And the winner is..... (Rund um Fußball)

MPO @, Fürth, Montag, 28.01.2019, 11:44 (vor 209 Tagen) @ Jockel

Stuttgart würde ich kadertechnisch noch am ehesten zutrauen, dass sie sich da unten rauswurschteln. Augsburg, Hannover und Nürnberg stehen aktuell zu Recht da unten und ich wüsste auch nicht, wie die 3 es da rausschaffen sollten.

Düsseldorf sollte man auch nicht vergessen. Funkel ist gewieft, der Kader passend zusammengestellt - da weiss man, dass man am Kratzen und Beißen ist. Kann trotzdem sein, dass es schnell nach unten geht, wenn die Gegner einen plötzlich wieder ernster nehmen (und die eigene Mannschaft sich für gerettet hält).

Rein personell wird Nürnberg ziemlich sicher absteigen. Die sollten einfach weitermachen, den Kader zusammenhalten und verbessern: Mehr war da einfach nicht drin momentan. die sind massiv ausgedünnt, die müssen sich an das klammern, was Freiburg macht: Weitermachen, idealerweise vom Trainer überzeugt sein, Talente entwickeln (die dann mal nicht von Schalke weggekauft werden).

Augsburg... versteh ich nicht. Die haben im Wesentlichen keine großen Abgänge gehabt, kriegen aber trotzdem gerade nichts auf den Boden. Die haben etwas Verletzungspech und sicherlich werden ein paar der wichtigen Spieler langsam alt, aber nicht so abrupt.

Hannover ist so eine Mischpalette. Deren Kader ist so übel eigentlich nicht, aber ähnlich wie Augsburg kriegen die grad keine PS auf die Strecke. Bei Beiden vermute ich, dass das Problem so ein wenig beim Trainer liegt. Hannover hat da jetzt gehandelt - aber mehr schlecht als recht, wenn Doll nichts neues gelernt hat.

Stuttgart ist gefährlich. Da gebe ich dir auch sehr recht, dass deren Kader eigentlich zu stark ist. Das dachten aber auch schon andere. Ich kann mir vorstellen, dass das auch ein Problem ist: Die halten sich selbst individuell für viel zu stark und machen dann halt mal den einen Schritt oder Zweikampf nicht, weils der Kollege bestimmt hinkriegt. Ja und dann klappt das eben nicht. Allein deswegen sind die sehr gefährdet, wenn der Trainer das nicht rausbekommt. Ich bin mir nicht sicher, ob Weinzierl das schafft.

Vermutlich wird in Augsburg der nächste Trainer gekickt, aber auch da wird kein Heynckes oder Guardiola folgen.

Ne, wohl eher Gisdol. Slomka wird sicherlich auch schauen, dass irgendwas geht. Und auch Martin Schmidt wird sicherlich auf Zetteln stehen. Sind alles recht ähnliche Trainertypen. Zu Augsburg würden alle 3 passen: Alle stehen auf Pressing und Angriffe über die Flügel und Augsburg hat eigentlich einen guten Kader dafür und Übung darin.

Meine persönlichen Tipps: Nürnberg, Stuttgart und Düsseldorf auf Relegation.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum