Großer Rückschritt... (Rund um Fußball)

dadum @, Samstag, 31.10.2020, 16:39 (vor 34 Tagen) @ Mainz05erneu

"Die Mannschaft ist vom ersten bis zum letzten Spieler absolut motiviert. Jeder sucht seine Chance. Der Trainer fördert die hohe Konkurrenzsituation. Jeder zieht mit und nimmt auf, was per Video und in den Sitzungen besprochen wird. Diese Intensität wollen wir sehen", erklärte Schröder. Er habe deshalb nicht das Gefühl, dass er zusätzlich zu Lichte, den Profis im Moment noch irgendwelche Vorgaben mit auf den Weg geben müsse. "Du spürst, ob eine Mannschaft noch ein Extra-Bonbon oder eine besondere Ansprache braucht. Unser Team braucht es definitiv nicht.

läuft..


Mit Verlaub: Das ist ein schlechtes Bundesligaspiel. Von beiden Mannschaften übrigens.
Wenn Du aber hier ein Einstellungsproblem siehst, musst Du mir das erklären. Das ist Verunsicherung. [s]Und Augsburg. [/s]


Ich sehe auch die Verunsicherung, aber auch eher wenig Intensität und Motivation. Verunsicherung darf nicht die Ausrede für alles sein. Gegen welchen Gegner wollen wir denn Punkte holen?


Das ist doch nie ein Argument. Mit einer Leistung wie gegen Gladbach punkten wir regelmäßig, mit einer wie in Berlin nie. Und jetzt?

1 Gegentor und das Spiel ist aus, denn wir haben Angst und sind ja verunsichert? Wie wollen wir das Ruder rumreißen? Durch Glück und Zufall? Das muss man sich erarbeiten..

Ich hatte nicht den Eindruck, dass wir nach dem Gegentor eingebrochen sind. ich hatte eher den Eindruck, man ist sauer. War aber noch nicht genug.

Da bedarf es dann doch mehr Motivation, Kampf, Einsatz und Konzentration meiner Meinung nach. Gerade wenn Gegner und Spiel auch ein eher schlechtes Niveau haben. Schalke kann sich schon mal freuen nächste Woche, dass ihre Sieglos - Serie reißt.

Schalke ist nächste Woche letzter.
Egal was heute passiert.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum