Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen (Presselinks)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Mittwoch, 18.09.2019, 17:43 (vor 27 Tagen)

Der DFB-Pokal hallt neben dem sportlichen Aus auch Wochen später noch negativ nach bei Mainz 05. Denn dem Klub droht eine Allzeit-Rekordstrafe. Jedenfalls forderte der DFB-Kontrollausschuss eine Summe, die bislang noch kein Verein aufgrund von Fan-Verfehlungen in einer Partie bezahlen musste.

Mehr:

Na vielen Dank !!

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

juhu. weltmeister.

Friedrich, Mittwoch, 18.09.2019, 17:45 (vor 27 Tagen) @ Alsodoch

.!

juhu. weltmeister. - nur Deutscher :-(

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Mittwoch, 18.09.2019, 18:40 (vor 27 Tagen) @ Friedrich

schlimm genug, mehr als der HSV :-(

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

juhu. weltmeister. - nur Deutscher :-(

strombergbernd, Mittwoch, 18.09.2019, 18:45 (vor 27 Tagen) @ Alsodoch

schlimm genug, mehr als der HSV :-(

endlich mal ein Titel!

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Wir wissen nicht genau, wo dieser Pfad hinführt, und ich glaube, es ist uns auch egal." (Bob Ross)

juhu. Deitscher Randalemeister.!

Lebof, Mittwoch, 18.09.2019, 19:45 (vor 27 Tagen) @ Friedrich

Endlich ein Titel

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

MPO @, Fürth, Mittwoch, 18.09.2019, 17:57 (vor 27 Tagen) @ Alsodoch

"Tolle" Leistung.

Neben den Kosten kann man sicherlich noch andere Repressalien dann weiterhin erwarten: Beispielsweise verschärfte Kontrollen für alle Mainzer auswärts und/oder generell diverse übliche Fandevotionalien nicht mehr im Stadion.

Ist schon ein netter Weg vom fairsten Publikum zum Rekordhalter in Strafgeldern. An Stelle der Vereine insgesamt würde ich da massiv Kameraüberwachung hochfahren. Mit "an Menschenverstand appelieren" tuts das nicht. Falsche Ausgangsbasis vermutlich.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Captain Spaulding, Mittwoch, 18.09.2019, 18:01 (vor 27 Tagen) @ MPO

Alder Vadder...

*ischreschmischnemmeruff*

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

pz6j89, Mittwoch, 18.09.2019, 20:53 (vor 27 Tagen) @ Captain Spaulding
bearbeitet von pz6j89, Mittwoch, 18.09.2019, 20:58

Jo du findest des ja alles geil... Kritische Reflexion zu diesem Thema habe ich von dir noch nie gelesen.

Ich bin da eher bei MPO als bei dir... Auch wenn er öfters übers Ziel hinausschiesst.

Ich bin mal auf die Massnahmen vom Verein gespannt. Da MUSS es in irgendeiner Form krachen. Und jetzt sollten auch die Ultras mit ihrer Aufarbeitung mal ganz schnell anfangen (glaube ja dass da bis auf das Geschreibsel nix passiert ist).

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Mittwoch, 18.09.2019, 18:28 (vor 27 Tagen) @ MPO

"Tolle" Leistung.

Neben den Kosten kann man sicherlich noch andere Repressalien dann weiterhin erwarten: Beispielsweise verschärfte Kontrollen für alle Mainzer auswärts und/oder generell diverse übliche Fandevotionalien nicht mehr im Stadion.

Ist schon ein netter Weg vom fairsten Publikum zum Rekordhalter in Strafgeldern. An Stelle der Vereine insgesamt würde ich da massiv Kameraüberwachung hochfahren. Mit "an Menschenverstand appelieren" tuts das nicht. Falsche Ausgangsbasis vermutlich.

Das Ganze war doch nur PTLS - Posttraumatisches Lautern Syndrom - oder Ausdruck einer Kartoffel Allergie :-D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Schwan05, Mittwoch, 18.09.2019, 22:31 (vor 27 Tagen) @ MPO

Genau, total Überwachung ist die Lösung für alles. Vielleicht noch ein Punktesystem? Schon mal über eine Umzug nach China nachgedacht?!

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

holger @, Donnerstag, 19.09.2019, 08:28 (vor 26 Tagen) @ Schwan05

Schon mal drüber nachgedacht einfach mit dem Mist aufzuhören?

Gruß
Holger

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Schwan05, Donnerstag, 19.09.2019, 09:37 (vor 26 Tagen) @ holger

ich wüsste nicht welchen Mist ich gemacht hätte?!

Bzw. auf welchen Mist beziehst du dich? Dem ständigen Geschrei nach mehr Überwachung? Pyro? Radikalere Strafen? Ultrabashing?

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

holger @, Donnerstag, 19.09.2019, 09:41 (vor 26 Tagen) @ Schwan05

Mit dem Mist, der die Strafen verursacht...

So schwer zu verstehn? Hab ich mich auf Dich, auf die Ultras oder sonst wen bezogen?

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Schwan05, Donnerstag, 19.09.2019, 09:43 (vor 26 Tagen) @ holger

dann würde ich drum bitten auch mit dem Mist des Überwachungsstaat aufzuhören. Das zerstört nachhaltig mehr Sachen als Pyro.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

MPO @, Fürth, Donnerstag, 19.09.2019, 09:48 (vor 26 Tagen) @ Schwan05

dann würde ich drum bitten auch mit dem Mist des Überwachungsstaat aufzuhören. Das zerstört nachhaltig mehr Sachen als Pyro.

Wenn sich die Leute einfach benehmen würden, bräuchte es auch weniger "Überwachungsstaat".

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Spielwitz, Donnerstag, 19.09.2019, 09:53 (vor 26 Tagen) @ MPO

Oha, das ist jetzt aber ne sehr billige Antwort...

Vielleicht diskutiert ihr aber erst mal, ob eine Kameraüberwachung in einem Stadion denn überhaupt eine Staatsüberwachung ist?

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

MPO @, Fürth, Donnerstag, 19.09.2019, 10:02 (vor 26 Tagen) @ Spielwitz

Oha, das ist jetzt aber ne sehr billige Antwort...

Jaein. Es ist verblüffend, was man im Fußballstadion noch tun und lassen darf, was woanders sehr schnell mit Polizei und Gericht beantwortet wird. Sei es eben gefährliche Brandmittel oder Rassismus, beides gedeiht weiterhin nach wie vor "schön" im Stadion. Da werden die Benimmregeln der Gesellschaft außer Kraft gesetzt.

Aber ich will nicht so sehr abschweifen: Brandfackeln zünden in einer Menschenmenge von 1000+ Leuten? Interessant, dass da vereinsseitig, aber auch polizeiseitig nach Duisburg 2010 immer noch so wenig gemacht wird. Vielleicht "wartet" man auch einfach nur noch auf das richtig große Unglück. Wäre aber übel.

Vielleicht diskutiert ihr aber erst mal, ob eine Kameraüberwachung in einem Stadion denn überhaupt eine Staatsüberwachung ist?

Ich hab den "Überwachungsstaat" schon in Anführungszeichen gesetzt. Weils albern ist, den Begriff zu verwenden. Aber der kleine Anarchist da oben sieht da eben schon den Untergang der Freiheit an seinem (recht nahen) Horizont auftauchen.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Al76, Donnerstag, 19.09.2019, 10:23 (vor 26 Tagen) @ MPO

So, ich melde mich dann auch mal aus der stillen Mitleserschaft :-D Hoffe das Zitieren funktioniert

Aber ich will nicht so sehr abschweifen: Brandfackeln zünden in einer Menschenmenge von 1000+ Leuten? Interessant, dass da vereinsseitig, aber auch polizeiseitig nach Duisburg 2010 immer noch so wenig gemacht wird. Vielleicht "wartet" man auch einfach nur noch auf das richtig große Unglück. Wäre aber übel.

Die Frage ist doch, was kann man dagegen überhaupt machen? Den Block stürmen während des Spiels ist jetzt nicht unbedingt eine gute Idee. Und das Reinschmuggeln ist auch schwer zu verhindern.

Vielleicht diskutiert ihr aber erst mal, ob eine Kameraüberwachung in einem Stadion denn überhaupt eine Staatsüberwachung ist?

Die Kameraüberwachung existiert ja schon länger im Stadion.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Lerche51, Donnerstag, 19.09.2019, 10:26 (vor 26 Tagen) @ Al76

Am Ende werden‘s Kollektivstrafen, weil man vielleicht nur so die Gruppe als Ganzes disziplinieren kann. Aber sicherlich wäre der Aufschrei wegen Kollektivstrafen dann erst mal groß.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Al76, Donnerstag, 19.09.2019, 10:34 (vor 26 Tagen) @ Lerche51

Naja, man muss sich ja nichts vormachen. Das Thema Pyro geht ja auch von der Gruppe aus. Wenn die Gruppe intern sagen würde, dass nicht mehr gezündet wird, dann wird auch nicht mehr gezündet.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

MPO @, Fürth, Donnerstag, 19.09.2019, 10:57 (vor 26 Tagen) @ Al76

Naja, man muss sich ja nichts vormachen. Das Thema Pyro geht ja auch von der Gruppe aus. Wenn die Gruppe intern sagen würde, dass nicht mehr gezündet wird, dann wird auch nicht mehr gezündet.

Das glaube ich nicht. Das ist eine Fehleinschätzung. Es gibt natürlich schon ein Rudelverhalten, aber das funktioniert nicht so. Einzelne werden ihren Mist immer durchziehen. Und dann greift das Rudelverhalten und dann wird verglichen: Böser Rechtsstaat vs. freiheitsliebende Anarchen. Und dann schützt die Gruppe den Einzelnen, selbst wenn sie intern beschlossen haben, dass es kein Pyro mehr geben soll. Vielleicht sagen die dem noch, dass er das künftig lassen soll, aber das wird den nicht aufhalten.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Al76, Donnerstag, 19.09.2019, 16:04 (vor 26 Tagen) @ MPO

Das glaube ich nicht. Das ist eine Fehleinschätzung. Es gibt natürlich schon ein Rudelverhalten, aber das funktioniert nicht so. Einzelne werden ihren Mist immer durchziehen. Und dann greift das Rudelverhalten und dann wird verglichen: Böser Rechtsstaat vs. freiheitsliebende Anarchen. Und dann schützt die Gruppe den Einzelnen, selbst wenn sie intern beschlossen haben, dass es kein Pyro mehr geben soll. Vielleicht sagen die dem noch, dass er das künftig lassen soll, aber das wird den nicht aufhalten.

Ich weiß nicht, ob da einzelene ihren Mist dann überhaupt noch durchziehen können. Das Zeug muss ja reingeschmuggelt werden. Keine Ahnung wie leicht das ist. Und die Möglichkeit als Einzelner in der anonymen Masse nach dem Abfackeln unterzutauchen ist auch etwas schwieriger.

Aber wir werden das eh nicht erleben. Die Ultras haben ihren Standpunkt zur Pyro und den werden sie auch nicht mehr ändern. Obwohl mich das schon interessieren würde, wie lange es noch Pyro gebe, wenn es wirklich legalisiert werden würde und der Reiz des Verbotenen weg wäre.

Ja ich weiß, viele hätte, wäre, wenns :grins:

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Captain Spaulding, Donnerstag, 19.09.2019, 16:10 (vor 26 Tagen) @ Al76

Das glaube ich nicht. Das ist eine Fehleinschätzung. Es gibt natürlich schon ein Rudelverhalten, aber das funktioniert nicht so. Einzelne werden ihren Mist immer durchziehen. Und dann greift das Rudelverhalten und dann wird verglichen: Böser Rechtsstaat vs. freiheitsliebende Anarchen. Und dann schützt die Gruppe den Einzelnen, selbst wenn sie intern beschlossen haben, dass es kein Pyro mehr geben soll. Vielleicht sagen die dem noch, dass er das künftig lassen soll, aber das wird den nicht aufhalten.


Ich weiß nicht, ob da einzelene ihren Mist dann überhaupt noch durchziehen können. Das Zeug muss ja reingeschmuggelt werden. Keine Ahnung wie leicht das ist. Und die Möglichkeit als Einzelner in der anonymen Masse nach dem Abfackeln unterzutauchen ist auch etwas schwieriger.

Aber wir werden das eh nicht erleben. Die Ultras haben ihren Standpunkt zur Pyro und den werden sie auch nicht mehr ändern. Obwohl mich das schon interessieren würde, wie lange es noch Pyro gebe, wenn es wirklich legalisiert werden würde und der Reiz des Verbotenen weg wäre.

Ja ich weiß, viele hätte, wäre, wenns :grins:

Vermutlich quantitativ und qualitativ mehr/bessere Pyro, siehe Ausland (wo es keine Verbote/Kontrollen gibt).

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

MPO @, Fürth, Donnerstag, 19.09.2019, 16:14 (vor 26 Tagen) @ Captain Spaulding

Ja ich weiß, viele hätte, wäre, wenns :grins:


Vermutlich quantitativ und qualitativ mehr/bessere Pyro, siehe Ausland (wo es keine Verbote/Kontrollen gibt).

Quasi also ähnlich wie mit den Waffengesetzen in den USA, wo auch jeder ein Sturmgewehr haben kann. Führt bestimmt nicht wirklich zu Problemen!.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Captain Spaulding, Donnerstag, 19.09.2019, 16:17 (vor 26 Tagen) @ MPO

Ja ich weiß, viele hätte, wäre, wenns :grins:


Vermutlich quantitativ und qualitativ mehr/bessere Pyro, siehe Ausland (wo es keine Verbote/Kontrollen gibt).


Quasi also ähnlich wie mit den Waffengesetzen in den USA, wo auch jeder ein Sturmgewehr haben kann. Führt bestimmt nicht wirklich zu Problemen!.

Zumindest erschießen sich die Leute in den USA nicht alle gegenseitig - so wie sich im Stadion die Leute auch nicht gegenseitig in Brand setzen/verbrennen.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

MPO @, Fürth, Donnerstag, 19.09.2019, 16:24 (vor 26 Tagen) @ Captain Spaulding

Zumindest erschießen sich die Leute in den USA nicht alle gegenseitig

Erm... sagen wir mal so: Wenn der US Präsident dann mittlerweile in einem Tweet gleich 2 Beileidsbekundigungen für Massenshootings posten kann, dann ist das vermutlich durchaus schon ein Problem.

- so wie sich im Stadion die Leute auch nicht gegenseitig in Brand setzen/verbrennen.

Wie schon gesagt: Vermutlich muss erst richtig was passieren, bevor es dann zappenduster wird für Fußballfans in Deutschland. Und dabei lang dann schon ein Idiot um Schlimmes anzurichten.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

strombergbernd, Donnerstag, 19.09.2019, 22:13 (vor 26 Tagen) @ Al76

Ich weiß nicht, ob da einzelene ihren Mist dann überhaupt noch durchziehen können. Das Zeug muss ja reingeschmuggelt werden. Keine Ahnung wie leicht das ist.

Ich hab mal gehört, angeblich würden das eher weibliche Personen übernehmen mit dem Reinschmuggeln. Aber ob das stimmt, weiß ich nicht. Mehr Details kann sich jede/r selbst denken.

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Wir wissen nicht genau, wo dieser Pfad hinführt, und ich glaube, es ist uns auch egal." (Bob Ross)

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Jammerlappe, Buxtehude, Donnerstag, 19.09.2019, 22:31 (vor 25 Tagen) @ strombergbernd

Ich weiß nicht, ob da einzelene ihren Mist dann überhaupt noch durchziehen können. Das Zeug muss ja reingeschmuggelt werden. Keine Ahnung wie leicht das ist.


Ich hab mal gehört, angeblich würden das eher weibliche Personen übernehmen mit dem Reinschmuggeln. Aber ob das stimmt, weiß ich nicht. Mehr Details kann sich jede/r selbst denken.

Das kann ich mir gut vorstellen. Frauen haben viele hervorragende Eigenschaften. Eine gewisse Weiblichkeit zum Beispiel.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

florifo @, Donnerstag, 19.09.2019, 15:28 (vor 26 Tagen) @ Lerche51

Das ist ja das Dilemma.

1. Überwachen? Doof.

2. "Reinrennen" Noch Doofer. Eh schwierig, da "private Fläche", dann noch renn in den Block mal mit ner Hundertschaft rein. Ich will nicht wissen was da an Hektik, Ärger, Stress und wahrscheinlich Panik passiert.

3. Bestrafen? Wen? Alle?
Das ist auch doof. Warum soll jemand drunter leiden, wenn andere unerlaubtes tun.

4. Bestrafen - einzelne?
Gute Idee - geht aber wohl scheinbar nicht so einfach wie man das möchte.

5. Ignorieren und nix tun?
Wird teuer und irgendwann führt es dazu dass man von externen zu 1. und 3. genötigt wird.


Also versuchst du als Verein die Instrumente so zu wählen, dass es das kleinste ausmaß gibt.
Das wird eine Kombination aus 5. teuer und 3. werden womit wir damit rechnen müssen, dass 1. und 3. zunehmen werden und dagegen kann man sich dann auch nicht mehr wehren, außer: Nicht mehr hinzugehen.
Das es liberaler wird, muss man nach den letzten Aktionen auch nicht mehr rechnen.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

MPO @, Fürth, Donnerstag, 19.09.2019, 10:39 (vor 26 Tagen) @ Al76

Die Frage ist doch, was kann man dagegen überhaupt machen? Den Block stürmen während des Spiels ist jetzt nicht unbedingt eine gute Idee. Und das Reinschmuggeln ist auch schwer zu verhindern.
Die Kameraüberwachung existiert ja schon länger im Stadion.

Zumindest "gefühlt" nicht mit ausreichender Qualität. Und natürlich ist es schwierig. Die Polizei kann ja nicht während oder direkt nach dem Spiel hingehen und Täter einkassieren. Bei dem Gruppengehabe schreit das nach Eskalation.

Neben mehr Kameras dann natürlich mehr Personalisierung: Sprich keine Gruppentickets mehr, nur noch personalisierte Tickets, auch und gerade auswärts, um notfalls dann Kamerabild und Person zusammenzuführen. Da wird türlich auch jeder meckern - und auch die Vereine sich querstellen, weil es auch weniger Besucher gibt, denen das Prozedere zu aufwändig ist.

Das Problem ist halt wirklich, dass "die Szenen" kein Interesse daran haben, dass selbst zu beheben. Die sondern so ein bisserl geschönte heiße Luft ab. Quasi wie die AfD und andere Konsorten, die wissen, dass man ruhig verbal oder sonstwie zündeln kann, solange man hinterher sehr halbherzig ein "sorry" rausblökt. Ist halt unsere aktuelle Gesellschaft. Die meisten verzichten sogar aufs "Sorry" und machen einfach so ungestraft weiter.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Al76, Donnerstag, 19.09.2019, 10:45 (vor 26 Tagen) @ MPO

Neben mehr Kameras dann natürlich mehr Personalisierung: Sprich keine Gruppentickets mehr, nur noch personalisierte Tickets, auch und gerade auswärts, um notfalls dann Kamerabild und Person zusammenzuführen. Da wird türlich auch jeder meckern - und auch die Vereine sich querstellen, weil es auch weniger Besucher gibt, denen das Prozedere zu aufwändig ist.

Die werden dennoch kreativ genug sein, das dann auch zu verschleiern. Gibt es doch jetzt schon. Klamotten tauschen, Maske auf. Da ist es verdammt schwer, jemanden zu ermitteln. Selbst wenn man weiß wer im Block war.

Das Problem ist halt wirklich, dass "die Szenen" kein Interesse daran haben, dass selbst zu beheben. Die sondern so ein bisserl geschönte heiße Luft ab. Quasi wie die AfD und andere Konsorten, die wissen, dass man ruhig verbal oder sonstwie zündeln kann, solange man hinterher sehr halbherzig ein "sorry" rausblökt. Ist halt unsere aktuelle Gesellschaft. Die meisten verzichten sogar aufs "Sorry" und machen einfach so ungestraft weiter.

Hast du ernsthaft eine weitere Stellungnahme erwartet?

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

MPO @, Fürth, Donnerstag, 19.09.2019, 10:54 (vor 26 Tagen) @ Al76

Die werden dennoch kreativ genug sein, das dann auch zu verschleiern. Gibt es doch jetzt schon. Klamotten tauschen, Maske auf. Da ist es verdammt schwer, jemanden zu ermitteln. Selbst wenn man weiß wer im Block war.

Natürlich ist das schwer, die zu ermitteln. Und vor allem aufwändig.

Hast du ernsthaft eine weitere Stellungnahme erwartet?

Ernsthaft? Nein, nicht wirklich. Aber so ein bisserl versuche ich zu verhindern, dass das Thema einfach komplett totgeschwiegen wird. Das ist halt auch so ein Problem: Die Presse zieht nach spätestens einer Woche weiter zum nächsten Thema und lässt die alten Themen und Probleme, egal ob gelöst oder nicht, dann einfach liegen. So auch hier.

Ist ein gesamtgesellschaftliches Problem, spätestens seit Trump, Afd, Dieselskandal und vieler anderer dieser Themen. Nichts dieser früheren Tabubrüche hat wirklich Konsequenzen.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Al76, Donnerstag, 19.09.2019, 11:07 (vor 26 Tagen) @ MPO

Hast du ernsthaft eine weitere Stellungnahme erwartet?


Ernsthaft? Nein, nicht wirklich. Aber so ein bisserl versuche ich zu verhindern, dass das Thema einfach komplett totgeschwiegen wird. Das ist halt auch so ein Problem: Die Presse zieht nach spätestens einer Woche weiter zum nächsten Thema und lässt die alten Themen und Probleme, egal ob gelöst oder nicht, dann einfach liegen. So auch hier.

Durch die Höhe der Strafe bleibt es aber noch in der Presse. Und auch wenn man vom Verein nichts nach Außen hört, gehe ich stark davon aus, dass das Intern noch am kochen ist.

Das Thema Pyro lässt sich aber auch nicht lösen. Die einzigen Möglichkeiten, die ich sehe sind entweder die Szene lässt es von sich aus bleiben oder die Szene wird komplett aus dem Stadion verbannt. Für das Legalisieren sehe ich auch keine wirkliche Grundlage.

Es ist mir eh ein Rätsel, wie eine Rauchwolke die Stimmung im Stadion verbessern soll.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Captain Spaulding, Donnerstag, 19.09.2019, 11:20 (vor 26 Tagen) @ Al76

Hast du ernsthaft eine weitere Stellungnahme erwartet?


Ernsthaft? Nein, nicht wirklich. Aber so ein bisserl versuche ich zu verhindern, dass das Thema einfach komplett totgeschwiegen wird. Das ist halt auch so ein Problem: Die Presse zieht nach spätestens einer Woche weiter zum nächsten Thema und lässt die alten Themen und Probleme, egal ob gelöst oder nicht, dann einfach liegen. So auch hier.


Durch die Höhe der Strafe bleibt es aber noch in der Presse. Und auch wenn man vom Verein nichts nach Außen hört, gehe ich stark davon aus, dass das Intern noch am kochen ist.

Das Thema Pyro lässt sich aber auch nicht lösen. Die einzigen Möglichkeiten, die ich sehe sind entweder die Szene lässt es von sich aus bleiben oder die Szene wird komplett aus dem Stadion verbannt. Für das Legalisieren sehe ich auch keine wirkliche Grundlage.

Es ist mir eh ein Rätsel, wie eine Rauchwolke die Stimmung im Stadion verbessern soll.

Wer ist denn "die Szene2? Gibt´s da ne Liste wo alle Namen draufstehen oder woran will man das festmachen?

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Al76, Donnerstag, 19.09.2019, 11:29 (vor 26 Tagen) @ Captain Spaulding

Wer ist denn "die Szene2? Gibt´s da ne Liste wo alle Namen draufstehen oder woran will man das festmachen?

Komm schon, du weißt doch genau was gemeint ist. Aber ich gebe dir Recht, verbannen von Gruppen wird nicht funktionieren.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

zerofivers, Donnerstag, 19.09.2019, 12:28 (vor 26 Tagen) @ Al76

Am liebsten will ich einen sterilen Fußball. Kein Bier mehr, weil führt zu Gewalt. Keine Schimpfwörter mehr, weil gehört sich nicht. Keine Gesänge mehr, weil ist zu laut.

Alle sitzen still wie in der Oper da, beobachten das Spiel wie beim Tennis und konsumieren Popcorn wie im Kino. Das wäre toll :)

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

zerofivers, Donnerstag, 19.09.2019, 11:10 (vor 26 Tagen) @ MPO

Es war mir so klar, dass nach dieser Nachricht in diesem Forum wieder das Geblöke losgeht und sich die User mit Forderungen gegenseitig überbieten wollen. Allen voran MPO. Versteh mich bitte nicht falsch, ich schätze deine spielbezogenen Kommentare sehr aber bei dem Thema schießt du wirklich über das Ziel hinaus. Am besten gleich alle aufhängen. Problem gelöst. Nebenbei ist das ist das AfD-Gehabe und nicht das Verhalten der USM.

Darf ich daran erinnern, dass das Abbrennen von Pyrotechnik eine Ordnungswidrigkeit ist und keine Straftat? Mir fallen so viele Sachen ein, die wesentlich schwerwiegenderen Schaden anrichten. Nicht nur körperlich sondern auch psychisch. Warum haben sich alle so auf das Thema Pyro eingeschossen (höhöhö)? Ich würde dieses Engagement gerne mal beim Thema Rassismus oder Sexismus sehen, dann wären wir hier schon einen Schritt weiter.

Es ist verboten, dass bleibt Fakt. Aber andere Dinge sind auch verboten und da wird sich nicht drüber aufgeregt, wenn man sich nicht daran hält. Nur bei dem Thema gibts Mistgabelaufstände.

Mehr Überwachungskameras? Wo sind wir hier? Wie können sich Leute so schnell dafür entscheiden sich und andere überwachen zu lassen um Menschen, die einen Leuchtstab in der Hand halten zu überführen? Manchmal frag ich mich echt was in den Köpfen vorgeht.

Zur Sache:

Ich hab keine Ahnung wie diese hohe Strafe zusammenkommt. Dresden, Eintracht, Rostock und auch Hertha nehmen ganze Stadien auseinander, prügeln sich im Block mit anderen Fans und Sicherheitspersonal und wir bekommen 170.000 euro Strafe? Versteh ich persönlich jetzt nicht.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Al76, Donnerstag, 19.09.2019, 11:13 (vor 26 Tagen) @ zerofivers

Es ist verboten, dass bleibt Fakt. Aber andere Dinge sind auch verboten und da wird sich nicht drüber aufgeregt, wenn man sich nicht daran hält. Nur bei dem Thema gibts Mistgabelaufstände.

Über welches Thema wird sich denn nicht aufgeregt?

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

MPO @, Fürth, Donnerstag, 19.09.2019, 11:19 (vor 26 Tagen) @ zerofivers
bearbeitet von MPO, Donnerstag, 19.09.2019, 11:22

Darf ich daran erinnern, dass das Abbrennen von Pyrotechnik eine Ordnungswidrigkeit ist und keine Straftat?

Körperverletzung (und mit Rauchvergiftung fängt das durchaus an) hingegen schon.

Das das Diskutieren von dem Thema bei dir und anderen sinnfrei ist, ist mir auch sehr bewusst. Man sieht ja an dem Beitrag, dass da zur Verteidigung entweder verharmlost wird ("Leuchtstab") oder auf andere schlechte Dinge verwiesen wird, die man doch auch mal angehen könnte. Das diese Argumentation aber Schwachfug ist, ist eben auch klar. Zumindest mir.

Ich hab keine Ahnung wie diese hohe Strafe zusammenkommt. Dresden, Eintracht, Rostock und auch Hertha nehmen ganze Stadien auseinander, prügeln sich im Block mit anderen Fans und Sicherheitspersonal und wir bekommen 170.000 euro Strafe? Versteh ich persönlich jetzt nicht.

Steht doch hier:

Die Rheinhessen waren in der ersten Pokal-Hauptrunde mit 0:2 beim 1. FC Kaiserslautern ausgeschieden. Defensiv geschätzt 40 Pyro-Fackeln waren damals im Gästeblock gezündet und teilweise in den Innenraum geworfen worden. Dies, die daher nötige Spielunterbrechung sowie die daraus folgenden Sachbeschädigungen (Rasen, Bande, Glasfaserkabel) verteuern die Pyro-Aktion erheblich. Die Obergrenze liegt nach Bestimmungen des Strafenkatalogs bei 250.000 Euro.

Wir sind nur Rekordhalter - wenns so kommt - in der Topsumme. Die "Saisonleistung" von den anderen Vereinen ist vielleicht höher, sicher wäre ich mir da aber auch nicht. "Unsere" Ultras haben es zumindest geschafft, uns zumindest da in eine Liga mit Gesocks zu bringen, in denen wir eigentlich nicht sein sollen.

Schade, dass der Verein bislang da immer noch so zögerlich reagiert, trotz oder gerade wegen der Einbindung von szenekundigen Leuten.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

zerofivers, Donnerstag, 19.09.2019, 11:54 (vor 26 Tagen) @ MPO

Körperverletzung (und mit Rauchvergiftung fängt das durchaus an) hingegen schon.

Stimmt könnte man umgehen, in dem man sich mit dem Thema auseinandersetzt und Räume dafür schafft. Aber für solche Überlegungen gibt es ja hier keinen Platz. Viel zu revolutionär. Am Ende hilft es noch.

Das das Diskutieren von dem Thema bei dir und anderen sinnfrei ist, ist mir auch sehr bewusst. Man sieht ja an dem Beitrag, dass da zur Verteidigung entweder verharmlost wird ("Leuchtstab") oder auf andere schlechte Dinge verwiesen wird, die man doch auch mal angehen könnte. Das diese Argumentation aber Schwachfug ist, ist eben auch klar. Zumindest mir.

Habe darauf verwiesen, dass andere Dinge schlimmer sind. Nicht, dass man die AUCH mal angehen sollte. Man könnte mir whataboutism vorwerfen oder sich einfach mal die Statistik angucken, wie viele Menschen tatsächlich durch Pyro verletzt werden und das in Relation zu anderen Themen in Bezug auf Fußball (Polizeigewalt, rassistisch und sexistisch motivierte Straftaten) setzen. Aber auch diese Überlegungen werden einfach abgeschmettert mit dem Argument, dass Pyro nun mal verboten sei.

Steht doch hier:

Die Rheinhessen waren in der ersten Pokal-Hauptrunde mit 0:2 beim 1. FC Kaiserslautern ausgeschieden. Defensiv geschätzt 40 Pyro-Fackeln waren damals im Gästeblock gezündet und teilweise in den Innenraum geworfen worden. Dies, die daher nötige Spielunterbrechung sowie die daraus folgenden Sachbeschädigungen (Rasen, Bande, Glasfaserkabel) verteuern die Pyro-Aktion erheblich. Die Obergrenze liegt nach Bestimmungen des Strafenkatalogs bei 250.000 Euro.

Ich bleibe dabei, dass andere Fans regelmäßig mehr Schaden anrichten und hier (wie schon erwähnt) ein unverhältnismäßig hohes Strafmaß gewählt wurde um ein Exempel zu statuieren. Weil Pyro der Untergang der Welt.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

strombergbernd, Donnerstag, 19.09.2019, 12:06 (vor 26 Tagen) @ zerofivers

Stimmt könnte man umgehen, in dem man sich mit dem Thema auseinandersetzt und Räume dafür schafft. Aber für solche Überlegungen gibt es ja hier keinen Platz. Viel zu revolutionär. Am Ende hilft es noch.

Dunstabzugshaube über dem Gästeblock, damit der Rauch nicht so langen hängen bleibt und über das Spielfeld zieht?

Ich bleibe dabei, dass andere Fans regelmäßig mehr Schaden anrichten und hier (wie schon erwähnt) ein unverhältnismäßig hohes Strafmaß gewählt wurde um ein Exempel zu statuieren. Weil Pyro der Untergang der Welt.

Ja genau. Dann schmeisst halt eure Fackeln aufs Spielfeld. Am besten auf die Ersatzspieler, die sich warm machen. Und die Ordner, und die Medientypen. Und überhaupt.

Übrigens: In Norwegen hat gerade ein Elch gepupst! Ist auch wichtig. Find ich.

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Wir wissen nicht genau, wo dieser Pfad hinführt, und ich glaube, es ist uns auch egal." (Bob Ross)

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

zerofivers, Donnerstag, 19.09.2019, 12:24 (vor 26 Tagen) @ strombergbernd

Ja genau. Dann schmeisst halt eure Fackeln aufs Spielfeld. Am besten auf die Ersatzspieler, die sich warm machen. Und die Ordner, und die Medientypen. Und überhaupt.

Wir waren uns alle darüber einig, dass man Pyro nicht wirft. Darüber gibt es keine Diskussion.

Übrigens: In Norwegen hat gerade ein Elch gepupst! Ist auch wichtig. Find ich.

Ob es da auch zu einer Gasvergiftung kommt? :boing:

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Al76, Donnerstag, 19.09.2019, 12:27 (vor 26 Tagen) @ zerofivers

Ob es da auch zu einer Gasvergiftung kommt? :boing:

Also ich möchte beides nicht unbedingt direkt einamtmen :grins:

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

strombergbernd, Donnerstag, 19.09.2019, 12:32 (vor 26 Tagen) @ zerofivers

Ja genau. Dann schmeisst halt eure Fackeln aufs Spielfeld. Am besten auf die Ersatzspieler, die sich warm machen. Und die Ordner, und die Medientypen. Und überhaupt.


Wir waren uns alle darüber einig, dass man Pyro nicht wirft. Darüber gibt es keine Diskussion.

Ich bezweifle, dass sich da alle einig sind. Und wenns mir passt diskutiere ich darüber.

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Wir wissen nicht genau, wo dieser Pfad hinführt, und ich glaube, es ist uns auch egal." (Bob Ross)

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Captain Spaulding, Donnerstag, 19.09.2019, 12:29 (vor 26 Tagen) @ strombergbernd

Stimmt könnte man umgehen, in dem man sich mit dem Thema auseinandersetzt und Räume dafür schafft. Aber für solche Überlegungen gibt es ja hier keinen Platz. Viel zu revolutionär. Am Ende hilft es noch.


Dunstabzugshaube über dem Gästeblock, damit der Rauch nicht so langen hängen bleibt und über das Spielfeld zieht?

Ich bleibe dabei, dass andere Fans regelmäßig mehr Schaden anrichten und hier (wie schon erwähnt) ein unverhältnismäßig hohes Strafmaß gewählt wurde um ein Exempel zu statuieren. Weil Pyro der Untergang der Welt.


Ja genau. Dann schmeisst halt eure Fackeln aufs Spielfeld. Am besten auf die Ersatzspieler, die sich warm machen. Und die Ordner, und die Medientypen. Und überhaupt.

Übrigens: In Norwegen hat gerade ein Elch gepupst! Ist auch wichtig. Find ich.


Dann wären wenigstens die "heiß"!.!.!.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

holger @, Donnerstag, 19.09.2019, 11:19 (vor 26 Tagen) @ zerofivers


Mehr Überwachungskameras? Wo sind wir hier? Wie können sich Leute so schnell dafür entscheiden sich und andere überwachen zu lassen um Menschen, die einen Leuchtstab in der Hand halten zu überführen? Manchmal frag ich mich echt was in den Köpfen vorgeht.

Nicht dein Ernst, oder?

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Al76, Donnerstag, 19.09.2019, 11:32 (vor 26 Tagen) @ holger


Mehr Überwachungskameras? Wo sind wir hier? Wie können sich Leute so schnell dafür entscheiden sich und andere überwachen zu lassen um Menschen, die einen Leuchtstab in der Hand halten zu überführen? Manchmal frag ich mich echt was in den Köpfen vorgeht.


Nicht dein Ernst, oder?

Also in München hat die Polizei hinter uns mal welche abgeführt, weil die Wunderkerzen angezündet hatten. Im Sitzblock. Die würde ich dann schon eher als Leuchtstab bezeichnen :-D

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

holger @, Donnerstag, 19.09.2019, 11:33 (vor 26 Tagen) @ Al76

Die 170.000 werden aber nicht wegen dem Abbrennen von Wunderkerzen aufgerufen.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Al76, Donnerstag, 19.09.2019, 11:36 (vor 26 Tagen) @ holger

Die 170.000 werden aber nicht wegen dem Abbrennen von Wunderkerzen aufgerufen.

Habs mal korrigiert ;-)

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Reppichauer @, Dessau, Donnerstag, 19.09.2019, 11:36 (vor 26 Tagen) @ holger

Nee, der besondere Tabubruch ist sicher das Aufs-Feld-werfen der Dinger.

Ich denke, dass Vater Fußballstaat an uns ein Exempel statuieren will, bevor es hier völlig aus den Bahnen gerät.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

zerofivers, Donnerstag, 19.09.2019, 11:42 (vor 26 Tagen) @ holger

ok. Entschuldige. Eine Pyrofackel in der Hand hält. Meine Aussage bleibt trotzdem so stehen.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Donnerstag, 19.09.2019, 13:52 (vor 26 Tagen) @ zerofivers

Darf ich daran erinnern, dass das Abbrennen von Pyrotechnik eine Ordnungswidrigkeit ist und keine Straftat? Mir fallen so viele Sachen ein, die wesentlich schwerwiegenderen Schaden anrichten.

Zitat:
"Wegen was kann ich für das Abbrennen von Pyrotechnik im Fußballstadion bestraft werden?

Das hängt natürlich vom Einzelfall ab. Grundsätzlich kann eine Strafbarkeit wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz in Betracht kommen. Je nachdem ob durch das Abbrennen von Feuerwerk, Leuchtfackel, Rauchtöpfen, Raketen oder Böllern Personen verletzt wurden oder die konkrete Gefahr bestand, dass Personen verletzt werden können, kann es auch zu Ermittlungsverfahren wegen des Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung oder der (versuchten) gefährlichen Körperverletzung kommen."

Mehr:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

dadum, Donnerstag, 19.09.2019, 16:30 (vor 26 Tagen) @ MPO

Wird's beim kigges mal politisch
ist auch MPO nicht weit
Leider wird's dann eher kritisch
weil das Argument bloß „light“.

Anarchisten allenthalben
Kampfbegriff seit eh und je
Immer wenn der Gegenstandpunkt
im eignen Fleisch tat richtig weh!

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

frodoNtour, Donnerstag, 19.09.2019, 19:18 (vor 26 Tagen) @ dadum

Wird's beim kigges mal politisch
ist auch MPO nicht weit
Leider wird's dann eher kritisch
weil das Argument bloß „light“.

Anarchisten allenthalben
Kampfbegriff seit eh und je
Immer wenn der Gegenstandpunkt
im eignen Fleisch tat richtig weh!

Wenn des Pyros Flammen glühn,
werden manche wieder kühn,
geben ihre Meinung kund,
auf Kigges geht es wieder rund.

Schnell fällt dann das Wort "Verbrechen",
andre gleich von "harmlos" sprechen.
100 Seiten sind schnell voll,
die Erkenntnis leider Null.

duffdä

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Bruchwegteufel, Donnerstag, 19.09.2019, 19:29 (vor 26 Tagen) @ frodoNtour

ui, der willi scheu ist wiederauferstanden! :-D

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

undichsachnoch, Donnerstag, 19.09.2019, 19:24 (vor 26 Tagen) @ dadum

Wird's beim kigges mal politisch
ist auch MPO nicht weit
Leider wird's dann eher kritisch
weil das Argument bloß „light“.

Anarchisten allenthalben
Kampfbegriff seit eh und je
Immer wenn der Gegenstandpunkt
im eignen Fleisch tat richtig weh!

Bei den letzten 2 Zeilen hat's dann aber arg geholpert, gell?
Ja ist denn heut scho der 11.11. ?

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

dadum, Freitag, 20.09.2019, 19:56 (vor 25 Tagen) @ undichsachnoch

Wird's beim kigges mal politisch
ist auch MPO nicht weit
Leider wird's dann eher kritisch
weil das Argument bloß „light“.

Anarchisten allenthalben
Kampfbegriff seit eh und je
Immer wenn der Gegenstandpunkt
im eignen Fleisch tat richtig weh!


Bei den letzten 2 Zeilen hat's dann aber arg geholpert, gell?
Ja ist denn heut scho der 11.11. ?

Auch ich springe nur so hoch, wie ich muss...:-P

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Weizen05, Donnerstag, 19.09.2019, 18:14 (vor 26 Tagen) @ MPO

Oha, das ist jetzt aber ne sehr billige Antwort...


Jaein. Es ist verblüffend, was man im Fußballstadion noch tun und lassen darf, was woanders sehr schnell mit Polizei und Gericht beantwortet wird. Sei es eben gefährliche Brandmittel oder Rassismus, beides gedeiht weiterhin nach wie vor "schön" im Stadion. Da werden die Benimmregeln der Gesellschaft außer Kraft gesetzt.

Man darf gar nicht. Man wird auch bestraft. Polizei und Staatsanwaltschaft tun auch sehr viel. Auch die Vereine tun sehr viel, allein schon, weil der DFB sie dazu rechtlich zwingt. Die technischen Hilfsmittel, die in jedem Stadion bis runter zur Dritten Liga eingesetzt werden, sind teuer, lassen keine Lücken und polizeiseitig keine Wünsche offen. Leider wissen auch die delinquenten Insassen dieser Stadien, wie die Kameraüberwachung funktioniert. (Genau wie man noch dem dümmsten Terroristen beibringen könnte, wie Gesichtserkennung im öfentlichen Raum funktioniert.) Und "leider" gilt im Strafprozess immer noch die Unschuldsvermutung und es gibt immer noch keine Schnellgerichte.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

holger @, Donnerstag, 19.09.2019, 09:48 (vor 26 Tagen) @ Schwan05

Brauchst Du noch ein paar Ausreden?

- Trump, SPD, CDU sowieso, Wetter, Essen in der Kantine...

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

smartie @, Mainz-Kastel, Mittwoch, 18.09.2019, 17:57 (vor 27 Tagen) @ Alsodoch

Das ist doch ein alter Hut... die Ultras haben doch gefühlt drei Zeilen geschrieben, dass das blöd gelaufen ist und dass man sich überlegt was man zukünftig „besser machen“ könnte. Damit war das Thema für die Verantwortlichen offensichtlich erledigt, weil seit dem war „stille ruht der See“.

Mal sehen wie die Damen und Herren planen, dem Verein diese gut 170k€ zurück zu zahlen.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

dadum, Mittwoch, 18.09.2019, 18:17 (vor 27 Tagen) @ smartie

Das ist doch ein alter Hut... die Ultras haben doch gefühlt drei Zeilen geschrieben, dass das blöd gelaufen ist und dass man sich überlegt was man zukünftig „besser machen“ könnte. Damit war das Thema für die Verantwortlichen offensichtlich erledigt, weil seit dem war „stille ruht der See“.

Mal sehen wie die Damen und Herren planen, dem Verein diese gut 170k€ zurück zu zahlen.

Jo.
Wenn man mal unterstellt, dass es auch intern da richtig gebrannt hat (höhöhö), dann ist davon auszugehen, dass auch die Aufarbeitung- so sie denn gründlich sein soll- länger dauert, als wenn jemand furzt...
Nurso.

Letzte Saison Platz 11 ?

strombergbernd, Mittwoch, 18.09.2019, 18:56 (vor 27 Tagen) @ Alsodoch

In der vergangenen Saison landete der FSV in der Strafentabelle der ersten Liga mit 44.000 Euro auf Rang elf.

Verarsch mich doch. Das ist Fake. Genauso gekünstelt wie die Zuschauerzahl xx.x05 :doh:

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Wir wissen nicht genau, wo dieser Pfad hinführt, und ich glaube, es ist uns auch egal." (Bob Ross)

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

mainzzer, Mittwoch, 18.09.2019, 21:03 (vor 27 Tagen) @ Alsodoch

Viel zu harmlos.
'Zung uff de Küschetischnachele..."
Nee im Ernst, den Vereinen muss es noch viel mehr weh tun , bis sie wirklich mal aus Not versuchen die Jungs und Mädels dingfest zu machen.
Solange es nur um Kleingeld geht halten die Vereine den Burgfrieden, um keinen Ärger mit der 'Stimmungsabteilung" zu bekommen.
Insofern...gähn...
Weiterzündeln...
jmtp

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

holger @, Mittwoch, 18.09.2019, 21:09 (vor 27 Tagen) @ mainzzer

Naja, das könnte schon zum Umdenken führen. Bei der Summe kann das schon schnell Richtung Privatinsolvenz führen. Vielleicht hilft das ja beim Nachdenken bevor wieder so ein Mist gemacht wird,

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

mainzzer, Mittwoch, 18.09.2019, 21:13 (vor 27 Tagen) @ holger

Setzt voraus, dass ein Pyromane gefasst wird und dann belangt werden kann.
Ist dem so?
Hatte ich bisher noch nicht mitbekommen.

170.000 Euro und man hört nix !!!!

scheisstribüne, Donnerstag, 19.09.2019, 00:17 (vor 26 Tagen) @ Alsodoch

... Super, und vom Verein hört man wieder nix zum Thema Aufklärung bzw. Ergebnis ..... :-(

170.000 Euro und man hört nix !!!!

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Donnerstag, 19.09.2019, 00:54 (vor 26 Tagen) @ scheisstribüne

... Super, und vom Verein hört man wieder nix zum Thema Aufklärung bzw. Ergebnis ..... :-(

Das nennt man laufendes Verfahren, über das generell nicht berichtet wird.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

170.000 Euro und man hört nix !!!!

scheisstribüne, Donnerstag, 19.09.2019, 08:18 (vor 26 Tagen) @ Alsodoch

... wird aber oft auch über einzelne Verhandlungstage und Zwischenergebnisse in den Medien berichtet - it's my pet peeve -


Ich nenne das mittlerweile laufende (wiederkehrende) Kosten

170.000 Euro und man hört nix !!!!

MPO @, Fürth, Donnerstag, 19.09.2019, 09:20 (vor 26 Tagen) @ scheisstribüne

... wird aber oft auch über einzelne Verhandlungstage und Zwischenergebnisse in den Medien berichtet - it's my pet peeve -


Ich nenne das mittlerweile laufende (wiederkehrende) Kosten

Bei dem Thema bin ich bei dir, aber vereinsseitig wird man da vermutlich nicht ohne weiteres was hören. Es ist ja nicht so, dass man fix die 5-6 Verursacher bereits kennt (zumindest vereinsseitig, bzw. zumindest nicht "offiziell") und es nur noch darum geht, wie man die Anklageschrift zusammensetzt.

Generell hoffe und erwarte ich vom Verein aber auch, dass man mehr reagiert, als nur "wir sind unglücklich darüber". Letztlich gilt es auch, der Polizei ein Stück weit zu helfen bei der Geschichte. Wir haben jetzt den Titel des Strafgeldmeisters im deutschen Fußball. VOR Klubs wie Dynamo Dresden und anderer. Das kostet letztlich mehr Geld als die reine Strafsumme, weil dadurch auch Sponsoren wegbleiben können, weil man eben nicht mit dem Randaleklub genannt werden will.

Und ich persönlich finde "fairster/nettester Klub Deutschlands" einen erheblich erstrebenswerteren Titel als diesen. Also Verein: Bitte durchgreifen.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

170.000 Euro und man hört nix !!!!

Schwan05, Donnerstag, 19.09.2019, 09:43 (vor 26 Tagen) @ MPO

genau, weil Mz05 ja in D für sein Randaleimage bekannt ist. Deswegen bleiben Sponsoren aus, glaube ich kein Wort von.
Überregional nimmt da doch überhaupt keiner von Notiz (das ist ja ein Problem unserer Szene, sie versucht Aufmerksamkeit zu erlangen, mit den "Großen" in einem Teich zu schwimmen, aber trotzdem nimmt sie keiner wahr/ernst) und diese Ranglisten sind doch eh totaler Quatsch.

Klar KL war ein super beschissene Aktion, aber da ist Mainz erstmals wirklich negativ aufgefallen! Und das hat an unserem Image nicht nachhaltig beschädigt, in Rest D weiß man das doch schon gar nicht mehr.

Im Prinzip haben wir ja aufgrund der Vereinspolitik der letzten ~5 Jahre überhaupt kein Image mehr. Mainz05 ist doch die graue Maus der Bundesliga mit der keiner was anfangen kann. Da könnte man auch argumentieren, dass ein "schlechtes" Image immer noch wertvoller ist als gar kein Image...

170.000 Euro und man hört nix !!!!

holger @, Donnerstag, 19.09.2019, 09:45 (vor 26 Tagen) @ Schwan05

Biste sicher?

https://www.n-tv.de/sport/der_sport_tag/Nach-Pyro-im-Pokal-FSV-Mainz-05-droht-Rekordstr...

Wurde heute auch schon von Nicht-05ern drauf angesprochen.

170.000 Euro und man hört nix !!!!

smartie @, Mainz-Kastel, Donnerstag, 19.09.2019, 10:01 (vor 26 Tagen) @ Schwan05

Deine ganzen Antworten zeigen für mich persönlich genau das Hauptproblem: Es wird alles verharmlost und letztendlich sind die anderen an allem schuld. Genau darum ändert sich nichts.

170.000 Euro und man hört nix !!!!

scheisstribüne, Donnerstag, 19.09.2019, 13:36 (vor 26 Tagen) @ smartie

Deine ganzen Antworten zeigen für mich persönlich genau das Hauptproblem: Es wird alles verharmlost und letztendlich sind die anderen an allem schuld. Genau darum ändert sich nichts.


Treffer ... genau so isses

170.000 Euro und man hört nix !!!!

florifo @, Donnerstag, 19.09.2019, 15:35 (vor 26 Tagen) @ smartie

So isses.

Das Katze in den Schwanz beiß Problem: Pyrofackeln aufn Acker werfen und zu vordern dass der ganze Driss in geregelten Bahnen irgendwann mal reglementiert legalisiert wird funktioniert nicht. Ein gewisses Maß an zivilem Ungehorsam gehört dazu und ist gut, aber beim Fußball? Es wird nicht zu dem gewünschten Ergebnis führen.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Schöppsche, Donnerstag, 19.09.2019, 08:25 (vor 26 Tagen) @ Alsodoch

HIER kann man teilweise nur noch mit dem Kopf schütteln.

Vorschlag an die Pyroliebhaber

Lerche51, Donnerstag, 19.09.2019, 10:22 (vor 26 Tagen) @ Alsodoch

Scheinbar finden ein paar Leute im Block Pyro unheimlich geil. Blöd nur, dass es verboten ist und das Abbrennen auch noch sanktioniert wird. Da diese Leute trotzdem weiter Pyro zünden, sollten sie einfach dazu stehen und das Zeug ohne aufwendiges Maskieren abbrennen. Dann weiß jeder, wer da so „toll gefackelt“ hat, und die Rechnungsstellung ist dann auch kein Problem mehr.

Ich gehe aber mal davon aus, dass am Ende dann doch keiner dazu stehen will. Ist ja auch sehr bequem (eher armselig), da der Verein ja zahlt. Geile Einstellung...

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Captain Spaulding, Donnerstag, 19.09.2019, 12:59 (vor 26 Tagen) @ Alsodoch

Noch ein paar Anmerkungen am Rande:

Falls die Strafe tatsächlich 170.000 Euro beträgt, wäre das die Hälfte des entgangenen "Gewinns" (wenn man als favorisierter Bundesligist gegen den schwächelnden Drittligisten gewonnen hätte und eine Runde weiter gekommen wäre).

Die 170.000 Euro sind bei einem 110.000.000 Euro Umsatz-Unternehmen mit 8-9 Mio. Reingewinn am End so viel, wie wenn ich von meinem Gehalt Dreieurofuffzsch Bußgeld bezahlen müsste, weil ich mein Auto im Halteverbot geparkt habe: Is ärgerlich, aber jo, fällt net sooooo sehr ins Gewicht.

Vermutlich darf, wie es üblich ist, von der zu entrichtenden Strafe auch ein großer Anteil in die eigene Infrastruktur investiert werden, das heißt zum Beispiel in Präventionsmaßnahmen vielfältigster Art.

Das restliche Geld, dass an die DFL/DFB gezahlt wird, wird dort auch in sinnvolle Projekte investiert.

Kann mir von den älteren Herrschaften jemand sagen, wann vor KL zuletzt Pyros von MZ auf den Platz geflogen sind? Nie? Oder vor 38 Jahren zum letzten Mal?

Wann sind denn gegen KL die Bengalos auf den Platz geflogen? Vor Spielbeginn? Während der 1. HZ? Nach dem 1:0? Oder doch erst just nach dem 2:0, als allen Beteiligten klar war, dass es 05 erneut geschafft hat sich bis auf die Knochen zu blamieren, man in KL spielerisch kläglichst versagt hat und erneut in der 1. Runde gegen einen Underdog aus dem Pokal rausgeflogen ist?
Das war auf jeden Fall shice und da gibt es auch nix schön zu reden, aber dennoch sollte man sich bewusst machen, dass das von ein paar wenigen, Unbelehrbaren (Gruß an Harry), eine einmalige Aktion war.
Sowas gab es bei MZ vorher noch nicht und wird es auch nachher nicht mehr geben und das gab es auch nur, weil just in diesem Moment des zweiten Gegentores die Enttäuschung, Wut und der Frust auf dem maximalen Höhepunkt waren und es deshalb so ungewollt eskaliert ist.
Das soll keine Entschuldigung sein, sondern ein Versuch einer Erklärung wie das alles passieren konnte.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

holger @, Donnerstag, 19.09.2019, 13:06 (vor 26 Tagen) @ Captain Spaulding

Sowas gab es bei MZ vorher noch nicht und wird es auch nachher nicht mehr geben und das gab es auch nur, weil just in diesem Moment des zweiten Gegentores die Enttäuschung, Wut und der Frust auf dem maximalen Höhepunkt waren und es deshalb so ungewollt eskaliert ist.

Weil Mainz nie mehr auf so eine Art und Weise und gegen so einen Gegner verlieren wird?
Solange man das nicht ausschließen kann, zieht das Argument nicht und ist nur ne Ausrede.

Da sich die Jungs/Mädels in so nem Fall anscheinend nicht im Griff haben, kann man denen auch grundsätzlich keine Pyro in die Hand geben.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Captain Spaulding, Donnerstag, 19.09.2019, 13:09 (vor 26 Tagen) @ holger
bearbeitet von Captain Spaulding, Donnerstag, 19.09.2019, 13:14

Sowas gab es bei MZ vorher noch nicht und wird es auch nachher nicht mehr geben und das gab es auch nur, weil just in diesem Moment des zweiten Gegentores die Enttäuschung, Wut und der Frust auf dem maximalen Höhepunkt waren und es deshalb so ungewollt eskaliert ist.


Weil Mainz nie mehr auf so eine Art und Weise und gegen so einen Gegner verlieren wird?
Solange man das nicht ausschließen kann, zieht das Argument nicht und ist nur ne Ausrede.

Da sich die Jungs/Mädels in so nem Fall anscheinend nicht im Griff haben, kann man denen auch grundsätzlich keine Pyro in die Hand geben.


Naja, ich als Laie würde die Chance, dass man im Pokal wieder in KL spielt und genau den gleichen Spielverlauf hat, als relativ gering einschätzen.

Beim bisherigen Lautrer Saisonverlauf eher auf null. Abstieg jetzt - mer paggens!

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Al76, Donnerstag, 19.09.2019, 13:17 (vor 26 Tagen) @ Captain Spaulding

Naja, ich als Laie würde die Chance, dass man im Pokal wieder in KL spielt und genau den gleichen Spielverlauf hat, als relativ gering einschätzen.

Dann sind wir uns ja schon mal einig, dass man bei so einem Spiel keine Pyro zünden sollte ;-)


Beim bisherigen Lautrer Saisonverlauf eher auf null. Abstieg jetzt - mer paggens!

Mit der Häme über KL warte ich lieber noch bis wir etwas besser da stehen :undtschuess:

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Captain Spaulding, Donnerstag, 19.09.2019, 13:24 (vor 26 Tagen) @ Al76

Naja, ich als Laie würde die Chance, dass man im Pokal wieder in KL spielt und genau den gleichen Spielverlauf hat, als relativ gering einschätzen.


Dann sind wir uns ja schon mal einig, dass man bei so einem Spiel keine Pyro zünden sollte ;-)


Beim bisherigen Lautrer Saisonverlauf eher auf null. Abstieg jetzt - mer paggens!


Mit der Häme über KL warte ich lieber noch bis wir etwas besser da stehen :undtschuess:

Aktuell immerhin noch 2 Ligen besser.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

holger @, Donnerstag, 19.09.2019, 13:31 (vor 26 Tagen) @ Captain Spaulding

Dass das in nem Pokalspiel (fast) nicht von der Liga anhängt, ist klar?

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Captain Spaulding, Donnerstag, 19.09.2019, 13:33 (vor 26 Tagen) @ holger

Dass das in nem Pokalspiel (fast) nicht von der Liga anhängt, ist klar?

Och Holger *schmatzeruffdebaggedrück*

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Lerche51, Donnerstag, 19.09.2019, 13:33 (vor 26 Tagen) @ Captain Spaulding

„Das soll keine Entschuldigung sein...“

:doh:

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Captain Spaulding, Donnerstag, 19.09.2019, 13:37 (vor 26 Tagen) @ Lerche51

„Das soll keine Entschuldigung sein...“

:doh:

Keine Entschuldigung für das Fehlverhalten...also ICH (ich äußere nur meine Meinung) will damit nicht das Fehlverhalten entschuldigen, in Schutz nehmen, legitimieren, wie auch immer...

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

Lerche51, Donnerstag, 19.09.2019, 13:41 (vor 26 Tagen) @ Captain Spaulding

„Das soll keine Entschuldigung sein...“

:doh:


Keine Entschuldigung für das Fehlverhalten...also ICH (ich äußere nur meine Meinung) will damit nicht das Fehlverhalten entschuldigen, in Schutz nehmen, legitimieren, wie auch immer...

Du merkst aber vielleicht schon, dass Dein langer Post exakt das Gegenteil aussagt, oder?

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

pz6j89, Donnerstag, 19.09.2019, 13:35 (vor 26 Tagen) @ Captain Spaulding

Noch ein paar Anmerkungen am Rande:

Falls die Strafe tatsächlich 170.000 Euro beträgt, wäre das die Hälfte des entgangenen "Gewinns" (wenn man als favorisierter Bundesligist gegen den schwächelnden Drittligisten gewonnen hätte und eine Runde weiter gekommen wäre).

Die 170.000 Euro sind bei einem 110.000.000 Euro Umsatz-Unternehmen mit 8-9 Mio. Reingewinn am End so viel, wie wenn ich von meinem Gehalt Dreieurofuffzsch Bußgeld bezahlen müsste, weil ich mein Auto im Halteverbot geparkt habe: Is ärgerlich, aber jo, fällt net sooooo sehr ins Gewicht.

Du relativierst den Fall. Es spielt keine Rolle ob das eine Strafe für die Portokasse ist oder existenzgefährdent.

Vermutlich darf, wie es üblich ist, von der zu entrichtenden Strafe auch ein großer Anteil in die eigene Infrastruktur investiert werden, das heißt zum Beispiel in Präventionsmaßnahmen vielfältigster Art.

Das restliche Geld, dass an die DFL/DFB gezahlt wird, wird dort auch in sinnvolle Projekte investiert.

Spielt auch keine Rolle wo das Geld landet.

Kann mir von den älteren Herrschaften jemand sagen, wann vor KL zuletzt Pyros von MZ auf den Platz geflogen sind? Nie? Oder vor 38 Jahren zum letzten Mal?

Stimmt weil ja noch nie was passiert ist darf man es ja? Merkwürdige Logik...

Wann sind denn gegen KL die Bengalos auf den Platz geflogen? Vor Spielbeginn? Während der 1. HZ? Nach dem 1:0? Oder doch erst just nach dem 2:0, als allen Beteiligten klar war, dass es 05 erneut geschafft hat sich bis auf die Knochen zu blamieren, man in KL spielerisch kläglichst versagt hat und erneut in der 1. Runde gegen einen Underdog aus dem Pokal rausgeflogen ist?
Das war auf jeden Fall shice und da gibt es auch nix schön zu reden, aber dennoch sollte man sich bewusst machen, dass das von ein paar wenigen, Unbelehrbaren (Gruß an Harry), eine einmalige Aktion war.

Die vorsichtig geschätzten 40-50 bengalos sind nicht "ein paar wenige". Das lasse ich mir bei 5 Bengalos noch gefallen. Aber 40-50 sind eine signifikante Menge an unerlaubtem Material in einer Menschenmenge.

Sowas gab es bei MZ vorher noch nicht und wird es auch nachher nicht mehr geben und das gab es auch nur, weil just in diesem Moment des zweiten Gegentores die Enttäuschung, Wut und der Frust auf dem maximalen Höhepunkt waren und es deshalb so ungewollt eskaliert ist.
Das soll keine Entschuldigung sein, sondern ein Versuch einer Erklärung wie das alles passieren konnte.

Du sagst es. Warum schreibst du es dann so als soll das ne Ausrede/Entschuldigung dafür sein. Da gibt es nichts zu erklären. Verstösse gegen Regeln und Gesetze sind Verstösse gegen Regeln und Gesetze. Da braucht keine hinterher zu sagen: Ja aber.... Alle doof, deshalb... Mimimi, daher ...

Du kannst gerne weiter verharmlosen, relativieren und alle anderen Meinungen rigoros weiter ignorieren bzw. als falsch deklarieren. Die Mehrzahl wird deiner Meinung vermutlich nicht folgen - und das zu recht.

Im Übrigen bin ich auch der Meinung, das jeder der Kenntnis von den Tätern hat und weder den Täter dazu bewegt sich zu stellen, noch die Behörden oder den Verein unterstützt, seinen Teil dazu beiträgt, dass der Verein solche Strafen erhält, kein Interesse daran hat, dass das endlich ein Ende hat und an einer Aufarbeitung 0 interessiert ist (uff was n satz. bitte nicht mit der grammatik und rechtschreibkeule kommen). Jeder kommt dann gleich mit Denunziantentum - ich dagegen sage, dass es sich dann um Mittäter handelt, auch wenn der Bengalo nicht selbst geführt wurde, so wurde zumindest aktiv unterstützt die Tat durchzuführen und die Aufklärung zu stören bzw. zu verhindern.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

zerofivers, Donnerstag, 19.09.2019, 13:47 (vor 26 Tagen) @ pz6j89

Das soll keine Entschuldigung sein, sondern ein Versuch einer Erklärung wie das alles passieren konnte.


Du sagst es. Warum schreibst du es dann so als soll das ne Ausrede/Entschuldigung dafür sein. Da gibt es nichts zu erklären. Verstösse gegen Regeln und Gesetze sind Verstösse gegen Regeln und Gesetze. Da braucht keine hinterher zu sagen: Ja aber.... Alle doof, deshalb... Mimimi, daher ...

Du kannst gerne weiter verharmlosen, relativieren und alle anderen Meinungen rigoros weiter ignorieren bzw. als falsch deklarieren. Die Mehrzahl wird deiner Meinung vermutlich nicht folgen - und das zu recht.


Eigentlich gibt es genau deswegen in Deutschland Gerichtsverfahren, damit man die Hintergründe einer Tat kennt und diese mit ins Urteil einfließen lässt. Erschwerend oder mildernd. Abgesehen davon erhofft man sich natürlich Erkenntnisse wie man ähnliche Taten in Zukunft verhindern kann.

Dementsprechend folge ich der Meinung von Captain Spaltung, weil man als reflektierter Mensch auch anerkennen kann, dass Fehler aufgrund von Unvernunft dem Menschen inhärent sind.

Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen

MPO @, Fürth, Donnerstag, 19.09.2019, 13:50 (vor 26 Tagen) @ zerofivers

Trunkenheit und mangelnde Intelligenz wirken sich ja auch tatsächlich strafmildernd aus. So ein Glück.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Ist das hier ein Fußballforum

pattymainz05 @, Donnerstag, 19.09.2019, 13:55 (vor 26 Tagen) @ Alsodoch

oder der Klugscheißer-Treff?

Zum Glück holen wir uns morgen die 3. Saisonniederlage ab, manmanman.

Ist das hier ein Fußballforum

holger @, Donnerstag, 19.09.2019, 13:56 (vor 26 Tagen) @ pattymainz05

Ich dachte Pyro gehört zum Fussball dazu? ;-)

Ist das hier ein Fußballforum

Al76, Donnerstag, 19.09.2019, 13:58 (vor 26 Tagen) @ holger

Pyro ist Fußballtradition :welle:

Ist das hier ein Fußballforum

pattymainz05 @, Donnerstag, 19.09.2019, 13:59 (vor 26 Tagen) @ holger

Wenn man die Ultrabewegung der letzten 30 Jahre als Maßstab nimmt, ist das auch so.

Aber ich halte mich raus aus der Diskussion - so viel Dummgebabbel auf engstem Raum ist zu viel für meine Nerven.

Ist das hier ein Fußballforum

Al76, Donnerstag, 19.09.2019, 14:27 (vor 26 Tagen) @ pattymainz05

Du darfst die anderen gerne mit Argumenten überzeugen.

Mir erschließt sich bis heute noch nicht, was daran so toll sein soll ein bisschen Feuer zu machen. Da reißt mich eine gute Aktion auf dem Rasen mehr mit oder wenn das Puplikum aufwacht und die Mannschaft lautstark unterstützt.

Ist das hier ein Fußballforum

strombergbernd, Donnerstag, 19.09.2019, 14:19 (vor 26 Tagen) @ holger

Ich dachte Pyro gehört zum Fussball dazu? ;-)

Gehört Fußball zu Pyro ?

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Wir wissen nicht genau, wo dieser Pfad hinführt, und ich glaube, es ist uns auch egal." (Bob Ross)

Ist das hier ein Fußballforum

MPO @, Fürth, Donnerstag, 19.09.2019, 14:04 (vor 26 Tagen) @ pattymainz05

oder der Klugscheißer-Treff?

"Ihr" zieht die AfD-Vergleiche aber auch an wie ein Kackhaufen die Fliegen, oder? Gegenstimmen mundtot machen, sauber.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Ist das hier ein Fußballforum

strombergbernd, Donnerstag, 19.09.2019, 14:20 (vor 26 Tagen) @ MPO

oder der Klugscheißer-Treff?


"Ihr" zieht die AfD-Vergleiche aber auch an wie ein Kackhaufen die Fliegen, oder? Gegenstimmen mundtot machen, sauber.

Wenn Kackhaufen, dann bitte nur bürgerlich!

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Wir wissen nicht genau, wo dieser Pfad hinführt, und ich glaube, es ist uns auch egal." (Bob Ross)

Ist das hier ein Fußballforum

pattymainz05 @, Donnerstag, 19.09.2019, 14:44 (vor 26 Tagen) @ MPO

Wieso machst du eigentlich ständig Publicity für die AfD?
Bestehen Zusammenhänge zwischen dir und dieser Partei?
Anders lässt sich das Erwähnen in jedem zweiten Post nicht erklären.

Vielleicht solltest du mal wieder deinen 2.Nick reaktivieren - damit ließe sich noch mehr Werbung machen.

Ist das hier ein Fußballforum

MPO @, Fürth, Donnerstag, 19.09.2019, 14:48 (vor 26 Tagen) @ pattymainz05

Wieso machst du eigentlich ständig Publicity für die AfD?
Bestehen Zusammenhänge zwischen dir und dieser Partei?
Anders lässt sich das Erwähnen in jedem zweiten Post nicht erklären.

Das du das nicht verstehst, ist mir schon klar. Da kann ich dir auch nur wenig helfen. Aber nur als Versuch: Es geht um die Methoden, die diese "Partei" verwendet. Und die du genauso nutzt, bzw. generell die "Pyrofreunde" hier.

Vielleicht solltest du mal wieder deinen 2.Nick reaktivieren - damit ließe sich noch mehr Werbung machen.

Welchen 2. Nick? Ich hatte für ne knappe Woche hier nen 2. Account wegen einem kaputten Forensetting (vor recht kurzer Zeit). Bei aller Liebe: Mehrere Accounts hab ich wirklich nicht nötig. Ich stehe zu meinen Aussagen und brauche da auch keine "Unterstützung" von mir selbst.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Ist das hier ein Fußballforum

Captain Spaulding, Donnerstag, 19.09.2019, 15:15 (vor 26 Tagen) @ MPO

Wieso machst du eigentlich ständig Publicity für die AfD?
Bestehen Zusammenhänge zwischen dir und dieser Partei?
Anders lässt sich das Erwähnen in jedem zweiten Post nicht erklären.


Das du das nicht verstehst, ist mir schon klar. Da kann ich dir auch nur wenig helfen. Aber nur als Versuch: Es geht um die Methoden, die diese "Partei" verwendet. Und die du genauso nutzt, bzw. generell die "Pyrofreunde" hier.

Vielleicht solltest du mal wieder deinen 2.Nick reaktivieren - damit ließe sich noch mehr Werbung machen.


Welchen 2. Nick? Ich hatte für ne knappe Woche hier nen 2. Account wegen einem kaputten Forensetting (vor recht kurzer Zeit). Bei aller Liebe: Mehrere Accounts hab ich wirklich nicht nötig. Ich stehe zu meinen Aussagen und brauche da auch keine "Unterstützung" von mir selbst.

Genau des!

Ein MPO ist schon mehr als genug :)

Ist das hier ein Fußballforum

Tom Tom, Samstag, 21.09.2019, 10:24 (vor 24 Tagen) @ Captain Spaulding

Intelligenz ist kein Menschenrecht :-D

Ist das hier ein Fußballforum

strombergbernd, Samstag, 21.09.2019, 13:27 (vor 24 Tagen) @ Tom Tom

Intelligenz ist kein Menschenrecht :-D

Reporter: "Guten Tag!"

Passant: "Guten Tag!"

Reporter: "Darf ich Ihnen eine Frage stellen?"

Passant: "Ja gerne."

Reporter: "Was sagen Sie als Unbeteiligter zum Thema Intelligenz?"

Passant: "Häh?"

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Wir wissen nicht genau, wo dieser Pfad hinführt, und ich glaube, es ist uns auch egal." (Bob Ross)

Ist das hier ein Fußballforum

Tom Tom, Samstag, 21.09.2019, 19:35 (vor 24 Tagen) @ strombergbernd

Intelligenz ist kein Menschenrecht :-D


Reporter: "Guten Tag!"

Passant: "Guten Tag!"

Reporter: "Darf ich Ihnen eine Frage stellen?"

Passant: "Ja gerne."

Reporter: "Was sagen Sie als Unbeteiligter zum Thema Intelligenz?"

Passant: "Häh?"

:-D

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum