Kicker: Kein Krieger im Zentrum-das Phänomen der Passivität (Presselinks)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Mittwoch, 11.11.2020, 15:58 (vor 24 Tagen) @ zerofivers

"Burda schlag den Ball lang" hat zum Sieg im DFB-Pokal gereicht, würde ich sagen. Will dich mal gerne sehen, wie du innerhalb von 2 Jahren fließend deutsch in Interviews sprichst, wenn du halt - wie viele hier geschrieben haben - in deiner Blase lebst. Diese Blase zu durchbrechen ist eben nicht so einfach, wenn du in der Stadt niemanden kennst außer deine Teamkollegen. Die extreme Disziplin jeden Tag eine Sprache zu lernen und sich konstant in ungewohnte Situationen zu begeben hat halt nicht jeder. Schon gar nicht in dem jungen Alter. Würde mich da einschließen. Jede/r sucht sich sein Grüppchen, weil es halt einfach ist. Ganz normales menschliches Verhalten. Meiner Meinung nach müsste 05 das unterstützen aber das ja wieder eine andere Situation.

Ich mag nur dieses "von oben herab"-Gerede nicht, dass Ausländer "vernünftig" deutsch sprechen sollen. Versetzt euch in deren Situation und fragt euch, wie ihr handeln würdet.

Und ich bleibe dabei. Teamgeist hat nichts mit deutsch lernen zu tun. Pablo, Elkin und auch Mo sprechen alle nicht besonders gut deutsch und trotzdem haben sie sich mit dem Verein und den Fans identifiziert.

Elkin war schon recht fit in DE, aber prinzipiell hast Du recht.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum