Stimmung heute (Rund um Fußball)

55122 05-erJung', Donnerstag, 07.10.2021, 21:02 (vor 9 Tagen) @ MZ-1905

Ich frage mich manchmal, bei welchen Spielen die Leute waren, wenn sie von gutem Support sprechen. Leipzig war genial, aber Fürth und auch Freiburg waren vor allem in den zweiten Hälften echt nicht gut. Bei beiden Spielen war die Luft auf den Rängen etwas raus, nachdem sich auch beim Spiel wenig getan hat. Vor allem gegen Freiburg gab es einige längere Pausen, wo gar nichts mehr angestimmt worden ist. Viele Gesänge waren nicht synchron und teilweise wurde innerhalb der Tribüne gegeneinander gesungen.

Ich fand es gestern auch nicht immer gut und hätte mir gerade gegen Ende mehr spielbezogenen Support gewünscht. Das Ultras-Bashing sowohl hier als auch auf anderen Portalen geht mir aber trotzdem auf den Sack.

Genau das.
Da ich gelesen habe, man wünsche sich Support ohne Trommeln, mag ich daran erinnern dass Trommeln schon immer zur Unterstützung von Klatschrhythmus hilfreich war, und es auch keine ureigene "Erfindung" der Ultras ist. Ende der 80er gab es einen Fanclub "Die Trommler", die heute noch bei den Dynamites aktiv sind. Damals war man wahrscheinlich auch geteilter Meinung, denn teilweise waren bis zu 10 Leute am trommeln. Da gab es allerdings noch kein Internet und keiner ist auf die Idee gekommen, das persönlich mit den Leuten zu diskutieren. Man war froh dass überhaupt Stimmung aufkam.
Abgesehen davon: am Sonntag war keine aktive Gästeszene vor Ort, die hätten uns ohne Trommeln und Ultras wahrscheinlich in Grund und Boden gesungen. Das wäre dann auch kein Heimvorteil mehr wenn man es lieber leise und ausschließlich situationsbezogen mag. Über Geschmack lässt sich streiten, mein Eindruck war aber auch, dass es zeitweise versucht wurde. Andere Tribünen einzubinden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum