Es ist STÖGER! (Rund um Fußball)

TuS-FSV, Mittwoch, 07.10.2020, 13:49 (vor 23 Tagen) @ Jammerlappe

Dort könnte er auch spielen. Der Markt an vertragslosen Spielern gibt auch nicht mehr so viel her. Wer weiß an was Rouven noch dran ist. Also ich freue mich über die Verpflichtung, zumal Boetius damit endlich Konkurrenz bekommt.


Boetius ist ein gutes Beispiel dafür, dass es keinen Sinn macht einzelne Spieler für ihre persönliche Performance an die Wand zu nageln. Gerade gegen Union sah das ganz, ganz schlimm aus, was er gespielt hat. Diese katastrophale Optik hat aber mit dem von mir schon thematisierten Gesamtgefüge zu tun: Gerade die Kreativspieler im Offensivbereich brauchen die totale Unterstützung für ihr logischerweise risikoreicheres Spiel (Pässe, Dribbling). Natürlich muss man sich diese Unterstützung auch in gewisser Weise verdienen, aber ohne sie wird man immer unsicherer agieren und am Ende nur noch Käse spielen, so wie der Sportsfreund Boetius zuletzt.

Ich finde da sind unsere offensive Außenbahnspieler wie z. B. Onisiwo, Quaison oder Burkhart noch schlimmer dran, da insbesondere von den zentralen Mittelfeldspielern, Innenverteidigern und Außenverteidigern wenig brauchbares kommt...
Eigentlich trifft das auch auf Mateta zu, aber der hat ja aus dem bißchen bis gar nix was kommt richtig was rausgeholt (Tor gegen Leipzig, Vorlage gegen Stuttgart, wichtiges 1:1 gegen Havelse).


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum