Mund abputzen, weitermachen... (Rund um Fußball)

Seminator, Dienstag, 19.03.2019, 16:19 (vor 153 Tagen) @ MPO

Mir wäre konstruktive Kritik auch lieber. Es ist aber auch so, dass es nicht mein Job ist konstruktiv beizutragen. Ich kann es, oder aber auch nicht. Wenn mein Auto nach dem Werkstattbesuch Probleme hat werde ich es kritisieren. Ich werde auch nicht akzeptieren, wenn der Meister mir erwidert, dass ich kritisiere, aber nicht konstruktiv. Er soll der Meister sein, nicht ich.

Wie würdest du denn eine Mannschaft bezeichnen, die gegen die Bayern weniger rennt, kaum am Mann ist und auch keine Zweikämpfe führt? Gelungene Leistung? Was soll ich denn da noch konstruktiv beitragen?
Wenn es nicht ein Einstellungsproblem ist, was soll es denn sein? Vielleicht hast du eine Idee und möchtest mich teilhaben lassen. Sind die Jungs vielleicht untereinander vertritten oder spielen gegen den Trainer? Haben sie Samstagnacht durchgezecht?
Ich bleibe bei meiner Theorie der Einstellung und würde mir wünschen, dass der Ton rauer würde.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum