Verkehrskonzept Arena (Rund um Fußball)

Markk, Wednesday, 25.01.2023, 23:59 (vor 504 Tagen) @ Carvel

Ätzende Anstoßzeit... Die Straßen sind dicht, die Busse hängen fest. Mal sehen, ob ich's bis Abpfiff ins Stadion schaffe...

Sind heute auch 10 Minuten nach Anpfiff erst im Stadion gewesen und waren bei weitem nicht die Einzigen, denen es so ergangen ist.
Normalerweise ist die Anfahrt für uns recht entspannt. Bei Spielen wie heute kommt das Verkehrskonzept dann aber doch an seine Grenzen.

Hier mal ein paar Gedanken, was man vielleicht verbessern könnte:
Ein Großteil der mit dem Auto anreisenden Fans möchte an der Uni parken. Ist die voll, erfährt man das erst an der gesperrten Einfahrt. Gut beschildert ist die Messe als Ausweichort dann aber auch nicht. Als Ortsfremder ist man dann erst mal verloren. Viele fahren ziellos umher und parken wild. Abhilfe könnten vielleicht Matritzen-Tafeln an der A60 schaffen (die gibt es noch nicht, oder?). Mit entsprechenden Hinweisen könnte man insbesondere Auswärtsfans frühzeitig zur Messe führen.

Auf dem Unigelände könnten die Parkplatzranger den Autos auch aktiver Parkplätze zuweisen, was den Suchverkehr dort verringern würde. Den Aufpasser am Großparkplatz am Dalheimer Weg hatte es heute irgendwie auch nicht interessiert, dass dieser komplett belegt war und so hatten seine Kollegen fröhlich weiter Autos dorthin geschickt. Dank Gegenverkehr ging dann auf dem Dalheimer Weg irgendwann gar nichts mehr. Wäre auch ein Beispiel für mangelhafte Kommunikation untereinander.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum