Ein neuer ! Jean-Paul Boëtius von Rotterdam (Presselinks)

frodoNtour, Dienstag, 28.08.2018, 11:59 (vor 384 Tagen) @ Nope

Fairerweise muss man sagen, dass ich auch aus Tradition Mainz-Fan bin.
Persönliche Tradition halt, weil meine jetzige Frau mich mitgenommen hat und die Atmo in den Nullerjahren einfach geil war.
Aber auch aus Vereinstradition. Kann mir jetzt keiner sagen, er habe nicht überlegt, wer außer Klopp am Sonntag noch auf der Choreo zu sehen war.
Meine Frau sah Rosi oben links und ich den Miffel unten rechts.

Und wenn ich Paulchen Panther höre, denke ich schon lange nicht mehr an den Comic.

Nur mal so.

Tardition sind die Geschichte und Geschichten, die ein Verein schreibt. Wir haben da mit Klopp und Tuchel, skurrilen Nichtaufstiegen, seltsamen Aufstiegen, komischen Trainerwechseln, fußballerischem Trendsetting (Wolfgang Frank als Revolutionär des deutschen Fußballs bei einem kleinen Zwotligisten), meinen eigenen lustigen Erfahrungen in Mainz seit 1988 oder wenn wir ganz weit zurückgehen den Skandalen, dem freiwilligen Rückzug aus der 2. Liga ganz viele Geschichtchen, die uns prägen.
Es sind nicht die Geschichten des FCK mit Titeln und anderen ganz großen Erfolgen. Das sind zwei ganz unterschiedliche Kaliber. Ich finde es aber halt immer wieder amüsant, dass Lautrer sich aufregen, dass in Mainz die Fanbasis erst mit den Erfolgen gewachsen ist, gleichzeitig aber leugnen bzw. ignorieren, dass die Lautrer Fanbasis eben auf ihren großen Erfolgen beruht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum