Alles zum Auswärtsspiel beim 1. FC Heidenheim (Rund um Fußball)

55122 05-erJung', Friday, 03.05.2024, 18:16 (vor 25 Tagen)
bearbeitet von sjott, Monday, 06.05.2024, 12:55

Ausblick: Auswärtsspiel beim 1.FC Heidenheim

Auswärts geht es für Nullfünf zum Abschluss des 32. Spieltags (Sonntag, 5.5.;19:30 Uhr) auf die württembergische Ostalb. Während vor einigen Jahren noch der VfR Aalen diese Region im Profifußball (allerdings nur zweitklassig) vertreten durfte, haben sich die Heidenheimer nun in den letzten Jahren etabliert und sich im letzten Jahr den Aufstieg erarbeitet, im zweiten Versuch (nach einer knapp gescheiterten Relegation 2020 gegen Bremen) ging es rauf in die Bundesliga. Dort hatten wohl die meisten den FCH unter den sicheren Absteigern vermutet. Dass dies nicht so gekommen ist, hat auch Mainz 05 zu verantworten, die in unschöner Regelmäßigkeit Aufstiegsteams die Punkte schenken. Auch der FCH reiht sich da gerne ein, wenn Mainz 05 Gastgeschenke verteilt: neben Augsburg und Fürth holte auch der FCH den ersten Auswärtsdreier in Mainz! Oh, Mann! So doof!
So gibt es im Saisonfinale nun mehr als nur einen Grund, auf dem Heidenheimer Schlossberg im Albstadion zu gewinnen. Bei allem Respekt für die sportliche Leistung des Gegners: die Zeit der Geschenke ist vorbei! Nullfünf muss dort punkten, bestenfalls dreifach. Einen Auswärtssieg haben wir diese Saison noch gar nicht gesehen und das ist in der Liga leider einmalig. Für das Spiel beim FCH fehlen Bo Henriksen wegen Sperren Nadiem Amiri, Brajan Gruda und Philipp Mwene (5. Gelbe Karte bzw. 2 Spiele Sperre nach Roter Karte) sowie verletzungsbedingt weiterhin Jessic Ngankam, Stefan Bell, Maxim Leitsch und zusätzlich Karim Onisiwo (Fingerbruch aus Köln-Spiel). Bei den Gastgebern muss der Trainer der Gastgeber, Frank Schmidt, auf Lennard Melony (Schulterverletzung) verzichten.

Tipp 1:2


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum