Stimmung heute (Rund um Fußball)

leboef, Sonntag, 03.10.2021, 17:55 (vor 13 Tagen) @ Tifosi

So mein erstes Spiel nach Corona habe ich mir heute mal von der Haupttribüne angeschaut. Von der Organisation war eigentlich alles top und man war schnell im Stadion. Ob man diese Bändchen jetzt wirklich braucht (Wurde aber ja schon an anderer Stelle diskutiert)
Der „Szene-Stimmungskern“ war gefühlt doch etwas größer als Vor-Corona. Da hatte es ja Gerüchte gegeben, dass viele die Szene verlassen hätten. Am Anfang legten diese auch gut los, flachte dann allerdings im Laufe des Spieles immer mehr ab. Eigentlich war dann alles wie immer, „sing-sang“ von einem kleinen Teil und der Rest des Stadions größtenteils leise. Die hier so in den Himmel gelobte Gegengerade hat wohl heute das Spiel boykottiert oder ihr ganzes Pulver in den ersten Spielen verschossen, da kam ja wirklich gar nichts. Schade, schade.

Kann es keinen verübeln, der sich mit Corona vom Fußball distanziert hat. Das war heute leider auf dem Rasen und den Rängen keine Werbung für den Fussballsportverein.

P.S.: Diese Kruse du Arschloch Rufe und Becherwürfe sind einfach nur kindisch. Er hat sich zurecht darüber kaputtgelacht. Und ich möchte ausdrücklich betonen, dass diese NICHT (nur) von den Ultras kamen, sonder quer durch die Tribüne und vieles auch weit entfernt vom Stimmungsblock


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum