Die Finanz-Bundesliga-Tabelle 2021/2022 Teil 1 (Rund um Fußball)

Sebastian, Mittwoch, 22.06.2022, 14:39 (vor 15 Tagen) @ giallorossi

Gemäß §266 Abs. 2 A I 1 HGB sind Rechte an Spielern in der Bilanz im Anlagevermögen ausweisen. Ablösesummen werden über die Vertragslaufzeit abgeschrieben. D.h. wenn Spieler mit hohen Ablösesummen länger da sind oder den Verein verlassen kann das Anlagevermögen sprunghaft sinken. Um das Thema zu Bewerten muss man sich bspw. auch das Umlaufvermögen ansehen (bspw. wenn Spieler gegen Ablösesummen verkauft werden) und natürlich auch die Passivseite der Bilanz.

Mercedes z.B. hat bspw. 2019 das Anlagevermögen quasi vollständig auf 0 gesetzt, weil sie die Produktion in eine andere Firma ausgelagert haben. Man muss sich immer die ganze Bilanz mit G+V ansehen.

Ok, das war auch meine Vermutung, andernfalls hätte ich mir mehr Sorgen gemacht, danke!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum