Mainz hält an bekanntem FIFA-Trio fest (Rund um Fußball)

fliesentischler, Donnerstag, 15.10.2020, 14:11 (vor 16 Tagen) @ pattymainz05

Ich komme aus einem eSports Background. Zu sagen, dass man dadurch "echte" Fans generieren kann ist eher unrealistisch. Ich sehe es eher als Maßnahme Mainz 05 als Marke in anderen Geschäftsfeldern zu etablieren.

Das wiederum ist einigermaßen Klug, denn wenn es fußballerisch so weiter läuft, hat man evtl. ein anderes Standbein. :-)

Inhaltlich würde ich mich nicht zu sehr auf nur ein Spiel (FIFA) fokussieren. Es wäre zudem auch klug es für viele Jugendliche verfügbar zu machen, indem man Ressourcen oder Infrastruktur stellt, an anderer Stelle dann auch Dinge wie Medienkompetenz, gesunde Ernährung usw. thematisieren kann.

Bei den Kosten gehe ich davon aus, dass es jährlich günstiger ist, als einen Ergänzungsspieler zu unterhalten. Die Übertragungen und der Kommentar seitens Mainz 05 ist noch nicht vergleichbar top-notch, wie das andere eSports-Formate schon bewiesen haben. So etwas wächst natürlich mit der Zeit.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum