Kicker : Stach hat seinen Wechselwunsch hinterlegt (Rund um Fußball)

elkinho, Mainz-Lerchenberg, Wednesday, 30.08.2023, 13:37 (vor 319 Tagen) @ Inder
bearbeitet von elkinho, Wednesday, 30.08.2023, 13:43

Das war ja auch meine Herleitung.
Mittlerweile glaube ich aber, dass sich die zwei Hauptüberlegungen ausschließen. An einem Kimmich oder Gündogan kommt auch ein Stach in Topform nicht vorbei, auch an Emre Can nur schwerlich.
Bleibt nur noch das Gehalt. Mainz05 könnte geneigt sein, das Geld zu bekommen, da sein Vertrag nächstes Jahr ausläuft. Allerdings hieße das auch: wir glauben nicht daran, dass er zu seiner Topf-Form zurückfindet. Und in der war er einer der besten Spieler bei uns. Das ist bloß ein Jahr her.

Und an dem gerade verpflichteten Florian Grillitsch bei Hoffenheim käme er auch nicht so leicht vorbei.

Alles richtig.
Mich beschäftigt viel mehr ein ganz anderer Punkt, nämlich ob und wen wir so kurzfristig noch als Ersatz bekommen könnten.
Alles auf die Karte zu setzen, dass mit Nelly, Brajan und MR10 drei Spieler den Abgang unseres eigentlich besten Pferdes im Stall schon auffangen werden (Drei Spieler, die zumindest bis Sonntag nachmittag in Summe gefühlt auf keine 100 Bundesligaminuten unter Bo kommen), ist zumindest gewagt.
Und ja, ich weiß, viele führen hier Tom Krauß auf, ich persönlich halte das was für Quatsch, da völlig andere Position.

EDIT: Ziemlich zeitgleich bin ich auf einen Beitrag im TM Forum gestoßen, der deutlich besser widerspiegelt, was meine Bedenken sind. Ich erlaube mir ihn hier 1:1 reinzukopieren:

"Stach Wechsel wird so wie fast alle Wechsel zuvor zu Bedingungen erfolgen, die für beide Seiten akzeptabel sind. So wie immer.

Die Summen können wir eh nicht beeinflussen und Mainz 05 wird schon nicht bankrott gehen, wenn es am Ende nur 12 statt 15 Mio gibt. ^^

Mich stört viel mehr, dass wir den Spielertyp ersatzlos gehen lassen. Richter ist Außen und Stürmer und darf mMn auf keinen Fall auf diese Position geschoben werden, sonst wundert sich am Ende wieder jeder, dass von ihm nichts kommt. Bei Krauß weiß ich nicht, ob er genug offensive Impulse mitbringt. Drei Sechser auf einmal würde unser Offensivspiel noch mehr schwächen als es sowieso schon ist. Papela fand ich persönlich bei Sandhausen vor der Verletzung und in der Vorbereitung nicht so prallegut, aber vielleicht wächst er ja hier hinein, so Richtung Wundertüte. Musste ordentlich kichern als der ein oder andere hier wirklich Barkok als ernstzunehmenden Ersatz für Stach aufzählte. Stach war zwar letzte Saison schwach, aber sicher nicht so schwach. War aber auch mit Ansage und wenig überraschend.

Wir haben einen ziemlich kleinen Kader. Nimmt man jetzt noch die Jugendspieler raus, die eher keine Rolle spielen werden, z.B. Shabani, und addiert die auf unbestimmte Zeit Verletzten hinzu, wird es feldspielertechnisch sehr schnell sehr dünn, sollte sich noch jemand verletzen.

Wir haben Inge schon ersatzlos gehen lassen und haben keinen Stürmer mit ähnlichen Anlagen. Von der Elfersicherheit mal ganz zu schweigen. 10 Jahre lanf musste man sich keine Sorgen machen, dass es da Huddel gibt, jz können wir uns drauf freuen das Ajorque den nächsten Elfer genauso matetalike verschießen darf.
Ich fände es risikobehaftet, auch Stach ersatzlos gehen zu lassen. Vielleicht plant man ja Edi wieder im ZM in einer offensiveren Rolle. Das läge ihm mit seiner Ballsicherheit und fußballerischen Stärke sicher mehr als die Sechserposition."


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum