Digitale Infoveranstaltung 27.10. (Rund um Fußball)

strombergbernd @, Gaaberschlaaberschem, Mittwoch, 28.10.2020, 15:23 (vor 233 Tagen) @ giallorossi
bearbeitet von strombergbernd, Mittwoch, 28.10.2020, 15:27

Das ist doch so, wie es sein soll. Ein Trouble-Shooter ist ganz gut in einem AR, gerade in einem Fußballverein. Und da macht sich S.H. anscheinend gut. Oder anders formuliert: Ein Hauch Emotion, tut einer oft verkopften Aufsichtsratssitzung ganz gut. Für mich ist er außerdem auch ein bißchen ein (weiterer) Vertreter der Fans, zusätzlich zum offiziellen Vertreter der Fanabteilung.

2017 haben das anscheinend viele andere Mitglieder auch so gesehen. Bei den AR-Wahlen hatte er ja die meisten Stimmen.

Und die Wahlkommission hat seine erneute Kandidatur nicht abgelehnt.

--
Alle sagten: "Das geht nicht!" Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum