Nein zum Investoreinstieg bei der DFL (Rund um Fußball)

Richard, Mainz, Thursday, 25.05.2023, 11:54 (vor 274 Tagen) @ Supporters Mainz

Kurzes Feedback unsererseits:

http://www.supporters-mainz.de/2023/05/dfl-investor-2-3-mehrheit-fuer-einen-einstieg-in...

Ich bin ja grundsätzlich gegen den Einstieg von "Investoren", ABER:

Ich würde mir wünschen, dass man auch versucht, die Position unserer Vereinsvertreter besser zu verstehen. 05 profitiert mit am meisten von der Zentralvermarktung. Wir haben als einzelner Verein nur einen homöopathischen Marktwert. Deshalb wären wir rein wirtschaftlich ein Profiteur der geplanten Maßnahmen mit dem bisherigen Verteilungsschlüssel gewesen.

Wenn die "Marktwertvereine" mit internationalen Ambitionen jetzt Zugeständnisse bei der Zentralvermarktung erreichen, schadet uns das sehr. Diejenigen bei uns, die den Verein auch wirtschaftlich über Wasser halten müssen, können bei solchen für uns existenziellen Fragen doch nicht die Augen vor den Realitäten verschließen.

Hier nur Hofmann zu kritisieren ist aus meiner Sicht schwach und spaltet den Verein.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum