Stach angeblich kurz vor Wechsel - und Wechsel insgesamt (Rund um Fußball)

Carlsche @, Friday, 01.09.2023, 21:14 (vor 317 Tagen) @ Graf P.
bearbeitet von Carlsche, Friday, 01.09.2023, 21:18


Edith: Bitte keine Abschiedsvideos oder Statements schicken. Das glaubt eh nur social Media - Otto - Normal.

Zu spät...Es gibt schon von Vereinsseite ein Abschiedsvideo mit den besten Szenen.
Allerdings ohne aktuellen Gruß des Spielers! Zum Glück (siehe Aussage meines Vorredners).
Zum Thema "Warum gerade Hoffenheim?" wurde wohl schon alles gesagt.

Nur soviel: kurz habe ich mir Sorgen gemacht, dass dies ein Zeichen für mangelnde Strahlkraft von Mainz 05 sei, auch in Kombination mit Aaron, der dann "nur" nach Genua oder so gegangen ist und Inge, "nur" zurück nach Dänemark im besten Fußballer-Alter. Aber Neuzugänge wie Mwene (immerhin von einer Topmannschaft, die zumindest national um Titel spielt) und Richter (der hätte bestimmt auch andere Optionen gehabt) stehen dem gegenüber.

Insgesamt halte ich den Kader mit diesem Abgang aber für sehr dünn besetzt. Viele Verletzungen oder in wenigen Spieltagen auch Sperren dürfen wir uns nicht erlauben. Zumal bei uns ja mittlerweile alle Mannschaftsteile ausgedünnt sind und dann bei Notlösungen wie Kohr in der Abwehr sich im Mittelfeld eine riesige Baustelle auftun würde. Der interne Konkurrenzkampf geht damit auch zurück.
Noch ist es natürlich sehr früh, aber es wirkt so als bräuchte die U23 ihre Bestbesetzung, um in der Liga mitzuhalten und die aktuelle U19 scheint nicht so der Überflieger-Jahrgang wie ihre Vorgänger zu sein. Falls in diesen Mannschaften trotzdem Potenzial für die erste Mannschaft schlummert, würde sich das Problem entsprechend verlagern.

Einen letzten trüben Gedanken noch: Ich werde zu alt für diese endlosen Wechselfenster, wo der Spielbetrieb schon läuft aber noch Bewegung im Kader ist. Die Verabschiedung von Finn und Aaron am letzten Spieltag war eine saubere Sache. Aber wenn ein Inge bestens gelaunt beim Eröffnungstraining ist, ein Hacki sich in der ersten Ferienwoche zum Gruppenfoto mit Kindern der Fußballschule setzt und noch beim ersten ernsthaften Testspiel zum Einsatz kommt, oder ein Stach gegen Franykfurt eines seiner besten Spiele für uns zeigt - und alle sind kurze Zeit später weg, dann finde ich das belastend.
Zumal ja mit Hack und Stach "Gesichter" der Mannschaft verschwunden sind. Hack sowieso aber auch Stach wurde trotz seiner kurzen Zeit hier vom Verein ziemlich stark für den "Außendienst" eingesetzt. Ich denke da an seinen Auftritt als Schiedsrichter und die Präsenz in den Videos aus dem Trainingslager.

Also für meinen Geschmack zu viel und zu späte Fluktuation und an einigen Stellen zu dünn besetzt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum