AZ: Stefan Bell - Von jetzt auf gleich aufs Abstellgleis (Presselinks)

MPO @, Fürth, Mittwoch, 17.04.2019, 09:59 (vor 8 Tagen) @ strombergbernd

NiNo wurde auch mal auf die Bank gesetzt, obwohl er (wieder) fit war. War wohl auch als Reizpunkt gedacht, um mal was in der Mannschaft in Bewegung zu kriegen. Kann ja sein, dass der Trainer das in dem Sinne macht. Und wie Bell damit umgeht, spricht für ihn.

Sehe ich auch so.

Fußballer sind ja auch keine Roboter (außer Philipp Lahm). Bricht man Gewohnheiten auf, dann ändert das Dinge. Bell und Brosinski gelten eigentlich als Fixpunkte und Stammspieler der Mannschaft. Das kann jetzt bei anderen Spielern dann die Sinne schärfen, wenn die draußen sind - begründet oder nicht (und es war eher begründet, nur ums klarzustellen).

Fairerweise sollte man jetzt nicht auch alles über den grünen Klee loben. Das waren jetzt insgesamt 2 Spiele, die im Resultat ganz ok waren. Inhaltlich war Freiburg sehr speziell. Außer Effizienz (und durchaus die Abwehr!) war das eher nicht so gut, aber taktisch gelungen. Dortmund war die eine Hälfte zögerlich, die andere sehr gut. Ehrlich gesagt: Krass anders als die meisten Spiele davor war nix. Auch da waren wir gut dabei und gefährlich.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum