WIR LEBEN NOCH (Rund um Fußball)

dadum @, Sonntag, 03.01.2021, 20:12 (vor 14 Tagen) @ tomo

Also ich weiß nicht. Ich verstehe die Euphorie nach der ersten Halbzeit und bin weiterhin überzeugt davon, dass wir alle gemeinsam den Klassenerhalt schaffen. Ich stehe wieder hinter der Mannschaft und will die Leistung in der ersten Hälfte in keinster Weise schlechtreden.

Dennoch fühle ich mich irgendwie so, als würde ich mit zweierlei Maß messen. Unterm Strich waren es eben 5 Gegentore und die dann in einem Best-Of: Ballverluste im Mittelfeld, Eckball, Strafstoß.

Ja, Bayern hat jeden Fehler in der 2. HZ eiskalt bestraft und ja, wenn Danny das Ding kurz nach der Pause macht, gibt's vielleicht nen anderen Spielverlauf. Dennoch finde ich, dass die Mannschaft auch vorher in dieser Saison gute Halbzeiten gespielt hat: BMG, Leverkusen, ja sogar gegen Bochum war die erste Hälfte gut. Die vielgescholtenen Niederlagen gegen Werder, Bielefeld und den Effzeh waren alle auf Messers Schneide und wurden jedes Mal durch dumme Gegentore und mangelnde Chancenverwertung (so wie heute...) verloren. Daher tu ich mir gerade noch ein bisschen schwer damit, diese 2:0 Führung zu romantisieren.

Dennoch stimmen einen die letzten Spiele optimistisch. Das heute waren sicherlich 1-2 Gegentore zu viel. Ich stehe weiterhin hinter der Mannschaft und freue mich auf einen Neuanfang unter Bo.

Ich kann alles für mich (außer dem zweierlei Maß) unterschreiben.

Dennoch - und da fallen die zweierlei Maß möglicherweise auf mich zurück- bin ich zuversichtlicher als zuvor. Wie das aussieht, wenn Bo nach dem obligatorischen Sieg gegen die Eintracht, dann 3 Spiele verliert und wir wieder gegen Stuttgart unter Druck stehen und möglicherweise grottig 1:1 spielen, weiß ich nicht.

Aber, ich hab´s schon geschrieben: Ich bin wieder ziemlich bereit mich drauf einzulassen. Das war schon wackeliger.

:dh:


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum