wie weit
entfernt davon sehe ich unsere Jungs. :-(

Spielverlagerung.de zum Spiel

MPO @, Fürth, Dienstag, 22.10.2019, 07:52 (vor 819 Tagen) @ Reppichauer

In beinahe jeder Kinder- und Jugendmannschaft hast du meistens 1-2 Ausreißer in Sachen Talent oder eher Körper, die das Spiel dann nach belieben dominieren, weil sie entweder besser am Ball, größer, stärker oder schneller sind. Das hast du in der Bundesliga nicht.

Und du hast dort auch immer Gegner, die wie du geschult werden auf Defensive oder Verteidigung.

Bundesliga ist halt kein Thekensport. ;-)

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Spielverlagerung.de zum Spiel

Reppichauer @, Dessau, Dienstag, 22.10.2019, 09:16 (vor 819 Tagen) @ MPO

Aber das Phänomen, dass zwei, drei Spieler es zu einer symbiotischen Spielweise bringen, hast du doch auch ganz oben. Die Bayern und die Dortmunder haben es in den letzten Jahren öfter in ihren Reihen gezeigt, aber auch andere Vereine bringen das immer mal hervor.
Wahrscheinlich geht's aber nur mit Geld und Erfolg. Du musst die entsprechenden Spieler über mehrere Jahre binden können.

Okay - alles hohles Geschwafel von mir.
Wir können am Spiel kaum was ändern.
Nicht mal mein Sohn bekommt Antwort, wenn er Sandro schreibt. Und der ist schon fast dreizehn und weiß alles über Fußball, besonders Taktik. Ich kann's nicht mehr hören ...

Spielverlagerung.de zum Spiel

MPO @, Fürth, Dienstag, 22.10.2019, 09:48 (vor 819 Tagen) @ Reppichauer

Aber das Phänomen, dass zwei, drei Spieler es zu einer symbiotischen Spielweise bringen, hast du doch auch ganz oben. Die Bayern und die Dortmunder haben es in den letzten Jahren öfter in ihren Reihen gezeigt, aber auch andere Vereine bringen das immer mal hervor.

Hmm... Ehrlich gesagt, seh ich das nicht so bei den beiden. Am ehesten sah ich so eine Entsprechung noch zuletzt bei Frankfurt mit deren Sturmreihe, die sich sehr gut aufeinander abstimmte. Aber der Hütter macht dort auch einen echt guten Job, sehr mutig.

Ansonsten sieht man solche Gespanne dann, wenn mannschaftsdienliche Weltklassespieler agieren. Mit Lahm wurde jeder Mitspieler besser. War kein Wunder, das Ribery gut eine Klasse abfiel, als Lahm auf die rechte Seite ging.

Wahrscheinlich geht's aber nur mit Geld und Erfolg. Du musst die entsprechenden Spieler über mehrere Jahre binden können.

Es gibt natürlich auch Trainer, die besondere Talente erkennen und um deren Schwächen arbeiten können. Tuchel bspw.: Mit Weigl fand er einen Weltklasse-Sechser (den danach keiner mehr als 6er verwenden konnte/wollte). Er band vorne den eigensinnigen Dembele ein und fand den Twist, wie man den in der Mannschaft funktionieren lassen konnte. Bei Barca hat er trotz (oder wegen) Weltklassemitspielern kein Land mehr gesehen.

Sandro fehlt diese Qualität. Die fehlt fairerweise aber auch den meisten Trainern.

Okay - alles hohles Geschwafel von mir.
Wir können am Spiel kaum was ändern.

Wir als Fans sowieso nicht. Und nein, war kein hohles Geschwafel. Das waren ja mehr Fragen, und die kann man immer stellen.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Spielverlagerung.de zum Spiel

Seminator, Montag, 21.10.2019, 13:49 (vor 820 Tagen) @ MPO

Löw ist jetzt von gestern auf heut kein schlechterer Trainer geworden.

Er war nie ein guter Trainer. Klar ist er Weltmeister geworden. Man darf aber nicht vergessen, wie viel wir gewonnen hätten, wenn er sich nicht ständig verzockt hätte. Man denke nur an Italien bei der EM.

Ein paar Unterschiede liegen allerdings auch darin, dass die Weltmeisterelf ein paar "Spielertrainer" am Start hatte, die während des Spiels die Organisation auf den Platz übernahmen. Lahm vor allem, aber auch Schweinsteiger und Klose. Mit Abstrichen kann man noch ein paar weitere Aufzählen. Das ist der Unterschied in der N11 zu heute.

Hier lieferst du auch die Antwort, warum Löw es 2014 geschafft hat. Man könnte sagen, dass die Mannschaft da reif war und trotz Jogi den Willen hatte, die WM nach Hause zu bringen.

Und selbst wenn wir jetzt auf eigenen Spielaufbau verzichten und "nur" Pressing spielen, fehlt uns der Neuner, der die Dinger reinmacht.

Fällt dir auf, dass wir wenige bis gar keine Aktionen vor dem Tor haben? Was bringt dir da einer der die Buden macht?

Wir spielen einfach Grütze. Da gibt es nur die Möglichkeit, dass der Trainer ihnen es so beibringt, oder sie verstehen es nicht/setzen es falsch um. In beiden Fällen bleibt es Sandros Verantwortung.
Unabhängig von den seelenlosen Auftritten, kann es dir doch nicht entgehen, dass wir in den Spielen nicht den Hauch einer Idee haben.

Es ist sicher nicht unsere Aufgabe es hier im Forum zu lösen. Dafür gibt es Menschen, die gut dafür bezahlt werden und denen anscheinend momentan nichts einfällt. Für mich ist das Bild, was wir als Verein abgeben besorgniserregend. Vom Präsidenten bis zum Trainer und weiter bis zu den Spielern, gibt es die Nibelungentreue. Wir haben ja in Mainz Erfahrung mit dieser Situation, höre ich. Auch hier bin ich anderer Meinung.

Spielverlagerung.de zum Spiel

MPO @, Fürth, Montag, 21.10.2019, 14:02 (vor 820 Tagen) @ Seminator

Löw ist jetzt von gestern auf heut kein schlechterer Trainer geworden.


Er war nie ein guter Trainer. Klar ist er Weltmeister geworden. Man darf aber nicht vergessen, wie viel wir gewonnen hätten, wenn er sich nicht ständig verzockt hätte. Man denke nur an Italien bei der EM.

Ach je, die ewige Diskussion. Verliert man, wars der Trainer. Gewinnt man, warens die Spieler. Blabla. In Wahrheit ist das immer ein Gemeinschaftswerk. Generell so wunderbar dieser Verweis auf das Italien-spiel bei der EM: Das war taktisch und strategisch in Ordnung. Löw machte das Problem auf der Gegenseite aus (Pirlo) und handelte entsprechend (Kroos als Aufpasser für diesen). Das letzterer aber (leider wie so oft) sich zu schade für klare Defensivaufgaben ist, vermasselte alles.

Und ja, auch da waren beide schuld: Kroos hat seinen Job nicht gemacht (und blieb Pirlo oft fern und war danach dann medientechnisch fein raus), Löw hätte ihn rausnehmen müssen bzw. jemand anderes auf Pirlo ansetzen. Nichtsdestotrotz: Kroos hats verkackt.

Oder der gescholtene Özil war de facto einer der besten deutschen Spieler bei der vergangenen WM. Aber es bleiben neben den Kulleraugen nur die verlorenen Zweikämpfe hängen - in dem Bereich, wo Herr Kroos eigentlich aufpassen müsste. Der war aber erneut mal wieder woanders und fühlte sich nicht zuständig. Gebasht wurden Löw und Özil.

Aber gut, Mannschaftssport und Teamsport ist halt wohl zu komplex zu verstehen für Heldenfußball- und Einzelkämpferdeutsche.

Hier lieferst du auch die Antwort, warum Löw es 2014 geschafft hat. Man könnte sagen, dass die Mannschaft da reif war und trotz Jogi den Willen hatte, die WM nach Hause zu bringen.

Fun fact: Jeder, der Turniere gewinnt, braucht vor allem eine Mannschaft, die solche Leute dabei hat. Nur mit noch so gut exerziertem Matchplan und Strategie hat noch keiner was gewonnen. Am Ende brauchst du eben immer die 3-4 Leute, die bluten.

Fällt dir auf, dass wir wenige bis gar keine Aktionen vor dem Tor haben? Was bringt dir da einer der die Buden macht?

Ja, gegen Düsseldorf. Und selbst gegen Düsseldorf hatte Awoniyi eine exzellente Chance (mit echt beschissenem Abschluss). Sonst haben wir eigentlich recht oft und regelmässig gute Szenen, in Qualität und Quantität absolut in Ordnung.

Für mich ist das Bild, was wir als Verein abgeben besorgniserregend. Vom Präsidenten bis zum Trainer und weiter bis zu den Spielern, gibt es die Nibelungentreue. Wir haben ja in Mainz Erfahrung mit dieser Situation, höre ich. Auch hier bin ich anderer Meinung.

Schau dir die vergangenen 10-20 Jahre an. Auch gerade letztes Jahr. Wir haben Erfahrung mit der Situation. Aber du hast halt die Scheuklappen so groß auf, dass du rumläufst wie ein TIE-Fighter. Alles nur für deine Agenda, alles scheisse zu finden.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Spielverlagerung.de zum Spiel

Seminator, Montag, 21.10.2019, 14:47 (vor 820 Tagen) @ MPO

Aber gut, Mannschaftssport und Teamsport ist halt wohl zu komplex zu verstehen für Heldenfußball- und Einzelkämpferdeutsche.

Aber du hast halt die Scheuklappen so groß auf, dass du rumläufst wie ein TIE-Fighter. Alles nur für deine Agenda, alles scheisse zu finden.

Nun ja. Ich habe kein Problem, dass du deine Meinung hast, denn ich habe ja auch meine.
Ich habe aber langsam genug, wie du mit andersdenkenden umgehst. Mich wudert es wirklich, dass man bis dato hier nichts dagegen unternimmt. Wenn dir meine Meinung nicht zusagt, dann antworte mir, aber ich bitte darum die perönliche Ebene zu unterlassen.

Spielverlagerung.de zum Spiel

spoiler1905, Montag, 21.10.2019, 15:12 (vor 820 Tagen) @ Seminator

Seminator, da stimme ich Dir voll und ganz zu. Aber leider gibt es Menschen, die gerne persönlich werden. Die Antwort warum das so ist, findest Du am Ende meines Postes.

Es erinnert mich an eine Aussage, die mein ehemaliger Chef einmal tätigte. Das ist gut und gerne 25 Jahre her. Aber ich habe mir diese Aussage immer gemerkt und bin gut damit gefahren.


"Es ist immer eine Frage des eigenen Stils wie man mit anderen Menschen umgeht und mit anderen Menschen kommuniziert."

Spielverlagerung.de zum Spiel

MPO @, Fürth, Montag, 21.10.2019, 15:19 (vor 820 Tagen) @ spoiler1905

Seminator, da stimme ich Dir voll und ganz zu. Aber leider gibt es Menschen, die gerne persönlich werden.

Ach je. Der gute Seminator wird ja auch immer gerne persönlich. Mehr über Dritte als direkte Forenteilnehmer, aber da bin ich zu sehr alte Kigges-Schule. Auch mit Millionen bezahlte Menschen sind Menschen und man kann die respektvoll behandeln.

Die Antwort warum das so ist, findest Du am Ende meines Postes.

"Es ist immer eine Frage des eigenen Stils wie man mit anderen Menschen umgeht und mit anderen Menschen kommuniziert."

Ich halte es mit "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus". Aber den Satz da von deinem Chef finde ich auch in Ordnung. Und vermutlich wärest du überrascht, wie höflich und freundlich ich mit fast allen meinen Mitmenschen umgehe - außer, sie nerven mich mit ihrem "persönlichen Kommunikationsstil".

Anders gesagt: Fallen mir die Leute mit ihrem Verhalten negativ auf, habe ich kein Problem damit, die dann auch entsprechend zu behandeln. Das auch nicht pauschal, weil nicht jeder ist ja dauernd miserabel drauf, weswegen ich eher dann angreife, wenn sich das als Standarverhalten entpuppt.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Spielverlagerung.de zum Spiel

Seminator, Montag, 21.10.2019, 15:41 (vor 820 Tagen) @ MPO

Langsam glaube ich, dass das erste der zehn Gebote von dir stammt. Sorry, aber mir reicht es.

Spielverlagerung.de zum Spiel

MPO @, Fürth, Montag, 21.10.2019, 16:11 (vor 820 Tagen) @ Seminator

Langsam glaube ich, dass das erste der zehn Gebote von dir stammt.

Als Agnostiker eher nicht so. Aber generell hätte ich ein paar Gebote, die scho hilfreicher wären im Umgang mit Menschen. Eines davon steht (auf englisch) unter meinen Postings. Was auch so ein bisserl der Grund ist für meine Gelassenheit in Bezug auf 05 und mein Gegens-Schienbein-treten bei notorischen Alles-Hassern. So wirklich kommt halt echt nichts rum, wenn man nur alles mies macht. Ändern kann man damit nichts, außer, dass man selbst weiter frustriert. Merkt man ja auch.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Spielverlagerung.de zum Spiel

spoiler1905, Montag, 21.10.2019, 16:53 (vor 820 Tagen) @ MPO

Ich finde die Lösung ganz einfach. Es geht nicht darum alles zu haten, es geht auch nicht darum sich selbst runter zuziehen oder alles schlecht zu reden.

Fakt ist, im Moment läuft es nicht gut und wir haben zuwenig Punkte.

Und nicht jeder hat die gleiche Meinung warum das so ist.

Und darüber kann man doch diskutieren. Und wenn man nicht dieselbe Meinung hat, ist das auch ok. Jeder hat halt eine andere Sicht auf die Dinge.

Vielleicht gibt es nicht auf alle Dinge die allgemein gültige richtige Antwort.

Man sollte sich selbst als nicht zu wichtig ansehen.

Genauso wie Agnostiker davon ausgehen, das man die Existenz Gottes nicht beweisen kann.

Was ich grundsätzlich als vernünftig ansehe.

Schönen Abend allerseits

Spielverlagerung.de zum Spiel

MPO @, Fürth, Montag, 21.10.2019, 17:34 (vor 820 Tagen) @ spoiler1905

Ich finde die Lösung ganz einfach. Es geht nicht darum alles zu haten, es geht auch nicht darum sich selbst runter zuziehen oder alles schlecht zu reden.

So schauts aus. Im Allgemeinen: Nicht alles bierernst nehmen. Das ist der Fußball sowieso nicht wert, oder schaut hier jemand nebenher noch ZDF Börse und skandiert Gesänge, damit Microsoft wieder an Apple vorbeiziehen kann? ;-)

Fakt ist, im Moment läuft es nicht gut und wir haben zuwenig Punkte.
Und nicht jeder hat die gleiche Meinung warum das so ist.

Ja. Wobei das Problem schon darin besteht, das das "warum" auch schwer zu ergründen ist. Selbst wenn man jetzt Welttrainer Klopp dahinstellt oder einen Guardiola, dann kann der nicht alles erklären. Im Grunde ist alles Spekulation, man kann an 1000 verschiedenen Rädern drehen und nicht wissen, warum es jetzt geht (oder eben nicht).

Wichtig ist: Anständig bleiben. Auch gegen Leute, die nicht auf kigges mitlesen. Wenn man einfach nur vom Leder ziehen will und stumpfe Parolen blöken will, kann man das auf Facebook machen. Da finden sich genügend Gleichgesinnte. Ich finde es besser, wenn man hier versucht so zu diskutieren, dass sich jederzeit Sandro Schwarz, Rouven Schröder oder wer auch immer mit einschalten könnte. Das würden/werden die nicht tun, wenn man sie einfach nur blind als unfähig o.ä. betitelt. Und gegen solche Postings gehe ich vor. Das werde ich auch in Zukunft machen.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Spielverlagerung.de zum Spiel

04plus01er, Montag, 21.10.2019, 19:50 (vor 820 Tagen) @ MPO

Blöken tust du aber leider oft genug selber.

Spielverlagerung.de zum Spiel

Graf P., Montag, 21.10.2019, 20:10 (vor 820 Tagen) @ 04plus01er

Blöken tust du aber leider oft genug selber.

*Seufz*

Eben wird's kindisch

Spielverlagerung.de zum Spiel

kostemer, Dienstag, 22.10.2019, 07:43 (vor 819 Tagen) @ MPO

oder schaut hier jemand nebenher noch ZDF Börse und skandiert Gesänge, damit Microsoft wieder an Apple vorbeiziehen kann? ;-)

We've got Word. Microsoft Word. I just don't think you understand. :narrenknapp:

Spielverlagerung.de zum Spiel

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Montag, 21.10.2019, 15:33 (vor 820 Tagen) @ spoiler1905

Es erinnert mich an eine Aussage, die mein ehemaliger Chef einmal tätigte. Das ist gut und gerne 25 Jahre her. Aber ich habe mir diese Aussage immer gemerkt und bin gut damit gefahren.

"Es ist immer eine Frage des eigenen Stils wie man mit anderen Menschen umgeht und mit anderen Menschen kommuniziert."

So ganz grundlos wird Dir Dein Chef diesen Satz nicht vorgehalten haben :-D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Spielverlagerung.de zum Spiel

spoiler1905, Montag, 21.10.2019, 15:37 (vor 820 Tagen) @ Alsodoch

Da könntest Du sogar Recht haben:-))))))))))))))))))))))))))))

Spielverlagerung.de zum Spiel

Seminator, Montag, 21.10.2019, 15:55 (vor 820 Tagen) @ Alsodoch

Es erinnert mich an eine Aussage, die mein ehemaliger Chef einmal tätigte. Das ist gut und gerne 25 Jahre her. Aber ich habe mir diese Aussage immer gemerkt und bin gut damit gefahren.

"Es ist immer eine Frage des eigenen Stils wie man mit anderen Menschen umgeht und mit anderen Menschen kommuniziert."


So ganz grundlos wird Dir Dein Chef diesen Satz nicht vorgehalten haben :-D

Mein letzter Chef, ein Choleriker, hat mich drei Jahre lang bearbeitet, bis ich eine Virtelstunde seine Art kopiert habe. War befreiend.

Spielverlagerung.de zum Spiel

04plus01er, Montag, 21.10.2019, 17:21 (vor 820 Tagen) @ Seminator

......

Und selbst wenn wir jetzt auf eigenen Spielaufbau verzichten und "nur" Pressing spielen, fehlt uns der Neuner, der die Dinger reinmacht.


Fällt dir auf, dass wir wenige bis gar keine Aktionen vor dem Tor haben? Was bringt dir da einer der die Buden macht?

Wir spielen einfach Grütze. Da gibt es nur die Möglichkeit, dass der Trainer ihnen es so beibringt, oder sie verstehen es nicht/setzen es falsch um. In beiden Fällen bleibt es Sandros Verantwortung.
Unabhängig von den seelenlosen Auftritten, kann es dir doch nicht entgehen, dass wir in den Spielen nicht den Hauch einer Idee haben.

Es ist sicher nicht unsere Aufgabe es hier im Forum zu lösen. Dafür gibt es Menschen, die gut dafür bezahlt werden und denen anscheinend momentan nichts einfällt. Für mich ist das Bild, was wir als Verein abgeben besorgniserregend. Vom Präsidenten bis zum Trainer und weiter bis zu den Spielern, gibt es die Nibelungentreue. Wir haben ja in Mainz Erfahrung mit dieser Situation, höre ich. Auch hier bin ich anderer Meinung.

Kann und möchte ich so unterschreiben.
Leider !

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum