Alles zum Heimspiel gegen Union Berlin mögliche Aufstellung (Rund um Fußball)

Sorry_AberIchKapiersNet, Wednesday, 07.02.2024, 16:24 (vor 15 Tagen) @ Stingbo

Ein Onisiwo mit einer solchen Selbstverständlichkeit und keinerlei Kritik in der Startelf zu akzeptieren, überrascht mich in hohem Maße (wobei hier in diesem Forum!!!!???). Zu Beginn seiner Karriere hier am Bruchweg wusste er lange nicht, wo überhaupt das gegnerische Tor steht. Und zu behaupten, dass es mit der Zeit besser geworden ist, halte ich für eine kühne Annahme. Als Alternative zu Gruda finde ich die Gegenüberstellung an sich für nicht zielführend, denn ein Gruda kann nun mal Fußball spielen! Und wenn ein Trainer in der Lage wäre, ein solches Juwel mit einer teameinbindenden Einstellung auf den Platz zu schicken, dann hätten wir die Möglichkeiten einer echten Chance auf den Klassenerhalt. Vielleicht sehe ich ja in Richter noch einen Spieler, der aufs Tor abziehen kann und zumindest mit zwei Freistößen auf sein Schussverhalten hingewiesen hat. Warten wir also auf die 82te Minute seiner Einwechselung. Burkhardt und Ajorque gehören ebenso rein wie Mwene raus. Und wenn ein Barreiro glaubt, mit der Seite seiner Stiefel in dieser Liga Gefährlichkeit zu erzeugen, dann sollte ein guter Trainer in der Lage sein ihm deutlich zu machen, wofür es den Spannschuss gibt! Amiri wird ein Glücksfall werden und, damit der Angriff brennt, benötigt man Gruda, Burkhardt und Ajorque (und einen vernünftigen Trainer, wobei „Trainer Jan Siewert fasste sich kurz: "Die extreme Wut im Bauch werde ich in Mut umwandeln."“) Einem Baumgart oder Hofmann würde ich das ja glauben!
Ps: Meine Erkenntnis aus dem letzten Spiel: Zentner hat zum ersten Mal den Strafraum beherrscht. Ich war glücklich, denn was abgefangen wird, kann letztlich die Torlinie nicht überschreiten. Junge, mach weiter so!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum