Zweikämpfe vs Foul was:Ersten 17 Minuten (Rund um Fußball)

Udo @, Montag, 04.01.2021, 09:37 (vor 13 Tagen) @ Mike05

Schon mal in der Luft gestoßen worden? Da reicht ein Kleinkind.. um dich umzustoßen.. aber sowas kann nur sagen wer nie selbst gekickt hat.

das mag ja alles sein, aber was sagt denn das Regelwerk? Es verbietet ja Stoßen nicht ganz allgemein. Körperkontahkt ist nicht a priori verboten.
Die Frage ist, ob es mit den Füßen Kontakt gab (ohne Ball) - gab es nicht.
Beim Zweikampf ist dann die Frage, wieviel Arm, Ellenbogen oder Hand dabei war.

Körper gegen Körper ist ok, Rempeln ist ein klarer Begrieff aus der Zweikampfbeschreibung, nicht aus der Fouldefinition.

Es kommt also nicht darauf an, ob Boateng durch sein in-der-Luft sein gefährdet war, selbst von einem Kleinkind in der Bewegung gestört zu werden, sondern, ob bei der Berührung ein Foul vorlag.
Darüber kann man lange diskutieren. das heisst aber auch, dass es es nicht eindeutig als Foul zu bewerten ist und das heisst, der VAR kann es isch anschauen, sollte aber zumindest deshalb nicht reklamieren, weil er nicht von einer klaren Fehlentscheidung ausgehen muss.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum