Nachbetrachtung und Ausblick (Rund um Fußball)

Carlsche, Sunday, 06.11.2022, 11:32 (vor 22 Tagen) @ 55122 05-erJung'

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Ich fand es gestern besonders frustrierend, weil ich so starke Parallelen zum Leverkusen-Spiel und auch Hoffenheim gesehen habe.
Starker Beginn, einige Chancen, keine Tore, dafür dann aber relativ leicht hergeschenkte zahlreiche Gegentore. Dazu kam trotz des ersichtllichen Bemühens der Mannschaft nie das Gefühl auf, dass das Spiel bzw. die Spiele noch gedreht werden könnten. Bisher konnten wir nur gegen Hertha einen Rückstand aufholen und die haben uns durch ihre erstaunliche Passivität in der 2. Halbzeit stark dabei geholfen.
Aufgrund der Häufung ist es mir auch etwas zu einfach, nur von Pech zu sprechen. Da fehlt zum Teil die Abgezockheit und es werden zu häufig "in der Box" die falschen Entscheidungen getroffen. Beispiele dafür aus meiner Sicht in Halbzeit eins Widmer, der eine hohe Flanke relativ frei direkt versucht aufs Tor zu schießen (oder sollte es eine weitere Flanke werden?). Er hätte Zeit gehabt, den Ball unter Kontrolle zu bringen. Dafür in Halbzeit zwei Stach, der eine ziemlich steile Vorlage im Straufraum annehmen möchte und der Ball letztlich ins Aus trudelt, statt direkt in die Mitte.

Außer diesem Punkt kann ich der Mannschaft keine Vorwürfe machen. Der Einsatz hat gestimmt, bis auf die Gegentore haben wir hinten wenig zugelassen. Dafür allerdings bei den ersten beiden Treffern nicht besonders wach gewirkt. Eine einstudierte Eckballvariante hat uns kalt erwischt und beim Freistoß hatte ich schon den Eindruck, dass die ewige Verzögerung vor der Ausführung Robin mit abgelenkt hat.

Zum beliebten Thema Auswechslungen: ich hatte zur Halbzeit fest mit Johnn für Inge gerechnet. Nicht weil letzterer so schlecht war, sondern einfach in der Hoffnung auf einen Impuls, da nach dem Gegentor offensichtlich ein Knick im Spiel war. Vielleicht wollte Bo Johnny nicht den Druck, die Wende bringen zu müssen, aufbürden. Als aber das Spiel nach der Halbzeit eher schlechter wurde, habe ich nicht mehr verstanden, warum nicht gewechselt wurde. Inge wirkte zunehmend glücklos, Karim überspielt und irgendwie konnte er sich gestern nicht so entfalten. Insofern hätte ein frischer Stürmer nicht geschadet. Nach dem 2-0 war das Spiel praktisch entschieden, dshalb die Wechsel zu spät und kein dankbares Spiel für die frischen Spieler. Auch hier wieder kein konkreter Vorwurf an einzelne Spieler, aber es wurde eher schlechter und die Ordnung ging verloren. Höchstens Burgzorg mit seinem Fernschuss ist mir positiv aufgefallen. (Vielleicht hier auch die Erklärung für die späten Wechsel - die erste 11 sind die besten, alle anderen können nicht groß helfen).

Am Rande sei erwähnt, dass die Vertreter unseres NLZ, auf die wir letzte Saison so stolz waren, aktuell einen schweren Stand haben und wenig Einsatzzeiten.

Zum Ausblick: bei mir persönlich ist es so, dass ich dieser Mannschaft alles zutraue, im Positiven aber leider auch im Negativen.Ich bin davon überzeugt, dass wir eine gute Gruppe zusammen haben. Bedauerlicherweise zeigt sich immer wieder, dass gegen jeden Gegner fast alles stimmen muss, um erfolgreich zu sein. Wir können uns scheinbar keine Formschwächen einzelner, kein Pech oder kein Glück des Gegners erlauben, müssen durchgehend hellwach sein. Und da immer wieder mindestens ein negativer Faktor bei uns eine Rolle spielt, kommen schwankende Leistungen raus.

Ich gehörte zu denjenigen, die nach dem Test gegen Karlsruhe alarmiert waren und dafür nach dem Köln-Spiel hier belächelt wurden. Ich denke, die letzten beiden Spiele haben gezeigt, dass es einihes zu tun gibt. Darin wird hoffentlich in der langen Winterpause gearbeitet.
Kurzfristig hoffe ich mit möglichst vier plus X Punkten auf einen positiven Jahresabschluss. Schalke dürfen wir nicht stark machen und nächsten Sonntag ist sowieso wichtig. Und das ganze vielleicht mit einigen frischen Spielern, die allen zeigen werden, dass sie bisher zu Unrecht nur Ersatz waren!

Eintrag gesperrt
1009 Views

gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum