Relegation (Rund um Fußball)

MPO @, Fürth, Freitag, 24.05.2019, 09:18 (vor 115 Tagen) @ smartie

Ich bin da sehr zwiegespalten...

Jupp. Generelle Haltung: Relegation stinkt. Der aus der Bundesliga soll absteigen, der aus der Zweiten aufsteigen. Ende. Es ist echt zum Kotzen, dass einer ein Jahr lang alles falsch macht und in 2 Spielen, wo er die komplette individuelle Stärke ausspielen kann, dann reparieren kann. Und eben auch umgekehrt: Der Zweitligist schlaucht sich durch ein ganzes Jahr, muss mindestens jedes 2. Spiel gewinnen, um dann gegen einen individuell viel stärkeren Gegner anzutreten.

Auch taktisch: Der Bundesligist ist es meistens gewohnt, gegen stärkere Gegner anzutreten und mit Igeltaktik zu arbeiten. Während der Zweitligist im Schnitt mit "nur" gleichstarken Gegnern kämpfen musste, meistens die dominante Rolle einnehmen musste. Für den Zweitligisten ist die Aufgabe absurd schwer.

Auf der anderen Seite mag ich Union nicht, allein schon als der Historie

Da tue ich mich auch schwer. Aber ehrlich gesagt: Ich hab auch Kaiserslautern gegen Hoffenheim die Daumen gedrückt. Da überwiegt eben meine generelle Haltung.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum