Kicker: "G15-Treffen": Kritik aus Bremen und Mainz (Presselinks)

Bimbes, Mittwoch, 11.11.2020, 20:52 (vor 18 Tagen) @ Mike05

Klar sind die Bayern der Branchenprimus. Aber es ist genau so das gute Recht von anderen Vereinen eigene Vorschläge zur Verteilung der TV-Gelder zu machen. Dass alleine deshalb schon von Rummenigge und dem FCB eine Konferenz der 15 "großen" Klubs einberufen wird, um die eigene Macht zu demonstrieren ist einfach nur armselig und ist tatsächlich Trump-Niveau.

Das Ganze zeigt, dass es KHR nicht um eine ausgeglichenere und somit sportlich attraktivere Liga geht, sondern nur darum, dass der FC Bayern weiterhin der unangefochtene Platzhirsch bleibt. Die Aussage mit dem Fehdehandschuh zeigt eindeutig, dass Kritik nicht geduldet wird.

Finde es deshalb grundsätzlich gut, dass unser Verein sich da positioniert. Dennoch sollte der Hauptaugenmerk lieber auf dem Tagesgeschäft, sprich der Bundesligatauglichkeit unserer Mannschaft liegen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum