Brutale Ernüchterung - meine 2 cents (Rund um Fußball)

knightclub, Saturday, 27.01.2024, 14:25 (vor 26 Tagen) @ TuS-FSV

Nunja...

Toni da Silva wollte von da ab in die große weite Welt. Beim VfB krachend gescheitert, dann beim KSC nichts gerissen und am Ende als Ergänzungsspieler beim BVB unter Klopp noch mal ein kleineres Comeback geschafft.

Für mich hat ein Richter mindestens ebenso viel Gefühl im Fuß.

Kramny war schon eher im Herbst der Karriere und Babatz hat fehlende Filigranität durch seine Kraft kompensiert. Das kann Barreiro auch.

Insgesamt können die aktiven Kicker selbst da noch mehr. Ich glaube aber, dass Klopp denen immerhin Ideen mitgab, wie ein erfolgreiches Umschaltspiel aussehen kann - und alle drei genannten brachten übrigens auch wenig Tempo mit. Und vorne drin hatten wir mit Auer auch noch jemand recht langsamen, ähnlich wie Ajorque.Der deutlich schnellere Voronin hat sich ja da schon nach Köln veranbschiedet, wenn ich das zusammen bekomme.

Also, der Erfolg damals, gerade auch wenn du diese Spieler nennst, liegt sicher nicht am Kader, sondern, dass der Trainer Klopp aus dem vorhandenen Material deutlich mehr rausholen konnte als Bo und Siewert mit der aktuellen Truppe.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum