Fantalk 01.02.2024 18 Uhr (Rund um Fußball)

Carlsche, Friday, 02.02.2024, 11:49 (vor 31 Tagen) @ MZ-1905


-> zum Thema Europapokal und Zielsetzung hat mich eine Aussage von Schmidt echt erstaunt. Er hat nämlich nochmal unsere letzte EL-Saison reflektiert und wie enttäuschend es für ihn und die Mannschaft war, dass zu den Spielen von St. Etienne, Anderlecht und Co so wenig Zuschauer kamen. Er benannte sogar noch die exakten Zahlen zu allen drei Spielen. Dass fand ich bemerkenswert, denn scheinbar hat das ihn und das Team mehr beschäftigt, als man vielleicht dachte. Außerdem ist die EL wohl finanziell nicht so profitabel, dass wir selbst durch eine Teilnahme große Sprünge machen können.

->-> bedeutet für mich. Klar, der Verein hat Bock auf das internationale Geschäft, aber alles in allem ist der Mehrwert aus Vereinssicht überschaubar, weswegen ich ein bisschen besser verstehen kann, warum man hier nicht offensiver angegriffen hat, in den letzten Jahren.

Das fand ich auch überraschend, nach all den Jahren (oder vorbereitet für den Abend?) die genauen Zuschauerzahlen zu zitieren. Fürs erste damalige Spiel kann ich die Enttäuschung nachvollziehen. Euphorie sieht anders aus. Beim letzten Spiel gegen Quäbälä oder so war ich dann trotz Ticket auch nicht mehr aufgrund der Gesundheit, niedrigen Temperaturen, den vorherigen ernüchternden Auftritten und weil wir schon ausgeschieden waren.

Trotzdem sollte die damalige Zuschauer-Resonanz kein Maßstab sein. Vielleicht hätte der mittlerweile nachgewachsenen Fan-Generation eine Europa-Qualli gut getan, neue Fans gewonnen und die Strahlkraft des Vereins insgesamt erhöht, auch für neue Spieler. Aber klar, insgesamt nachvollziehbar, warum die Offiziellen bei diesem Thema so defensiv waren.

Zusätzlich hat MS übrigens auch noch betont wie platt der scheinbar damals auch schon sehr kleine Kader durch die Zusatzbelastung war.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum