Schröder stellt klar: Mateta soll in Mainz bleiben (Rund um Fußball)

MPO @, Fürth, Dienstag, 11.06.2019, 09:06 (vor 68 Tagen) @ Nope

Ja, wird man abwarten müssen.

Generell ist aber die Herangehensweise mit den 2 Jahren nachvollziehbar für Talent wie Verein. Wenn alles "richtig" läuft, springen nach den 2 Jahren (1 Jahr Eingewöhnung, 1 Jahr Vollgas) auch erheblich bessere Verträge für die Spieler raus.

Ich kann mir vorstellen, dass Schröder wirklich sehr hart bleibt. Wir sind auf das Geld zumindest nicht krass angewiesen, was schon mal viel hilft. Und da die Verträge von den ganzen neueren idr so eher 3 Jahre waren, hat man eine gewisse Sicherheit. Notfalls setzt man einen bockigen Spieler eben für ein paar Monate auf die Bank.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum