2400 Zuschauer in der Ostseehalle Kiel (Rund um Fußball)

Udo @, Sonntag, 18.10.2020, 21:12 (vor 12 Tagen) @ 04plus01er

Im Unterschied zu manchen anderen Entscheidungen haben wir es hier mit einer verhältnismässig langfristigen, stabilen und verlässlichen Regel zu tun.
In den Profiligen von Hand- und Fußball wurde eine Obergrenze von 20 Prozent der ursprünglichen Stadion- oder Hallenkapazität festgelegt.
Abgeleitet von einem Verhältnis 1:5 hat man damit einen Ansatz, um vor allem Abstand einzuhalten.
Auf die Beachtung von baulichen Besonderheiten wurde verzichtet, um endlosen Schachereien um Diskussionen aus dem Weg zu gehen. Das trägt auch dem Wunsch Rechnung so etwas wie Gleichheit zu wahren.
All das gilt aber nur bei Inzidenzwerten unter festgelegten Grenzen.
Ziemlich nachvollziehbar und konsequent.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum