Alles zum Heimspiel gegen die Eintr8 (Rund um Fußball)

Schwan05, Monday, 14.11.2022, 09:02 (vor 25 Tagen) @ Bodenum05

jein, die Gruppe ist natürlich größer geworden - aber immer noch ein kleiner Teil der Kurve. Wobei sie denken, dass sie die Kurve sind - was auch schon das komplette Problem darstellt.
Um "ihre" Leute anzuheizen bedarf es keine Mikroanlage, da würde ein Megafon langen. Dann hätte der Rest der Kurve mehr Chancen dazwischen zu gehen. Mittlerweile singt der Capo ja teilweise ganze lieder alleine ins Mikro, ohne das viel um ihn herum passiert. Ist dieses Jahr ganz unterirdisch, keine Ahnung wer den da hochgelassen hat.
Gestern war die 1.HZ aus meiner Sicht richtig stark. Mannschaft und Fans haben sich gegenseitig gepusht, gute Liedauswahl.
2. HZ war dann aber zu Beginn unterirdisch. Wieder Dauerschleifen von Liedern die große Teile der Kurve nicht mag ("zerstören kann uns keiner", "nur für das Trikot" etc.). Die auch ewig in die Länge gezpgen obwohl keiner mitgemacht hat. Und zu komplett unpassenden Zeitpunkten, nämlich als die Mannschaft ein Tief hatte und der Ausgleich in der Luft lag. Ein Stück weit haben wir geholfen das die Eintracht den Ausgleich macht.
Das gleiche passiert ja nach den Spielen. Mit der Mikroanlage werden Lieder angestimmt, den ein Großteil der Kurve Scheiße findet, pure Selbstdarstellung.
Dem ganzen die Krone aufsetzen tun die Trommler. Null Rythmus, bei jedem Lied die gleichen monotonen dumpfen Trommelschläge die per se jedes Lied zerstören.

Am Besten wäre Abbau der Mikroanlage, Trommler in die Schobbeschachtel und dann mal schauen ob es besser wird.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum