@Udo zum Thema Stimmung (Rund um Fußball)

dadum @, Montag, 04.10.2021, 21:26 (vor 17 Tagen) @ Udo

"Richtiger Support" ist nicht nur lautstärkeabhängig...

Lieber leiser, dann aber auch an der richtigen Stelle. Und das hatten wir die ersten Spiele.


So ist es.


schön, dass jemand weiß, was richtig ist ...

Ich war allerdings z.B. froh, dass die (richtige?) Stille nach den Gegentoren von SPQR aufgebrochen wurde. Art und Weise fand ich dabei auch passend.


Klar gab es auch in diesem Spiel Momente, wo ich dachte, man könnte hier vllt. mal von den Rängen Einfuß nehmen .... die gab es aber in den Spielen davor auch.

und in allen Spielen, auch gestern, ist sowas auch ab und an erfolgt.

(nicht von mir ausgehend, deshalb fordere ich auch nichts ein...)


Lieber Udo,
es geht meines Erachtens nicht um das gefühlte Richtig oder Falsch, es geht um situationsbedingte Stimmung.
Beispiel Liverpool, da wird auch viel gesungen, aber vor allem steht das Raunen, das mächtige Klatschen bei Zweikämpfen, bei Einsatz und Wille. Und das fehlte gestern sehr oft.
Ein wenig mehr Zurückhaltung des Ultra Supports bzw. mehr Gefühl, wann ich ein Lied anstimme oder eben die Mannschaft mit situationsbedingten Emotionen befeuere, was soll ich sagen, ich fände es großartig.
Falls man dies in den nächsten Heimspielen von mal zu mal mehr und besser umsetzen könnte,
redet auch kein Mensch mehr über richtig oder falsch.
Nur meine bescheidene Meinung. :05:
Herzliche Grüße und eine gute Woche


Mir ist schon klar, dass es unterschiedliche Vorstellungen und unterschiedliches eigenes Tun gibt. Und klar - sehr gut ist zunehmende, und immer wieder neu erarbeitete Annäherung.
Jnterschiedlich ist auch die Wahrnehmung. Das hängt vom eigenen Standpunkt ab (örtlich und inhaltlich).

Ich erlebe Raunen und Klatschen - auch gestern. Ich erlebe Reaktion aufs Spiel.
Vielleicht ist das im Supportbereich anders in der Wahrnehmung als anderswo, aber ich weiß auch, dass in meiner Nähe die subjektive Wahrnehmung anders sein kann.

Übrigens: ich war zwar noch nicht in Liverpool, aber was rüberkommt im TV ist nicht immer dasselbe, hängt vom Spiel ab und sicher auch von vielen anderen Dingen.
Aber wir sind ohnehin nicht in England...

Und: Begeisterung auch von Briten über Fußball in deutschen Stadien ist auch oft bei mir angekommen. das wird auch nicht bei jedem so sein - und das wird auch nicht immer und überall gleich sein - und es hat sicherlich auch andere Gründe als die Art und Weise von Support.

Annäherung - ja. Vielfalt - ja. Und: alle im Stadion so wie ich ... nö!

Ja.
Und:
Genau wie viele sich - zu Recht- keiner Dauerschleife anpassen wollen, ist es nachvollziehbar, dass es andere auch anders sehen.
Jeder hat eine eigene Nase und Lautstärke ist vielleicht kein Qualitätsmerkmal, aber wohl ein Faktor ( der Hemmung anderer)...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum