Prozess-Auftakt gegen Christoph Metzelder (Alles außer Fußball)

eberennterwiederlos @, Donnerstag, 29.04.2021, 18:48 (vor 13 Tagen) @ dadum

Mal abgesehen von der Schuld und der generellen Unschuldsvermutung im Rechtsstaat.
Metzelder hat ja wohl ein Teilgeständnis abgelegt (zu immer noch nicht näher benannten Details)


"Metzelder verschickte binnen drei Tagen zehn Missbrauchsbilder von Mädchen unter 14 Jahren. In einem Fall sendete er seiner einstigen Freundin die Datei eines zehnjährigen Mädchens zu, das Oralverkehr ausübte. Ferner soll der Angeklagte ein weiteres Foto von einem Kind gepostet haben, das von einem unbekannten Mann vergewaltigt wurde.

Zur sexuellen Erregung, so die Anklägerin, soll Metzelder an eine weitere Frau aus der Region Münster Bilder mit Kinderpornomaterial und zwei Videodateien weitergeleitet haben. Dabei zeigte ein Clip auch den analen Missbrauch eines Mädchens. Am 11. August 2019 sandte der Angeschuldigte einer dritten Frau eine weitere strafwürdige Datei zu.
"


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum