Erste Pyro-Diskussion der Saison 2019/20 (Alles außer Fußball)

sjott @, Montag, 12.08.2019, 15:12 (vor 119 Tagen)

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Captain Spaulding, Montag, 12.08.2019, 13:00 (vor 120 Tagen) @ sjott

Ich hab das vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt, selbstverständlcih fahre ich mit nach Freiburg um unsere Mannschaft zu unterstützen. Aber ich habe keine Böcke mich wieder in den roten Nebel zu stellen. Da sitz ich lieber bei den Rentnern.

Wird in Freiburg Pyrotechnik gezündet?

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Hechtsheimer, Montag, 12.08.2019, 13:08 (vor 120 Tagen) @ Captain Spaulding

Tja, eigentlich ne blöde Frage. Ich möchte dem vorbeugen oder kannst du mir garantieren, dass das nicht passiert?

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Captain Spaulding, Montag, 12.08.2019, 13:32 (vor 120 Tagen) @ Hechtsheimer

Tja, eigentlich ne blöde Frage. Ich möchte dem vorbeugen oder kannst du mir garantieren, dass das nicht passiert?

Nein, garantieren kann ich es dir nicht.

Ich hätte dir vor Samstag garantieren können, weil ich mir zu 100% sicher bin, dass wir in Lautern locker einen Kantersieg einfahren...aber dann wüsstest du jetzt, dass meine Garantien nichts wert sind.

Ich war schon einige Male in Freiburg, aber soweit ich mich erinnern kann, wurde dort wenig bis gar nicht gezündet...und das über all die Jahre in der 1. und 2. Liga.

Generell besuche ich seit vielen Jahren viele Auswärtsspiele und kann dir aus Erfahrung sagen, dass Pyrotechnikverwendung immer etwas besonderes war.

Da wurde nie bei einem belanglosen Spiel Pyro eingesetzt, sondern zu 95% nur bei Auswärtsspielen und da auch meistens nur bei besonderen Spielen wie in KL, DA oder FFM.

Die Chance dass es im freiburger Gästeblock brennt ist also bei 0,05%...aber das kann ich dir nicht garantieren ;)

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Hechtsheimer, Montag, 12.08.2019, 13:46 (vor 120 Tagen) @ Captain Spaulding

Lass mich überlegen, ich stand in Darmstadt, St. Etienne, ich glaub auch in Wolfsburg oder sonst wo schon im "Nebel". War auch schon öfters in Freiburg auch zu 1. und 2. Ligaspielen. Kann sein, dass da tatsächlich keine Pyro gezündet wurde. Aber für mich gibt es ein vor und nach Lautern. War da immer tolerant den Zündlern gegenüber, bin ich jetzt nicht mehr. Gehe jetzt auf Distanz. Tut mir leid um die "guten" Ultras aber anders geht's ja anscheind nicht.

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Captain Spaulding, Montag, 12.08.2019, 14:22 (vor 119 Tagen) @ Hechtsheimer

Lass mich überlegen, ich stand in Darmstadt, St. Etienne, ich glaub auch in Wolfsburg oder sonst wo schon im "Nebel". War auch schon öfters in Freiburg auch zu 1. und 2. Ligaspielen. Kann sein, dass da tatsächlich keine Pyro gezündet wurde. Aber für mich gibt es ein vor und nach Lautern. War da immer tolerant den Zündlern gegenüber, bin ich jetzt nicht mehr. Gehe jetzt auf Distanz. Tut mir leid um die "guten" Ultras aber anders geht's ja anscheind nicht.

Ja, das habe ich doch geschrieben: Zu besonderen Spielen....wie DA =Darmstadt.

St. Etienne war ein sehr (!) besonderes Spiel, da sind wir uns doch einig! Und in WOB war das mal vor 3-4 Jahren im Rahmen einer großen Choreo über den gesamten Stimmungsblock, also ebenfalls eine Ausnahme, da ein besonderes Spiel.

Pro Saison wird doch nur 2-3 mal gezündet...bei 35 Spielen....also ist das die absolute Ausnahme und definitiv nicht die Regel.

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

pattymainz05 @, Montag, 12.08.2019, 14:42 (vor 119 Tagen) @ Captain Spaulding

Lass es sein, die Szene ist ein zündelnder und marodierender Asi-Pöbel, vor dem kein "Normalo" sicher ist.

Ich hoffe, der schöne Schwarzwald wird nicht wieder komplett in Brand gesteckt.
Gottseidank gibt es z.B in Dresden, Frankfurt, Magdeburg, Rostock, Köln und co. noch so viele engagierte Fangruppierungen, die durch ihr vorbildliches Verhalten die Mainzer in ihre Schranken weisen und zeigen, wie es friedlicher und besser geht.

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Hechtsheimer, Montag, 12.08.2019, 14:49 (vor 119 Tagen) @ pattymainz05

Immer noch nicht verstanden um was es geht? Verharmlost das schön weiter und spaltet unsere Fans, bravo! Und die Erwähnten Dresnder, Frankfurter usw. sind mir schnuppe, bin Fan von Mainz 05.

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Nope @, Montag, 12.08.2019, 14:51 (vor 119 Tagen) @ Hechtsheimer

Sign!

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

ulis05, Montag, 12.08.2019, 14:54 (vor 119 Tagen) @ Hechtsheimer

So isses!

--
Ich geh (n)immer nuff

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Poempel, Dienstag, 13.08.2019, 14:14 (vor 119 Tagen) @ Hechtsheimer

d'accord

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

strombergbernd, Montag, 12.08.2019, 14:56 (vor 119 Tagen) @ pattymainz05

Lass es sein, die Szene ist ein zündelnder und marodierender Asi-Pöbel, vor dem kein "Normalo" sicher ist.

Ach genau. Laßt sie doch einfach zündeln, wann, wo und so viel sie wollen. Wayne interessierts, das es ein paar Deppen gibt, die ins Fußball-Stadion gehen, um da Fußball zu schauen. Das sind doch nur Hartz4-Verlierer, Sozialrentner und anderes Gesocks, das vom Fußball doch eh keine Ahnung hat. Denen schadet ein bisschen Rauch nix. Feuer frei.

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Wir wissen nicht genau, wo dieser Pfad hinführt, und ich glaube, es ist uns auch egal." (Bob Ross)

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

ulis05, Montag, 12.08.2019, 14:58 (vor 119 Tagen) @ pattymainz05

Lass es sein, die Szene ist ein zündelnder und marodierender Asi-Pöbel, vor dem kein "Normalo" sicher ist.

Bezug?
Zitat:
War da immer tolerant den Zündlern gegenüber, bin ich jetzt nicht mehr. Gehe jetzt auf Distanz. Tut mir leid um die "guten" Ultras aber anders geht's ja anscheind nicht.

Ich hoffe, der schöne Schwarzwald wird nicht wieder komplett in Brand gesteckt.
Gottseidank gibt es z.B in Dresden, Frankfurt, Magdeburg, Rostock, Köln und co. noch so viele engagierte Fangruppierungen, die durch ihr vorbildliches Verhalten die Mainzer in ihre Schranken weisen und zeigen, wie es friedlicher und besser geht.

Bezug?

Mir erscheint Dein Beitrag nicht gerade als Einsicht, dass da aber was ganz gewaltig schief gelaufen ist am Samstag. Und ich meine da nicht nur das Sportliche!

--
Ich geh (n)immer nuff

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

pattymainz05 @, Montag, 12.08.2019, 15:36 (vor 119 Tagen) @ ulis05

Doch, ist scheiße gelaufen.
Habe ja auch schon eingangs im Pokalthread geschrieben, dass Pyro auf dem Platz nichts zu suchen hat.

Trotzdem muss man nicht so tun, als wäre jeder Besuch im Gästeblock ein Sicherheitsrisiko, weil wir in Mainz immer noch eine sehr gemäßigte Szene haben.
Ihr macht ja grad alle so, als wäre auf dem Betze der WW III ausgebrochen.
Kritisieren ist gut und wichtig, aber hier wird mMn mit Bazookas auf Spatzen geschossen.

Mir war klar, dass ich hier mit meiner Meinung alleine bin, aber mir kommt es grad so vor, als hätte man auf den nächsten Bengalo gewartet, um mal wieder was zum Draufhauen zu haben.

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Hechtsheimer, Montag, 12.08.2019, 15:55 (vor 119 Tagen) @ pattymainz05

Mensch seit ihr Sensibelchen. Du musst das schon richtig lesen, was ich geschrieben habe! Ich hatte nie ein Problem mit Pyro (im Gegensatz zu vielen anderen die ich kenne - wenn ich mal im Nebel stand, bin ich eben zur Seite gegangen und gut war's) und habe im Gegenteil immer gesagt: unsere Szene ist net so wie die annern, die regeln das schon. Aber man hat schon seit einiger Zeit als "normaler" Fan (und ich steh recht nah an der Szene) das Gefühl, das ihr das doch gar nicht mehr im Griff habt. Und in Lautern ist das jetzt richtig eskaliert. Das wird jetzt an euch kleben bleiben, weil ein "Normalo" eben nicht unterscheidet zwischen normal und kontroliert abgebranntem Kram oder Wurfgeschossen auf dem Rasen. Viele die wie ich mit euch bisher sympathisiert haben, haben jetzt keine Möglichkeit mehr das wegzudiskutieren. Es bedeutet aber auch eine Chance für die Szene das Thema aufzuarbeiten. Und dann auf die normalen Fans auch wieder mal zuzugehen und nicht hier die beleidigte Leberwurst zu spielen und sich einzuigeln.

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

MPO @, Fürth, Montag, 12.08.2019, 16:08 (vor 119 Tagen) @ Hechtsheimer

und habe im Gegenteil immer gesagt: unsere Szene ist net so wie die annern, die regeln das schon.

Ich fürchte, unsere "Szene" ist schon anders: Wohl in Teilen saudumm. Der "besondere Moment" war diesmal dann vor allem ein Blamieren der gesamten Mainzer Fans. Das kommt noch als "Krönung" oben drauf über den Pyro-Blödsinn.

Es bedeutet aber auch eine Chance für die Szene das Thema aufzuarbeiten.

Das gab es schon so oft. Es ist offensichtlich nie was passiert. Der Verein umgarnt sie mal, mal zeigt er Härte... ich fürchte, er muss letzteres noch mehr durchziehen. Diese Spezis sind halt nicht nur Randalierer und Chaoten, sondern auch noch unfähig und damit gefährlich. Ich hoffe sehr, dass die Polizei konkrete Personen ausfindig macht.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Nope @, Montag, 12.08.2019, 20:03 (vor 119 Tagen) @ MPO

und habe im Gegenteil immer gesagt: unsere Szene ist net so wie die annern, die regeln das schon.


Ich fürchte, unsere "Szene" ist schon anders: Wohl in Teilen saudumm. Der "besondere Moment" war diesmal dann vor allem ein Blamieren der gesamten Mainzer Fans. Das kommt noch als "Krönung" oben drauf über den Pyro-Blödsinn.

Es bedeutet aber auch eine Chance für die Szene das Thema aufzuarbeiten.


Das gab es schon so oft. Es ist offensichtlich nie was passiert. Der Verein umgarnt sie mal, mal zeigt er Härte... ich fürchte, er muss letzteres noch mehr durchziehen. Diese Spezis sind halt nicht nur Randalierer und Chaoten, sondern auch noch unfähig und damit gefährlich. Ich hoffe sehr, dass die Polizei konkrete Personen ausfindig

Wenn es ein Selbstkorrektiv in der Szene gibt, sind die jetzt in der Pflicht, die Betroffenen ausfindig zu machen und zu benennen.

Wenn das nicht passiert, gibt es kein Selbstkorrektiv

Wenn es das nicht gibt, sollte der Verein Maßnahmen gegen die Szene ergreifen.

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

pattymainz05 @, Montag, 12.08.2019, 18:16 (vor 119 Tagen) @ Hechtsheimer

Mal kurz für's Protokoll: Ich habe mit der Szene 0,0 zu tun, sondern mache mir einfach nicht wegen alles und jedem ins Hemd - that's it.
Auch wenn es für manch einen nicht mehr ganz so präsent ist, es gab durchaus Zeiten, da war es schon fast Usus, bei Heimspielen im Bruchweg den ein oder anderen Rauchtopf zu zünden. Oder per Choreo der Mainzer Hoolszene zu huldigen.

Kaum auszudenken, was da heute los wäre, bei den ganzen Sensibelchen (um mal bei deiner Wortwahl zu bleiben).

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

sjott @, Montag, 12.08.2019, 18:27 (vor 119 Tagen) @ pattymainz05

Oder per Choreo der Mainzer Hoolszene zu huldigen.

:kotz:

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

MPO @, Fürth, Montag, 12.08.2019, 19:36 (vor 119 Tagen) @ pattymainz05

Ja, Verweise auf die Vergangenheit funktionieren immer prima. AfD-Sprachgut.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

pattymainz05 @, Montag, 12.08.2019, 22:33 (vor 119 Tagen) @ MPO

Ach MPO, du mit deiner AfD immer...
Ist das sowas wie eine Hassliebe?

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

strombergbernd, Montag, 12.08.2019, 20:04 (vor 119 Tagen) @ pattymainz05

Auch wenn es für manch einen nicht mehr ganz so präsent ist, es gab durchaus Zeiten, da war es schon fast Usus, bei Heimspielen im Bruchweg den ein oder anderen Rauchtopf zu zünden. Oder per Choreo der Mainzer Hoolszene zu huldigen.

Kaum auszudenken, was da heute los wäre, bei den ganzen Sensibelchen (um mal bei deiner Wortwahl zu bleiben).

Diese Rauchtöpfe fand ich damals zu Gegengerade-Zeiten auch schon nicht so prickelnd. Aber es gehörte wohl öfters dazu. Im Q-Block hat das dann nachgelassen.

Ich finde es aber immer noch einen großen Unterschied, ob man einen Rauchtopf im Block zündet. Bei nem Spiel gegen Bremen haben die im Gästeblock mal grün-weißen Rauch erzeugt. Das hatte sogar was ästhetisches fand ich.

Aber Bengalos oder sonstige brennende Sachen aufs Spielfeld zu schmeissen, wo sich dann der Torwart der eigenen Mannschaft in Sicherheit bringen muss, wie Flo Müller gestern abend im Fersehen gesagt hat, geht nicht. Das geht einfach nicht! Und so ein hingerotztes "Ist halt passiert", was hier zu lesen war, kotzt mich an!

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Wir wissen nicht genau, wo dieser Pfad hinführt, und ich glaube, es ist uns auch egal." (Bob Ross)

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

ulis05, Montag, 12.08.2019, 21:38 (vor 119 Tagen) @ pattymainz05

Mal kurz für's Protokoll: Ich habe mit der Szene 0,0 zu tun, sondern mache mir einfach nicht wegen alles und jedem ins Hemd - that's it.
Auch wenn es für manch einen nicht mehr ganz so präsent ist, es gab durchaus Zeiten, da war es schon fast Usus, bei Heimspielen im Bruchweg den ein oder anderen Rauchtopf zu zünden. Oder per Choreo der Mainzer Hoolszene zu huldigen.

Kaum auszudenken, was da heute los wäre, bei den ganzen Sensibelchen (um mal bei deiner Wortwahl zu bleiben).

Ja, Zeiten ändern sich. Damals wäre aber auch KEINER auf die Idee gekommen das Zeug auf den Rasen zu werfen (unabhängig davon, dass der zu weit weg war...).

Aber im Kicker sagt eines der Obersensibelchen, den ich persönlich recht positiv bewerte, folgendes dazu:

"Das Verhalten einiger Besucher des Spiels hat die Grenze des Tolerierbaren bei weitem überschritten. Die Erlebnisse vom Samstag erschüttern den Verein in seinem Innersten und verprellen uns als Vereinsführung ebenso wie all jene Fans, die mit uns gemeinsam an einem positiven Leitbild für Mainz 05 arbeiten. Wer sich so verhält, bewegt sich außerhalb der Familie Mainz 05 und schadet dem Verein massiv", sagt Vorstandsvorsitzender Stefan Hofmann laut einer 05-Mitteilung.
https://www.kicker.de/755380/artikel/wieso-mainz-mindestens-60-000-euro-strafe-drohen

Hat der auch nur drauf gewartet? Ist der auch zu sensibel? Ich finde er trifft es ganz genau. SO nicht.
Ich war schon vorher gegen Pyro und habe grundsätzlich wenig Verständnis dafür, ausser es gibt zu besonderen Events (z.B. 100 Jahr Feier etc.) eine offizielle Genehmigung mit speziellen Bereichen und ausgewählten Personen.
Ich habe aber nicht grundsätzlich was gegen die Ultras oder so, solange Mainz 05 und dessen Erfolg über den persönlichen Befindlichkeiten steht. DAS vermisse ich bei einigen!
Aber vielleicht gibt es ja unter der Szene auch Personen, denen es wirklich um Mainz 05 und unser Image geht und sie ermitteln die Täter. Dran glauben tue ich nicht. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Und nu ist für mich gut.
Am Samstag startet nämlich die Bundesliga mit Mainz 05. geil!

--
Ich geh (n)immer nuff

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Hugonator, Montag, 12.08.2019, 16:11 (vor 119 Tagen) @ pattymainz05

Da ist es wieder - dieses "Selbstverständnis" - das ich bereits früher am heutigen Tag angesprochen habe und das mich absolut kopfschüttelnd zurücklässt...

Mein letzter Kenntnisstand ist (und da lasse ich mich gerne korrigieren), dass Pyro, Bengalos, Böller, oder was auch immer und wie auch immer man es bezeichnen mag im Stadion verboten sind und daher nicht nur auf dem Platz nichts zu suchen haben, sondern eben grundsätzlich!

Der Versuch, die Verstöße gegen Verbote und damit das eigene Fehlverhalten dadurch zu legitimieren, dass andere Gruppierungen ja schlimmer sind - puhhh - da muss ich jetzt schon verdammt hart die Zähne zusammen beißen, um nicht die sachliche Ebene zu verlassen...

...und ich habe bei den verschiedensten Äußerungen hier auch nicht das Gefühl, dass man nur auf solch eine Situation gewartet hätte, um draufhauen zu können o.ä.!
Fakt ist aber halt und einzig und allein darum geht es, dass der Einsatz des Krams - auf welche Weise auch immer - grundsätzlich sehr wohl ein Sicherheitsrisiko darstellt und daher keine Bagatelle ist.

Aber wahrscheinlich muss erst einmal jemand richtig zu Schaden kommen, bevor man mit so etwas wie Einsicht rechnen kann und sich dann auch etwas ändert...

--
„Qualität bedeutet, es richtig zu machen, wenn keiner zusieht.”
Henry Ford

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Seminator, Montag, 12.08.2019, 15:44 (vor 119 Tagen) @ Captain Spaulding

Generell besuche ich seit vielen Jahren viele Auswärtsspiele und kann dir aus Erfahrung sagen, dass Pyrotechnikverwendung immer etwas besonderes war.

Ich möchte keine Haarspalterei betreiben, aber in der jetzigen Situation würde ich die Wörter "etwas besonderes" nicht benutzen, denn sie klingen positiv. Es wäre besser zu sagen, dass es Ausnahmen waren oder selten vorkommen.


Da wurde nie bei einem belanglosen Spiel Pyro eingesetzt, sondern zu 95% nur bei Auswärtsspielen und da auch meistens nur bei besonderen Spielen wie in KL, DA oder FFM.

Nun bin ich aber beruhigt, dass man bei Spielen die als "Risikospiel" deklariert sind, unsere Ultras gerne Öl ins Feuer kippen. Da könnte man den Eindruck bekommen, dass es weniger um MZ05 geht, sondern eher eigene Interessen bedient werden. Die von dir benannten Spiele sollten ja genug "Zündstoff" besitzen, dass man das Zünden von Außen gar nicht braucht. Vielleicht irre ich mich aber.

Ich weiß nicht wie viele "Exoten" in dieser Gruppierung sind. Als Außenstehenden würde ich aber behaupten, dass sie schon lange einen Riegel vorgeschoben hätten, wenn es sie stören würde. Irgendwie reden wir aber Jahre darüber, getan hat sich immer noch nicht viel.

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Captain Spaulding, Montag, 12.08.2019, 16:06 (vor 119 Tagen) @ Seminator

Generell besuche ich seit vielen Jahren viele Auswärtsspiele und kann dir aus Erfahrung sagen, dass Pyrotechnikverwendung immer etwas besonderes war.


Ich möchte keine Haarspalterei betreiben, aber in der jetzigen Situation würde ich die Wörter "etwas besonderes" nicht benutzen, denn sie klingen positiv. Es wäre besser zu sagen, dass es Ausnahmen waren oder selten vorkommen.

Für mich war, ist und wird es etwas Besonderes (positives) bleiben. Solange alles im Block bleibt und auf keinen Fall etwas auf´s Feld geworfen wird.

Da wurde nie bei einem belanglosen Spiel Pyro eingesetzt, sondern zu 95% nur bei Auswärtsspielen und da auch meistens nur bei besonderen Spielen wie in KL, DA oder FFM.


Nun bin ich aber beruhigt, dass man bei Spielen die als "Risikospiel" deklariert sind, unsere Ultras gerne Öl ins Feuer kippen. Da könnte man den Eindruck bekommen, dass es weniger um MZ05 geht, sondern eher eigene Interessen bedient werden. Die von dir benannten Spiele sollten ja genug "Zündstoff" besitzen, dass man das Zünden von Außen gar nicht braucht. Vielleicht irre ich mich aber.


Ich glaube net, dass die Ultras gerne Öl ins Feuer gießen und daher absichtlich zu Risikospielen zünden...also man zündet net zusätzlich, weil die Spiele eh schon von irgendjemandem als Risikospiel auserkoren wurden, sondern weil für einen selbst dieses spezielle Spiel ein Besonderes ist, unabhängig ob offiziell "normales" oder "Risikospiel". Sei es wegen eines Derbys, oder wegen einer besonderen Choreo etc...

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

MPO @, Fürth, Montag, 12.08.2019, 16:09 (vor 119 Tagen) @ Captain Spaulding

Ich glaube net, dass die Ultras gerne Öl ins Feuer gießen und daher absichtlich zu Risikospielen zünden...also man zündet net zusätzlich, weil die Spiele eh schon von irgendjemandem als Risikospiel auserkoren wurden, sondern weil für einen selbst dieses spezielle Spiel ein Besonderes ist, unabhängig ob offiziell "normales" oder "Risikospiel". Sei es wegen eines Derbys, oder wegen einer besonderen Choreo etc...

Es gab mal Zeiten, da drückte man sich zu solchen Gelegenheiten mit Choreos besonders aus. Nicht mit Pyros. Man war mal kreativ. Jetzt sind es nur noch Chaoten und ein paar Vollschwachmaten, die bei Großveranstaltungen aller Art nichts verloren haben.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Captain Spaulding, Montag, 12.08.2019, 16:23 (vor 119 Tagen) @ MPO

Ich glaube net, dass die Ultras gerne Öl ins Feuer gießen und daher absichtlich zu Risikospielen zünden...also man zündet net zusätzlich, weil die Spiele eh schon von irgendjemandem als Risikospiel auserkoren wurden, sondern weil für einen selbst dieses spezielle Spiel ein Besonderes ist, unabhängig ob offiziell "normales" oder "Risikospiel". Sei es wegen eines Derbys, oder wegen einer besonderen Choreo etc...


Es gab mal Zeiten, da drückte man sich zu solchen Gelegenheiten mit Choreos besonders aus. Nicht mit Pyros. Man war mal kreativ. Jetzt sind es nur noch Chaoten und ein paar Vollschwachmaten, die bei Großveranstaltungen aller Art nichts verloren haben.

Oh je, vor wie vielen Jahrzehnten warst du denn das letzte Mal mit 05 im Stadion?

Gibt (seit 15 Jahren oder länger) ne Page, die heißt: www.rheinhessen-on-tour.de, dort kannst du dir bei fast jedem Spiel der letzten 15 Jahre die jeweiligen Choreos und Spruchbänder etc. ansehen...und dann kannste mal vergleichen bei wie vielen der 34 Saisonspiele es eine Choreo und/oder Spruchbänder gab....und dann in Relation setzen wie oft gezündet wurde...und dich dann für deine o.g. Aussage entschuldigen.

Samstag war das übrigens auch so: Aus vielen hunderten selbstgenähten Fahnen entstand ein riesiges, optisch sehr anschauliches Fahnenmeer....zusätzlich zu dem einheitlichen T-Shirt-Outfit, das diese "Chaoten und Vollschwachmaten" über Monate geplant, organisiert und umgesetzt haben, aber davon hast du in Fürth anscheinend auch nichts mitbekommen.

Ich lehne mich mal etwas aus dem Fenster: Ein Stadionbesuch bei Mainz 05, gerne auch im jeweiligen Stimmungsblock, würde dir sicherlich ganz gut tun.

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Hechtsheimer, Montag, 12.08.2019, 16:32 (vor 119 Tagen) @ Captain Spaulding

Hör doch auf damit die Leute jetzt persönlich anzugreifen, du/ihr macht das immer schlimmer und schlimmer.

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Captain Spaulding, Montag, 12.08.2019, 16:51 (vor 119 Tagen) @ Hechtsheimer

Hör doch auf damit die Leute jetzt persönlich anzugreifen, du/ihr macht das immer schlimmer und schlimmer.

Is generell net so meins, aber der Herr hat sich schon öfter zu Unrecht zu bestimmten Themen nachgewiesenermaßen fachunkundig geäußert. Daher auch meine etwas härtere Reaktion.

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

MPO @, Fürth, Montag, 12.08.2019, 16:42 (vor 119 Tagen) @ Captain Spaulding

Rechtfertigt die Pyroaktion trotzdem zu Null Komma Null. Your argument is invalid.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Captain Spaulding, Montag, 12.08.2019, 16:50 (vor 119 Tagen) @ MPO

Rechtfertigt die Pyroaktion trotzdem zu Null Komma Null. Your argument is invalid.

Abber doch net so "invalid" wie dein: " Jetzt sind es nur noch Chaoten und ein paar Vollschwachmaten, die bei Großveranstaltungen aller Art nichts verloren haben."

Es gibt aus dem riesigen Haufen keine guten Ultras, es gibt NUR NOCH Chaoten und Vollschwachmaten.

Pauschalisierung und so...

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

MPO @, Fürth, Montag, 12.08.2019, 17:17 (vor 119 Tagen) @ Captain Spaulding

Es gibt aus dem riesigen Haufen keine guten Ultras, es gibt NUR NOCH Chaoten und Vollschwachmaten.

Pauschalisierung und so...

Nö, ich schreibe schon differenziert. Wie in nem anderen Posting geschrieben, sind die Ultras ja kein Verein mit einer internen Autorität, sondern nur eine lose Gruppe. Es gibt gemässigte Leute dabei und halt eben auch Vollschwachmaten, die die Gruppe mißbrauchen und diese (und auch die sonstigen Fans) in Verruf bringen.

Mit "Chaoten" sind durchaus schon die Ultras als Gruppe gemeint, da sie sich nen Scheiss drum kümmern, dass die "Vollschwachmaten" (aka Pyro-Vollpfosten) ausgeschlossen und/oder zur Rechenschaft gezogen werden. Dazu zählen auch die Ultras, die man allgemein als nützlich empfindet (an Gesetze halten, positiver Support, weniger Selbstdarstellung).

Aber irgendwie hab ich eh ne Ahnung, in welche Schublade du dabei gehörst...

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Captain Spaulding, Montag, 12.08.2019, 17:28 (vor 119 Tagen) @ MPO

Es gibt aus dem riesigen Haufen keine guten Ultras, es gibt NUR NOCH Chaoten und Vollschwachmaten.

Pauschalisierung und so...


Nö, ich schreibe schon differenziert. Wie in nem anderen Posting geschrieben, sind die Ultras ja kein Verein mit einer internen Autorität, sondern nur eine lose Gruppe. Es gibt gemässigte Leute dabei und halt eben auch Vollschwachmaten, die die Gruppe mißbrauchen und diese (und auch die sonstigen Fans) in Verruf bringen.

Mit "Chaoten" sind durchaus schon die Ultras als Gruppe gemeint, da sie sich nen Scheiss drum kümmern, dass die "Vollschwachmaten" (aka Pyro-Vollpfosten) ausgeschlossen und/oder zur Rechenschaft gezogen werden. Dazu zählen auch die Ultras, die man allgemein als nützlich empfindet (an Gesetze halten, positiver Support, weniger Selbstdarstellung).

*fett markiert, auf Schriftgröße 38 vergrößert, kursiv und unterstrichen ausgedruckt und ins Wohnzimmer gehängt* :)

Aber irgendwie hab ich eh ne Ahnung, in welche Schublade du dabei gehörst...

Das wundert mich nicht....wie du eindrucksvoll unter Beweis gestellt hast, hast du ganz viel Ahnung von dieser Thematik!.

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

MPO @, Fürth, Montag, 12.08.2019, 17:34 (vor 119 Tagen) @ Captain Spaulding

*fett markiert, auf Schriftgröße 38 vergrößert, kursiv und unterstrichen ausgedruckt und ins Wohnzimmer gehängt* :)

Weil semantisches Lesen nicht so dein Ding ist: Damit sind einzelne Personen gemeint, die mit dem Inhalt der Klammer dahinter beschrieben wurden. Die Ultras als Gruppe würde ich so nicht bezeichnen. Insbesondere nicht deren Pseudo-Vertreter hier, wie dich bspw.

Das wundert mich nicht....wie du eindrucksvoll unter Beweis gestellt hast, hast du ganz viel Ahnung von dieser Thematik!.

*shrug* Ich seh genug um mir dazu ne Meinung zu bilden. Ich weiß wie Gruppen funktionieren und das man immer wieder den Fehler macht, sie pauschal zu behandeln (sowas wie "die Internet Community" wird bspw. immer gerne verallgemeinert). Ich seh auch, wie diverse Ultranahe hier immer mehr als zweifelhafte Vergleiche anstellen, warum Pyro ja gar nicht so das Problem ist.

Es ist auch einfach so, dass eine Diskussion hier oder sonstwo offensichtlich nichts bringt, sondern nur Handlungen. Wahlweise seitens irgendeiner organisierten Ultragruppe, die dann einfach mal konkret was eigenes macht und den Regeln folgt - oder eben des Vereins, der dann die Sicherheit unangenehm erhöht um das auszumerzen, was meint, sich in jeder Hinsicht über alle anderen zu erheben.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

kostemer, Montag, 12.08.2019, 16:45 (vor 119 Tagen) @ Captain Spaulding

Samstag war das übrigens auch so: Aus vielen hunderten selbstgenähten Fahnen entstand ein riesiges, optisch sehr anschauliches Fahnenmeer....zusätzlich zu dem einheitlichen T-Shirt-Outfit, das diese "Chaoten und Vollschwachmaten" über Monate geplant, organisiert und umgesetzt haben, aber davon hast du in Fürth anscheinend auch nichts mitbekommen.

Hitler war auch nicht so schlimm, schließlich hat der ja die Autobahn gebaut!.

...du siehst dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat ja?

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Captain Spaulding, Montag, 12.08.2019, 16:55 (vor 119 Tagen) @ kostemer

Samstag war das übrigens auch so: Aus vielen hunderten selbstgenähten Fahnen entstand ein riesiges, optisch sehr anschauliches Fahnenmeer....zusätzlich zu dem einheitlichen T-Shirt-Outfit, das diese "Chaoten und Vollschwachmaten" über Monate geplant, organisiert und umgesetzt haben, aber davon hast du in Fürth anscheinend auch nichts mitbekommen.


Hitler war auch nicht so schlimm, schließlich hat der ja die Autobahn gebaut!.

...du siehst dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat ja?

Da bin ich bei dir, aber ich wehre mich vehement gegen die Pauschalisierung "Jetzt sind es nur noch Chaoten und ein paar Vollschwachmaten, die bei Großveranstaltungen aller Art nichts verloren haben."

Wo du schon Hitler ins Spiel bringst: Alle über einen Kamm scheren...davon sind wir 2019 doch hoffentlich von weggekommen, oder?!

Nochmal: Natürlich war die Pyrowurfaktion mega Kacke. Aber dieser Haufen aus USM und Q-Block und vielen anderen, Normalos, das sind eben NICHT ALLES NUR "Chaoten und Vollschwachmaten".

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Montag, 12.08.2019, 16:59 (vor 119 Tagen) @ Captain Spaulding

Samstag war das übrigens auch so: Aus vielen hunderten selbstgenähten Fahnen entstand ein riesiges, optisch sehr anschauliches Fahnenmeer....zusätzlich zu dem einheitlichen T-Shirt-Outfit, das diese "Chaoten und Vollschwachmaten" über Monate geplant, organisiert und umgesetzt haben, aber davon hast du in Fürth anscheinend auch nichts mitbekommen.


Hitler war auch nicht so schlimm, schließlich hat der ja die Autobahn gebaut!.

...du siehst dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat ja?


Da bin ich bei dir, aber ich wehre mich vehement gegen die Pauschalisierung "Jetzt sind es nur noch Chaoten und ein paar Vollschwachmaten, die bei Großveranstaltungen aller Art nichts verloren haben."

Wo du schon Hitler ins Spiel bringst: Alle über einen Kamm scheren...davon sind wir 2019 doch hoffentlich von weggekommen, oder?!

Leider nein, ganz im Gegenteil, zumindest was den allgemeinen Journalismus angeht.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Seminator, Montag, 12.08.2019, 16:32 (vor 119 Tagen) @ Captain Spaulding

Für mich war, ist und wird es etwas Besonderes (positives) bleiben. Solange alles im >Block bleibt und auf keinen Fall etwas auf´s Feld geworfen wird.

Ich hatte es vermutet, dass es positiv gemeint war, wollte es aber nicht unterstellen.

Im Block, vor allem bei Auswärtsfahrten, gibt es auch Menschen, die damit nichts zu tun haben wollen. Man zwingt sie so zu sagen passiv mitzurauchen. Die Blöcke sind nicht nur für Ultras da, oder? Ich bin schon vor einigen Jahren ausgestiegen und ich vermute, dass bald, sollte sich nichts ändern, auf Auswärtsfahrten die Blöcke immer lichter werden.

So gerne ich die Stimmung im Stadion mag, zur Not komme ich auch ohne sie aus. Einige Dinge sollten nicht zur Disposition stehen.

Ich glaube net, dass die Ultras gerne Öl ins Feuer gießen und daher absichtlich zu Risikospielen zünden...also man zündet net zusätzlich, weil die Spiele eh schon von irgendjemandem als Risikospiel auserkoren wurden, sondern weil für einen selbst dieses spezielle Spiel ein Besonderes ist, unabhängig ob offiziell "normales" oder "Risikospiel". Sei es wegen eines Derbys, oder wegen einer besonderen Choreo etc...

Ist das die Antwort auf die Frage, ob MZ05 im Vordergrund steht, wie immer behauptet wird?

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Captain Spaulding, Montag, 12.08.2019, 16:44 (vor 119 Tagen) @ Seminator

Für mich war, ist und wird es etwas Besonderes (positives) bleiben. Solange alles im >Block bleibt und auf keinen Fall etwas auf´s Feld geworfen wird.


Ich hatte es vermutet, dass es positiv gemeint war, wollte es aber nicht unterstellen.

Im Block, vor allem bei Auswärtsfahrten, gibt es auch Menschen, die damit nichts zu tun haben wollen. Man zwingt sie so zu sagen passiv mitzurauchen. Die Blöcke sind nicht nur für Ultras da, oder? Ich bin schon vor einigen Jahren ausgestiegen und ich vermute, dass bald, sollte sich nichts ändern, auf Auswärtsfahrten die Blöcke immer lichter werden.

Ich hab mich auch immer uffgereeecht über die ganzen Raucher um mich rum, die mich gezwungen haben passiv mitzurauchen. Und die ganze Deppcher, die überall Bier verschütten oder eine Fahne haben (ausm Mund oder in der Hand), die so groß ist, dass ich nix seh...oder eben den Gestank aushalten muss.

Und dann kam die völlig verrückte Erkenntnis: Hey, das ist ja ein Stehblock. Ich habe eine Karte für diesen Block, aber niemand zwingt mich dazu zwischen den stinkenden Rauchern oder den bierverschüttenden Säufern zu stehen.
Völlig verrückt: Ich kann mich ja einfach 3,8 Meter weiter links oder rechts oder hoch oder runter stellen, ich muss ja gar net immer auf dem gleichen Platz stehen, ich kann ja auch voll spontan und flexibel mal die Position wechseln. Krass.
Ja und auf einmal hab ich dann gemerkt, dass der Rauch gar net mehr zu mir zieht und die Fahnen net mehr vor mir sind und ich auch kein Bier mehr übergeschüttet bekomme.


Natürlich sind die Blöcke nicht nur für Ultras da, aber da WOB und die Pyro damals heute schon öfter mal Thema war: Gerade da waren im Stimmungsblock fast nur Szeneleute (welcher Normalo fährt denn heutzutage noch auswärts nach WOB?) die das geil fanden und die wenigen Normalos die kontra waren, konnten flexibel in einen anderen Block wechseln.

So gerne ich die Stimmung im Stadion mag, zur Not komme ich auch ohne sie aus. Einige Dinge sollten nicht zur Disposition stehen.

Ich glaube net, dass die Ultras gerne Öl ins Feuer gießen und daher absichtlich zu Risikospielen zünden...also man zündet net zusätzlich, weil die Spiele eh schon von irgendjemandem als Risikospiel auserkoren wurden, sondern weil für einen selbst dieses spezielle Spiel ein Besonderes ist, unabhängig ob offiziell "normales" oder "Risikospiel". Sei es wegen eines Derbys, oder wegen einer besonderen Choreo etc...


Ist das die Antwort auf die Frage, ob MZ05 im Vordergrund steht, wie immer behauptet wird?

05 steht immer im Vordergrund! (Das oben geschriebene "für einen selbst" war meine persönliche Meinung, ich spreche nicht für USM oder Q-Block oder sonstwen).

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Seminator, Montag, 12.08.2019, 16:53 (vor 119 Tagen) @ Captain Spaulding

05 steht immer im Vordergrund! (Das oben geschriebene "für einen selbst" war meine persönliche Meinung, ich spreche nicht für USM oder Q-Block oder sonstwen).

Ich glaube es weniger. Ich fände es aber gut, wenn die USM dann auch die Strafen zahlen würde. Es ist zu leicht mich volllaufen zu lassen, aber auf Kosten der Leber meines Nachbarn. Verstehen wir uns?;-)

Biete Bus & Steher für Freiburg - nur die Stehplatzkarte

Captain Spaulding, Montag, 12.08.2019, 17:01 (vor 119 Tagen) @ Seminator

05 steht immer im Vordergrund! (Das oben geschriebene "für einen selbst" war meine persönliche Meinung, ich spreche nicht für USM oder Q-Block oder sonstwen).


Ich glaube es weniger. Ich fände es aber gut, wenn die USM dann auch die Strafen zahlen würde. Es ist zu leicht mich volllaufen zu lassen, aber auf Kosten der Leber meines Nachbarn. Verstehen wir uns?;-)

War da nicht schon mal was, dass die USM für irgendeine Pyroaktion und die darauffolgende Strafe gerade gestanden ist und die Strafe gezahlt bzw. abgearbeitet hat...ja, da war was...und ich persönlich würde mir wünschen, dass man für die Pyrowurfaktion auch wieder gerade stehen und die Konsequenzen tragen/zahlen wird.

Gib den Jungs und Mädels mal ein paar Tage Zeit zum Runterkommen und zur Aufarbeitung der Geschehnisse.

ohne Fackeln nach Freiburg - nur die Stehplatzkarte

scheisstribüne, Montag, 12.08.2019, 13:20 (vor 120 Tagen) @ sjott

wer's glaubt:-(

Die Fackler könnten den 6500 Fans doch mal eine Auswährtsfahrt spendieren, hätte was.

Motto Rauchfrei mit den ex Facklern, o.s.ä.

Kleine Erinnerung

sjott @, Montag, 12.08.2019, 16:52 (vor 119 Tagen) @ sjott

an alle:

"Diskussionskultur
Wir wollen eine Plattform sein für interessante und unterhaltsame Gespräche und Diskussionen – zu Themen rund um unseren Fußballsportverein, um unsere Stadt und Region, aber auch darüber hinaus. Gerne möchten wir ein Abbild vielfältiger Meinungen verschiedenster Mainz05-Fans sein. Kontroverse Diskussionen sind durchaus gewünscht, und sie dürfen gerne auch emotional geführt werden. Hierbei müssen Formulierungen nicht der Qualität eines Bewerbungsschreibens entsprechen, trotzdem soll im Interesse aller Mitglieder und Leser dieses Forums ein gewisses Niveau gewahrt werden. Das Kigges-Forum soll ein Ort bleiben, an dem man sich gerne mit Freunden, Bekannten und Fremden trifft, die zumindest eines eint: das Interesse für und an unserem Fußballsportverein. Wie im Stadion – auf den Rängen und auf dem Platz – kann es auch mal etwas ruppiger zugehen. Aber bitte immer so, dass alle Beteiligten den Besuch ohne größere Verletzungen überstehen, mehr Spaß als Frust erfahren und gerne wiederkommen. Eigentlich ist es eine Selbstverständlichkeit, dass man andere immer so behandeln sollte, wie man selbst behandelt werden möchte. Das alltägliche Leben zeigt, dass das leider nicht immer gelingt. Es gibt aber keinen Grund, der es rechtfertigen würde, sich '(vermeintlich) anonym im Internet' diesbezüglich weniger oder gar nicht zu bemühen. Also: Bleibt fair!"

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum