Kicker: Kein Krieger im Zentrum-das Phänomen der Passivität (Presselinks)

TuS-FSV, Dienstag, 10.11.2020, 22:56 (vor 21 Tagen) @ Milestone-Mainz

Niakhate und Mateta haben da offensichtliche Defizite. Ist dir das nie aufgefallen?


Doch, aber die offensive Förderung der Erlernung der deutschen Sprache als Basis der Kommunikation ist bei Mainz 05 schon immer alles andere als mustergültig. :-|
Einer meiner absoluten Lieblings-Südamerikaner hat auch nach etlichen Jahren Mainz 05 längere Interviews in der Regel nur in Spanisch gegeben.

Aber genau der besagte ist ja ein Beispiel dafür, dass dies nicht der ausschlaggebende Grund ist. Und ehrlicherweise muss man sagen, dass Mateta im großen und ganzen noch mit am meisten von der Leistung her heraussticht. Umgekehrt sind es auch insbesondere die deutschsprachigen Spieler, die sich hier nicht so wie gewünscht entwickelt haben (Hack, Latza, Öztunali,...)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum