Rehberg: Chemnitzer FC allein im Kampf gegen Rechts (Presselinks)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Freitag, 13.09.2019, 18:41 (vor 37 Tagen)

Beim Chemnitzer FC scheint man machtlos. Geschäftsführer und Trainer haben mittlerweile hingeschmissen. Persönlichen Anfeindungen bis hin zu Morddrohungen aus der rechten Szene scheinen an der Tagesordnung. Und von DFB und DFL sowie aus der Politik ist wenig bis gar nichts zu hören. Unser Kolumnist Reinhard Rehberg beleuchtet die Zustände beim Drittliga-Verein.

Mehr:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum